Ebay-Gebühren ab Juni um bis 70 % teurer - pure Abzocke!

  • Antworten:57
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 32

14.05.2011, 08:31:41 via Website

Ich denke mal das geht auch uns was an, denn sicherlich gibt es auch Geräte die bei Ebay gut und gerne mal mehr als 500 Euro bringen. Denn wer bisher eigentlich mit ~27 Euro ganz gut weg gekommen ist an Gebühren zahlt ab 13. Juni die göttliche Summe von 45 Euro an Ebay Gebühren.

Alle weiteren Staffelungen sind der Quelle zu entnehmen:

http://www.modulopfer.de/2011/05/14/schlimmer-geht-es-immer-ebay-erhoht-gebuhren-um-bis-zu-70/

Das ist an Dreistigkeit doch kaum zu überbieten. Und ich dachte die Ölkonzerne wären immer gierig, aber nun ist es Ebay auch.

Ich hoffe auch, dass die Leute bald das denken anfangen und sich Alternativen widmen. Bei Yahoo hat es doch auch geklappt, als Google kam. Dann muss das
doch bei Ebay auch funktionieren.

Auch lustig der Satz in der Mail:

"Mit der neuen übersichtlicheren Gebührenstruktur bleiben die Gesamtkosten fürs Verkaufen auf eBay weiterhin wettbewerbsfähig.

Eigentlich meinen sie doch nur damit, dass sie günstiger als Amazon sind. Andere Mitbewerber gibt es ja nicht. Es gibt zwar noch Hood und Co, aber die sind nicht so gross, aber dafür um weiten günstiger.

— geändert am 14.05.2011, 08:47:45

Antworten
  • Forum-Beiträge: 377

15.05.2011, 09:35:50 via App

Das Schiff Ebay sinkt schon seit Jahren. Ich denke ohne den Rettungsanker PayPal wäre Ebay schon längst gesunken.

— geändert am 15.05.2011, 09:38:22

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 2.533

15.05.2011, 09:55:57 via App

das ist doch käse, solange eBay keine roten zahlen schreibt sinkt überhaupt nichts. es mag ja stimmen das alle zahlen, zugriffe, Verkäufe und mitgliederzahlen rückläufig sind aber von einem sinkenden schiff zu sprechen ist etwas weit dahergeholt.

Beste Grüße, Denis ** || App Reviews || Das AndroidPITiden-Buch || AndroidPIT-Regeln || **

Antworten
  • Forum-Beiträge: 129

15.05.2011, 18:53:22 via App

Das wars dann für ebay? Also das ist wirklich Abzocke hoch drei...

Schade, das es keine wirklichen Alternativen gibt, oder kennt jemand welche?

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.271

15.05.2011, 18:59:04 via App

wie wäre es denn wenn die macher von androidpit eine plattform / gezieltes unterforum anbieten um androiden zu verkaufen???

Also geziehlte alternativen gibt es schon - aber das sind genauso abzocker; musst erst ein kontingent kaufen um bieten zu können. Alternativ gebrauchtbörsen und ebay kleinanzeigen.

Manchmal tut man das Falsche damit es richtig aussieht

Antworten
  • Forum-Beiträge: 433

15.05.2011, 19:12:24 via Website

ceyngo
wie wäre es denn wenn die macher von androidpit eine plattform / gezieltes unterforum anbieten um androiden zu verkaufen???

Gibt es doch schon:
https://www.nextpit.de/de/android/forum/category/5010/Android-Hardware-Angebote
und andersrum
https://www.nextpit.de/de/android/forum/category/5020/Android-Hardware-Suche

— geändert am 15.05.2011, 19:12:42

Meine Rechtschreibfehler ergeben, in der richtigen Reihenfolge zusammengesetzt, die Formel wie man aus Scheiße Gold macht.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.271

15.05.2011, 21:09:50 via App

hallo jens,

die sind mir schon bekannt, ich dachte eher an sowas wie beispielsweise: androidpit-sale.de aber komplett auf ebay ebene. Die 2 links könnte man dann auch nach da auslagern und dafür ein kleinanzeigen markt nur zum tauschen freigeben. Die wesentliche forum funktion sowie das app market von androidpit bleibt natürlich wie es ist.

Manchmal tut man das Falsche damit es richtig aussieht

Antworten
  • Forum-Beiträge: 129

15.05.2011, 23:36:33 via Website

ceyngo
komplett auf ebay ebene.

Also doch eBay? Du drückst Dich ganz schön unverständlich aus ;-)

Antworten
  • Forum-Beiträge: 433

15.05.2011, 23:38:44 via Website

Ich denke er meint das es nur so aufgebaut sein sollte wie ebay.

Meine Rechtschreibfehler ergeben, in der richtigen Reihenfolge zusammengesetzt, die Formel wie man aus Scheiße Gold macht.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.271

16.05.2011, 09:04:26 via App

Jens Marauhn
Ich denke er meint das es nur so aufgebaut sein sollte wie ebay.

Genau das meine ich.

Manchmal tut man das Falsche damit es richtig aussieht

Antworten
  • Forum-Beiträge: 9

26.07.2011, 08:55:06 via Website

ebay gebühren 10%
LAAAACHHAFT

die tun überhauuuupt garnichts..
die seite verwaltet sich zu 99,9% von alleine und dann wollen die 10% vom UMSATZ!
muss man sich mal vorstellen..

hood.de zeigt wie teuer das ist;)
die machens für umme und es lohnt sich noch immer..
würden die nur 10 cent nehmen pro verkauf wär das immernoch ein bomben geschäft bei ein pa millionen verkäufen am tag!!!
aber 10%
das ist soooo unglaublich!!!

das einzige was noch unglaublicher ist ist das es hood.de gibt und die ganzen idioten noch immer bei ebay verkaufen.

macht mal etwas mund zu mund propaganda ihr alle!!!!

oder seit ihr doof :) ;) :p

ne echt.. stell dir doch nur mal vor was du in den letzten 5 oder 10 jahren bei bay gekauft und verkauft hast...
und dann rechne mal die summe aus..
und dann überleg mal was 10% davon sind..
und dann weisst du das du bay ein auto geschenkt hast.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 3.448

26.07.2011, 09:57:39 via App

Hmm Erhöhung ??? Kann ebay nicht verstehen und frage mich wo soll das enden ? Erst vernachlässigt ebay Android (was ich echt mies finde hauptsache der dumme apfel hats) dann die Erhöhung.
Ebay langsam reichts !!! Die sprechen von Service usw. dabei saugen sie die Leute, von den sie leben nur aus. Sollten sich schämen, pfui !!!

HardBasses'n'SmilingFaces :D

Sony Xperia Play
Sony Z1 RiP
Sony Z5 RiP
Samsung Galaxy S10

Antworten
  • Forum-Beiträge: 2.333

26.07.2011, 10:00:40 via Website

Leute...geht doch einfach zu Hood :)
Das ist kostenlos.

Kleines Problem mit dem "kostenlos" ist aber, dass man dort leider recht wenige Auktionen findet,
denn Festpreisangebote sind ja auch kostenlos.
Bei eBay steigt mit dem Startpreis auch die Einstellgebühr, also gibt es entsprechend viele Auktionen ab 1€ was für Schnäppchenjäger interessant ist.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 291

26.07.2011, 10:07:04 via App

hi zusammen. bin ich froh nicht ebay benutzen zu müssen. In der Schweiz haben wir Ricardo.ch das ist die beste auktionspage. übersichtlich, nicht teuer, viele benutzer. und nicht aus der ganzen welt. bei ebay kommen ja manche angebote aus korea oder so. wer bestellt schon so was.

schaut doch auch mal bei ricardo vorbei. hat bestimmt auch ein paar deutsche anbieter:-)

lg Jasi

Antworten
  • Forum-Beiträge: 9

26.07.2011, 10:21:07 via Website

richtig.. da gibts weniger auktionen.
und warum ist das so?
weil keiner seinen arsch hoch kriegt!
und alle sagen da is ja viel weniger los..

WIR sind es die da was los machen oder nicht!
deshalb sage ich!!!
redet mit den leuten.. empfehlt es wo ihr könnt.. macht aufrufe, schreibt foren beiträge, macht u tube videos usw druckt alle 50 flyer aus die ihr an guten punkten aufhängt oder verteilt.. oder oder oder.

wir haben das web.. es ist ein kinderspiel sowas zu organisieren. WENN MAN NUR WIRKLICH WILL!

theoretisch könnten wir hood in einer woche genau so gross bekommen wie ebay..
es müsste nur eine aktion geben und alle drüber sprechen...
1.9.2011 wechseln alle zu hood..
bzw jeder stellt am 1.9.2011 1-2 oder auch gerne mehr artikel dort ein..
fertig.

und schon wäre der ferein da der uns das geld aus der tasche zieht geschichte..

so einfach kann das sein.. man muss nur mal machen und nicht immer nur klagen




@jasi
ricardo is auch nich besser als ebay.. die wollen auch 5%..
das ist auch viiiel zu viel!
10 cent pro artikel! das ist in ordnung.. alles darüber ist pure abzocke.
du hast die ganze arbeit mit einstellen, du hattest die kosten für den artikel.
du hast die arbeit mit versand und kundenkontakt.
du trägst das ganze risiko.
und wenn was schief geht stehst normal auch alleine da weil nur lapidare standartantworten kommen die nichts bringen..
wozu sollen die also mehr gewinn machen als du?
das EINZIGE was die leisten ist die tatsache das sie die ersten waren (marktführer) sind.
sonst können und machen die garnichts.
und ob sie das sind entscheiden bzw machen nicht die sondern WIR ;)
du bezahlst sie also für deine leistung..

klar.. ich versteh das die gern geld verdienen.
und das ist auch ok.
aber bitte realistisch..
10 cent sind realistisch.
bei 10-20 mio verkäufen am tag sind das 1-2 mio gewinn bei 10 cent!
und das für eine seite die sich im grunde auch von ganz alleine verwalten würde und quasi nicht das geringste im unterhalt kostet..
in anbetracht dessen das du nichts tust sind 1-2 mio reingewinn am tag doch ne tolle sache oder?
aber nein.. es müssen 20 oder 50 mio sein für dieses nichts..
nie ists genug...

— geändert am 26.07.2011, 10:31:43

Antworten
Izzy
  • Blogger
  • Forum-Beiträge: 6.929

26.07.2011, 11:10:48 via Website

"Nichts" ist ein wenig unfair. Die müssen ja auch die Server unterhalten (Strom, Internet, Wartung). Das ist real. Und dann müssen sie auch ab und an mal die AGBs ändern, die Seiten umbauen, Features an und abschalten, und die Kundschaft gründlich verwirren (ich frage mich immer noch, warum ich als Verkäufer einem nicht zahlrenden Käufer, der mich vielleicht auf noch verleumdet, keine negative Bewertung geben darf: Verkäufer dürfen nur positiv bzw. neutral bewerten, oder lassen es sein. Was also sagen X positive bei 0 negativen Bewertungen bei einem nur-Käufer aus, der das erste mal etwas verkauft? Ungefähr so viel: In China ist ein Sack Reis umgefallen... Das mit der Pflicht zum kostenlosen Bücherversand haben sie ja, nach offensichtlich zu lauten Schreien der Verkäufer und Rückgang der Angebote, wieder abgeschafft).

Service ist allerdings wirklich oftmals nicht den Namen wert. Bei Problemen kommen nur Baustein-Mails, wirklich kümmern tut sich keiner. Ich hatte mal einen kaputten Artikel geschickt bekommen. Verkäufer hat Rücknahme verweigert. Ebay hat... gar nicht reagiert.

Sicher müssen die auch ihr Personal (Klofrau, Chef, Wartungstechniker und Buchhalter -- noch ein paar Programmierer und Anwälte, und das war's. Helpdesk dürfte "Elisa" heißen, wenn ihr wisst, was ich meine) bezahlen. Aber die "Gebühren-Grenze" ist bereits erreicht, da stimme ich zu.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 3.448

26.07.2011, 11:10:53 via App

So habe mich jetzt bei hood angemeldet !!! Danke für den Tip :-)

HardBasses'n'SmilingFaces :D

Sony Xperia Play
Sony Z1 RiP
Sony Z5 RiP
Samsung Galaxy S10

Antworten
  • Forum-Beiträge: 9

26.07.2011, 11:22:09 via Website

Nichts ist nicht unfair!
Was sind das denn für Kosten für den Server usw?
Wie gesagt.. die verdienen MILLIONEN AM TAG!
Wenn die da 500 oder wegen mit auch 5000 am Tag kosten haben dann ist das NICHTS.
Das sind 0,0xxx% vom Gewinn..

Wenn du 5000 am Tag verdienst..Wie bezeichnest du dann 5 Euro Unkosten?
Richtig.. als nichts..
stell dir vor dein kumpel verdient 1000 euro am tag..
und wenn ihm sagst.. mensch dir gehts aber gut..
sagt er.. jaaaa ich hab aber auch unkosten..
fragst du ..welche denn.. na ich muss mir jeden morgen für 1,20 ein s bahn ticket kaufen?
was machst dann? lachst ihn aus oder :)?
will damit sagen du musst die verhältnissmässigkeit sehen..
klar ist die seite nicht ganz umsonst.. das sind aber pippi beträge im promill bereich die man vollkommen vernachlässigen kann.
auserdem kann man die über WENIG werbung finanzieren.. viel besucher bedeutet zwar höhere kosten.. aber es bedeutet auch das die für ein winziges werbebanner das man kaum sieht ein vermögen bezahlt bekommen..



Um es auch dem web leihen verständlich zu machen..
wenn hood das GÄNZLICH KOSTENLOS anbieten kann;) wie hoch können dann wohl die unkosten sein :)?

Die müssen sich nur einen winzigen unauffälligen Werbebanner oben rechts in die Ecke machen und schon verdienen sie..
Selbst wenn sie die Auktionen umsonst anbieten..
Und ich will ja garnicht umsonst.
10 cent fände ich ja wie gesagt ok.. und wie gesagt.. auch das wären noch millionen an gewinn am tag..
bei 5000 oder lass es wegen mir sogar 50000 unkosten am tag sein..
ist das ein fürstliches geschäft wo einer mit nahezu null aufwand ein vermögen verdient.. und das täglich!


das dich bei hood anmeldest ist lobenswert!
wichtiger ist aber das du auch noch 10 freunde überzeugst und die wiederrum 10 freunde;)
alleine wechseln bringt leider wenig..

auf in den kampf gegen die abzocke;)

— geändert am 26.07.2011, 11:37:34

Antworten
  • Forum-Beiträge: 132

26.07.2011, 11:34:09 via App

Fischli
Hmm Erhöhung ??? Kann ebay nicht verstehen und frage mich wo soll das enden ? Erst vernachlässigt ebay Android (was ich echt mies finde hauptsache der dumme apfel hats) dann die Erhöhung.
Ebay langsam reichts !!! Die sprechen von Service usw. dabei saugen sie die Leute, von den sie leben nur aus. Sollten sich schämen, pfui !!!


Naja, so ist es in Deutschland, erst kommt der Staat und nimmt dir 60 Prozent von deinem Geld nun noch Griechenland, Italien und Co. da will ebay auch noch was. Ich kann verstehen wenn die Leute auf ebay sauer sind, geht mit auch so aber bevor wir uns über ebay aufgeilen sollten wir dem Staat Deutschland zeigen wo der Hammer hängt denn der melkt die Kuh aber will sie nicht füttern....
Denkt mal drüber nach! Für mich ist als ebay Verkäufe seit Juni Schluss.

Gruß

— geändert am 26.07.2011, 11:35:23

Antworten
  • Forum-Beiträge: 2.333

26.07.2011, 11:36:17 via Website

@dsfs:
Hood verdient nicht nur mit Werbung, sondern auch mit den Gebühren für gewebliche Verkäufer und Masseneinstellung von Artikeln.
Eine Plattform dieser Größe zu betreiben kostet monatlich sicherlich 5-stellig. Die haben ja außer Servern auch noch Mitarbeiter.

Wenn Du als Privatmann denen einen kleine Spende zukommen lassen willst,
dann wähle in deinem Angebot einfach ein paar Zusatzoptionen aus, die Geld kosten.

An sich ist Hood aber ne coole Sache.
Ich mache es immer so:
1. stelle ich das Angebot bei Hood für einige Wochen ein
2. wenns nicht weggeht als Auktion bei eBay

Antworten
  • Forum-Beiträge: 3.448

26.07.2011, 11:39:45 via App

Naja hoffe doch das einige sich das nun durch den Kopf gehen lassen und sich dazu entschliessen ihr geld zu verteidigen denn niemand hat etwas zu verschenken.

HardBasses'n'SmilingFaces :D

Sony Xperia Play
Sony Z1 RiP
Sony Z5 RiP
Samsung Galaxy S10

Antworten
  • Forum-Beiträge: 9

26.07.2011, 11:43:53 via Website

@rafael

ja und? wie hoch sind diese gebühren?
kann man total vernachlässigen..

na klar kostet das fünfstellig im monat!!!
aber wen jucken den 10 000 oder wegen mir 99 000 euro im MONAT wenn ich an EINEM EINZIGEN TAG 7 stellig verdiene??

zu den mitarbeitern.. klar haben die die:) wenn mir jemand das geld in den poppo blasen würde würde ich mir auch ein paar angestellte gönnen:)
alleine schon weil ich ja was zum absetzen brauche:)

die frage ist doch aber vielmehr WELCHEN NUTZEN hast du als käufer oder verkäufer von diesen mitarbeiter?

ich sage der nutzen geht gegen 0.


wie gesagt. leben und leben lassen.

ich habe kein problem damit das bay millionen verdient!
haben sie sich sogar verdient weil sie es erfunden haben.
bin ich sofort dabei.
sie würden aber auch viiiiele millionen verdienen mit 2 kleinen werbebannern und pauschal 10 cent pro auktion!

das wäre faire preis leistung.

das du aber 50 euro für eine auktion teilweise bezahlst in der du dann obendrein nur ein mini bild mit 400 px oder so hochladen darfst :D
wo kein mensch ausser dir etwas macht:)

das ist einfach nur ein ganz ganz schlechter witz und gehört eigentlich wegen wucher verboten-

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 2.068

26.07.2011, 11:49:49 via App

Unabhängig davon, dass der Preis zu hoch ist, denke ich, sie setzen den als Steuerungsmittel ein, damit sich eBay Kleinanzeigen besser etabliert. Das ist meines Wissens kostenlos.

Die Tatsache, dass ich paranoid bin, heißt noch lange nicht, sie seien nicht hinter mir her!

Antworten
  • Forum-Beiträge: 2.333

26.07.2011, 11:50:40 via Website

Ralph
Unabhängig davon, dass der Preis zu hoch ist, denke ich, sie setzen den als Steuerungsmittel ein, damit sich eBay Kleinanzeigen besser etabliert. Das ist meines Wissens kostenlos.
Korrekt!

eBay will sich vom Flohmarkt zu einer Konkurrenz für Amazon mausern.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 9

26.07.2011, 11:58:54 via Website

also irgendwie willst du mich nicht verstehen rafa :)
auch 6 stellig oder 7 stellige kosten. WAYNE INTERESSIERTS?

zumal es ja noch auf einem ganz anderen blatt steht ob die kosten die da produziert werden dir als kunde einen wirklichen mehrwert bringen..

aber selbst wenn wir mal so tun als ob diese kosten 100% gerechtfertigt wären und uns als kunden einen mehrwert bringen.
selbst dann verdienen sie noch an einem einzigen tag mehr als sie im monat an kosten haben!!!

verstehst du jetzt bitte endlich mal das arrgument? :)

zumal ich keinerlei mehrwert an den kosten sehe.. die gibt es halt eben weil die einnahmen so gross sind.

ich habe schon ca 500 artikel auf auktionshäusern gekauft bzw verkauft und habe NOCH NIE irgendwie von einem mitarbeiter profitiert :)


für mich würde ein auktionshaus GÄNZLICH ohne betreuung wunderbar funktionieren..
einmal ein funktionierendes grundgerüst hingestellt und der inhalt der seite wird von käufern und verkäufern gemacht..
also entstehen nahezu nur die kosten für server usw..


und die sind noch viiiiel lächerlicher als der oben genannte vergleich von den monatskosten die an einem tag verdient werden.
die sollten locker im tiefen 5 stelligen bereich zu realisieren sein.
auch für so eine grosse seite..
und dem gegenüber stehen dann wie gesagt 7 stellige gewinne TÄGLICH.

— geändert am 26.07.2011, 12:13:32

Antworten
  • Forum-Beiträge: 3.448

26.07.2011, 12:02:04 via App

Ich versteh's ;-)

HardBasses'n'SmilingFaces :D

Sony Xperia Play
Sony Z1 RiP
Sony Z5 RiP
Samsung Galaxy S10

Antworten
  • Forum-Beiträge: 2.333

26.07.2011, 12:26:10 via Website

@dsfs
Hörmal :)
Ich verstehe ja wie engagiert du dieses Thema vertrittst, aber ein wenig Hintergrundwissen würde deiner eher emotionalen Argumentation wirklich gut tun :) Du schmeisst mit Phantasiezahlen und Fakten um dich, die schlicht falsch sind und jeglicher Grundlage entbehren.

dsfs
die sollten locker im tiefen 5 stelligen bereich zu realisieren sein.
Das stimmt für Hood vllt. für eBay ganz sicher nicht.

dsfs
und dem gegenüber stehen dann wie gesagt 7 stellige gewinne TÄGLICH.
Das stimmt für eBay vllt. für Hood ganz sicher nicht.

dsfs
einmal ein funktionierendes grundgerüst hingestellt und der inhalt der seite wird von käufern und verkäufern gemacht..
also entstehen nahezu nur die kosten für server usw..
Das stimmt vielleicht für einen Blog oder ein Forum.


Ich will jetzt hier nicht ins Detail gehen, aber du denkst da ein wenig zu kurzsichtig, bzw. unterschätzt die Komplexität einer solchen Plattform :)

San Blarnoi

Antworten
  • Forum-Beiträge: 3.448

26.07.2011, 12:46:55 via App

Nun kurz gesagt über 9 Mrd. us-d umsatz (2010) sind aber wohl doch sehr viel und genug geld ,zum schlucken andere Firmen, ist auch da. Damit geht es ebay ziemlich gut , und man muss nicht noch mehr Kies verlangen !!! Oder ???

HardBasses'n'SmilingFaces :D

Sony Xperia Play
Sony Z1 RiP
Sony Z5 RiP
Samsung Galaxy S10

Antworten
  • Forum-Beiträge: 9

26.07.2011, 13:06:57 via Website

rafa..

na dann klär uns mal auf mit deinem fachwissen :)

na was sind denn die kosten die bucht deiner meinung nach monatlich hat?

bitte einmal die momentanen kosten (die rechnung wird auch damit eine freude ;)

und dann bitte nochmal seperat die reinen kosten für den betrieb der server (das sind meiner ansicht nach die einzigen gerechtfertigten kosten)
WEIL ich weder von den vielen mitarbeitern noch von dem prozigen firmengebäude IRGENDeinen mehrwert habe..


und dann nicht nur sagen wieso das nicht stimmt stichwort blog /forum aber bei der bucht nicht..
sondern auch argumente..
wozu brauchst du als verkäufer oder käufer den bucht mitarbeiter?
welchen mehrwert hast du von den jungs wo man erstmal ne halbe stunde braucht um die email adresse von denen ausfindig zu machen :D ?

ich brauche keine!
alles was ich (und wohl die meisten anderen benötigen) ist eine plattform mit vielen verkäufern und käufern.
auf alles andere kann ich mit handkuss verzichten.

das ist ALLES was die bucht zu bieten hat..

und das kostet sie keinen cent.. das machen wir.. die masse.. und wir als masse können auch ebenso überall anders hingehen..
man müsste es nur organisieren.


sorry aber ich finds etwas lächerlich in einer zeit wo man gb weise webspace an jeder ecke für lau zur verfügung gestellt bekommt das wir uns hier über das arme bucht unterhalten.. das von mir teilweise 50 euro haben will für einen "webspace" der im kleinen kb bereich angesiedelt ist..
einige mini bilder in lachhafter auflösung und ein paar zeilen text...

und man mir hier was von den enormen kosten die die arme bucht trägt erzählt..
das kann ich beim besten willen nicht wirklich als ernst nehmen..

wie gross ist denn die durchschnitts ebay auktion.. in sachen webspace?
20kb,100kb, 200 kb? und was kostet das am freien markt?
das kannst du in cent garnicht ausdrücken so wenig kostet das..
und zum hundersten mal.. ich muss die ganzen kosten garnicht genau kennen..
die diskrepanz zwischen dem was es kostet und was es wert ist ist derart gigantisch das man da normal nichtmal das rechnen anfangen muss sondern es einfach unter "lächerlicher pippi betrag der nicht der rede wert ist" abbucht.





und der der hier mit zahlen um sich wirft und von nichts ne ahnung hat, hat es mit seiner planlosigkeit immerhin zu einem diplom der wirtschaftswissenschaften gebracht ;) und noch zu einigem mehr ;) aber wir wollen hier nicht mein haus, mein auto, mein boot spielen ;)

— geändert am 26.07.2011, 13:41:13

Antworten
  • Forum-Beiträge: 2.333

26.07.2011, 13:51:45 via Website

Ich les jetzt mal nicht alles...das ist echt anstengend ohne Satzzeichen und Groß-Kleinschreibung ;)
Du unterschätzt aber wirklich gewaltig was hinter eBay alles steckt.

Hier nur mal ein paar Dinge, die den Betrieb von eBay teuer machen:

eBay hat kein WebServer Paket XL bei Strato, sondern weltweit eigene Rechenzentren mit extrem redundantem Aufbau, die Millionen und Milliarden von Transaktionen pro Tag abwickeln müssen. Das ist kein einzelner Server, sondern hunderte von Datenbank-Servern, hunderte von Application-Servern und und und
Das Ganze benötigt Wartung, Backup, 24/7 Support und jede Menge Strom und Traffic.
Überleg dir mal, dass für einen DDos Angriff auf eine mittelgroß ausgelegte Webseite grade mal 60 Bots genügen! 60 !!! Das hat heise mal getestet.
Jetzt überleg dir mal auf eBay greifen locker 60.000 User gleichzeitig zu. Was für Kapazitäten braucht man da?

DU brauchst also keine Mitarbeiter. Es nutzt eBay aber nicht jeder so wie du :)
Ich hab den Support schon häufiger in Anspruch genommen.
Außerdem: Powerseller bezahlen viel Geld für exklusiven und hochverfügbaren Support.

Ansonsten noch:
Was meinst Du wer wohl die redaktionellen Inhalte auf der Seite bereitstellt?
Wer schreibt die Hilfetexte?
Wer pflegt so grundlegende Sachen wie die Kategorien?
Wer erstellt die Masken für das Einstellen von Artikeln?
Und zu guter Letzt: Wer entwickelt die Seite ständig weiter?

Das alles machen nicht die User, aber all das macht den Erfolg von eBay aus :)

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 2.068

26.07.2011, 13:56:23 via App

Es ist nie der Preis gerechtfertigt, der mathematisch gerechtfertigt ist, sondern der, mit dem man den größten Gewinn erzielt. Und ich gehe mal davon aus, das eBay den sehr gut vorhersagen kann bzw. schnell zurückrudert, wenn sie sich verkalkuliert haben.

Es liegt an uns, wie sehr eBay sich verkalkuliert.

Die Tatsache, dass ich paranoid bin, heißt noch lange nicht, sie seien nicht hinter mir her!

Antworten
  • Forum-Beiträge: 3.448

26.07.2011, 13:57:28 via App

WOW !!!! Jetzt gings aber rund hier Ihr (dsfs + Rafael) vertretet Eure Meinung echt gut und ich kann beides verstehen, doch glaube niemand von Euch beiden kann gewinnen. Versteht das nicht falsch könnte das stunden lang lesen und hätte den ganzen Tag lang Unterhaltung ;-) ,
doch glaube es ist nicht so wichtig wieviel gewinn nun wirklich.
Nur eines ist klar Wir alle sind uns glaub ich einig das die Erhöhung nicht akzeptabel ist ...

HardBasses'n'SmilingFaces :D

Sony Xperia Play
Sony Z1 RiP
Sony Z5 RiP
Samsung Galaxy S10

Antworten
  • Forum-Beiträge: 2.333

26.07.2011, 14:02:30 via Website

Fischli
WOW !!!! Jetzt gings aber rund hier Ihr (dsfs + Rafael) vertretet Eure Meinung echt gut und ich kann beides verstehen, doch glaube niemand von Euch beiden kann gewinnen.
Ist auch so ;)
Wie heisst es so schön: "Arguing on the internet is like running in the special olympics. You may win, but you still are retarded" :D

Aber wenn einem langweilig ist, geht das schonmal ;)

Antworten
  • Forum-Beiträge: 9

26.07.2011, 14:07:02 via Website

eBay hat kein WebServer Paket XL bei Strato

und wie wir ja alle wissen sind sachen die man in grossen mengen einkauft immer viiiiel teurer als wenn man es in kleinen mengen einkauft:)
und es ist auch viel günstiger seinen webspace bei einem reseller zu kaufen der davon leben will als die sache selber zu machen;)
ohne zwischenhändler;)
na klar sind das enorme summen.. logisch kostet es nicht 5 euro im monat wie beim homepage packet..
aber gemessen an den einnahmen die du hast ist es ein witz..

schau dich doch um.. das ganze internet steht dir zu verfügung.. tonnenweise hd videos.. ob du sie nun hoch oder runterladen willst..
alle seiten dieser welt.. ob gross ob klein.. und 99,9% kostenlos..

aber die bucht die sind schon ganz arme :)

ich halte jede wette das die bucht weit unter 1% ihres umsatzes benötigt um die kosten für die server zu zahlen (die dann obendrein noch von den steuern abgesetzt werden). können wir uns darauf einigen?
wenn nicht wäre es schön wenn du das möglichst detailiert belegen könntest.

und wenn wir uns dauf einigen können dann können wir uns auch darauf einigen das dies ein lächerlicher pippi betrag ist der der rede nicht wert ist.


Wer schreibt die Hilfetexte?

Sicher.. Aber wer schreibt die.. vermutlich ein unterbezahlter armer angestellter für mindestlohn..
und wie oft schreibt man die? die werden einmal geschrieben und wenn sie da sind sind sie da.
die werden ja nicht jeden monat neu erfunden oder?
auserdem brauchst nur ein forum anzuschalten.. dann hast deinen kostenloasen support der besser klappt als das was ich von denen kenne.
user hilft user..

Wer pflegt so grundlegende Sachen wie die Kategorien?



was gibt es da zu pflegen wenn sie einmal stehen?

Wer erstellt die Masken für das Einstellen von Artikeln?

was gibt es da zu pflegen wenn es einmal steht?


Und zu guter Letzt: Wer entwickelt die Seite ständig weiter?


was gibt es denn weiterzuentwickeln? so eine seite wird einmal aufgesetzt und schluss.. vielleicht noch im ersten jahr ..hier und da etwas feinschliff..
aber wenns gut steht dann steht es.
ich kenne und nutze die bucht seit knapp 10 jahren.
ich kenne viele verschlechterungen die in dieser zeit entstanden sind. verbesserungen kannst aber lange suchen ;)

und selbst wenn du sie braucht (was ich bezweifle)
was zur hölle interessieren mich 2 porgrammierer die 50t im jahr verdienen wenn die bucht ne milliarde im jahr macht?
wieviel promille sind das wieder?


ich glaub ich geh jetzt erstmal spenden für auktionshaus in not oder so

— geändert am 26.07.2011, 14:41:31

Antworten
  • Forum-Beiträge: 3.448

26.07.2011, 15:04:40 via App

ja ja die Lady hats drauf ;-) glaub werde heut mit Lächeln einschlafen :-) ....

HardBasses'n'SmilingFaces :D

Sony Xperia Play
Sony Z1 RiP
Sony Z5 RiP
Samsung Galaxy S10

Antworten
  • Forum-Beiträge: 2.333

26.07.2011, 15:57:48 via Website

Fischli
glaub werde heut mit Lächeln einschlafen :-) ....

Ich auch :D

@dsfs
Deine polemischen Beiträge lesen sich ja echt lustig, aber du hast leider ne total realitätsfremde Einschätzung welchen Aufwand die (Weiter-)Entwicklung und der Betrieb von Portalen einer solchen Größe verursacht.
Konkrete Zahlen habe ich genauso wenig wie du, aber ich hab schon genug Projekte in dem Bereich gemacht, die deutlich kleiner als eBay waren und trotzdem aufwändiger waren als das was du dir da vorstellst.

Also bevor du weiter Mutmaßungen anstellst, bewirb dich doch einfach mal dort, arbeite da ein halbes Jahr und wenn du Einblick hinter die Kulissen eines solchen Unternehmens hattest, reden wir nochmal :)
Von mir aus auch bei Hood. Das sollte dir auch ein Gefühl dafür geben.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 9

26.07.2011, 17:08:38 via Website

ich habe immerhin vor 7 jahren das grösste deutschsprachige forum in seiner sparte aufgebaut..
hat zur zeit immerhin 1 mio beiträge..
so n bissel was weiss ich schon ;)

auch weiss ich das es andere auktionshäuser gibt die das alles hinbekommen und keinen cent von mir haben wollen.

auch weiss ich das die bucht fast 10 milliarden umsatz macht und 3 davon gewinn sind..
wenn ich dann noch bedenke das die sich nach kräften arm rechnen und an ZIG stellen das geld zum fenster rauswerfen (weil sie zuviel haben und aus steuerlichen gründen) dann weiss ich im grunde schon alles.. schau dir mal andere an.. und wie dort das umsatz gewinn verh. aussieht..

auch weiss ich das es völlig egal ist wie gross eine seite ist.. klar wird der unterhalt mit jedem user teurer.. aber nicht überproportional.. sondern eher umgekehrt.. allerdings steigen die werbeeinnahmen überproportional..
was glaubst was du an werbeeinnahmen hast wenn du 10 mio echte besucher am tag hast???

auch weiss ich das die bucht vor 8 jahren keinen deut schlechter war als die von gestern

auch weiss ich das es kaum eine webseite gibt die weniger arbeitsintensiv ist als die bucht.. ganz einfach darum weil alles was auf dieser seite wichtig ist von den usern gemacht wird. angebot und nachfrage.. nichts anderes interessiert dort.
das ist sogar weniger arbeit als ein forum. im forum brauchst du wenigstens noch admins..
wenn du heute alle leute von der bucht entlässt.. und alles einstellst.. nur dafür sorgst das die server schön stabil weiterlaufen..
die bucht würde weiter gehen..
und zwar wahrscheinlich besser als vorher:)

auch weiss ich das die mal eben 70% mehr wollen..also fast doppelt soviel..
wenn du bedenkst das bei den alten kosten schon gewinn gemacht wurde UND kosten gedeckt sind bedeutet das also das sie damit ihre gewinnspanne weit mehr als verdoppelt haben... weil die kosten ja schon offensichtlich gedeckt waren... die neuen 70% gehen als 1 zu 1 zum gewinn hinzu :)
und sie haben schon vorher mehr als super verdient :)
spätestens da sollte man doch ins grübeln kommen.
oder sind etwa ihre enormen server kosten letztes jahr doppelt so teuer geworden :)?

auch weiss ich das es im web kaum wen gibt der soviel verdient wie die bucht.

usw usw

das einzige was ich nicht weiss ist warum du diese kjyxlks9wlkyxy so verteidigst die dir das geld abnehmen:) ?

und was ich auch nicht weiss ist warum wir alle so grenzenlos doof sind noch zu denen zu gehen und 10% zum fenster rauszuschmeissen
und nicht mal endlich nen paar leute den arsch hoch kriegen und einen kollektiven wechsel organisieren..
und wir uns in zukunft alle viel geld sparen bei gleicher leistung.

bzw warum wir freiwillig viel geld für etwas zahlen das es legal für umme gibt
und das ist numal de facto so..

— geändert am 26.07.2011, 17:30:44

Antworten
  • Forum-Beiträge: 3.448

26.07.2011, 18:55:41 via App

jap recht hast du. ...
... und schon wieder muss ich grinsen ;-)

HardBasses'n'SmilingFaces :D

Sony Xperia Play
Sony Z1 RiP
Sony Z5 RiP
Samsung Galaxy S10

Antworten
  • Forum-Beiträge: 2.333

26.07.2011, 20:49:25 via Website

dsfs
ich habe immerhin vor 7 jahren das grösste deutschsprachige forum in seiner sparte aufgebaut..
Das freut mich für dich...ehrlich :)
Ich hab dir auch schon gesagt, dass deine Aussagen bei einem Blog oder Forum zutreffen.
...das wars dann aber auch schon ;)

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 2.533

26.07.2011, 21:33:53 via App

Rafael K.
dsfs
ich habe immerhin vor 7 jahren das grösste deutschsprachige forum in seiner sparte aufgebaut..
Das freut mich für dich...ehrlich :)
Ich hab dir auch schon gesagt, dass deine Aussagen bei einem Blog oder Forum zutreffen.
...das wars dann aber auch schon ;)
Genauso schauts aus, nicht mehr und nicht weniger.

Beste Grüße, Denis ** || App Reviews || Das AndroidPITiden-Buch || AndroidPIT-Regeln || **

Antworten
  • Forum-Beiträge: 9

27.07.2011, 11:41:03 via Website

Wenn ichs nicht besser wüsste dann würde ich vermuten ihr seit bucht Mitarbeiter :p


Sparen wir uns die langen Reden wo ihr immer auf Nebensächlichkeiten eingeht die dann mit einem "nein das ist nicht so" "argument" abgetan werden :)

Ich brauche nur ein einziges Argument und damit ist die Diskussion dann wohl für fast alle beendet (ausser vielleicht für euch).

Die Bucht will 10%! Das ist verdammt viel Geld!
Die Bucht will teilweise über 50 Euro für eine poplige Auktion mit einem Webspace der nichteinmal ansatzweise 1 MB gross ist.

Das ist unglaublich viel Holz für eine Leistung die von anderen (beispielsweise HOOD.de) gänzlich kostenlos erbracht werden kann und WIRD.

Ergo ist die Bucht viel zu teuer.
Ergo braucht die Bucht kein Mensch.

Und der einzige Grund wieso es die Bucht überhaupt noch gibt ist einzig und alleine in unserer Blödheit und Bequemlichkeit zu suchen.
Anders kann man es nicht nennen wenn der Deutsche Verbraucher jährlich 3000 MILLIONEN für eine "Leistung" zahlt die es auch Gratis gäbe (bei vergleichbarer Qualität).

— geändert am 27.07.2011, 11:45:26

Antworten
  • Forum-Beiträge: 3.448

27.07.2011, 13:46:50 via App

[quote=dsfs]Wenn ichs nicht besser wüsste dann würde ich vermuten ihr seit bucht Mitarbeiter :p

... also ich zumindest nicht :-P
glaube was die Bucht betrifft wird sich fast nix ändern da es wie bei anderen Erhöhungen zu schnell akzeptiert wird. Dann meckern viele doch niemand tut etwas gell...

HardBasses'n'SmilingFaces :D

Sony Xperia Play
Sony Z1 RiP
Sony Z5 RiP
Samsung Galaxy S10

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 7

05.10.2011, 13:31:02 via Website

ebay-freier Tag in Deutschland würde zeigen, dass die ebay Abzocke nicht wirklich gut bei den Kunden ankommt.

Schön der Reihe nach.
Hiermit nehme ich Bezug auf den Beitrag über die unverschämte Gebührenerhöhung bei ebay.

Zu behaupten, dass ebay ein Selbstläufer ist wäre Unsinn. Nicht um sonst hat ebay weltweit etwa 18000 Mitarbeiter. Die arbeiten auch nicht kostenlos. Dass ebay als erste Plattform dieser Art auf dem Markt war kostete sie auch Hunderte von Millionen mit der ganzen Entwicklung und Werbung. (Bayer schützte sich "Aspirin", diese schon seit Jahrhunderten bekannte Substanz, durch ein Patent und lässt sich auch seit 1899 dies sehr teuer bezahlen, Generika dieses Medikamentes, welches schon die Indianer kannten, sind vielfach billiger.) Somit wäre auch noch nachvollziehbar, dass ebay die Kosten reinholen will. Dass ebay gierig geworden ist, das kann man wohl von der beinahe ganzen Welt sagen, bei ebay ist es nur deutlicher zu sehen.
Was allerdings nur mit der Dummheit der Deutschen und der Gier und Unanständigkeit der deutschen ebay-Betreiber nachvollziehbar wäre, ist die Tatsache, dass man in Deutschland für ein, sagen wir 500 Euro Sofortkaufpreis Artikel 5,55 Euro an Startgebühren bezahlt und z.B. in Großbritannien £0.40 oder in Italien 0,35€ das ist eine Sauerei. Und dass alle Zusatzoptionen (Galeriebild, Mindestpreis, anonyme Bieter,...) in anderen Staaten kostenlos sind, nur in Deutschland lassen die es sich teuer bezahlen, das ist eine weitere Sauerei. Die 10% Erfolgsgebühr auf allen ebay Plattformen ist unanständig, aber leider nicht verboten. Die deutschen sind allerdings dumm genug die überhöhten Startgebühren zu bezahlen.

Mit Paypal zockt die ebay-Tochter auch noch im großen ab. 2-4% vom Umsatz einzubehalten ist die weitere abzocke, ganz zu schweigen von dem Umrechnungskurs, den sie haben, wenn man in anderen Währungen an- oder verkauft. Was für mich ein Rätsel ist - wieso darf bei Paypal eine Euro- Überweisung innerhalb Europa 3-5 Tage dauern, obwohl Paypal so stolz verkündete, dass sie endlich mal den Status einer Bank haben? Die Banken in der EU sind gesetzlich verpflichtet eine Überweisung innerhalb von 24 Stunden zu tätigen. Wieso gilt dies nicht für Paypal?

Hier mal die Lösungen, die schon anderswo stattfanden:

In Australien wollte ebay die Kunden zwingen nur mit Paypal zu zahlen. Beschwerden der Kunden halfen, die Australische Regierung war schnell mit einem gesetzlichen Verbot des Paypal Zwanges zur Stelle. Seit dem darf niemand (auch nicht die "Anfänger") bei ebay zur Paypal Zahlung gezwungen werden.
In Frankreich hat sich ebay auch unanständig aufgeplustert und siehe da - die anderen Auktionshäuser haben sich beschwert und durchgesetzt. Seit dem gibt es in Frankreich kein ebay im Sinne eines Auktionshauses. Es ist "nur" noch eine Plattform auf der man für Festpreise Artikel kaufen und verkaufen darf.

Ein Wort zu: "Nicht quatschen, sondern tun!" Eine Lösung für Deutschland?
In Zeiten von facebook und anderen Netzwerken dürfte es doch kein Problem sein z.B. den 30.01.2012 zum ebay freiem Tag zu ernennen (bis dahin ist genug Zeit, damit es auch klappen kann) und es zu verbreiten, dass an diesem Tag keiner bei ebay was reinstellen soll und dies dann so lange wiederholen, bis sich ebay auf anständige Geschäftsmethoden besinnt und aufhört die Deutschen abzuzocken. Wenn einer von sich aus nicht anständig sein will, dann sollten wir ihm doch als Gesellschaft "helfen" maßvoll zu werden. Mal sehen, ob die Deutschen pfiffig genug sind und manchmal auch zusammenhalten, wenn es um das Wohl aller geht.
30.01.2012 zum ebay freiem Tag zu ernennen. WEITERSAGEN.

— geändert am 05.10.2011, 14:18:18

Antworten
  • Forum-Beiträge: 3.448

05.10.2011, 13:40:42 via App

Da fällt mir grad ein Hood wurde auch von ebay geschluckt ,also auch keine Alternative mehr.

HardBasses'n'SmilingFaces :D

Sony Xperia Play
Sony Z1 RiP
Sony Z5 RiP
Samsung Galaxy S10

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 2.068

05.10.2011, 17:03:01 via App

Reicht einmal Posten nicht?

Die Tatsache, dass ich paranoid bin, heißt noch lange nicht, sie seien nicht hinter mir her!

Antworten