NextPit

Apple iPhone SE 4: OLED oder LCD?

apple iphone xr 06b
© NextPit

Wenn der Hardware-Zyklus des Apples iPhones im nächsten Jahr normal verläuft, dürfte das Unternehmen im März 2023 das iPhone SE 4 vorstellen. Gerüchten zufolge wird das Gerät ein Notch-Design haben, das dem des iPhone XR ähnelt. Ein neuer Bericht legt jedoch nahe, dass Apple das Display des iPhone SE (2023) noch nicht fertiggestellt hat.

  • Finales Display des Apple iPhone SE 4 noch unklar
  • Es stehen 5,7 oder 6,1 Zoll zur Wahl
  • Wahlweise OLED oder LED möglich

Der Analyst Ross Young teilte in seinem letzten Tweet mit, dass Apple noch unentschlossen ist, welchen Displaytyp und welche Größe das iPhone SE der nächsten Generation haben wird. Er erklärte, dass Apple derzeit zwischen einem 5,7 und 6,1 Zoll großem Panel schwanken würde, wobei sowohl LCD- als auch OLED-Displays im Gespräch seien.

Im Gegensatz dazu wurde das iPhone XR mit einem 6,1-Zoll-LCD in der Diagonale vorgestellt. Und da Apple dafür bekannt ist, bei den technischen Daten des iPhone SE zu sparen, könnte es sein, dass sie sich im nächsten Jahr für das preiswertere LCD anstelle von OLED entscheiden.

Apple iPhone SE 2022 Display
Apples iPhone SE 4 könnte von der kompakten Form des iPhone SE 2022 abweichen. / © NextPit

Wir schließen jedoch nicht aus, dass Cupertino seine Fans mit einem OLED-Display im iPhone SE überraschen könnte. Damit hätte das Gerät einen Vorteil gegenüber alternativen Android-Smartphones in seiner Preisklasse und sogar gegenüber anderen iPhone-Modellen.

Abgesehen von der Größe des Bildschirms gibt es nur wenige Details über das kommende Apple iPhone SE der vierten Generation. Außerdem ist unklar, ob die einzelne Hauptkamera zu einem Dual-Kamera-Setup aufgerüstet werden wird. Möglicherweise wird Apple auch weiterhin den Bionic-A15-Chipsatz verwenden und nicht den schnelleren A16, der ausschließlich im iPhone 14 Pro (Max) zum Einsatz kommt.

Ein paar Monate vor dem erwarteten Apple-Event wäre es keine Überraschung, wenn weitere spannende Informationen zum iPhone SE 4 auftauchen. Trotzdem würden wir gerne wissen, welche Funktionen des iPhone SE 4 Euch am meisten überraschen würde?

NextPit erhält bei Einkäufen über die markierten Links eine Kommission. Dies hat keinen Einfluss auf die redaktionellen Inhalte, und für Euch entstehen dabei keine Kosten. Mehr darüber, wie wir Geld verdienen, erfahrt Ihr auf unserer Transparenzseite.

Empfohlene Artikel

Hat Dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!
Jetzt mitdiskutieren

Neueste Artikel

11 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Rennschnecke vor 4 Wochen Link zum Kommentar

    Das iPhone 11 war ein deutlich größeres, aber schönes Gerät. Wenn da die Akkulaufzeit wenigstend halbwegs passt, ist das für Betriebe und Organisationen als Berufsgerät sicher die optimalste und auch sicherste Lösung. Das Teil wird sicherlich noch mit Lightning daherkommen, da alles andere für Apple keinen Sinn macht, genauso wenig wie 5,7 Zoll. Apple wird da für seinen Recycling-Mainstreamer sicherlich keine neues Gerät entwerfen. Auch fürchte ich den Preis, da sie ja derzeit überall gut 100 Euro draufpacken.


  • Gianluca Di Maggio vor 4 Wochen Link zum Kommentar

    Wozu ein weiteres SE? Auch die alten Modelle waren schon überteuert, mit den neuen Preissteigerungen bei Apple wird das SE völlig uninteressant.


  • Tim vor 1 Monat Link zum Kommentar

    5,7" kann ich mir kaum vorstellen, weil es das vorher nicht gab und Apple dafür das Design usw. anpassen müsste, was es wiederum teurer macht.
    Denke mal 6,1" LCD wäre sowohl am günstigsten, als tatsächlich auch am besten. Es gibt nun mal immer noch Menschen, die mit PWM Probleme haben und diese Menschen haben aktuell nicht wirklich eine Möglichkeit bei Apple - außer eben dem aktuellen SE und davor das iPhone 11.


  • Tobias G. vor 1 Monat Link zum Kommentar

    ...und bestimmt mit Lightninganschluss und Ladeadapter auf USB C :- ))))))
    Ich musste am Wochenende lachen, als ,mein Kumpel mit seinem neuen Iphone 14 Pro zu mir kam und seine Urlaubsbilder auf meinem LG TV zeigen wollte. Er hatte ein extra Koffer mit Kabeln mit ....HDMI auf USB C und davon wieder auf Lightninganschluss. Wie kann man nur....da hab ich mein Samsung Dex gezeigt , da war Ruhe im Karton. Junge Junge wer tut sich Apple bloß an ?


    • Tim vor 1 Monat Link zum Kommentar

      Wenn's ein halbwegs moderner LG TV wäre, hätte er einfach AirPlay nutzen können - gänzlich ohne jedes Kabel. So viel dazu und deinem tollen DeX...
      Und was genau hat das jetzt prinzipiell mit Lightning zu tun, wenn dein Freund vielleicht einfach nicht fähig war, um direkt das richtige Kabel zu kaufen?
      Ziemlich komischer Vergleich.


      • Gianluca Di Maggio vor 4 Wochen Link zum Kommentar

        Das Kabel wird schon vorher existiert haben, genau so wie die meisten seiner Kabel. Von daher kann ich völlig nachvollziehen dass es lustig ist, schließlich muss man nur dank Apples Sturheit überhaupt zig Adapter mitschleppen, SELBST wenn man im Apple-Universum unterwegs ist.


  • Michael K. vor 1 Monat Link zum Kommentar

    "Damit hätte das Gerät einen Vorteil gegenüber alternativen Android-Smartphones in seiner Preisklasse und sogar gegenüber anderen iPhone-Modellen."

    Sehe ich anders. In der Preisklasse bekommt man sehr wohl schon Android-Geräte mit OLED-Display. Sogar schon deutlich darunter.


    • Tim vor 1 Monat Link zum Kommentar

      Nur ist das meist kein sonderlich gutes OLED und zudem in so ziemlich allen Fällen - wenn OLED genutzt wird - der gesamte Rest vom Smartphone Mist, weil das ganze Budget ins Display ging.


      • dieCrisa vor 1 Monat Link zum Kommentar

        Da gibt es schon noch einige - z.B. gleich hier um die Ecke:
        nextpit.de/redmi-note-11-pro-test
        ...immerhin mit 4,5 Sternen bewertet.

        Das letzte SE sieht dagegen eher nicht so gut aus - 3,5 Sterne. Da wurde halt auch arg an vielen Ecken gespart. Außer dem A15 ist der Rest vom Wühltisch "Restbestände" aus dem Ramschladen.

        Wenn man dann noch bedenkt, was Apple diesmal mit dem 14er verunstaltet hat, kann da mit dem SE nichts Gutes bei rauskommen. Was jedoch unbestritten top ist: der Preis. Das mag oft auch Ursache des Gedankens sein: was so teuer ist, muss auch super sein.

        Apple-User fressen/kaufen eben alles - völlig kritiklos.


      • Franz Hartmann vor 4 Wochen Link zum Kommentar

        Wie ist denn der Preis?


      • dieCrisa vor 4 Wochen Link zum Kommentar

        apple.com/de/iphone-se/

        ca. doppelt so teuer wie das Note 11 Pro.

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!