NextPit

Moto RAZR und Edge 30 Ultra: Wo war der Motorola-Launch?

AndroidPIT motorola razr 2019 handson 06
© NextPit

Noch vor Samsung wird Motorola heute ein neues Foldable der Weltöffentlichkeit zeigen. Neben der nächsten Iteration des Motorola RAZR werden wir dabei endlich das neue 200 Megapixel starke Moto X30 Pro bekommen, das später voraussichtlich als Edge 30 Ultra erscheint. Kurze Zeit vor der Präsentation zeigte der Hersteller bereits Teaserbilder zu den neuen Geräten.

NextPit Logo white on transparent Background
NEXTPITTV

  • Motorola X30 Pro und Motorola RAZR werden heute vorgestellt und wurden gestern auf Teasern gezeigt
  • Highlights sind ein größeres Display beim Foldable und eine 200 Megapixel starke Hauptkamera im Moto X30 Pro
  • Voraussichtlich erscheinen beide Geräte in den nächsten Monaten in Europa

Update: Motorola sagte Event kurzfristig ab

Das kommt nicht selten vor: Obwohl Motorola wenige Stunden vor dem geplanten Launch-Event zum RAZR 2022 und zum Moto X30 Pro noch Teaser im Netz veröffentlichte, wurde das Event am 2. August kurzfristig abgesagt. Somit bleibt die Vorstellung der neuen Smartphones erst einmal aus.

Wann es weiter geht und warum die Veranstaltung nicht stattfand, wurde nicht weiter spezifiziert. Lediglich eine Nachricht inklusive einer kurzen Entschuldigung https://weibo.com/5517268716/LF932azV9veröffentlichte Chen Li, Motorolas General Manager auf Weibo. Sobald wir neue Informationen zu den neuen Motorola-Handys haben, teilen wir sie Euch auf NextPit mit!


Offenbar möchte Motorola Samsung mit dem Release seines neuen Foldables ein Schnippchen schlagen. Denn das Unternehmen stellt das neue RAZR heute, also einige Tage vor dem nächsten Unpacked-Event von Samsung vor. Neben dem faltbaren Smartphone gibt es heute auch das Motorola X30 Pro zu sehen, das voraussichtlich als Edge 30 Ultra in Deutschland erscheinen wird.

Das Motorola RAZR 2022 auf einem Pressebild.
Das RAZR 2022 wird über ein Display mit Punch-Hole verfügen. / © Motorola / Weibo

Woher wir das so genau wissen? Auf der chinesischen Social-Media-Plattform Weibo hat Motorola gestern zwei Teaser zu den neuen Smartphones gezeigt. Ein Bild zeigte das Display des Motorola RAZR, das Ihr direkt über diesem Absatz seht. Dort zu sehen ist ein Punch-Hole am oberen Displayrand, in weiteren Informationen gibt es zudem die Bestätigung des leistungsstarken Snapdragon 8 Plus Gen 1.

Erstes Moto-Flaggschiff mit 200-Megapixel-Kamera

Für die meisten Handyfans womöglich spannender: das Moto X30 Pro, das der Hersteller ebenfalls vorstellen wird und das als Moto Edge 30 Ultra nach Deutschland kommt. Im Handy wird der erste marktreife 200-Megapixel-Sensor debütieren, der dank Pixel-Binning für bessere 50-Megapixel-Aufnahmen sorgen soll. Motorola bestätigt, dass es sich um den Samsung ISOCELL HP1 handelt, der 1/1,22 Zoll misst. Ob sich das tatsächlich in besseren Bildern äußern wird, bleibt natürlich bis zu unserem Review des Handys abzuwarten.

Das Motorola X30 Pro auf einem Pressebild.
Das X30 Pro kommt mit 200-Megapixel-Sensor. / © Motorola / Weibo

Mit dem Moto Edge 20 Pro (zum Test) überraschte Motorola die Tech-Presse im vergangenen Jahr, da der Hersteller mit einem rundum leistungsstarken Flaggschiff überzeugte. Neben der Überhand im fragwürdigen Megapixel-Rennen wird das Moto X30 Pro voraussichtlich mit dem Snapdragon 8 Plus Gen 1 ausgestattet. Leistungstechnisch könnte das Motorola also auch in diesem Jahr mit der Konkurrenz mithalten.

Seid Ihr gespannt auf die neuen Smartphones von Motorola, erhaltet Ihr noch heute detaillierte Informationen zum Moto RAZR 2022 und zum Moto X30 Pro. Sobald wir Informationen für Euch haben, verfassen wir einen separaten Artikel.

Bis dahin: Schreibt uns in den Kommentaren, wie spannend Ihr die neuen Motorola-Smartphones findet!

Hat Dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!
Jetzt mitdiskutieren

Neueste Artikel

Empfohlene Artikel

5 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • macmercy vor 1 Woche Link zum Kommentar

    Mich beschleicht das Gefühl, dass SAMSUNG (wie schon bei WearOS 2.0/Galaxy Watch 4) seine Marktmacht hat spielen lassen. Vielleicht haben Sie die Displays vom Razr ´22 geliefert und sagen jetzt (hinter den Kulissen)
    "Mooooment! Ihr fahrt uns nicht von hinten in die Beine und präsentiert das Razr so kurz vor unserem Flip/Fold 4 release! Dann könnt Ihr zukünftig Displays woanders bestellen!"
    Was meint Ihr denn, warum Motorola Stunden vor der Präsentation zurückgezogen hat?


  • macmercy vor 1 Woche Link zum Kommentar

    Ein bisschen schade, dass das RAZR 2022 optisch seinen 'Charakter' verliert. Die 1. Version sah wirklich nach Razr Klapphandy aus, mit dem markanten Kinn. Die neue Version könnte auch ein Samsung Flip 3/4 sein. Zumindest das Außendisplay wird sicher wieder so groß wie in der 1. Version - und das ist allemal besser, was Samsung bisher abliefert. Und wenn Scharnier, Akku und Prozessor up to date sind - kann es erfolgreich werden. Die Zeit ist reif.


  • Gerry Kobold vor 1 Woche Link zum Kommentar

    Moin,
    ich bin auch auf Fotos und vor allen Dingen Vergleiche der aktuellen TOP Foto-Handy's gespannt!


  • paganini vor 1 Woche Link zum Kommentar

    Bin auf erste Kameratests gespannt!

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!