NextPit

Event angekündigt: Transparentes Nothing Phone (1) am 23. März?

Nothing Teaser 1920x
© Nothing

Kommt am 23. März das erste Android-Smartphone von Nothing? Zumindest ist offiziell eine Launch-Veranstaltung für den 23. März angekündigt worden, die das Unternehmen von Carl Pei mit "The Truth" betitelt. 

  • Nothing selbst hat kürzlich ein Android-Smartphone angeteasert
  • Smartphone könnte "Nothing Phone (1)" heißen und mit Qualcomm-SoC kommen
  • Das Event ist angekündigt für den 23. März, 15 Uhr deutscher Zeit

Von Anfang an war Nothing, das neue Unternehmen von OnePlus-Mitgründer Carl Pei, ziemlich nebulös, was seine Produkte anging. Nun hat Nothing eine neue, kryptische Ankündigung per Pressemitteilung angekündigt. Neben dem 23. März als Datum bekommen wir dabei nur zwei Worte zum Grübeln und Rätsel.

Nothing-Event am 23. März: Kommt das erste Nothing-Smartphone?

Nachdem Nothing vor etwas mehr als einem Jahr an den Start ging und uns wenig später die Nothing Ear (1)-In-Ears präsentierte, gab es keine Produktankündigung mehr. Es gab allerdings einen Tweet, in dem Carl Pei ankündigte "back on Android" zu sein. In den letzten Wochen häuften sich daher Gerüchte um ein erstes Android-Smartphone des Unternehmens. Gestern gab es dann zumindest die offizielle Ankündigung eines Launch-Events. Am 23. März um 15 Uhr unserer Zeit verrät uns Nothing "The Truth".

Das Smartphone könnte Nothing Phone (1) heißen und der Designsprache der In-Ears folgen, mit zumindest zum Teil transparenten Elementen. Viel mehr lässt sich über das Gerät auch nicht spekulieren – außer, dass Qualcomm mit an Bord sein dürfte. Das bestätigt auch die Event-Seite von Nothing, auf der unten das Snapdragon-Logo zu sehen ist. Darüber hinaus finden wir dort den Namen des Events – The Truth – sowie einen Countdown. 

Nothing The Truth
Unübersehbar in der rechten unteren Ecke: Das Snapdragon-Logo von Qualcomm / © NextPit

Auf Twitter finden sich allerdings auch Stimmen gegen ein kommendes Smartphone. Stattdessen soll es ein anderes Gadget geben: eine Nothing-Smartwatch. Das ist aus zwei Gründen ziemlich wahrscheinlich: Zum einen kommen Snapdragon-Prozessoren auch in vielen Android-Smartwatches zum Einsatz. Zum anderen sieht man auf der Event-Seite auch ein großes "C", das mit ein wenig Phantasie auch ein Armband einer Smartwatch sein könnte. 

Wir werden jedenfalls die Augen offenhalten und für Euch berichten und spätestens am 23. März seid Ihr damit auch im Bilde, was Nothing für uns alle bereithält. Schreibt uns gerne in die Kommentare, was Ihr erwartet – und ob Ihr glaubt, dass dieser neue Name in der Android-Smartphone-Welt eine Rolle spielen könnte. 

NextPit erhält bei Einkäufen über die markierten Links eine Kommission. Dies hat keinen Einfluss auf die redaktionellen Inhalte, und für Euch entstehen dabei keine Kosten. Mehr darüber, wie wir Geld verdienen, erfahrt Ihr auf unserer Transparenzseite.
Carsten Drees

Carsten Drees

Fing 2008 an zu bloggen und ist irgendwie im Tech-Zirkus hängengeblieben. Schrieb schon für Mobilegeeks, Stadt Bremerhaven, Basic Thinking und Dr. Windows. Liebt Depeche Mode und leidet mit Schalke 04.

Zeige alle Artikel

Empfohlene Artikel

Hat Dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!
Jetzt mitdiskutieren

Neueste Artikel

Keine Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!