NextPit

Diese 10 Apps werden Euer Leben verändern

20141217 IMGL5682
© NextPit

Der Play Store ist voller Apps und ständig kommen neue, sehr gute Exemplare hinzu. Doch nur wenige hinterlassen einen bleibenden Eindruck und werden zu einem Must-have auf dem Smartphone. Wir zeigen Euch, welche Apps Euer Leben wirklich verbessern können.

20141217 IMGL5682
Diese Apps kamen an den härtesten App-Kritikern vorbei und sollen auch Euer Leben bereichern. / © ANDROIDPIT

Eine Produktivitäts-App, die einem endlich das Tagträumen ausgetrieben hat; ein Kartendienst, der die Rettung fürs Datenvolumen war; eine Fahrplan-App, die einen Plan B parat hält, wenn Ihr den Bus verpasst - Apps können unser Leben auf zahlreichen Wegen verändern. Uns Technologie-Redakteuren begegnen natürlich ganz besonders viele Apps, uns zu beeindrucken ist daher nicht so einfach. 

Aber eine App muss manchmal gar nicht spektakulär oder die beste Ihrer Gattung sein, um einen bleibenden Eindruck zu hinterlassen, daher bringen wir Euch heute nicht zwangsläufig die Crème de la Crème des Google Play Stores, sondern stattdessen einfach zwölf Apps, die sich einen festen Platz auf unseren Smartphones und in unseren Herzen erkämpft haben. Und wenn sie das bei uns schon schaffen, solltet Ihr ihnen vielleicht auch mal eine Chance geben.

kaufDA

Dank kaufDA werdet Ihr viel weniger Papiermüll haben. Die App holt sämtliche Prospekte, die sonst als Supplement in kostenlosen Zeitungen stecken, auf Euren Android-Bildschirm. Aldi, Media Markt, Rossmann... alle namhaften Ketten bieten ihre Sonderangebote auch hier an. Die App sortiert die Angebote gleich nach Entfernung zu Euch und Ihr könnt einzelne Seiten als Direkt-Link mit Euren Freunden teilen, wenn Ihr ein spannendes Schnäppchen entdeckt.

Öffi

Dank Öffi werdet Ihr keine Tram, keinen Bus und keine Bahn mehr verpassen. Die verfügbaren Linienpläne erstrecken sich mittlerweile über große Teile Europas und manche Städte Nordamerikas und sogar Australiens. Öffi kombiniert die schnellste Verbindung aus Tram, Bus, S-Bahn und Co. und liefert Euch eine Zeitleiste, die mehrere Alternativen anzeigt, für den Fall dass Ihr mal eine Verbindung verpassen solltet.

Minuum

Dank Minuum könnt Ihr auch mit drei Promille noch verständliche SMS verfassen. Mein Kollege Nico konnte nach längerer Zeit meine anfängliche Skepsis überwinden und mich zu dieser grandiosen Android-Tastatur bewegen. Auch er setzt nur noch auf sie, denn mit ihr vergeudet Ihr keinerlei Platz auf dem Display und müsst Euch kaum noch Gedanken über Vertipper machen, denn Minuum hat eine Worterkennung, die ihresgleichen sucht.

20141215 IMGL4839 2
Minuum für Android: Zunächst ungewohnt, doch bald Teil Eurer DNA. / © ANDROIDPIT

Chefkoch

Dank dieser App wird keiner Eurer Gäste ist jemals wieder in die nächstgelegene Entgiftungsstation müssen. Denn Chefkoch kann Euch das Kochen beibringen. Selbst ist der Mann. Mit dieser App nehmt Ihr Euer kulinarisches Schicksal selber in die Hand oder gebt der Herzdame wenigstens konstruktive Anregungen. Meckern gibt’s nicht mehr.

Songsterr

Dank Songsterr könnt Ihr 65.000 Lieder auf Gitarre üben, selbst die Noten-Analphabeten unter Euch. Es zeigt Euch Tabulaturen aller bekannten und mancher unbekannten Stücke an. Wenn Ihr einmal die typischen Griffe verstanden habt, könnt Ihr auf die Akkord-Ansicht umschalten und den Liedtext mitlesen. Songsterr hilft Euch zudem, den Takt zu halten, kann Euch die Leider langsamer vorspielen und einzelne Passagen in Schleife spielen.

Nokia HERE Maps

Dank dieser App seid Ihr ohne Internetverbindung nicht mehr verloren, egal wo Ihr seid. Kartendienste bereichern unser Leben, machen uns aber leider auch um zahlreiche Megabyte ärmer. Deswegen ist Nokias Kartendienst HERE als Alternative fest auf unseren Smartphones eingezogen, denn nur mit ihm könnt Ihr Euch wirklich sinnvoll durch die Weltgeschichte führen lassen, ohne dabei auch nur ein Kilobyte zu verlieren. Wenn also das Datenvolumen knapp wird oder das Internet fehlt, ist Nokia HERE für Android das bessere Google Maps. Allerdings auch nur dann.


​Link zum Video

Wunderlist

Dank dieser App geht Ihr nicht mehr ohne Zahnbürste auf Reisen; wenn das nicht etwas ist, wovon jeder was hat? Wunderlist ist eine der besten Apps zum Erstellen von To-Do-Listen und mehr. In Zeiten schwindender Aufmerksamkeitsspannen und technologisch induzierten Alzheimers bewirkt eine App wie diese wahrhaft Wunder.

  • Wunderlist 3 erschienen: To-Do-App der nächsten Generation
wunderlist 3 nexus 5 teaser
© ANDROIDPIT

IFTTT - If This Then That

Dank IFTTT verpasst Ihr zu Hause keine Anrufe mehr, weil sie Euer Handy automatisch aus dem Lautlos-Modus herausholt, sobald Ihr die heimischen vier Wände betretet. Und das ist nur ein Beispiel dessen, was diese praktische App für Euch tun kann. Beispiele: Wenn es morgen regnen soll, schicke eine Erinnerung. Wenn ich das Büro betrete und verlasse, mache Einträge in meiner Zeitmanagement-App. Wenn ich ein Kino betrete, schalte das Smartphone auf lautlos. Klingt nützlich? Ist es auch.

Fenix for Twitter

Dank dieser App macht Twitter wieder Spaß. Denn die originale Twitter-App wird nach Ansicht einiger von Update zu Update schlechter. Fenix hingegen erstrahlt im Material Design und macht Twitter wirklich nutzbar für Power-User. Und was soll ich sagen? We’ve got the power!!!

Inbox

Dank dieser App werden Euere Posteingänge keine schwarzen Löcher mehr sein. Google hat über Nacht und völlig aus dem Nichts Inbox vorgestellt, eine App, die den Posteingang aufräumt und handhabbar macht. Um zu verstehen, wie mächtig Inbox ist, muss man sie ausprobieren - oder meinen Erfahrungsbericht lesen.

Hat Dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!
Jetzt mitdiskutieren

Neueste Artikel

Empfohlene Artikel

Top-Kommentare der Community

  • jan 18.02.2015

    Also mir persönlich kommt das hier wie schleicht Werbung vor fur den Karten Dienst Here vor

  •   37
    Gelöschter Account 18.02.2015

    Ich überlege mir gerade, wie "KaufDa" meinen Papiermüll reduzieren kann...

    Woher wissen die Papierwerbespasten, daß ich nun eine Werbeapp von den Elektronenwerbespasten nutze? Und warum sollte es die Werbespasten davon abhalten mir meinen Briefkasten (ja, Briefkasten, nicht Werbungkasten) dichtzuschei**en?

  •   16
    Gelöschter Account 18.02.2015

    "Dank Öffi werdet Ihr keine Tram, keinen Bus und keine Bahn mehr verpassen.

    ... für den Fall dass Ihr mal eine Verbindung verpassen solltet."

    Ja. So geht Journalismus. Inzwischen les ich die Artikel nur noch um mich zu amüsieren. :-)

  •   50
    Gelöschter Account 18.02.2015

    Ich dachte zuerst, dass wäre der idiotischste Titel, den AP jemals für einen Artikel gebracht hat. Aber Nein, ich bin jetzt tatsächlich ein anderer Mensch, es ist unglaublich, mein Leben ist echt nicht mehr das Gleiche! Ich freue mich schon auf den Beitrag "Mit diesen Apps werdet ihr reich in 7 Wochen". Ich könnte AP mit seinem Qualitäts-Journalismus nicht mehr aus meinem leben wegdenken. Danke dass es euch gibt^^

  • Michi Müller 18.02.2015

    Mein Leben war einsam und traurig, aber als ich dann eure Appliste sah musste ich weinen.

    Leider gefällt mir eure HEFTIGe Änderung am Schreibstil und an der inhaltlichen Ausrichtung gar nicht. Ich bin mir sicher, dass die Leser-Bilanz am Ende Positiv ist und ihr mehr neue Leser gewinnt, aber mich vergrault ihr damit.

    Gibt es vernünftige Alternativen im deutschprachigen Android-Newsbereich, die in etwa der Ausrichtung von Androidpit von vor 1-2 Jahren entsprechen (4-5 aktuelle News pro Tag, gut dokumentierte Hintergrundartikel, ..)?

67 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Arno Zim 04.05.2015 Link zum Kommentar

    Wirklich gute Apps sind:
    1.) Ausgaben Manager
    2.) CM Security (system)
    3.) CCleaner (system)
    4.) Buycott
    (Check Scannercode von Produkten ob Konflikte mit der Firma bestehen )
    5.) Flipboard (News)
    6.) Cloudmagic (Mailprogramm)
    10.) Javelin (Browser)

    grüße und auschecken ;)


  • Steffen G. 20.02.2015 Link zum Kommentar

    Hallo liebes AndroidPIT-Team,

    trotz sorgfältigster Recherche Eurer besten Journalisten ist Euch bei der Aufzählung der zehn mit Abstand der meisten das Leben verändernden Dutzend Apps eine der vielleicht besten Apps förmlich durch die Lappen gegangen. Seit Jahren ist diese App für mein Leben unverzichtbar geworden und ich hatte fest damit gerechnet, dass Ihr dieser App in Eurer Aufzählung den ihr gebührenden Platz einräumt.

    Die Rede ist von Adobe Air, welche doch eigentlich auf keinem Smartphone fehlen sollte (  https://play.google.com/store/apps/details?id=com.adobe.air ). Diese App hat definitiv das Zeug, nicht nur Dein Leben in völlig neue Bahnen zu lenken, sondern sogar die Welt zu verändern!

    Lest Euch unbedingt die durchweg überwiegend positiven, wenn nicht sogar euphorischen Kommentare im Playstore zu der App durch, um eine Ahnung von dem ungeheuren Potenzial dieser App zu bekommen und um zu verstehen, was es bedeutet, wenn eine App das eigene Leben umkrempeln kann! Die Möglichkeiten sind schier unbegrenzt und werden höchstens durch den Root-Status eingeschränkt.

    Seitdem ich diese App vor Monaten auf meinem Smartphone installiert hatte, muss ich zugeben, ein Leben ohne die App ist zwar möglich, aber sinnlos.
    Ich will hier gar nicht mit den beruflichen - und anderen ;-)  - Erfolgen prahlen, die sich seit der Installation der App aufgrund des immensen Funktionsumfanges bei mir einstellte - eine solche Prahlerei wäre unanständig. Ausserdem kann der interessierte Nutzer sich anhand der schon empfohlenen Bewertungen im Playstore einen Überblick verschaffen über die Funktionalität von Adobe Air.

    Ich will aber an dieser Stelle zwei Funktionen hervorheben, welche verdeutlichen, wie weit diese App Dein Leben verändern kann. Auch im Playstore werden immer wieder gerade diese Features genannt, wohl auch, weil selbst Apples iOS bei diesen Funktionen weit hinterherhinkt.

    Zum einen hatte ich seit der Installation der App auf meinem Androiden bereits mehrere, nicht unerhebliche Geldgewinne im Lotto. Eigentlich sollte man lieber diskret schweigen, wenn man schon mal solch ein Glück hat, um nicht plötzlich Freunde kennenzulernen, welche man zuvor noch nie gesehen hatte. Aber die Vorhersagen durch die App sind in den meisten Fällen so präzise, dass es sich noch nicht einmal lohnt, dass Finanzamt zu besch**ssen. Möglich wird dies durch einen der besten Vorhersage-Algorithmen, welche in diesem Umfang auch bei vergleichbaren Apps aus dem Playstore seinesgleichen sucht. Die Deutsche Lottogesellschaft hat bis jetzt schon mehrfach versucht, dieses Feature der App gerichtlich untersagen zu lassen, scheiterte aber in letzter Instanz, da die App ja lediglich Prognosen (wenn auch überraschend gute) liefert.

    Das nächste Feature, welches ich hier nur kurz anreissen möchte, setzt allerdings ein gerootetes Smartphone voraus (aber bei dem immensen Funktionsumfang der App ist es eine der ganz wenigen Features, welche zwingend Root voraussetzt).
    Mit einem im Shop der Entwickler zu erwerbenden Adapterkabel für die Klinkenbuchse kann man die App als Starthilfe für das Auto verwenden. Möglich ist das durch eine innovative Akku-Transformations-Technologie, welche durch die Devs der App auch beständig weiter entwickelt wird. Mir hat diese Funktion in diesem Winter schon mehrere Male mein liegen gebliebenes Auto zum Starten gebracht. Verständlicherweise ist nach einer solchen Starthilfe der Akku fast leer, aber durch die permanente Entwicklung der App durch die Devs sind auch hinsichtlich des Akkuverbrauchs bereits große Fortschritte gemacht worden. Und außerdem: wenn das Auto dann wieder fährt, ist durch die implementierte Schnelllade-Funktion, welche in der App ohnehin standardmäßig eingeschaltet ist, der Akku innerhalb von fast 20 Minuten an der Zigarettenbuchse aufgeladen.

    Fazit: ohne die App geht für mich gar nichts mehr.

    Liebes AndroidPIT-Team, ich bin mir eigentlich sicher, Ihr recherchiert bereits mit Hochdruck in der von Euch gewohnten Gründlichkeit zu dieser App für das in den kommenden Tagen erscheinende Update Eures Beitrages. Vielleicht aber testet Ihr noch schonungslos und umfassend die umfangreichen Features der App, um in den nächsten Tagen einen weiteren Beitrag mit dem Titel "Ich bin nicht mehr ich - Diese App veränderte wirklich mein Leben!" zu veröffentlichen.
    Ich bin gespannt...  Stephan, hau in die Tasten! Die Macht - äh nein: die Klicks(!) - seien mit Dir!

    Viele Grüße - Steffen

    Der Verfasser des Kommentares gibt an, dass keinerlei Interessenkonflikte bestehen und dass er von den Entwicklern der App Adobe Air keinerlei Geld- oder Sachzuwendungen erhalten hat.

    - - - -

    Dieser Kommentar wird ständig aktualisiert. Nachfolgende Kommentare auf diesen Text erscheinen deshalb unter Umständen zusammenhanglos.

    RomanGelöschter Account


  • trixi 18.02.2015 Link zum Kommentar

    Ich zum Beispiel fahre täglich auf der Fahrt zur Arbeit an Geschäften vorbei, deren Werbung ich Zuhause nicht erhalte, weil ich außerhalb des Umkreises wohne. Da sind Prospekt Apps ganz praktisch.

    kaufDa gefällt mir aber nicht so, ausserdem fehlen da einige für
    mich relevante Geschäfte. Ich nutze seit Jahren YouPickIt. Besonders der Alarm, wenn ein von mir favoritisierter Artikel irgendwo im Angebot ist, ist praktisch.


  • El Patrón 18.02.2015 Link zum Kommentar

    Die DB Navigations App ist viel besser als dieses Öffi!


  • dave 18.02.2015 Link zum Kommentar

    Ausser Here benutze ich nichts..


  • Matthias Berlin 18.02.2015 Link zum Kommentar

    Bildtypische Überschrift und nichts davon verändert Leben. Noch schlimmer: nichts davon braucht der Mensch, denn es gibt bessere Alternativen - aber diese werden sicher mit dem fünften Update dieses Artikels nachgereicht.

    Gelöschter Account


  • Oldviking 18.02.2015 Link zum Kommentar

    Keine der vorgestellten Apps wird mein Leben "verändern" !!!!!::


  • MajorTom 18.02.2015 Link zum Kommentar

    Ich spüre noch nix .


  •   20
    Gelöschter Account 18.02.2015 Link zum Kommentar

    Here ist keine Beta mehr, jedenfalls auf meinen beiden Androiden. Ist aber trotzdem nur als dritte Reserve installiert.


  •   29
    Gelöschter Account 18.02.2015 Link zum Kommentar

    bis auf HERE benutzt ich nix davon, also Null Änderung :)


  • Conjo Man 18.02.2015 Link zum Kommentar

    heißer Tip von mir

    OFFTIME


  • Beltane63 18.02.2015 Link zum Kommentar

    Öffi kann kann man in Hamburg vergessen! Diese "Kleinstadt" wird von der App nämlich nicht berücksichtigt...


  • Paul Meier 18.02.2015 Link zum Kommentar

    Zuerst dachte ich, das ist BLÖD-Zeitungsstil.
    Weit gefehlt! Die Apps haben mein Leben tatsächlich komplett verändert:
    Ich bin durch diese 10 Apps reich und berühmt geworden; ich werde nie wieder an einer Krankheit leiden und mir laufen die Damen nur so hinterher...
    Welch ein Schwachsinn!

    Gelöschter AccountGelöschter Account


  •   23
    Gelöschter Account 18.02.2015 Link zum Kommentar

    Diese Überschrift...


  • Volkan aus HH 18.02.2015 Link zum Kommentar

    Ihr habt die alle wichtigste App vergessen..... Androidpit App :-)


  • Christian S. 18.02.2015 Link zum Kommentar

    Eure Überschriften haben in letzter Zeit echt schon Fremdschämcharakter.... Eine RezepteApp verändert also mein Leben. Ohne Worte


  • Tenten 18.02.2015 Link zum Kommentar

    Ich mag solche Artikel, aber ich würde mir als Anregung an euch wünschen, dass ihr mehr unbekannte Apps vorstellt und auch ausführlich testet (in der Schärfe, wie ihr neuerdings Spiele unter die Lupe nehmt). Es wird immer von Millionen Apps gesprochen, aber in euren Artikeln werden doch immer nur die gleichen paar "Gassenhauer" genannt, ob das jetzt Öffi, Wunderlist, Evernote, der Google-Kalender, Google-Notizen, Minuum, Swiftkey usw. usw. ist. Die findet man aber überall im Netz oder bei einer kurzen Suchanfrage im Play Store, dazu brauche ich keine zusätzlichen Artikel.

    Frk


  • Sebastian D. 18.02.2015 Link zum Kommentar

    Wenn Apps ein Leben verändern können, zeigt das, wie sozial verkrüppelt unsere Gesellschaft ist.


  • Tobi 18.02.2015 Link zum Kommentar

    Wie kann man denn bei Minuum neue Wörter einspeichern?


  • Maik Hoffmann 18.02.2015 Link zum Kommentar

    O. W.


  • Quido 18.02.2015 Link zum Kommentar

    Kann mir mal jemand sagen was links auf dem Bild auf dem LG läuft?Das würde mich interessieren.


    • Quido 18.02.2015 Link zum Kommentar

      Selber beantwortet,Smart Launcher 2


  •   2
    Gelöschter Account 18.02.2015 Link zum Kommentar

    Mich würde eher interessieren was das für ein launcher auf dem LG Handy links ist. Und das in der Mitte auf dem Handy ist das ne app oder auch ein launcher?


    •   22
      Gelöschter Account 18.02.2015 Link zum Kommentar

      smartlauncher


    • Köbes Pitter 18.02.2015 Link zum Kommentar

      Hm, alternativ gäbe es noch den CircleLauncher Swipe, light oder die pro Version. Sie ist ganz praktisch um alle wichtigen Apps auf einem Bildschirm übersichtlich aufzurufen. Zu finden im Google Play Store


  • Claudio M. 18.02.2015 Link zum Kommentar

    Verwendet jemand Wunderlist ? Diese scheint für mich die interessanteste App hier zu sein.


    • Chromosomenzerhacker 18.02.2015 Link zum Kommentar

      Ich verwende Wunderlist als Einkaufs- und To-Do-Liste. Diese Listen werden mit ein paar Freunden synchronisiert. Funktioniert ganz gut.


  • Mazipan 18.02.2015 Link zum Kommentar

    Ifttt funktioniert bei mir nicht. Oder nur teilweise. Es schaltet zwar den Ton ab wenn ich in die Arbeit komme, ihn aber nicht wieder an wenn ich heimfahre. Bräuchte man dafür root?
    Inbox macht im privaten Bereich Sinn. Geschäftlich ist es mir zu unübersichtlich.


  •   16
    Gelöschter Account 18.02.2015 Link zum Kommentar

    "Dank Öffi werdet Ihr keine Tram, keinen Bus und keine Bahn mehr verpassen.

    ... für den Fall dass Ihr mal eine Verbindung verpassen solltet."

    Ja. So geht Journalismus. Inzwischen les ich die Artikel nur noch um mich zu amüsieren. :-)


    •   40
      Gelöschter Account 18.02.2015 Link zum Kommentar

      Hast du bei AP schon mal einen "echten" Journalisten entdeckt? Ich nicht!


  • mapatace 18.02.2015 Link zum Kommentar

    Wenn es so einfach wäre würden viele ihren Job verlieren....weil überflüssig .Ich befürchte....ich muss weiterhin meine Therapeutin ertragen.....und sie mich.Na ja....ich werd's überleben.


  •   50
    Gelöschter Account 18.02.2015 Link zum Kommentar

    Ich dachte zuerst, dass wäre der idiotischste Titel, den AP jemals für einen Artikel gebracht hat. Aber Nein, ich bin jetzt tatsächlich ein anderer Mensch, es ist unglaublich, mein Leben ist echt nicht mehr das Gleiche! Ich freue mich schon auf den Beitrag "Mit diesen Apps werdet ihr reich in 7 Wochen". Ich könnte AP mit seinem Qualitäts-Journalismus nicht mehr aus meinem leben wegdenken. Danke dass es euch gibt^^


    •   40
      Gelöschter Account 18.02.2015 Link zum Kommentar

      Bei solchen *piiiiiep* AP-Titeln habe ich es mir angewöhnt, den eigentlichen Artikel gar nicht erst zu lesen (man ahnt ja schon, was für ein *Piiiiiep* da drin steht) und nur die Kommentare anzusehen. Meist wird man darin bestätigt, dass es sich wirklich nicht gelohnt hätte, den Artikel zu lesen. Außerdem sind die Kommentare viel unterhaltsamer, informativer und oft auch noch witzig :)
      Und vor dem Besuch der AP-Website den ABP einzuschalten, ist auch noch sehr zu empfehlen.


  •   37
    Gelöschter Account 18.02.2015 Link zum Kommentar

    Ich überlege mir gerade, wie "KaufDa" meinen Papiermüll reduzieren kann...

    Woher wissen die Papierwerbespasten, daß ich nun eine Werbeapp von den Elektronenwerbespasten nutze? Und warum sollte es die Werbespasten davon abhalten mir meinen Briefkasten (ja, Briefkasten, nicht Werbungkasten) dichtzuschei**en?


    • DiDaDo 18.02.2015 Link zum Kommentar

      indem du einen Aufkleber "Bitte keine Werbung" an deinen Kasten klebst?


      •   40
        Gelöschter Account 18.02.2015 Link zum Kommentar

        DiDaDo: dein Aufkleber vermeidet leider nicht den Werbe-Müllberg, der in den Tageszeitungen, Wochenblättern und Zeischriften steckt und auch nicht das dicke, fette Werbepaket, das wöchentlich vom Briefzusteller der Post eingeworfen wird.
        "kaufDA" wurde wohl kaum entworfen, um den Papiermüll zu verringern, sondern wohl eher, damit MEHR Werbung konsumiert wird.


      • DiDaDo 18.02.2015 Link zum Kommentar

        Dann einen "Bitte keine Werbung und kostenlose Tageszeitungen einwerfen" Aufkleber ran. Mensch, seid doch mal ein wenig kreativ! ;)
        Und wer trotzdem Werbung einwirft, wird angeschissen, fertig. Bei uns klappt das.


      •   37
        Gelöschter Account 18.02.2015 Link zum Kommentar

        Was vorrausetzt, daß ich meinen Briefkasten bewache um dieser Kreaturen habhaft zu werden. Nicht gangbar...


      • DiDaDo 18.02.2015 Link zum Kommentar

        Der Zulieferer weiß schon wer in deinem Gebiet austrägt. Und wer der Zulieferer ist, kann dir der Werbetreibende sagen.


      •   40
        Gelöschter Account 18.02.2015 Link zum Kommentar

        DiDaDo: kostenlose Tageszeitungen? Das wäre geil :-)
        Ich meine natürlich eine abonnierte Tageszeitung (Mo-So). Fast täglich steckt da Werbung drin. Und das eingeschweißte Päckchen, das der Briefträger wöchentlich bringt, erhält man auch auf jeden Fall, egal mit wie vielen Aufklebern man seinen Briefkasten tapeziert - das Werbepäckchen zählt nämlich als Postsendung und -muss- von ihm zugestellt werden. Die kaufDA-Werbe-App reduziert diesen Papiermüll jedenfalls auch nicht.


      • DiDaDo 18.02.2015 Link zum Kommentar

        Oder Wochenzeitung. Wie auch immer. Bei uns die Freitags-SZ oder der Mittwochs-Kurier, oder wie das Müllblatt heißt ;)
        ok, solche eingeschweißten Teile hatte ich jetzt noch nicht. Sind die dann direkt an dich oder "an alle Hausbewohner"?


    • Lefty 18.02.2015 Link zum Kommentar

      Ich bin übrigens einer von diesen "Werbespasten" und ich verdiene damit mein Geld, was mir wiederum den Weg zum Arbeitsamt erspart. Und ich muss mich z.B. mit Leuten rumschlagen, die nicht mal in der Lage sind ihren Briefkasten adäquat zu beschriften aber sich gerne beschweren. Und solltest du noch einmal in aller Öffentlichkeit derart unflätige Beleidigungen gegen mich bzw. Leute loslassen, die nur versuchen ihren Job zu erledigen, wirst du andere Probleme als einen zugemüllten Briefkasten bekommen.
      Und dass es Menschen gibt, die diese Frechheit auch noch mit nem "Thumbs up" belohnen, gibt einem auch zu denken, oder?


      •   20
        Gelöschter Account 18.02.2015 Link zum Kommentar

        Ich finde die Bezeichnung noch eher harmlos. Geh Kohl schneiden, oder such dir eine andere ehrliche Arbeit, wenn dir die entgegenschlagende Abneigung nicht gefällt.

        Gelöschter Account


      •   37
        Gelöschter Account 18.02.2015 Link zum Kommentar

        Werbespasten rangieren noch unter der übelriechenden Masse, die man nicht an der Schuhsohle haben möchte.

        Und daß ich ein Schild an meinem Briefkasten kleben muss (welches das austragende Pack dann ignoriert oder gar abreisst) um dieses Rotz nicht zu bekommen ist der blanke Hohn. Ich muss ja auch kein Schild mit dem Hinweis "Nicht vor die Türe pissen" anbringen.


  •   19
    Gelöschter Account 18.02.2015 Link zum Kommentar

    Apps die euer Leben verändern....


  • Michi Müller 18.02.2015 Link zum Kommentar

    Mein Leben war einsam und traurig, aber als ich dann eure Appliste sah musste ich weinen.

    Leider gefällt mir eure HEFTIGe Änderung am Schreibstil und an der inhaltlichen Ausrichtung gar nicht. Ich bin mir sicher, dass die Leser-Bilanz am Ende Positiv ist und ihr mehr neue Leser gewinnt, aber mich vergrault ihr damit.

    Gibt es vernünftige Alternativen im deutschprachigen Android-Newsbereich, die in etwa der Ausrichtung von Androidpit von vor 1-2 Jahren entsprechen (4-5 aktuelle News pro Tag, gut dokumentierte Hintergrundartikel, ..)?


    • Marcus K. 18.02.2015 Link zum Kommentar

      Hätte auch gerne ein anderes Magazin......


    • Christian S. 18.02.2015 Link zum Kommentar

      http://www.techstage.de ehemals Bestboyz.de. Vorallem wenn man gewillt ist (objektiv) über den googleschen Tellerrand zu schauen.


      •   20
        Gelöschter Account 18.02.2015 Link zum Kommentar

        Och bitte, nicht die lustige Videoseite. Mal sehen, wie viele Techie-Blogs dieses Jahr überleben.


      • Christian S. 18.02.2015 Link zum Kommentar

        Wie ich schon sagte: techstage.de. Bestboyz ist seit längerem in techstage integriert und die Videos nur ein (kleiner) Teil davon. Zumal die Videos, vor allem die Test`s deutlich hochwertiger sind als, nunja hier ;)


      • Marcel Kersten 18.02.2015 Link zum Kommentar

        ich kann euch android-hilfe.de empfehlen, sehr gute, regelmäßige News und ein sehr starkes Forum, beste Android Seite meiner Meinung nach

        Es gibt nur einen "Aufwärmartikel" und das ist immer eine aktuelle Liste welche Geräte die aktuellste Android Version definitiv erhalten und dieser Artikel ist ganz oben angepinnt.


    • Lord Stubben 19.02.2015 Link zum Kommentar

      Vielen Dank für diesen Kommentar!!! :) Genau das habe ich mir auch gedacht. Nach der Überschrift kommt als erstes KaufDA?! Das war die erste App, die ich damals von meinem S2 runtergeworfen habe, weil schon Samsung die werbefinanziert da draufgepackt hatte... also ganz ehrlich, wenn man mit so einer Überschrift lockt, sollte danach auch echt was kommen und nicht ein paar lauwarme Empfehlungen und schon GAR NICHT so ein Werbeschrott!!


  • Marcel Kersten 18.02.2015 Link zum Kommentar

    Keine der Apps hat mein Leben verändert :D


  • Helge Heinemann 18.02.2015 Link zum Kommentar

    Es fehlt in eurer Auflistung auf jeden Fall fehlt ist die 'In-Bremen-platzt-eine-Bockwurst-App'. Die stellt für mich die ultimativ lebensverändernde App dar. Ab sofort auch mit Live-Video-Funktion für die Smartwatch.

    Anders ausgedrückt: keine App kann mein Leben verändern.


  • Marcus K. 18.02.2015 Link zum Kommentar

    Außer Öffi kann ich die "Empfehlungen" hier null verstehen. Entweder Werbemüll oder schlimm aufgeblasene Apps! Muss halt jeder sehen wo er bleibt ;-)


  • flooney 18.02.2015 Link zum Kommentar

    Gerade mal Minimum ausprobiert und Gmail. Und beides auch sofort wieder runtergeschmissen. Nichts für mich...


    • Simeon S. 18.02.2015 Link zum Kommentar

      Minuum muss man Zeit lasen und Inbox ist hervorragend, da sehr aufgeräumt und übersichtlich.


  • Philbo 18.02.2015 Link zum Kommentar

    @jan: Wenn man schon Kritik ausübt, dann bitte auf die Rechtschreibung achten ;)


    • Marcell 18.02.2015 Link zum Kommentar

      und in Mombasa geht sie auch nicht...doooofe App. .^^


    • Thomas Schumacher 18.02.2015 Link zum Kommentar

      Sowohl in der Kritik, als auch im Artikel ;)
      "Dank dieser App wird keiner Eurer Gäste ist jemals wieder in die nächstgelegene Entgiftungsstation müssen."

      Gelöschter Account


    • Eugen-Bochum 18.02.2015 Link zum Kommentar

      Noch ein Besserwisser....


  • Rene Adam 18.02.2015 Link zum Kommentar

    Für die Schweiz ist diese App mega schlecht. Sie bringt nicht einmal die einfachsten Haltestellen hervor. Echt scheisse.


  • jan 18.02.2015 Link zum Kommentar

    Also mir persönlich kommt das hier wie schleicht Werbung vor fur den Karten Dienst Here vor

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!