NextPit

Meine ersten 48 Stunden mit dem iPhone XS: Alles auf Null

AndroidPIT iphone xs thumbnail box
© NextPit

Die neuen iPhones sind da, und ich habe mir eines davon unter den Nagel gerissen. Es ist schon eine Weile her, dass ich zuletzt längere Zeit ein iOS-Gerät benutzt habe, deshalb wird es mal wieder Zeit, sich das zweitgrößte Mobile-System aus der Nähe anzuschauen. Nach den ersten 48 Stunden mit dem iPhone XS bin ich positiv überrascht, habe aber auch Fragezeichen im Gesicht.

Seit dem iPhone X sehen die Apple-Handys endlich mal wieder ein bisschen zeitgemäß aus, und das iPhone XS ist ja quasi ein Klon des Vorgängers. Mit gefällt die Optik des Smartphones, die Verarbeitung ist perfekt. Der Rahmen des dunkelgrauen iPhones ist ziemlich anfällig für Fingerabdrücke, aber das macht mir nichts aus, so ein teures Smartphone landet ohnehin meistens in einem Case. Schon eher stört mich die Tatsache, dass die Notch wirklich ziemlich breit ist. Gegen so eine Display-Lücke hab ich nichts, ich mag das sogar irgendwie, aber wenn rechts und links eh kaum Platz ist, kann man's halt auch einfach lassen.

Parallel zum iPhone XS nutze ich momentan das Huawei P20 Pro, und das ist zwar ein Stückchen länger, aber genauso breit - beide stecken bei mir in Hüllen, die natürlich noch ein bisschen auftragen. Wirklich handlich sind weder das iPhone XS noch das P20 Pro, aber ich komme gut damit klar.

AndroidPIT apple iphone xs max back
Das iPhone XS Max wäre mir deutlich zu groß. / © NextPit

Relikte aus iPhone-4-Zeiten

Was mich bei iOS seit Jahren irritiert, ist auch beim iPhone XS seltsam: Warum sind Bedienelemente in der UI so oft oben in den Apps angeordnet statt unten, wo sie mit dem Daumen viel einfacher zu erreichen sind? Das ist furchtbar sinnlos, auch angesichts des fehlenden Zurück-Buttons. Immerhin: Die Wischgeste vom Rand in die Mitte ersetzt "Zurück" und funktioniert in der Regel zuverlässig. Diese Altlasten in der UI, die noch aus Zeiten von 4-Zoll-Displays stammen, könnte Apple in meinen Augen aber wirklich langsam einmal beseitigen.

Total begeistert bin ich von Face ID. An sich bin ich ein großer Freund des Fingerabdrucksensors und war daher mehr als skeptisch, ob die alternativlose Gesichtserkennung in allen Lebenslagen wirklich was taugt. Beim Huawei P20 Pro klappt das bei hellem Licht super, im Dunklen nervt es aber ungemein, dass das Display zum Erhellen des Gesichts erstmal voll aufgedreht wird. Das hat Apple nicht nötig, und tatsächlich arbeitet Touch ID vollkommen problemlos, ist schnell genug und bequem. Nur wenn ich die Augen zu habe, gelingt die Erkennung nicht - aber dann brauche ich mir ja auch nicht das Smartphone vor's Gesicht zu halten. Kudos, Apple!

Eher gemütlich als hektisch, das mag ich

Die Performance des iPhone XS ist völlig problemlos, das Smartphone läuft total flüssig und auch schnell genug. Das P20 Pro und auch andere Top-Smartphones wirken insgesamt aber noch ein bisschen zackiger, bei Apple kommt mir alles etwas gemütlicher, gesetzter vor, weniger hektisch. Das mag auch daran liegen, dass iOS auf minimal längere und aufwendigere Animationen setzt, um die Übergänge im System besonders fließend zu gestalten. Mir gefällt das ganz gut.

Nach meiner längeren iOS-Pause bin ich immer noch erstaunt, wie altbacken die Oberfläche des Apple-Systems wirkt. Da hat sich in all den Jahren wirklich wenig getan, und rein optisch spricht mich iOS überhaupt nicht an. Die Aufteilung in den Systemeinstellungen finde ich an vielen Stellen derart unlogisch, dass ich mit dem Kopf auf die Tischplatte schlagen will. Wer zum Geier hat sich denn diese - eigentlich kaum vorhandene - Gliederung ausgedacht? Wirklich Apple, hier müsst Ihr dringend mal ran!

Mit dem Huawei P20 Pro und dem iPhone XS habe ich jetzt zwei der spannendsten Kamera-Smartphones in der Tasche. Direkt verglichen habe ich die Bilder noch nicht, aber das iPhone XS macht beim Fotografieren schon Spaß. Der Zoom des P20 Pro fehlt mir aber dann doch öfter, als ich dachte. Live-Photos habe ich, wie bei allen Smartphones die sowas anbieten, direkt abgeschaltet, ich sehe in diesen Mini-Sequenzen für Fotos wirklich überhaupt keinen Sinn.

IMG 0001
Der erste Eindruck der Kamera gefällt mir. / © NextPit
IMG E0015
Ich gucke grimmig, bin aber eigentlich ganz zufrieden. / © NextPit

Mehr Laufzeit als gedacht

Positiv überrascht bin ich vom Akku des iPhone XS. Ich habe eine SIM im Smartphone, dauerhaft WLAN und Bluetooth aktiv und zumindest einige meiner Social-Media-Accounts eingerichtet - und ich spiele ziemlich viel damit rum. Trotzdem musste ich den Akku erst nach anderthalb Tagen zum ersten Mal laden, und er war da noch bei rund 30 Prozent. Ich hatte weniger erwartet, das gebe ich zu. Als alter Lumia-Fan bin ich außerdem froh, mal wieder ein Smartphone mit Wireless Charging zu haben, das fehlt mir beim P20 Pro doch ein bisschen.

Ich bin mal gespannt, wie mir das iPhone XS in den nächsten Tagen so gefällt. Bisher bin ich mit der teuren Android-Alternative tatsächlich ziemlich zufrieden, das neue iPhone macht Spaß und ist mal was anderes. Manchmal komme ich mir zwar vor wie ein blutiger Anfänger, wenn ich erfolglos durch die Systemeinstellungen irre, aber das gibt sich mit der Zeit. Mal sehen, wie die Geschichte weiter geht.

Habt Ihr spezielle Fragen zum iPhone XS, die ich Euch beantworten soll? Dann raus damit!

Steffen Herget

Steffen Herget

Steffen ist seit 2009 in der bunten Welt des Technik-Journalismus aktiv und seit März 2017 bei Android PIT. Android hat eine Weile gebraucht, um sich gegen iOS und vor allem Windows Phone durchzusetzen, gegen die Flexibilität und Vielseitigkeit des Google-Systems ist am Ende aber kein Kraut gewachsen. Gute Displays und Kameras und ordentliche Akkus sind für ihn wichtiger als das letzte Bisschen mehr Taktfrequenz.

Zeige alle Artikel

Empfohlene Artikel

Hat Dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!
Jetzt mitdiskutieren

Neueste Artikel

Top-Kommentare der Community

  • Tenten 28.09.2018

    Vermutlich durch die Macht der Suggestion. Wenn man unbedingt möchte, dass etwas Mist ist, weil man es von vorneherein nicht leiden kann, dann wird es sich auch wie Mist verhalten.

  • Tenten 28.09.2018

    Du bist mir ja ein Spaßvogel. Beschwerst dich erst, dass hier ständig "Androidgötter gegen Apple Fanboys" haten, kommst dann aber selbst mit uralten Klischees von 2011 um die Ecke und hatest fleißig mit.

    "Tatsache ist,Apple entwickelt Hausfrauen geeignete Telefone und Android ist für Nerds;"

    Sorry, aber einen dümmeren Blödsinn kann man 2018 kaum mehr von sich geben.

  • C. F.
    • Admin
    28.09.2018

    „Um ein Beispiel zu nennen... man klickt im Control Center auf Bluetooth. Eine Meldung erscheint "Achtung, dein Bluetooth wird hiermit ausgeschaltet"... “

    Ich habe es gerade mal ausprobiert. Diese Meldung bekomme ich nie.

  • Tim 28.09.2018

    Sie kommt beim aller ersten Mal und dann nie wieder ^^ Als ich das erste mal Bluetooth ausmachen wollte, kam der Hinweis, dass Bluetooth bis zum nächsten Tag deaktiviert wird, Apple Watch, Apple Pencil und noch irgendwas aber weiterhin verbunden bleiben.

    Keine Ahnung, wie er es hinbekommen hat, dass die Meldung anscheinend jedes mal kommt...

  • Tim 27.09.2018

    Aha. Und die chinesischen Hersteller klauen dann von Apple zurück oder wie? Gerade Xiaomi und Huawei sind die Apple Copycats par excellence.

    JEDER Hersteller klaut von jedem. Die Frage ist nur, wie man das kopierte dann umsetzt und Apple setzt es in der Regel gut um... Viele andere Hersteller hingegen übernehmen nur Funktionen und Co. von Apple ohne darüber nachzudenken, welchen Sinn das hatte. Siehe Notch, die links platzierte Uhrzeitanzeige, die vertikal platzierte Dual-Kamera und so weiter.

106 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Dimmi 04.10.2018 Link zum Kommentar

    Ich nutze IOS seid dem ersten IPhone das 3GS. Ich gebe dir vollkommen recht, das Betriebssystem ist mittlerweile altbacken. Ich habe vor ca. 2 Jahren oder auch 1 1/2 Jahren für eine kurze Zeit auf Android gewechselt damals mit dem Samsung S8+. Meine Meinung dazu, das war das beste Gerät was ich bisher hatte. Leider war mir das Betriebssystem zu stressig. Ich habe es nie verstanden wieso man Apps in dem Vordergrund holt und andere irgendwo im Hintergrund lässt, oder Kontakte in WhatsApp löschen UND auch in der Kontakteapp. Was mich mehr gestört hat ist, ich arbeite viel im Wechsel mit VPN. Beim iOS komme ich sehr schnell zu VPN, im damaligen Android System musste ich immer suchen. Dann hat mich die Update Verfügbarkeit auf Android Geräte gestört. Ich hätte auch die Samsung Gear S3, da war die Pulsmessung bei einem switzenden Handgelenk überhaupt nicht mehr möglich. Das habe ich bei der Applr Watch nie gehabt. So bin ich dann irgendwann nach kurzer Zeit wieder zurück zu IOS gekommen mit einer, leider gottes, altbackenen Hardware, einem IPhone 7+.
    Das jetzt nich funktioniert ohne ladeprobleme. 😉


  • Thorsten Czub 03.10.2018 Link zum Kommentar

    Im Moment klauen alle, sowohl android 9 als auch IOS was die Gestensteuerung angeht hochgradig von Webos, das in den alten PALM Geräten verbaut war.
    Das waren mit die ersten und aus meiner Sicht besten Smart Handys die es gab. Sie lagen in der Hand wie ein kleiner Kieselstein. Das Display war Klein, aber weil die Tastatur unter dem Display herausglitt wurde einem von diesem kleinen Display nicht auch noch irgendwas an Knöpfen weggenommen. Im Gegenteil. Entweder man schrieb mit der Tastatur des slider Handys. Oder schon den Kiesel wieder zusammen und benutzte die Gesten Steuerung. Die Anwendungen war wie Spielkarten die man mit wischbewegungen von links nach rechts anwählen konnte. Und wischte man die App nach oben weg, war sie draußen.
    Leider wurde Palm dann an HP verkauft und deren Chef , ein deutscher damals, beschloss doch tatsächlich in einer irren Entscheidung, hp solle keine Hardware mehr verkaufen. Nun. So kam der Palm pre3 und das Tablet nie richtig auf den Markt, nur unter der ladentheke wurden die Teile, da ja hergestellt gewesen, verramscht. Und das Betriebssystem Webos wurde später an LG verkauft. In den Fernsehern macht es aber kaum Sinn, da man auf diesen keine wischgesten anwenden kann. Tja dumm gelaufen. Und der Manager wurde gefeuert, hp verkauft heute immer noch Hardware und Palm ist tot. Und Webos ist kaltgestellt. Und dann kommt IOS und Android 9 und kopieren die wischgesten die Webos schon vor vielen vielen Jahren in jedem Palm drin hatte.


  •   77
    Gelöschter Account 30.09.2018 Link zum Kommentar

    Ja die neuen iPhones sind schon a Leckerli. Aber Face ID im Dunkeln?....da bevorzuge ich lieber Touch ID.Bekannter hat das XS und Face ID funktioniert bei dem überhaupt nicht wenn es duster ist.


  • Jens 29.09.2018 Link zum Kommentar

    Naja ein IPhone eben, hoffe das die Qualität vom Display glas besser geworden ist.

    Mein nunmehr verkauftes Xer, war in kürzester Zeit extrem mit Kratzer versehen. Am Rahmen ok, aber das Display war ein Witz. Viele micro und zwei tiefe. Obwohl es wie davor jedes ANDERE iPhone behandelt wurde. Wo maximal micros vorhanden waren. Nach 1,5 bis 2 Jahren.

    Geht nicht nur mir so, auch im Freundeskreis und YT zu sehen.


    Daher ist mein S9 plus wieder im Einsatz,vermisse kein IPhone. Trotz jahrelange Treue seit 3g alle mitgenommen.

    IOS 12 ist auch nicht der Hit, bremst das SE meiner Schwester deutlich aus. Ebenfalls unser Air.

    Von den 3-4 bugs mal abgesehen.


    Wer ernsthaft über 1000 Euro für ein Phone ausgibt. Dem ist nimmer zu helfen.

    Selbst die knapp 900 Euro fürs xer waren es .net wert beim Zustand nach 6 Monaten.

    Marc


    •   75
      Gelöschter Account 29.09.2018 Link zum Kommentar

      Wie schafft man innerhalb kürzester Zeit so viele Kratzer? Bestimmt nicht gerade sorgfältig umgegangen und noch schlimmer ohne Displayschutz?
      Ich habe mich nicht mit dem Displayglas des iPhone X beschäftigt, aber höchstwahrscheinlich hat Apple hier ein recht weiches Glas verwendet. Dies ist bekanntlich besser gegen Bruch geschützt, aber eben nicht gegen Kratzer.

      Gelöschter Account


    • Error 29.09.2018 Link zum Kommentar

      Zumindest beim Falltest sind die neuen Geräte bei Stiftung Warentest nicht gut weggekommen:
      -Kaputte Rückseite
      -Kaputtes Display
      -Kaputte Kamera

      Und das beim "stabilsten Glas aller Zeiten", zumindest laut Apple-Marketing


    • Tim 30.09.2018 Link zum Kommentar

      "Wer ernsthaft über 1000 Euro für ein Phone ausgibt. Dem ist nimmer zu helfen."
      Wer sich mit solchen Aussagen über andere stellt, DEM ist nicht mehr zu helfen. Jeder gibt sein Geld für das aus, was er möchte. Das hast du nicht zu verurteilen, zumal du dein Geld garantiert auch für irgendwas aus dem Fenster wirfst, das andere als sinnlos bezeichnen würden.

      Gelöschter Account


      •   75
        Gelöschter Account 30.09.2018 Link zum Kommentar

        Wäre interessant ob diese Leute die solche Aussagen machen Raucher sind.


      • C. F.
        • Admin
        30.09.2018 Link zum Kommentar

        Jetzt muss er nur noch kommen und sagen, er sei Raucher 🙄


  • "Mit gefällt die Optik des Smartphones, die Verarbeitung ist perfekt"
    Ich glaube da hat man sich um ne Taste vertippt.


  •   9
    Gelöschter Account 28.09.2018 Link zum Kommentar

    Also ehrlich gesagt ist es hier so ,das wenn es um Apple geht,direkt von allen Seiten gefeuert wird.Androidgötter gegen Applefanboys.Der hat das von dem kopiert und das ganze rum Geheule andauernd.Meins ist aber besser,meins ist grösser,meins ist schärfer,bla bla bla.70 Prozent aller Samrtphone Nutzer wissen nicht mal das ihr Gerät mehr als Telefonieren und Whappen kann.Ist euch das auch klar?Wenns hier um Fussball ging,ok.Aber Smartphonewar?Tatsache ist,Apple entwickelt Hausfrauen geeignete Telefone und Android ist für Nerds;Gamer und Leute die gerne die Kontrolle über ihre Dateien haben.Mal eben Musik verschieben kein Problem,aber bei AppleDa brauchste erst mal nen Rechner mit aktuellem ITUNES drauf,das sagt doch schon alles?Das kopiert wird ist normal.Deswegen können auch alle modernen Autos das selbe.


    • Tenten 28.09.2018 Link zum Kommentar

      Du bist mir ja ein Spaßvogel. Beschwerst dich erst, dass hier ständig "Androidgötter gegen Apple Fanboys" haten, kommst dann aber selbst mit uralten Klischees von 2011 um die Ecke und hatest fleißig mit.

      "Tatsache ist,Apple entwickelt Hausfrauen geeignete Telefone und Android ist für Nerds;"

      Sorry, aber einen dümmeren Blödsinn kann man 2018 kaum mehr von sich geben.


  •   20
    Gelöschter Account 28.09.2018 Link zum Kommentar

    Hat Apple mittlerweile den Zugriff auf den Equalizer vereinfacht?


  • Self_Root 28.09.2018 Link zum Kommentar

    Bin mit meinem Max extrem zufrieden läuft besser als mein S8 von daher alles Richtig gemacht!

    Gelöschter Account


  • DSG 28.09.2018 Link zum Kommentar

    Es ist nicht alles Gold was glänzt! 🙈

    Gelöschter Account


    • Tenten 28.09.2018 Link zum Kommentar

      So wie nicht alles wahr ist, was geredet wird.


      • Hans Baum 30.09.2018 Link zum Kommentar

        @Tenten genau wie das mit dem stabilsten smartphone glas der welt sowie 50% schnellerem prozessor.


  • Markus 28.09.2018 Link zum Kommentar

    Passt nun zwar nicht ganz, aber: ich hätte mir ja wirklich mehr als gern das iPhone SE zugelegt. Leider aber ist die Auflösung dort viel zu gering, wodurch der wenige Platz am Display durch die große Schrift usw. recht arg verschwendet wird.
    Irgendwie würde mich auch das 7er oder 8er reizen - alles ab X ist aber bei weitem zu teuer. Eh wie auch schon 7 bzw. 8.


  •   77
    Gelöschter Account 28.09.2018 Link zum Kommentar

    Altbacken find ich iOS schon mal garnicht.Es ist gut durchdacht und schnell lernbar.Android hat durch launcher seine Wandlungsfähigkeit wie ein trojanisches Pferd aber die Auswahl ist dermaßen hoch das es schon wieder etwas überfordert.Beschwert sich jemand über Fingerabdrücke dann bedenkt auch daran das Glas nun mal geputzt werden muss von daher ist das Thema unsinnig zum diskutieren.Autoscheiben brauchen auch mal eine Reinigung. Was mich eher nervt bei iOS ist der wlan Hotspot das sich dadurch auch Bluetooth aktiviert. Ansonsten bin ich ich mit iOS zufrieden.Hoffentlich traut sich jemand nochmal an ein Windows Smartphone ran.


  • Christian 28.09.2018 Link zum Kommentar

    Dieser Beitrag iat absolut treffend. Bis vor kurzem "musste" ich aus geschäftlichen Gründen auch ein iOS Gerät zusätzlich benutzen. Die oben angeortneten Bedienfunktionen sind mühsam und die immergleiche Kachelanordnung ist einfach nur Langweilig.

    Aber solange es Menschen gibt, die in ihrem kleinen Garten damit zufrieden sind und weder links noch rechts schauen, macht Apple alles richtig. Der Prophet Jobs hat ja gerade wieder das beste iPhone aller Zeiten gebaut.


  • Ruslan Jo May 28.09.2018 Link zum Kommentar

    Und wenn man nur ein Handy weiter benutzen kann, wird es P20 Pro oder iPhone X’s Max? Was fühlte sich besser?

    Gelöschter Account


  • Ruslan Jo May 28.09.2018 Link zum Kommentar

    iPhone X’s Max gehört zu den besten Handys, die man momentan auf dem Markt finden kann. Aber der Preis ist zu hoch. Man kann schon einen guten Rechner kaufen.

    Gelöschter AccountGelöschter Account


    •   77
      Gelöschter Account 28.09.2018 Link zum Kommentar

      iPhone 8 Plus tut es auch und ist günstiger.


      • Ruslan Jo May 28.09.2018 Link zum Kommentar

        Ja, das stimmt. Oder sogar iPhone 7 ist noch möglich zu kaufen. Und meiner Meinung nach ist es immer nicht veraltet.

        Gelöschter Account


      • Tim 28.09.2018 Link zum Kommentar

        @Ruslan Jo May
        Veraltet definitiv nicht, aber nur ein Anschluss und kein kabelloses Laden, davor würde es mir grauen :D wenn der mal hin ist, war's das...

        Aber in Sachen Leistung ist es locker noch Oberklasse und hat immer noch einen längeren Update-Support vor sich, als gerade frisch vorgestellte Android-Geräte ^^


      •   77
        Gelöschter Account 29.09.2018 Link zum Kommentar

        Die Anschlüsse halten.


      • Ruslan Jo May 29.09.2018 Link zum Kommentar

        Es gibt noch ein Vorteil, die Hinterseite ist aus Metall.

        Gelöschter Account


    • Tim 28.09.2018 Link zum Kommentar

      Das kannst du für den Preis eines Android-Flaggschiffs auch ^^

      Gelöschter Account


      • Ruslan Jo May 28.09.2018 Link zum Kommentar

        Für Androidflaggschiffs ist es anders. Man kann ein bisschen abwarten und das Handy viel günstiger kaufen. Z. B. Galaxy S9+ ist momentan für ca. 600€ zu erhalten. Note 9 ist auch billiger, 860€ statt 999€.

        Bei Apple funktioniert es nicht. Es wird immer teuer. Nur nach einem Jahr kann man schon es billiger kaufen.

        Gelöschter Account


      • Tim 28.09.2018 Link zum Kommentar

        @Ruslan Jo May
        Android-Smartphones werden auch immer teurer. Das S7 ist vor gerade mal 2.5 Jahren bei 699€ gestartet.

        Und dafür hat man eben die Preisstabilität und kann es auch für vergleichsweise viel wieder verkaufen. Bei Android hast du oftmals das Problem, dass du ein Gerät kaufst und einen Monat später ist es schon wieder 100€ günstiger, es gab zig Angebote usw.
        Gerade beim Note9 ist das ja erschreckend... die Notes waren mal recht preisstabil und jetzt ist der Preis gerade mal einen Monat nach Verkaufsstart schon um 16% gefallen (bei Amazon kriegt man das schwarze schon für 837€).

        Ein iPhone kannst du eigentlich jederzeit kaufen, ohne dir Gedanken darüber zu machen, ob der Preis bald fällt... Jetzt ein Note9 zu kaufen wäre hingegen naja... das wird in einem Monat wahrscheinlich nur noch 700€ kosten und es gibt ein Tablet gratis dazu etc.

        Hat beides seine Vor- und Nachteile ^^
        Aber auch für 860€ kann man sich einen ziemlich guten Gaming-Rechner bauen ^^ Einen Ryzen 5, 16GB DDR4, GTX1060 6GB, 500GB SSD + 2TB HDD etc. Kriegt man auch für gut unter 800€ zusammen


      • Ruslan Jo May 04.10.2018 Link zum Kommentar

        Ja, das stimmt. Ich bin derselben Meinung.

        "nach Verkaufsstart schon um 16% gefallen (bei Amazon kriegt man das schwarze schon für 837€"

        Ich stimme völlig zu, so viel Geld hat man nur nach einem Monat verloren! Das ist schwer zu verstehen. Bei Samsung muss man mindestens 3 Monate lang abwarten.

        Ich habe schon die Situation über Note-Serie beobachtet (weil ich immer noch iPhone 6 habe, und brauche was Neues und Starkes =D, ist es aber schwer momentan für mich eine gute Entscheidung zu treffen.). Der Preis wird relativ schnell bis zu 600€-650€ nach 4-6 Monaten fallen und dann wird es relativ stabil sein. Also, es ist kaum zu erwarten, dass der Preis billiger als 550€ sein könnte.

        Bei iPhone stimmt das völlig zu, billige iPhones existieren nicht, nicht in dieser Galaxy.

        Mate 10 Pro ist möglich momentan für weniger als 400€ finden!! Und in Oktober 2017 war es satte 899€!? Man hat hier mehr als 50% verloren.

        "Aber auch für 860€ kann man sich einen ziemlich guten Gaming-Rechner bauen ^^ Einen Ryzen 5, 16GB DDR4, GTX1060 6GB, 500GB SSD + 2TB HDD etc. Kriegt man auch für gut unter 800€ zusammen"

        Ich denke auch so. Und man kann schon ruhe für lange Zeit haben. Und es ist kaum zu passieren, dass nach 10 Monaten wird der -50% fallen.


  • Yiruma 28.09.2018 Link zum Kommentar

    Das XS ist das perfekte iPhone, aber nicht für 1150€
    Man überlege, dass man das iPhone 8, welches ein exzellentes Smartphone ist schon für 500€ neu bekommt.

    Leisten können ja, leisten wollen nein!


  •   19
    Gelöschter Account 28.09.2018 Link zum Kommentar

    Nie wieder iPhone!

    Es ist ja alles gut und schön, was sich Apple einfallen lässt und auf den Markt bringt, aber ich bin jetzt nach einem Jahr vom iPhone 8 wieder zu Android (und somit meinem Huawei P10) zurückgekehrt. Mit einem iPhone wird man mich nicht mehr locken können.
    Die Verarbeitungsqualität der iPhones ist zwar exzellent, im Gegensatz zu Android laufen iOS und alle Apps superflüssig, die Akkulaufzeit ist toll, die Sicherheit (vor allem im Falle eines Gerätediebstahls) ist unerreicht usw.

    Aber leider hat iOS ein paar Macken, die mich beim täglichen Gebrauch des iPhones so extrem genervt haben, dass ich davon nun die Nase voll hatte. Als ich mein P10 neulich reaktiviert habe, war ich wirklich froh, dass wieder alle Funktionen meines Smartphones nahtlos ineinander greifen, ohne dass man ständig eingreifen oder irgendwas kontrollieren muss. Ich habe es deutlich weniger in der Hand und muss viel weniger damit "rumdaddeln", als es beim iPhone der Fall war. #glücklich :-)


    • Tenten 28.09.2018 Link zum Kommentar

      Ist wie beim Autofahren, die einen schwören auf Gangschaltung, die anderen können nur Automatik bedienen. Jeder hat halt so seine Vorlieben im Detail. Funktionieren tut beides.


      •   77
        Gelöschter Account 28.09.2018 Link zum Kommentar

        Ich mag lieber Gangschaltung.


      •   19
        Gelöschter Account 28.09.2018 Link zum Kommentar

        Leider hinkt dein Vergleich etwas, denn sowohl die Gangschaltung, als auch die Automatik funktionieren beim Autofahren (normalerweise) ohne Probleme.
        Bei iOS ist es aber so, als wenn man ständig das Getriebe neu justieren oder die Zündkerzen immer manuell aktivieren müsste. Und das macht absolut keinen Spaß. Wirklich schade, denn iOS und iPhones könnten nahezu perfekt sein, wenn einige Makel beseitigt werden würden. Anscheinend möchte Apple das aber nicht.


      •   17
        Gelöschter Account 28.09.2018 Link zum Kommentar

        Kannst du hier ein Bsp. sagen? ich benutze auch beide Systeme kann aber nicht nachvollziehen was du meisnt?

        Gelöschter AccountTentenTim


      • C. F.
        • Admin
        28.09.2018 Link zum Kommentar

        Welche Makel?

        Gelöschter AccountTenten


      • Tenten 28.09.2018 Link zum Kommentar

        @Robin Hut
        Ich wollte mit meinem Vergleich eigentlich nur dezent andeuten, dass du vielleicht einfach nicht in der Lage bist, IOS zu bedienen. Kann ja vorkommen. Insofern hinkt mein Vergleich keineswegs ;)

        Gelöschter AccountTim


      •   19
        Gelöschter Account 28.09.2018 Link zum Kommentar

        Beispiele? Welche Makel? So ausführlich wollte ich mich hier eigentlich nicht dazu auslassen, aber okay, hier wären ein paar der iPhone-/iOS-Macken...:

        1.: Obwohl die Hintergrundaktualisierung aktiviert ist, werden zahlreiche Apps (z.B. Kalender, Wetter, Notizen, Fotos, Clouds) nicht automatisch bzw. im Hintergrund aktualisiert, sondern erst, wenn sie geöffnet werden. Auch die Widgets sind daher nie aktuell und werden erst synchronisiert, wenn man auf den Screen mit den Widgets geht - und da flackert immer erstmal alles gleichzeitig.
        # Bei Android gibt es dieses Problem nicht! Da kann ich mich darauf verlassen, dass alle Dateien/Daten im Hintergrund gesichert werden und muss das nicht andauernd kontrollieren.

        2.: Es ist nicht möglich, für alle App-Benachrichtigungen den gleichen Ton einzustellen. Zu viele Apps verwenden irgendeinen anderen Ton, als man in den Geräteeinstellungen festgelegt hat (Nachrichtenton, Kalenderhinweis, Erinnerung usw.). Zu viele Apps ignorieren diese Einstellungen. Gehen Benachrichtigungen ein, dann macht es also nicht immer dezent "Ping", so wie man es eigentlich haben möchte, sondern auch "Dingdong", "Klingeling", "Quackquack" oder sonst was. Das nervt und stört enorm! In den entsprechenden Apps hat man dann natürlich auch keine Möglichkeit, den richtigen Ton auszuwählen.
        # Bei Android gibt es dieses Problem nicht! Einen Ton für alle Benachrichtigungen einstellen - Punkt, fertig, aus, klappt.

        3.: Geht man in den "App-Store / Account-Einstellungen / Ausgeblendete gekaufte Artikel" und tippt dort einen Eintrag an, dann stürzt die App jedes Mal ab. Außerdem lassen sich die ausgeblendeten Apps nicht wieder einblenden. Völliger Murks!
        # Beim Play Store gibt es so ein Problem nicht!

        4.: Nach App-Updates befinden sich auf dem Homescreen alberne blaue Punkte vor den App-Namen. Man wird genötigt, jede aktualisierte App zu öffnen, damit diese blöden, völlig überflüssigen und sinnlosen Punkte wieder verschwinden.
        # Bei Android gibt es so einen Quatsch nicht!

        5.: Eigene Dateien (Musik, Fotos, Videos, Dokumente, Töne usw.) vom PC oder aus der Cloud auf das iPhone zu übertragen ist unfassbar kompliziert und extrem nutzerunfreundlich. Davon abgesehen würde ich nie wieder ein Smartphone ohne SD-Karten-Slot kaufen.
        # Bei Android gibt es dieses Problem nicht! Da kann man Dateien beliebig hin und her verschieben/kopieren.

        6.: Mit dem Homebutton kommt man nicht direkt auf den Homescreen. Schließt man eine App, dann landet man zunächst in dem noch geöffneten Ordner, in dem man die App-Verknüpfung abgelegt hat. Diesen Ordner muss man dann auch noch schließen, bevor man irgendwann wieder auf den Homescreen zurückkehren kann. Man ist beim iPhone sowieso ständig damit beschäftigt, den Homebutton zu drücken.
        # Bei Android gibt es dieses Problem nicht bzw. man kommt schneller zurück auf den Homescreen!

        7.: Keine Banachrichtigungs-LED. Ja, das wusste ich vorher, aber da dachte ich, dass mir die LED nicht so wichtig wäre. Ein Jahr mit dem iPhone belehrte mich eines Besseren. Man muss ständig das Display aktivieren, um zu sehen, ob in der Zwischenzeit Benachrichtigungen eingegangen sind. Eine LED ist da praktischer.

        usw., etc. pp. ...

        Bei den meisten Dingen mag es sich um Kleinigkeiten handeln, aber die Masse macht's dann eben. Auch Kleinigkeiten können auf Dauer tierisch nerven und fürchterlich stören. Auch mit iOS 12 wurden diese und weitere kleine Macken leider nicht behoben. Deshalb bin ich jetzt wieder zu Android zurückgekehrt. Schnauze voll :-P


      •   19
        Gelöschter Account 28.09.2018 Link zum Kommentar

        @Tenten
        Du wolltest andeuten, dass ich "vielleicht einfach nicht in der Lage bin, iOS zu bedienen"? Es liegt also an mir, dass iOS nicht vollkommen ist, sondern auch seine Fehler und Macken hat? Aha. Ist schon klar.
        Kann es vielmehr sein, dass DU nicht in der Lage bist, dich hier anständig und freundlich zu benehmen??? Kann ja vorkommen!
        Deine angedeuteten Beleidigungen verbitte ich mir jedenfalls.


      •   25
        Gelöschter Account 28.09.2018 Link zum Kommentar

        Also ehrlich gesagt habe ich bei einigen der aufgeführten Kritikpunkte tatsächlich das Gefühl das da ein Bedienungsfehler vorliegt, da ich viele deiner Probleme weder beim iPhone noch beim iPad nachvollziehen kann.


      • C. F.
        • Admin
        28.09.2018 Link zum Kommentar

        Wie Tenten schon sagte - man kann auch etwas schlechtreden...


      • Tenten 28.09.2018 Link zum Kommentar

        "Es liegt also an mir, dass iOS nicht vollkommen ist, sondern auch seine Fehler und Macken hat?"

        Selbstverständlich. Denn vieles, was du anführst, stört nur DICH bzw hast DU ein Problem damit. Natürlich ist IOS nicht perfekt, aber das ist Android auch nicht und man könnte so eine Liste, wie die deine oben, auch locker für Android aufstellen. Und auch diese Liste wäre dann nur nutzerabhängig, denn was den einen stört ist dem anderen egal. Ich zum Beispiel benötige keine Benachrichtigung-LED. Was für dich ein Makel bei IOS ist, stört mich überhaupt nicht. Ich könnte sogar soweit gehen, daß Fehlen der LED als Pluspunkt für IOS aufzuzählen. Und dann würdest du zu Recht die Hand zum Einspruch heben, weil das eben nur meine (Einzel-)Meinung wäre. Nichts anderes mache ich bei dir. Dich stört vieles an IOS, aber nicht alles davon ist ein tatsächlicher Makel.


      • C. F.
        • Admin
        28.09.2018 Link zum Kommentar

        Tja, die Benachrichtigungs-LED vermisse ich gar nicht. Bin eher froh, dass ich nicht durch dämlich penetrantes hellblaues Blinken permanent darauf aufmerksam gemacht werde, dass eine belanglose Message gekommen ist


      •   77
        Gelöschter Account 29.09.2018 Link zum Kommentar

        Ja C.F. so eine LED braucht es nicht.Ob einer schreibt sieht man wenn das Display angeht.


    •   19
      Gelöschter Account 29.09.2018 Link zum Kommentar

      @ Nordlicht2112
      Ein Bedienungsfehler? Aaaah ja, is' klar. Na dann leg mal bitte los und verrate deine supergeheimen Geheimtricks, die offensichtlich nicht mal Apple-Mitarbeitern bekannt sind. Am besten gehts du dafür zusammen mit mir in den Apple-Store, in dem ich diese Probleme Anfang des Jahres ausführlich mit zwei sehr engagierten Mitarbeitern durchgegangen bin und die am Ende auch nur klein beigeben konnten, nachdem sie sämtliche Einstellungen überprüft haben und ich ihnen insbesondere das Problem mit der mangelhaften Synchronisation demonstriert hatte (anhand einer Kalender-, einer Foto- und einer Cloud-App).
      Übrigens: Die o.g. Punkte betreffen nicht nur das iPhone, sondern auch mein iPad (6. Gen.). Es gibt da keinen Unterschied.
      Sage doch mal konkret, welche der von mir genannten Probleme du auf deinen Geräten angeblich nicht nachvollziehen kannst. Bin gespannt. Vielleicht hast du ja bloß noch nicht bemerkt, dass dort gewisse Fehler vorliegen. Die iPhone-Nutzer in meinem Familien-/Freundeskreis konnten das jedenfalls auch alles bestätigen. Komisch, nicht wahr?!

      @ C.F.
      Man kann auch etwas schlechtreden? Wo und wann habe ich das denn bitte getan??? Kann es sein, dass du andere Meinungen nicht akzeptieren kannst? Oder hast du ein Problem damit, wenn andere einfach mal recht haben? Wenn dich die bei Apple-Geräten bzw. iOS vorhandenen Makel nicht stören, dann ist das ja okay, aber verlange nicht von allen anderen, dass sie auch damit leben müssen.

      @ Tenten
      Jaaa. Sicher. Bleib' mal ruhig, Blonder. Vieles, was ich anführe, stört nur mich? Hm, stellen wir mal fest, dass ich eingangs geschrieben habe: "die MICH beim täglichen Gebrauch des iPhones so extrem genervt haben". Fällt dir etwas auf? Wenn nicht, dann tut es mir echt leid.
      Ebenso tut es mir für dich leid, dass du der Meinung bist, dass es an mir liegt, dass bei iOS und den Apple-Geräten auch technische Fehler vorhanden sind. Möglicherweise hast du momentan eine schwere Erkältung - dann wünsche ich dir gute Besserung.
      Aber was verstehst du hier denn unter "Vieles"? Sprich! Ich sage dir aber vorab, dass du dich gewaltig irrst, denn bei den Punkten 1, 2, 3, 5 und 6 handelt es sich um "tatsächliche Makel" (die nicht nur mich stören, sondern den Großteil der iPhone-Nutzer), eigentlich auch bei Punkt 4, denn diese blauen Punkte sind nunmal total unsinnig, vor allem wenn man die App-Updates manuell durchführt.
      Es bleibt also lediglich Punkt 7, der wirklich nur den persönlichen Anspruch betrifft, aber das hatte ich eigentlich auch deutlich gemacht ("das wusste ich vorher"). Du musst hier jetzt also nicht lang und breit nur über die blöde LED lamentieren, um von den wesentlichen Fehlern abzulenken. Und ein Punkt von sieben - das sind nicht "viele" (vorausgesetzt, dass du bis 7 zählen kannst).


  • DiDaDo 28.09.2018 Link zum Kommentar

    Danke. Genau meine Beobachtungen, die ich im täglichen Umgang mit iOS 12 habe. Da sind so derartig viele UX Schnitzer drin.
    Um ein Beispiel zu nennen... man klickt im Control Center auf Bluetooth. Eine Meldung erscheint "Achtung, dein Bluetooth wird hiermit ausgeschaltet"... aha! Was ist wenn ich versehentlich drauf gedrückt hab? Keine Chance die Aktion abzubrechen.
    Klar, bei Android gehts gleich aus, aber ich kanns wenigstens mit dem nächsten Klick wieder einschalten, ohne erstmal ne sinnlose Meldung extra bestätigen zu müssen.
    Aber wenn so eine Meldung schon erscheint, möchte ich wenigstens auch die Option haben die Sache abzulehnen.


    • C. F.
      • Admin
      28.09.2018 Link zum Kommentar

      „Um ein Beispiel zu nennen... man klickt im Control Center auf Bluetooth. Eine Meldung erscheint "Achtung, dein Bluetooth wird hiermit ausgeschaltet"... “

      Ich habe es gerade mal ausprobiert. Diese Meldung bekomme ich nie.


      • Tim 28.09.2018 Link zum Kommentar

        Sie kommt beim aller ersten Mal und dann nie wieder ^^ Als ich das erste mal Bluetooth ausmachen wollte, kam der Hinweis, dass Bluetooth bis zum nächsten Tag deaktiviert wird, Apple Watch, Apple Pencil und noch irgendwas aber weiterhin verbunden bleiben.

        Keine Ahnung, wie er es hinbekommen hat, dass die Meldung anscheinend jedes mal kommt...


      • Tenten 28.09.2018 Link zum Kommentar

        Vermutlich durch die Macht der Suggestion. Wenn man unbedingt möchte, dass etwas Mist ist, weil man es von vorneherein nicht leiden kann, dann wird es sich auch wie Mist verhalten.


    •   77
      Gelöschter Account 28.09.2018 Link zum Kommentar

      Was mich nervt beim iPhone ist das wenn man den WLAN Hotspot anschalten will sich gleichzeitig Bluetooth mit aktiviert. Das hat man bei Android nicht .


      • Stan Lee 28.09.2018 Link zum Kommentar

        Schalte das Bluetooth mal in den Einstellungen aus und nicht im Center. War bei mir auch so. Wenn du wlan in den Einstellungen ausschaltest dürfte der auch durch den Flugzeugmodus aus bleiben denn der geht ja auch wider an wenn du ihn nur im Center ausschaltest. Wenn du es nur im Center machst dann ist das nur für vorubergehend


      •   77
        Gelöschter Account 28.09.2018 Link zum Kommentar

        Ich aktiviere Hotspot nur in Einstellung und trotzdem geht Bluetooth immer an obwohl ich das nicht will.


      • C. F.
        • Admin
        28.09.2018 Link zum Kommentar

        Dann aktivier doch nur WLAN und USB?


  •   23
    Gelöschter Account 27.09.2018 Link zum Kommentar

    Wie ich anderswo schon schrieb, bin (ähmm "war") ich ein langjähriger Verfechter von Android-Geräten.

    Das XS hat mich überraschender Weise vollends überzeugt. Mir gefällt das Gesamtpaket richtig gut. Wollte man bei Android ein Gerät mit ebenso durchwegs hervorragenden Eigenschaften, dann müsste man gleichzeitig mehrere Smartphones bedienen. Das eine hat vielleicht eine tolle Kamera, aber ein hässliches Design, das andere hat wiederum eine hervorragende Akkulaufzeit aber eine hakelige Performance usw.....

    Nicht so beim iPhone XS. Das Teil ist in allen Bereichen der absolute Burner. Der hohe Preis hat mich zwar vorerst abgeschreckt und nach dem Bestellen hatte ich deswegen ein einigermaßen schlechtes Gewissen. Aber spätestens ab dem Auspacken war das kein Thema mehr.

    ---> Mit dem iPhone XS nahm meine jahrelange kostenintensive und endlose Suche nach dem besten Gerät endlich ein gutes Ende.

    Gelöschter AccountValentin


  • Stan Lee 27.09.2018 Link zum Kommentar

    Ich hab das Max auch endlich daheim und bin super zufrieden damit. Es hält t vom Akku super lang im Vergleich zu meinem alten x, es ist spürbar schneller geworden und von Empfangsprobleme ist mein xsm nicht betroffen. Die Fotos sehen gefühlt besser aus aber in der Nacht sind die Unterschiede recht groß. Der Mega Hammer ist das Display, die Farben ,keine Reflexion,es ist so hell, die spiele sehen super aus Blickwinkel Stabilität oder beim lesen. Da sind die Unterschiede wieder super groß zum x. Display made liegt genau richtig und Apple hat mit lg alles richtig gemacht, das Display würde super


  • Error 27.09.2018 Link zum Kommentar

    "die Verarbeitung ist perfekt"

    Muss sie bei dem Preis ja auch.
    Bei den großen Android-Herstellern stimmt die Verarbeitung aber auch, da gibt es keinen Unterschied.


  • Joes 27.09.2018 Link zum Kommentar

    Unter FaceID&Code kann man die Aufmerksamkeitsprüfung deaktivieren, dann klappt die Anmeldung auch bei geschlossenen Augen😉.
    PS: An die Einstellungen kann man sich gewöhnen. Von IOS ins Android-Chaos bedarf es wahlloses, langes suchen.
    Unter IOS sollen die Apps so transparent wie möglich sein, was die Einstellungsmöglichkeiten für Apps in IOS natürlich erhöht. Das wurde über die Jahre halt immer wieder erweitert. Ebenfalls sind Statistiken zu bestimmten Laufzeiten hinzugekommen oder "Bildschirmzeit" seit IOS12✌️.


    • Tim 27.09.2018 Link zum Kommentar

      Wobei ich die Bildschirmzeit-Anzeige eher Mist finde... dort wird die gesamte Laufzeit eines Tages (00:01 - 23:59) gezeigt und nicht die Laufzeit von 100%, so wie es bei Android ist.

      Zumindest für mich sind die Angaben daher regelmäßig sinnlos ^^

      Gelöschter Account


  • Frank Borgert 27.09.2018 Link zum Kommentar

    Guter Beitrag zu den beiden tollen Geräten - als Mac - /IPad User weiß ich das beide "Welten" super sind! Ich denke mit dem kommenden Mate 20 Pro wird sich so Einiges ändern!! Bin sehr gespannt - auch wie Apple /Samsung darauf reagieren wollen /werden!?


    • Tim 27.09.2018 Link zum Kommentar

      Was soll das Mate 20 denn bitte ändern? Es wird ein P20 Pro mit anderem Design, Fingerscanner im Display und 5% größerem Akku, mehr wird das nicht...

      olwiGelöschter Account


      • Ruslan Jo May 28.09.2018 Link zum Kommentar

        Die Kameras könnte besser sein und man darf nicht über Kirin 980 vergessen. Mate 20 Pro soll endlich 4K-Video aufnehmen und endlich mit den anderen Flaggschiffs zu kämpfen. Momentan ist es nur Photokampf. Drahtlose Ladung hilft auch.

        Jetzt kann man nicht mehr sagen, alle haben drahtlose Ladung und Huawei kann es immer noch nicht.

        Gelöschter Account


  • Engin Ü. 27.09.2018 Link zum Kommentar

    wusste nicht mal das sowas existiert...apple bleibt ein apple...die klauen alles von anderen...vorallem aus China klonen die..


    • Tim 27.09.2018 Link zum Kommentar

      Aha. Und die chinesischen Hersteller klauen dann von Apple zurück oder wie? Gerade Xiaomi und Huawei sind die Apple Copycats par excellence.

      JEDER Hersteller klaut von jedem. Die Frage ist nur, wie man das kopierte dann umsetzt und Apple setzt es in der Regel gut um... Viele andere Hersteller hingegen übernehmen nur Funktionen und Co. von Apple ohne darüber nachzudenken, welchen Sinn das hatte. Siehe Notch, die links platzierte Uhrzeitanzeige, die vertikal platzierte Dual-Kamera und so weiter.


  •   44
    Gelöschter Account 27.09.2018 Link zum Kommentar

    "spiele ziemlich viel damit rum" finde ich jetzt leider nicht sonderlich erhellend, um einschätzen zu können, ob die Akkulaufzeit nun gut oder schlecht ist.

    Gelöschter AccountGelöschter AccountNoNameGelöschter Account


    •   25
      Gelöschter Account 27.09.2018 Link zum Kommentar

      Vor allem wenn man dann noch liest das das Gerät erst nach 1,5 Tagen wieder geladen werden musste. Ich habe mit meinem iPhone 7 Plus auch viel "rumgespielt" und da war der Akku Abend nur noch bei ca. 20% und ich wage zu bezweifeln das ein XS länger durchhält als ein Plus.


      • Ralf Pelzer 28.09.2018 Link zum Kommentar

        Wie ich schon Mal schrieb, bewege mich in beiden Welten und bin glücklich damit. Sicherlich finde auch ich den ein oder anderen Punkt, der mir vielleicht nicht ganz so zusagt. Aber eine Performance Einbuße gegenüber dem P20 pro gehört nicht dazu. Die Geschichte mit der Bluetooth Abschaltung habe ich nicht erlebt... Aber das gleiche zeigte sich Mal im Zusammenhang mit der Abschaltung vom WLAN. Das alles ein wenig anders ist als bei Android liegt doch in der Natur der Sache und soll auch so sein, sonst wäre es langweilig. Beim Mac ist auch alles etwas anders als beim Windows und auch das muss so sein. Jeweils eines von beiden war ein Quentschen eher da und beide schauen von einander ab. Und es wäre nicht normal, wenn es nicht so wäre....


    • bauerco 27.09.2018 Link zum Kommentar

      Ca 4,5-5 h screen on Time


      • Test Test 28.09.2018 Link zum Kommentar

        Niemals. Was machst du damit? Ich komme mit dem normalen X schon auf mindestens 6 Stunden DOT. Und das mit 3/4 Helligkeit.
        Und dazu ist die Apple Watch immer gekoppelt.


      •   75
        Gelöschter Account 28.09.2018 Link zum Kommentar

        Wie jetzt? Gibt es unter IOS jetzt eine Anzeige dafür wie lange das Display aktiv an war?


      • Tim 28.09.2018 Link zum Kommentar

        @Peter
        Indirekt ja. Man hat aber keine Anzeige, wie viel DoT man mit einer Ladung hat, sondern über den ganzen Tag.
        Bspw. du bist bis tief in die Nacht wach und kommst bis 3 Uhr auf 1.5h DoT, lädst es dann über Nacht und nutzt es dann den ganzen Tag 5h aktiv, werden dir nicht 5h DoT seit dem letzten Laden angezeigt (wie bei Android), sondern 6.5h DoT...

        Dafür hat man aber eine Anzeige über die letzten 10 Tage, welche Apps man am Tag wie viel genutzt hat usw.

        Gelöschter Account


      •   75
        Gelöschter Account 28.09.2018 Link zum Kommentar

        Hmm..ok. Da sollte dann aber der Nutzer ab 100% bis zum Schluss ohne zwischendurch laden auf die DOT achten. Sonst wäre es irgendwie wie schummeln. Ich hab gerade das Xiaomi mi max 3 von 5%. auf 30% geladen, und die DOT liegt jetzt bei 12 std. 37 min. Diese wird dann auch erst bei 100% Vollladung wieder auf null springen.


      • Tim 28.09.2018 Link zum Kommentar

        Ja genau, aber das wird bei iOS eben nicht gemacht. Wenn du das iPhone bspw. richtig durchfeuerst, es nach einem halben tag und 8h DoT leer ist, du es bis 100% auflädst und dann nochmal 5h nutzt, werden dir 13h DoT für diesen Tag angezeigt und eben nicht nur die 5h seit dem letzten Vollladen.

        Finde ich halt etwas unbrauchbar, da ich regelmäßig bis in die Nacht wach bin ^^ Ich müsste mir jedes mal merken, wie viel DoT ich bis zum ins Bett gehen hatte und das dann halt abziehen.
        Apple geht halt davon aus, dass man nie nach 0:00 Uhr noch aufs Smartphone schaut... ^^


  •   25
    Gelöschter Account 27.09.2018 Link zum Kommentar

    @Steffen
    " Die Aufteilung in den Systemeinstellungen finde ich an vielen Stellen derart unlogisch, dass ich mit dem Kopf auf die Tischplatte schlagen will. Wer zum Geier hat sich denn diese - eigentlich kaum vorhandene - Gliederung ausgedacht? Wirklich Apple, hier müsst Ihr dringend mal ran!"
    Wirklich Steffen, das musst du dringend Mal genauer erklären. So macht diese Aussage wenig Sinn.😉


    • Tim 27.09.2018 Link zum Kommentar

      er meint, dass viele Einstellungen nicht in den jeweiligen Apps zu finden sind, sondern in den "Einstellungen" also der App auf dem Homescreen...

      ich persönlich finde es gar nicht so schlimm, da es so immerhin einheitlich ist, aber viele stört es, dass man bspw. die Video-Auflösung der Kamera nicht in der Kamera ändern kann, sondern eben nur in den Einstellungen unter "Kamera".


      •   25
        Gelöschter Account 27.09.2018 Link zum Kommentar

        @Tim
        Ist ja nett das du für Steffen antwortest, aber ich hätte schon gerne gewußt was genau er denn da zu bemängeln hat und was bei Android tatsächlich besser gelöst sein soll, denn ich kann nicht beurteilen ob Steffen wirklich das gleiche meint wie du. 1, 2 Beispiele wären vielleicht hilfreich um die Behauptung von Steffen nachvollziehen zu können.


      • Steffen Herget 28.09.2018 Link zum Kommentar

        Keine Angst, kommt alles noch. Das waren ja jetzt nur meine ersten Eindrücke nach zwei Tagen. Generell ist in meinen Augen die Gliederung in den Optionen von Android - Hersteller-abhängig, klar - deutlich übersichtlicher als bei iOS. Nur als Beispiel: Warum sind die Einstellungen für die Kamera, also sowas wie Format, HDR etc., überhaupt da drin und nicht in der Kamera-App, wo es nicht mal einen Shortcut dahin gibt?


    • C. F.
      • Admin
      27.09.2018 Link zum Kommentar

      So ging es mir, als ich letzte Woche meiner Schwiegermutter ein neues Samsung Galaxy S8 eingerichtet habe. Ich habe nur geflucht.


      • NilsD 27.09.2018 Link zum Kommentar

        Warst du überfordert mit so vielen Möglichkeiten und Funktionen ? :-)


      • bauerco 27.09.2018 Link zum Kommentar

        Nein er war überrascht von dem verbugtem System und den kaum vorhanden Updates


      • C. F.
        • Admin
        27.09.2018 Link zum Kommentar

        Das war das erste, was pssierte: unzählige Updates. Dann die katastrophale Gliederung der Einstellungen. Und dann ging es, sofern möglich, an das deinstallieren der massenhaft vorhandenen bloatware.


      • Tim 27.09.2018 Link zum Kommentar

        Wobei Bloatware bei jedem Hersteller massiv vorhanden ist, je nachdem welche Apps man nutzt... auch iOS oder Stock-Android haben jede Menge Schrott vorinstalliert, den ich nicht nutze und dementsprechend ist es für mich Bloatware.


      • C. F.
        • Admin
        27.09.2018 Link zum Kommentar

        Was ist bei iOS bloatware? Bei Android bekomme ich den meisten Schrott weder deinstalliert noch deaktiviert


      •   75
        Gelöschter Account 28.09.2018 Link zum Kommentar

        IOS ist als gesamtes eine Bloatware. Aber man muss denen zugute halten das es besser wird. Zwar sehr langsam, aber immerhin.

        Gelöschter Account


      • C. F.
        • Admin
        28.09.2018 Link zum Kommentar

        Erklär mal genauer

        Gelöschter Account


      •   75
        Gelöschter Account 28.09.2018 Link zum Kommentar

        Hab ich zwar schon öfter, aber gern nochmal. Für mich ist IOS funktional im Gesamtpaket deutlich hinter Android. Verschiedene Möglichkeiten der Anpassung und Einstellungen die bei IOS fehlen. Sei es im Menü selbst oder individualisieren von Apps. Die Schnellstartleiste haben sie ja jetzt mittlerweile angepasst, inwieweit weiß ich nicht. Müsste hierzu mal wieder ein iPhone eine zeitlang in Betrieb haben.
        Aber es ist nicht nur IOS selbst, sondern ich mag auch das umfangreiche Angebot an verschiedenen Smartphones unter Android. Aber wenn IOS sich weiter so entwickelt, dann ist es sicher auch mal für mich eine Option. Falls es nicht die Hardware wieder versaut.


      • Thomas 28.09.2018 Link zum Kommentar

        das was MIR wirklich fehlt bei ios,wenn wir von individualisierung reden,ist das anordnen der icons,dass war immer das erste beim jailbreak und ein tastatur cursor für schnelle berichtigung bei texten

        Gelöschter AccountGelöschter Account


      • C. F.
        • Admin
        28.09.2018 Link zum Kommentar

        @Peter
        Was kann denn Android, was iOS nicht kann?


      •   75
        Gelöschter Account 29.09.2018 Link zum Kommentar

        C.F. Hab ich vorher im groben aufgezählt. Um es ganz genau aufzulisten müsste ich mal wieder ein aktuelles iPhone nutzen mit aktuellen iOS. Es sind einfach in Summe diese ganzen Kleinigkeiten, wo ich dann einfach bei Android lieber bin.


  • Clearwater 27.09.2018 Link zum Kommentar

    Wenn du dich mal mit dem Smart HDR Mode auseinander setzen würdest und in nem Kameratest näher drauf eingingest, wärest du der erste, sogar vor den Apple Thema Webseiten, der sich auf deutsch damit befasst. Da wäre interessant zu wissen:
    - Dynamik range bei Videos bis 30 FPS, wie stark sind die Unterschiede gegenüber 60 FPS
    - Fotos mit und ohne Smart HDR Funktion (Intelligente HDR Einstellung in der Kamera Konfiguration)
    - Kamera Vergleich mit Pixel 2 und Huawei 20 Pro vor allem im Gegenlicht und Lowlight Bereich ohne Blitz

    Finde ihr solltet eine iPhone Seite starten


  • Tim 27.09.2018 Link zum Kommentar

    Muss auch sagen, dass mir die etwas langsameren Animationen bei iOS echt gut gefallen. Wesentlich besser als diese haarigen und oft rucklig wirkenden bei vielen Android-Herstellern.
    Auch ansonsten merkt man wirklich, dass sich iOS und Android mehr und mehr annähern. Ich vermisse bei der Benutzung des 8 Plus Software-seitig lediglich ein besseres (oder generell ein) Datei-Management. Ich sortiere meine Dateien gern selbst und mag es nicht, wenn mir die Software sowas abnehmen will. Vor allem in der Fotos-App ist das extrem nervig.

    Auch die Wischgeste für Zurück gefällt mir Recht gut, da sie wirklich in so gut wie allen Apps funktioniert. Von meinem rund 30 Apps, die ich hauptsächlich nutze, funktioniert die Geste nur in einer einzigen App nicht.

    Ich finde ein bisschen verliert Android seine Alleinstellungsmerkmale. iOS hat immer noch den mit Abstand besten Support, die mit Abstand beste Optimierung, die besseren (aber auch teureren) Apps und bekommt auch immer mehr Funktionen. Android hingegen hat halt die "Freiheit", wobei gerade Google die ja hin und wieder auch versucht zu verkleinern.


    • Christoph N. 27.09.2018 Link zum Kommentar

      zieh dir Mal ein oneplus rein dikka..


      • Tim 27.09.2018 Link zum Kommentar

        Wieso sollte ich das bitte? OnePlus bietet absolut nichts von dem, was mir bei einem Smartphone wichtig ist. Rein gar nichts...


      •   25
        Gelöschter Account 27.09.2018 Link zum Kommentar

        Na wenn das so ist gibt es für dich wohl noch kein Smartphone das Dinge besitzt die dir wichtig sind. Oder du schaust nochmal genau hin und stellst fest das Oneplus und alle anderen Smartphone sich nur noch in Nuancen unterscheiden. 😉


      • Radul 27.09.2018 Link zum Kommentar

        Was ist denn bitte ein "dikka"? Du meinst bestimmt "Digga".
        Kopfschüttel


      • Tim 27.09.2018 Link zum Kommentar

        @Nordlicht2112
        - OnePlus verbaut kein Kabelloses Laden
        - Sie verbauen eine Notch ohne Sinn mitsamt Kinn
        - Sie verwenden Software mit der Optik von Stock-Android
        - die Dual-Kamera hat ausschließlich den Sinn von Portrait-Bildern und sowas mache ich quasi nie zumal es kein bisschen besser funktioniert, als bei anderen Smartphones, deren zweite Kamer noch andere Funkt neben dieser hat...
        - Fingerscanner auf der Rückseite

        Für dich sind das vielleicht nur kleine Unterschiede. Für mich ist das alles wichtig und jeder einzelne Punkt würde mich vom Kauf abhalten.


      • bauerco 27.09.2018 Link zum Kommentar

        Naja der Update Support von oneplus dürfte nicht so schlecht sein
        Als Apple Nutzer ist das dir vermutlich recht wichtig


      •   25
        Gelöschter Account 28.09.2018 Link zum Kommentar

        Aha, dann interessiert dich ein gutes Display nicht, ein schneller Prozessor, eine gute Akkulaufzeit usw., usw.
        Ach und nicht zu vergessen die vor dir immer wieder kritisierte fehlende Klinke beim Smartphone ist zum Beispiel bei meinen 5T vorganden und eine Notch kann ich auch nicht finden. Hm, anscheinend gibt es doch Punkte die dich interessieren wenn man deine Beiträge aufmerksam liest.
        Mit solchen Pauschalaussagen wie "Bei Oneplus gibt es nichts was mir wichtig ist" sollte man vorsichtig sein wenn man sich in den täglichen Diskussionen hier selber widerspricht.😉


      •   17
        Gelöschter Account 28.09.2018 Link zum Kommentar

        wieso kommst du jetzt mit dem 5T wenn muss man das aktuelle gerät zur Hand nehmen da sind wir beim 6er und da gibts ne Notch die nichts bringt weil unten ein Kin istals Bsp. .. und beim 6T wird die Klinke auch wegfallen.
        Am Ende hypst du OnePlus der andere wieder iPhone´s und wieder ein anderer geht auf Samsung oder Huawei ab. Soll doch jeder kaufen und mögen was Ihm gefällt. Gönnt doch einfach jedem was Ihm gefällt und lasst jeden glücklich werden wie er es will ... Vor und Nachteil hat jedes Geräte aber die berwertet auch jeder anders. Was für dich ein Vorteil ist ist für mich ein Nachteil.


      • Tim 28.09.2018 Link zum Kommentar

        @Nordlicht2112
        Ich habe die Dinge aufgezählt, die mir wichtig sind und die OnePlus nicht erfüllen kann.
        Verdreh nicht immer alles... Warum sollte ich alles aufzählen, was OnePlus bietet?
        nebenbei war mein zweiter Punkt die Notch. Solltest lieber langsamer lesen ;)
        Der Punkt ist einfach, dass im High-End-Bereich (und nur dort bin ich unterwegs) ohnehin eigentlich alle Geräte ein gutes Display bieten, weshalb es für mich keinen Sinn ergab, solche Selbstverständlichkeiten noch mal aufzuzählen.

        Und man sollte lieber vorsichtig sein, wenn man diskutieren will, aber seinem Gegenüber nicht richtig zuhört bzw. die Kommentare nicht richtig liest...
        Ich widerspreche mir auch nicht. Nur weil ich ein paar Dinge nicht aufgezählt habe, ist das nicht gleich Widersprechen...

        Meine Kernaussage war einfach nur, dass OnePlus für mich nicht im Traum in Frage kommt, da dieser Verein viel zu viel von dem vermissen lässt, was mir wie gesagt wichtig ist. Allein wegen dem (aktuell) nicht vorhandenem Qi-Charging und Nahe Stock-Android ist es für mich sofort aus dem Spiel.


      • Tim 28.09.2018 Link zum Kommentar

        @bauerco
        Auch OnePlus braucht lange für Updates (mit 9.0 waren sie recht fix, aber dennoch ein Witz im Vergleich zu eben bspw. Apple) und bis Dato haben sie immer nur zwei Jahre Support geboten und das ist für mich halt nicht gut...

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!