Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

Neu im Play Store: Unsere 5 Apps der Woche

Neu im Play Store: Unsere 5 Apps der Woche

Wie jede Woche haben wir uns auch dieses Mal in unserem Büro zusammen gesetzt und darüber gebrütet, welche der neu erschienen Apps aus dem Google Play Store wir diese Woche in unsere Empfehlungen aufnehmen wollen. Viel Spaß mit unseren Highlights!

Multiplikationstabelle für Grundschüler

Einmal sieben ist sieben, zweimal sieben ist vierzehn, drei mal sieben … Sicher, das Einmaleins zu können ist wichtig, aber in manchen Fällen war das Auswendiglernen damals doch anstrengend. Dank dieser App lernt Euer Kind anhand von interessanten und lustigen Übungen das Einmaleins (oder Ihr versucht es als kleine Herausforderung selbst einmal).

Habt Ihr die App heruntergeladen, könnt Ihr mit den Aufgaben ein wenig Gehirntraining machen. Vor allem aber unterstützt die App das Lernen Eures Kindes, hilft ihm bei den Hausaufgaben und verbessert so stetig seine Leistungen. Bedenkt aber, dass diese App in englisch ist und Euer Kind für das Verständnis vielleicht noch etwas Hilfe benötigt.

Außerdem: Wieso soll man denn eigentlich immer nur alleine lernen? Mit der "Familie"-Funktion könnt ihr einen spannenden, kleinen Wettkampf zwischen Euch, Euren Kindern oder Euren Freunden austragen.

tables de multiplications 1
Multiplikationstabelle / © TA@l'école

Die wichtigsten Daten:

  • Version: 3.2
  • Größe: 3,9 MB
  • App-Kompatibilität: Android 4.2 oder höher
  • Preis: Kostenlos
  • Altersstufe: 6 bis 12 Jahre

 

IQ-Test-Premium

IQ-Tests sind im Netz weit verbreitet und bringen oft eine Menge interessanter Übungen mit sich. Mit der App namens IQ Test Premium könnt Ihr mit viel Spaß Euer Wissen erweitert. Ja, Ihr hört richtig – ich sagte Spaß! Die App bietet Euch Fragen und Rätsel, die Ihr lösen, und mehr als 30 Übungen, die Ihr ausprobieren könnt. Das Schöne an der App ist, dass die Fragen so vielfältig sind, dass die App nicht zu schnell langweilig wird. Euren IQ könnt Ihr Euch zwar in dieser App ebenfalls anzeigen lassen, allerdings zielt die App darauf ab, dass Ihr Spaß habt. Und mal ehrlich, Spaß am Denken, das ist doch mal eine angenehme Abwechslung!

  • Version: 1.0
  • Größe: 3,8 MB
  • App-Kompatibilität: Android 4.1 oder höher
  • Preis: Kostenlos
  • Altersstufe: Für jeden geeignet

 

Skypaper macht aus Euren Fotos Postkarten

Erinnert Ihr Euch noch an das Gefühl von damals, wenn man im Urlaub nach der schönsten Postkarte gesucht hat, um sie an seine Freunde oder Verwandten zu verschicken? Mit der Skypaper-App verwandelt Ihr Eure eigenen Fotos in die beste Postkarte. Habt ihr die App heruntergeladen, könnt Ihr beispielsweise Eure selbst erstellte Foto-Postkarte von Eurem Handy aus an Eure Freunde oder Verwandten schicken. Praktischerweise könnt Ihr bei der App bereits den Druck und den Versandt Eurer Postkarte bestellen. Die Kosten belaufen sich auf 2 Euro pro Karte.

MjAxOTA3N2I5ZmIzZWQ1MzM3NzM5YzYyNjYyMjBjMzI3ODcwYTk
Skypaper / © Ouest France

Die wichtigsten Daten:

  • Version: 1.4.8
  • Größe: 27 MB
  • App-Kompatibilität: Android 4.4 oder höher
  • Geschäftsmodell : Kostenlos - beziehungsweise 2 Euro pro versandte Postkarte
  • Altersstufe: Für jeden geeignet

 

Reed Remastered

In Reed Remastered seid Ihr eine kleine (recht verpixelte) niedliche Kreatur. Der Auftrag? Die Welt retten! Die Grafik lässt Euch wieder in die Zeit der guten, alten Handheld-Spiele eintauchen und erinnerte mich ein wenig an Mega Man. Um hier durch die Level zu kommen, müsst Ihr Informationswürfel sammeln, Feinden ausweichen und die Welt wieder aufbauen.

Die wichtigsten Daten:

  • Version: 2.0.0.2
  • Größe: 11 MB
  • App-Kompatibilität: Android 7.0 oder höher
  • Preis: 1,09 Euro
  • Altersstufe: Für jeden geeignet

 

Kiki‘s Vacation (Early Access)

Willkommen auf der quietschbunten Insel Koko! In diesem knuffigen Rollenspiel folgt Ihr Kiki, einer kleinen Stadtkatze, die sich auf dem Weg zur Insel Koko macht. Soziale Fähigkeiten stehen bei diesem Spiel im Vordergrund. So müsst Ihr die Insel-Charaktere kennen lernen und mit ihnen Freundschaften schließen, damit Ihr neue Aktivitäten freischalten könnt. Wie gut Ihr das Spiel meistert, hängt von Euren Fähigkeiten ab, soziale Bindungen einzugehen und den Urlaub zu genießen. Für letzteres müsst Ihr Muscheln sammeln, Eure Hütte dekorieren oder die angebotenen Getränke trinken.

Die wichtigsten Daten:

  • Version: Variiert je nach Gerät
  • Größe: Variiert je nach Gerät
  • App-Kompatibilität : Variiert je nach Gerät
  • Preis: Kostenlos – aber mit In-App-Käufen zwischen 1,89 Euro – 14,99 Euro pro Artikel

 

Ich persönlich war ja besonders vom IQ-Test und Reed Remastered begeistert. Habt Ihr auch neue Apps für Euch entdeckt oder nutzt Ihr Apps, die Ihr uns empfehlen könnt?

Neueste Artikel

Empfohlene Artikel

11 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • IQ Tests meide ich prinzipiell... aus Angst vor dem Ergebnis ;-)


  • IQ-Test hört sich zwar interessant an, aber anhand der Bewertungen gibt es trotz Bezahlversion massiv Werbung, das geht gar nicht.


  • "IQ-Test Premium" ist nicht kostenlos, kostet € 2,49 und ist vollgemüllt mit Werbung.


  • Danke für die Auswahl. IQ - Test und Skypaper klingen interessant.

    Gelöschter Account


  •   77
    Gelöschter Account vor 6 Monaten Link zum Kommentar

    Zum Thema rechnen lernen: wo ich noch in der Grundschule war Anfang der 90er Jahre gab es ja noch keine Apps oder Internet. Da gab es von meinen Eltern einen DIN A4 Pappaufsteller mit 1x1=1 bis 10x1=10 und das durchweg bis 1x10=10 bis 10x10=100 und das sollte ich so lange abschreiben bis es im Kopf war. Natürlich war ich genervt aber es hat nicht geschadet. Genauso Addition, Subtraktion, Division. Auswendig lernen durch ablesen ist okay aber wenn man was abschreibt dann kann man es sich besser merken,da braucht's keine App oder Internet. Um die Nervenzellen mal zu trainieren macht mir Dr. Kawashimas Gehirn-Jogging übelst Spaß und süchtig.


    • Naja, jeder lernt anders. Ich zum Beispiel habe ein fotografisches Gedächtnis und präge mir eher Layouts als Inhalte ein. Schreiben bringt mir da eher weniger. Auch gehörtes kann ich mir nicht gut merken, ich muss es sehen.

      Gelöschter Account


      • trixi vor 6 Monaten Link zum Kommentar

        Bei mir ist es genau umgekehrt. Ich kann nicht aus Büchern lernen. D. H. kann ich schon, es geht aber nicht ins Langzeitgedächtnis.

        Interessanterweise bekomme ich aber sehr viel mit, wenn ich nebenbei etwas anderes machen kann. Meine Lehrer haben immer den Kopf geschüttelt, das ich immer mit einem Kreuzworträtselheft, einem Zauberwürfel oder ähnlichem im Unterricht saß, haben mich aber gelassen, weil sie festgestellt haben, das ich so aufmerksamer war.

        Gelöschter Account


      •   77
        Gelöschter Account vor 6 Monaten Link zum Kommentar

        Fotografisches Gedächtnis 👍... Ich kann mir nicht mal Gesichter richtig merken.


      • Aries vor 6 Monaten Link zum Kommentar

        Kommt bei mir auf die Gesichter an.


      • Die Gesichter kann ich mir gut merken, aber nicht die zugehörigen Namen, weil die ja nicht drüber stehen :)

        trixi

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!