Junior Apps - Das ist ein neues Forum für Apps für Kinder und Jugendliche

  • Antworten:69
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 3.697

23.01.2012, 22:31:45 via Website

Happy Austausch!

— geändert am 04.04.2019, 16:03:05 durch Moderator

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 1.800

23.01.2012, 22:59:01 via Website

Danke Fabi!!

Hallo AndroidPit User und Eltern.

meine Idee war es hier im wohl größten und besten Android Forum eine Kategorie zu etablieren die es so noch nicht gibt. Da meine große Tochter demnächst 7 wird und das Thema Technik und Medien auch in der Grundschule schon anfängt möchte ich sie natürlich auch an das Thema heranführen.
Die Suche nach wertvollen Apps im Market ist schwer und nicht sofort ist herauszusehen ob die App etwas taugt.

Deshalb möchte ich hier den neuen Bereich dazu nutzen mit euch Apps zu suchen, zu testen und zu berichten damit Eltern gut informiert sind welche Apps für Ihre Kinder sinnvoll sind.

Natürlich finde ich auch des Aspekt der Sicherheit ganz Interessant und wichtig.

Ich hoffe das hier ein reger Austausch und großes Interesse besteht.


Freundliche Grüße Sascha

Ganz Wichtig §1 AndroidPIT-Regeln beachten.

Mein Blog

Antworten
  • Forum-Beiträge: 3.448

23.01.2012, 23:12:09 via App

Find ich toll. Zwar ist unsere erst 4 ,aber sie wischt auch schon kräftig bei FruitSlice übers Display :lol:

HardBasses'n'SmilingFaces :D
Age Of Warring Empire - Oldschool game feeling on Server A4/5 ~ join us >> 5049973381 <<
Sony Xperia Play
Sony Z1
Sony Z5

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 1.800

23.01.2012, 23:14:10 via Website

Naja mit 5 geht die Vorschule im KiGa los und dafür gibt es durchaus brauchbare Apps zum lernen. Meine Frau und ich werden unserer großen ein günstiges Android Tablet schenken. So werde ich sie langsam an die Technik und Android heranführen.

Ganz Wichtig §1 AndroidPIT-Regeln beachten.

Mein Blog

Antworten
  • Forum-Beiträge: 3.448

23.01.2012, 23:17:45 via App

Auf die Idee bin ich noch gar nicht gekommen ,dass lässt sich bestimmt zu bestimmten Anlass einrichten :) .
Spass machts ihr ja jetzt schon ,wird ihr sicher gefallen.

HardBasses'n'SmilingFaces :D
Age Of Warring Empire - Oldschool game feeling on Server A4/5 ~ join us >> 5049973381 <<
Sony Xperia Play
Sony Z1
Sony Z5

Antworten
  • Forum-Beiträge: 904

23.01.2012, 23:32:13 via Website

Sascha
Naja mit 5 geht die Vorschule im KiGa los und dafür gibt es durchaus brauchbare Apps zum lernen. Meine Frau und ich werden unserer großen ein günstiges Android Tablet schenken. So werde ich sie langsam an die Technik und Android heranführen.

Ich kann jetzt leider im Bezug auf Android Tablets keine Beispiele geben, aber allgemein ist das eine sehr gute Idee. Ich habe das schon mehrfach bei Bekannten und Verwandten erlebt, dass ein (in diesen Fällen ein iPad) Tablet zugelegt wurde, mit dem auch die Kleine oder der Kleine "spielerisch lernen" konnte.

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 1.800

23.01.2012, 23:43:38 via Website

Ja nur muss ich gestehen das ein I Pad wesentlich zu teuer ist und es gerade im Android Bereich nettes Tab´s für 129 Euro gibt die in 7 Zoll Ideal für diese Zwecke sind. Ich werde ab morgen hier im Unterforum anfangen mit Testberichten zu Interessanten Apps. Ich hoffe das wir hier in dem Unterforum einiges zusammentragen können und so den Einstieg für interessierte Eltern und ihre Kinder erleichtern können.

Ganz Wichtig §1 AndroidPIT-Regeln beachten.

Mein Blog

Antworten
  • Forum-Beiträge: 7.346

23.01.2012, 23:47:09 via Website

die Idee ist gut, aber es könnte doch schwierig werden.

Wenn man nicht unbedingt auf eines der gefühlten 127.540 Puzzles zurückgreifen will, dann hat man es hauptsächlich nur mit englischsprachigen Apps zu tun. Mag ab einer bestimmten Altersklasse ganz sinnvoll sein, aber für die hier erwähnten 4- bis 7-jährigen wohl doch eher noch nicht.
Da besteht seitens der deutschen Entwickler noch viel Aufholbedarf...

We choose our destiny in the way we treat others Apps nach EinsatzzweckKleine, tolle Helferlein (Apps)

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 1.800

23.01.2012, 23:51:12 via Website

Ja Evelyn es ist schwer, das ist wahr deshalb ja die Herausforderung. Es gibt allerdings einige Apps die zwar Englisch sind, jedoch durch Symbole und Zeichen absolut selbsterklärend sind. Und unter Berücksichtigung das ein Erwachsener dabei unterstützt ist auch diese Hürde zu meistern da ja ein 5 Jähriges Kind noch nicht lesen kann.

Ganz Wichtig §1 AndroidPIT-Regeln beachten.

Mein Blog

Antworten
  • Forum-Beiträge: 7.346

24.01.2012, 00:25:44 via Website

Es gibt allerdings einige Apps die zwar Englisch sind, jedoch durch Symbole und Zeichen absolut selbsterklärend sind
...ich hab mit Englischsprachig ja auch wirklich "sprachig" gemeint, nicht geschrieben. :D

Nee, ich geb's ja auch zu: mit dieser Thematik hab ich mich bislang noch nicht beschäftigt, meine Gören sind aus dem Alter schon lange raus. Aber ich habe interessehalber mal 1, 2 Blicke in den Markt geworfen und habe quasi so auf die Schnelle ehrlich gesagt nicht viel gefunden, was ich einem Kleinkind anbieten würde. Alle Puzzlespiele mal außen vor.

Hier mal ein Ergebnis meiner Suche für ein (deutsches) ganz nett gemachtes Vorschul-Kinderspiel = Zahlen lernen für Kinder .

We choose our destiny in the way we treat others Apps nach EinsatzzweckKleine, tolle Helferlein (Apps)

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 1.800

24.01.2012, 00:29:59 via App

Das was du gefunden hast ist so eine Rosine im Market. Habe auch welche gefunden und werde morgen anfangen welche vorzustellen.

Ganz Wichtig §1 AndroidPIT-Regeln beachten.

Mein Blog

Antworten
  • Forum-Beiträge: 24.256

24.01.2012, 02:46:08 via App

klasse Idee *freu* :)

suche auch spiele und lern apps für meinen bald 8 jährigen sohn, und das ist (wie schon mehrfach erwähnt) nicht so einfach..

StayDirty ツ


Pixel 3a XL [10]

Samsung Tab A 10.5 2018 [9]

⇨Dirty⇦nexus5x [8.1.0]

⇨Dirty⇦ nexus4 [5.0.2] RIP

⇨Dirty⇦ nexus7 (Flo) [6.0.1] RIP

⇨CodefireX⇦desire hd [4.2.2] RIP

Antworten
  • Forum-Beiträge: 7.346

24.01.2012, 08:36:10 via Website

mal kurz hier rein geworfen:

Kids Piano Lite von Sunny Day (für die Kleineren)

Lego Anleitung von ArtelPlus (für die etwas Größeren)

[app]Kinderlieder[/app] von Robert Schrenk (Kindergarten, Grundschule)

[app]Number Rodeo - Mathe Training[/app] von luzr (Grundschule oder generell zum Üben, auch später)

— geändert am 24.01.2012, 09:16:41

We choose our destiny in the way we treat others Apps nach EinsatzzweckKleine, tolle Helferlein (Apps)

Antworten
  • Forum-Beiträge: 24.256

24.01.2012, 08:47:14 via App

Evelyn C.
mal kurz hier rein geworfen:

Kids Piano Lite von Sunny Day (für die Kleineren)

Lego Anleitung von ArtelPlus (für die etwas Größeren)

cool danke!

StayDirty ツ


Pixel 3a XL [10]

Samsung Tab A 10.5 2018 [9]

⇨Dirty⇦nexus5x [8.1.0]

⇨Dirty⇦ nexus4 [5.0.2] RIP

⇨Dirty⇦ nexus7 (Flo) [6.0.1] RIP

⇨CodefireX⇦desire hd [4.2.2] RIP

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.224

24.01.2012, 08:50:22 via App

Find ich richtig gut das es jetzt eine " Abteilung " für Eltern gibt. Mein großer (bald 8) beginnt jetzt nämlich auch mein Handy und tablet in Beschlag zu nehmen. Und da sollte man schon aufpassen und begleiten.

"Jugend altert, Unreife vergeht von allein, Unwissenheit kann man durch Bildung Herr werden und der Trunkenheit durch Ausnüchterung. Doch gegen die Dummheit ist kein Kraut gewachsen. " Bitte dran halten:AndroidPit-Regeln

Antworten
  • Forum-Beiträge: 24.256

24.01.2012, 09:22:58 via App

Markus K.
Find ich richtig gut das es jetzt eine " Abteilung " für Eltern gibt. Mein großer (bald 8) beginnt jetzt nämlich auch mein Handy und tablet in Beschlag zu nehmen. Und da sollte man schon aufpassen und begleiten.

wenn du da tipps hast, gerne raus damit..
mein sohn ist in gleichen alter..

er nennt allerdings schon ein desire s sein eigen.. (bitte keine Diskussion darüber, das hat leider familiäre Gründe), da hab ich eine appblocker app installiert, die (auch ohne root) sehr gute Dienste leistet..
er kommt zb nicht in die einstellungen, zu bestimmten apps und ins Internet..

wobei er neulich nach dem Internet gefragt hat..

hat jemand vielleicht einen Tipp wie man das auf dem Androiden (relativ) kindersicher bekommen kann?

StayDirty ツ


Pixel 3a XL [10]

Samsung Tab A 10.5 2018 [9]

⇨Dirty⇦nexus5x [8.1.0]

⇨Dirty⇦ nexus4 [5.0.2] RIP

⇨Dirty⇦ nexus7 (Flo) [6.0.1] RIP

⇨CodefireX⇦desire hd [4.2.2] RIP

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 1.800

24.01.2012, 10:06:35 via App

Hallo Chris dafür soll das Unterforum ja dienen für Tipps Tricks und Austausch und nicht über Grundsatzdiskussion. Das die Kinder früher oder später an die Materie herangeführt werden sollten ist klar. Ich finde je früher der vernünftige Umgang damit beigebracht wird und Hilfestellung gegeben wird desto einfacher ist es für die Eltern das nötige Vertrauen in die Kinder zu entwickeln.


@ Evelyn, danke schobmal für die App Vorschläge werde sie mir heute Abend ansehen und eine Liste anfangen.

— geändert am 24.01.2012, 10:07:46

Ganz Wichtig §1 AndroidPIT-Regeln beachten.

Mein Blog

Antworten
  • Forum-Beiträge: 24.256

24.01.2012, 10:24:04 via App

danke sascha, bin da ganz deiner Meinung

habe auch volles vertrauen in meinen sohn; nur sind wir durch 600 km getrennt..

da gestaltet sich das etwas schwieriger..

freue mich das es jetzt so ein unterforum gibt

StayDirty ツ


Pixel 3a XL [10]

Samsung Tab A 10.5 2018 [9]

⇨Dirty⇦nexus5x [8.1.0]

⇨Dirty⇦ nexus4 [5.0.2] RIP

⇨Dirty⇦ nexus7 (Flo) [6.0.1] RIP

⇨CodefireX⇦desire hd [4.2.2] RIP

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 1.800

24.01.2012, 10:34:46 via Website

600 KM sind eine Menge Holz, ich hoffe das dein Sohn dennoch jemand an seiner Seite hat der/die ab und an Hilfestellung gibt und ihn fördert. Ich denke das gerade Kinder mit einem Smartphone oder Tablet auch schnell überfordert sein können und dann ist es leider Kontraproduktiv. Werde für meine große das Tablet auch erstmal so anpassen das sie nicht allzu üerfordert wir. Das heißt ich würde nur einen Homescreen einstellen, vorinstallierte Apps die nicht für sie sind löschen oder ausblenden, sowie einige Apps ( die ich hier testen werde ) vorinstallieren. So das Sie einen guten Mix aus lernen, spaß und kreativität hat.
Die ersten Schritte sollten dann nur unter Aufsicht ( d.H.) im selben Raum stattfinden, damit sie sich nicht gänzlich allein gelassen fühlt mit der Technik. Später dürfte sie es auch am WE im Zimmer nutzen (Maßvolles nutzen). Schön sind dann auch an veregneten Tagen Spiele wie Mensch ägere dich nicht, da kann sie mit ihrer Freundin spielen.

Als Start in die Welt habe ich folgendes Angebot gefunden

Ganz Wichtig §1 AndroidPIT-Regeln beachten.

Mein Blog

Antworten
  • Forum-Beiträge: 24.256

24.01.2012, 10:50:21 via App

ich habe es ihm auch so eingerichtet..

ein paar Spiele, Hörspiele, whatsapp, Googletalk,..

meine exfrau kann von technischer Seite nichts beitragen, aber ich glaube er kommt ganz gut damit zurecht

er hat schon selbständig das theme gewechselt, und sich die screens umgebaut

er soll es ja auch langsam angehen lassen

er hat nur neulich nach dem Internet gefragt, weil er es kennt, das ich bei manchen fragen im Internet nachschlage, bzw infos und Foto suche

und da habe ich doch große bedenken, da ich ja nicht dabei sein kann..

StayDirty ツ


Pixel 3a XL [10]

Samsung Tab A 10.5 2018 [9]

⇨Dirty⇦nexus5x [8.1.0]

⇨Dirty⇦ nexus4 [5.0.2] RIP

⇨Dirty⇦ nexus7 (Flo) [6.0.1] RIP

⇨CodefireX⇦desire hd [4.2.2] RIP

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 1.800

24.01.2012, 10:56:36 via Website

Ja Internet ist so eine Sache die ich auch erst sehen muss wie ich das dann Handhabe. Aber du siehst ihn doch zwischendurch irgendwann mal oder?

Ganz Wichtig §1 AndroidPIT-Regeln beachten.

Mein Blog

Antworten
  • Forum-Beiträge: 24.256

24.01.2012, 11:10:01 via App

ja, aber halt im Moment höchstens 1 oder 2 mal im Monat.. :(

am letzten Wochenende war er da
da haben wir gtalk installiert und getestet

ansonsten haben wir nichts mit dem Telefon gemacht (was ja gut so ist)

StayDirty ツ


Pixel 3a XL [10]

Samsung Tab A 10.5 2018 [9]

⇨Dirty⇦nexus5x [8.1.0]

⇨Dirty⇦ nexus4 [5.0.2] RIP

⇨Dirty⇦ nexus7 (Flo) [6.0.1] RIP

⇨CodefireX⇦desire hd [4.2.2] RIP

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 1.800

24.01.2012, 11:13:21 via Website

Ok. Mein Plan ist es "FragFinn.de" als Standard Seite im Browser zu hinterlegen. Damit die Internetrecherche auch Sinnvoll und etwas sicherer ist. Ansonsten helfen ja Apps wie Wikipedia und co. Allerdings werde ich fürs erste das W-Lan nicht aktivieren und damit sie sich erstmal auf das konzentrieren kann was ich drauf installiere.

Ganz Wichtig §1 AndroidPIT-Regeln beachten.

Mein Blog

Antworten
  • Forum-Beiträge: 24.256

24.01.2012, 11:20:48 via App

fragfinn.de ist ja schon mal ein super tipp, danke

an eine wiki app hatte ich auch schon gedacht

werde das auch ganz langsam angehen lassen, bzw, noch gibt's kein Internet..
da muss ich mich erst auch noch mal schlauer machen ;)

vielen dank soweit

— geändert am 24.01.2012, 11:25:22

StayDirty ツ


Pixel 3a XL [10]

Samsung Tab A 10.5 2018 [9]

⇨Dirty⇦nexus5x [8.1.0]

⇨Dirty⇦ nexus4 [5.0.2] RIP

⇨Dirty⇦ nexus7 (Flo) [6.0.1] RIP

⇨CodefireX⇦desire hd [4.2.2] RIP

Antworten
  • Forum-Beiträge: 467

24.01.2012, 15:26:44 via App

Ich finde die Idee super.

Aber wenn ich so an meine Tochter denke (10)...sie spielt die selben Spiele wie ich. Lernspiele fand sie schon immer net so toll. (wenn ich so an den Nds denke.

Sie spielt am liebsten auf meinem Handy: Dragon Fly und Doodle Jump. Gefolgt von Angry Birds 1-3 bishin zu Prize Claw.

Ordnet ihr dann die Spielevorschläge nach Alter?

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 1.800

24.01.2012, 15:40:55 via Website

Hallo Mali, an eine Art Alterseinstufung hatte ich auch gedacht. Allerdings wird das etwas schwierig, da jedes Kind anders weit in der Entwicklung, Begabung und dem Verständnis ist. Aber eine grobe Einschätzung denke ich macht durchaus Sinn.

Ganz Wichtig §1 AndroidPIT-Regeln beachten.

Mein Blog

Antworten
  • Forum-Beiträge: 467

24.01.2012, 15:48:53 via App

Testet ihr die Spiele mit Euren Kindern?

Würde ich für sinnvoll halten. Also die Spiele die Kindgerecht sind auch von Kindern testen zu lassen. Denn nicht alle Spiele die wir für toll befinden, gefallen dann den Kids.

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 1.800

24.01.2012, 15:56:33 via Website

Die Idee ist sicher gut, jedoch sehe geht das bei mir noch nicht. Meine große bekommt ihr Tab erst am 14.04. Und was viel wichtiger ist, die Eltern betrachten wie Pädagogen z.B. eine App anders als Kinder. Natürlich muss das Kind spaß dran haben, aber es muss auch ein gewisser Nutzen vorhanden sein. Das Tab/Smartphone soll nicht ausschließlich als Spielekonsole dienen.

Meine Hoffnung ist das wir zu jedem Anwendungsgebiet mehr als eine App finden und so ist ja letztendlich auch eine Auswahl zusammen mit dem Kind möglich.

Sicher wäre es für die Liste ein spitzenvorteil wenn Erfahrungsberichte von Eltern zu Apps kommen würden die eine App mit den Kindern ausprobiert haben.

Ganz Wichtig §1 AndroidPIT-Regeln beachten.

Mein Blog

Antworten
  • Forum-Beiträge: 4

01.02.2012, 15:27:10 via Website

Hallo,

meine Prinzessin wird 10j und ich muss betteln das ich mal mein Transformer benutzen darf, Sie hat bald Geburtstag und ich will ihr ein eigenes Tab kaufen. Mein Problem ist nun das Sie immer ins Internet kann (W-lan), wenn es da ne Kindersicherungs APP geben würde das wäre Toll. Vieleicht gbt es ja etwas bruchbares über Infos wäre ich dankbar.

Gr.

Thomas

Antworten
  • Forum-Beiträge: 20

01.02.2012, 15:56:19 via Website

Hakelberri
Mein Problem ist nun das Sie immer ins Internet kann (W-lan)

Ob es eine APP gibt - keine Ahnung.
Aber ich gehe mal davon aus, dass dein W-Lan über einen Router oder Ähnlichen läuft.
Dann kannst du den Router doch konfigurieren.
Sprich: zB die MAC von des Tochters Gerät sperren.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 2

05.02.2012, 17:56:31 via Website

Ich habe im market einige Freie Apps für Kinder im KiGa Alter. Alles ohne Werbung, weil ich finde, dass sich das für die kleinen nicht gehört.

— geändert am 05.02.2012, 19:49:22

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 1.830

09.02.2012, 12:46:35 via App

Hier mal eine (für kurze Zeit) kostenlose, kleine und sehr empfehlenswerte App für Kinder ab 2 Jahren. Nennt sich "Kuckuck, da bin ich":

https://market.android.com/details?id=air.Kuckuck_MULTI_DE&feature=search_result#

Market Beschreibung:

* Auf jeder Seite erwachen die Tiere zum Leben und suchen nach ihren Freunden – hilf ihnen dabei!
* Intuitives, kindgerechtes Navigationsmenü mit tollen Extra-Features
* Tier-Puzzle - Verschiebe die Teile wie bei einem echten Puzzle!
* Audio-Rekorder zum Aufnehmen der eigenen Stimme
* Lass dir anzeigen, wo die Animationen versteckt sind
* Wähle den Vorlesemodus mit dem bekannten Sprecher Wolf Frass oder lies selbst!
* Keine Wartezeiten beim Umblättern
* Mit praktischer Seitenübersicht
* Alle Texte, Sprachausgaben und das Lied auf Deutsch & Englisch!
* Perfekt für Kinder ab 2 Jahren

— geändert am 09.02.2012, 12:59:47

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 484

28.03.2012, 10:19:01 via App

hallo zusammen..

hier war ja schnell die luft raus :-P

grundsätzlich finde ich es gut, dass Kinder an die technik von heute herangeführt werden..

lernapps haben ihren nutzen, doch spielen so finde ich, sollten sie an der frischen Luft..
puzzlespiele machen doch mehr spaß, wenn man sie vor sich liegen hat..
Mensch ärgere dich nicht, hat doch seinen reiz, wenn man die steinchen vom brett stößt..

ich beschäftige mich lieber mit den Kids im richtigen leben...

beste grüße
dirk

LG Dirk (verzeiht meinen ständigen Zeitdruck, ich grüß euch hier deswegen nicht minder freundlich) - Rettet die Erde, das ist der einzige Planet wo es Schokolade gibt!

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.623

28.03.2012, 11:01:57 via App

hac4sad
hallo zusammen..

hier war ja schnell die luft raus :-P

grundsätzlich finde ich es gut, dass Kinder an die technik von heute herangeführt werden..

lernapps haben ihren nutzen, doch spielen so finde ich, sollten sie an der frischen Luft..
puzzlespiele machen doch mehr spaß, wenn man sie vor sich liegen hat..
Mensch ärgere dich nicht, hat doch seinen reiz, wenn man die steinchen vom brett stößt..

ich beschäftige mich lieber mit den Kids im richtigen leben...

beste grüße
dirk

Dirk, ich gebe dir soweit Recht. Kinder sollten langsam an die Technik herangeführt werden. Sie wachsen eh damit intensiver auf, als meine Generation, oder die davor. Spiele mit Freunden bzw. die den Eltern und ggf. Geschwistern, vor allem an der frischen Luft, in ECHT fördern meines Erachtens soziale Eigenschaften ( und wirken sich positiv auf die Motorik aus) besser.
Jedoch sollte eine behutsame und kontrollierte Heranführen an die Technik durchaus bereits in? Wir Kindergartenalter erfolgen.
Unseren Sohn versuchen wir entsprechend zu fördern, aber mit Augenmaß.

"If you always do what you've always done, you'll always get what you've always got." Abraham Lincoln

Antworten
  • Forum-Beiträge: 11

31.03.2012, 06:52:21 via Website

Habe für meinen 8-jährigen Sohn diverse Matheprogramme/Lernprogramme geschrieben, die auch im store zu finden sind:
- Sachaufgaben
- einfaches Mathe
- Uhrzeit lernen
Obwohl er recht lernfaul ist, nimmt er diese doch recht gern her. Die Resultate können sich auch sehen lasse.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 2

22.04.2012, 21:05:34 via App

Ähhmm, also ich finde das dein Kind mit 7 Jahren noch zu klein ist ich mein ja nur mit 7 spielt man mit Puppen,Lego und Playmobil .

Antworten
  • Forum-Beiträge: 32

24.04.2012, 13:35:39 via Website

Vorweg die Bitte meinen Post nicht als Kritik aufzufassen.

Kinder lassen sich schnell für technischen SchnickSchnack begeistern. Mein Junge hatte so ein KiddiLaptop. Diese Teile haben den Nachteil, insbesondere beim Buchstaben lernen, dass sie nicht die Lautsprache verwenden. Mein Junge buchstabierte somit, wie es das Gerät tat. Er "lernte" schnell um, als die Schule losging.
Mit diesem Teil lernte er eine Menge, was eher hinderlich war, als er zur Schule kam und dort dann malen sollte. Er hatte sich gefreut rechnen und schreiben zu lernen, und musste malen. Die Lust war dann erst mal dahin. Und nein, ich habe ihn nicht zum Lernen animiert.

In der ersten Klasse bekam er sein erstes Netbook. Das beherrschte er irgendwann so "gut", dass ich immer mal wieder frickeln musste. "Mama, das geht nicht mehr.", war ein oft gehörter Satz. Bis ich das Kennwort setzte, dass er nicht mehr ins System kam. Dann machen wir halt, dass das System gar nicht mehr hoch fährt.

Am besten lernen Kinder immer noch im Alltag. Zahlen lernen am Handy? Okay, als Gag zwischendurch mal nett, aber bitte nicht in der Hauptsache. Buchstaben lernen ist am Buch viel schöner.
Ich finde die Idee hier gut. Besser finde ich kindgerechte Spiele als Buchstaben- und Zahlenlernen am Handy.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 32

24.04.2012, 14:00:31 via Website

Ich mach mich bestimmt unbeliebt, möchte aber dennoch auf einzelne Beiträge eingehen.

Die Lego-App, wo Kind nachbauen kann,... fantasievoller sehen immer noch die eigenen Krationen aus. Und Fantasie ist immens wichtig. Anders bei Lego-Technik, da geht es ohne Anleitung nicht.

hat jemand vielleicht einen Tipp wie man das auf dem Androiden (relativ) kindersicher bekommen kann?

Kindersicher heisst?, dass alles Schädliche vom Kind ferngehalten wird? Das ist nicht möglich. Die beste Sicherheit bietet Vertrauen, so dass das Kind bei Problemen, Sorgen, Nöten darüber sprechen und es verarbeiten kann.

er hat schon selbständig das theme gewechselt, und sich die screens umgebaut
er soll es ja auch langsam angehen lassen

Ist doch super. Das liebe ich an Kindern, die drücken, schieben, machen einfach, während der Erwachsene die Bedienungsanleitung hervorkramt und diese doch nicht versteht und dann genauso wie das Kind macht. Da du auf die Entfernung nicht wirklich die Handhabe hast geht es nur über Vertrauen. Dein Junge wird es dir danken und dir vertrauen.

er hat nur neulich nach dem Internet gefragt, weil er es kennt, das ich bei manchen fragen im Internet nachschlage, bzw infos und Foto suche und da habe ich doch große bedenken, da ich ja nicht dabei sein kann..

Okay, eine Episode aus meinem Leben mit Kind un dTechnik. Hier der PC. Regelmässig Chronik kontrollierend stiess ich irgendwann auf Seiten mit ShooterSpielen. Autsch, das war natürlich nicht so prickelnd. Ein Gespräch mit Ankündigung von Konsequenzen, wenn er mein Vertrauen missbraucht, klärte die Sache.

Aber wenn ich so an meine Tochter denke (10)...sie spielt die selben Spiele wie ich. Lernspiele fand sie schon immer net so toll. (wenn ich so an den Nds denke.

Sie spielt am liebsten auf meinem Handy: Dragon Fly und Doodle Jump. Gefolgt von Angry Birds 1-3 bishin zu Prize Claw.

Ordnet ihr dann die Spielevorschläge nach Alter?

Bei meinem Jungen auch so. Nach Alter gestaffelt habe ich nichts. Ich frage mal nach, was er so neues hat und schau mir das an.

Ähhmm, also ich finde das dein Kind mit 7 Jahren noch zu klein ist ich mein ja nur mit 7 spielt man mit Puppen,Lego und Playmobil .

Das kann so pauschal nicht gesagt werden. Es kommt immer auf das jeweilige Kind an und auch auf die Eltern. Wenn da der Papa aus der Arbeit kommt und zu Hause vielleicht noch schnell irgendwas programmieren will, dann wirkt sich das ganz anders auf das Kind aus, als wenn Papa Brummifahrer ist.
____________________________________________________
Wenn ich denn mal vorsichtig empfehlen darf, kann, soll... Minecraft ist derzeit der Hit bei uns. Ist kein typisches Kinderspiel fordert aber die Kreativität. Vor allen Dingen ist es ein Spiel, was nie zu Ende geht.

Je nach Alter halte ich auch die Erklärung der geforderten Rechte einzelner Apps für sinnvoll. Ebenso den Umgang mit den eigenen Daten.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 308

25.05.2012, 02:04:57 via Website

Hey.. bin zwar kein stolzer Vater aber auf etwas gestossen, was vielleicht in eurem Interesse seinn könnte. Kostet zwar 19.99 pro Jahr aber könnte für den einen oder anderen dennoch interessant sein, gerade um den Inet Zugang der Kinder auf dem Smartphone zu beschränken -> NetNanny (bekannt vom PC) gibts auch für Android.
http://www.netnanny.com/mobile

Alternativ auf Netzwerkebene (DNS Server) http://www.saferesolve.com/howitworks.htm funktioniert aber dementsprechend nur im eigenen WLAN und hat zur Folge, dass alle WLAN Teilnehmer geblockt werden, ausser man stellt den DNS Server am PC manuell um (Umgehungsmöglichkeit bei entsprechendem technischen Wissen). Ist für den Privatgebrauch mit bis zu 5 PCs gratis...

Beste Grüsse aus der Schweiz

Antworten
  • Forum-Beiträge: 320

05.07.2012, 16:03:06 via Website

Hallo
Hab meiner Tochter (5) das eben erschienene Childpad der Firma Arnova zukommen lassen. Hat sich gefreut.
Es ist aber nicht grad ein Pad mit besonderer Leitung aber da ist für`s ins Nets gehen ne App von AppsLip drauf. Damit hat man(n) oder Frau erst mal die Kontrolle über surfen. Kann, wenn man sich dort regstr. hatt super eingestellt werden. Obwohl sie schon am Tab vom Sohnemann (12-TF101) immer mal dran war kam ich um einen Kauf nicht drumrum (jeder will ja wenn der andere grad drann ist).
Jetzt hab ich gibt`s kein Ärger mehr. Sind auch Lern, Denkspiele und nerm Apps drau gewesen. Das Pad geht aber nur über Wlan, kein Bluetooth oder
Umts.
Auch kann man anfangs nicht im Google-Play-Store einkaufen was sich aber mit einem Update ändern lässt. Es gibt sonst nur einen eigenen Store wo man Apps laden kann. Zum Teil sollen diese dort getesstet sein??!!.

Tochter ist nun Happy und ich natürlich denn auch.

Gruß

Galaxy-ACE / Galaxy Note II - Asus Transformer TF101 / TF300T (kein Root) - Arnova Childpad (Archos-gerootet)

Antworten
  • Forum-Beiträge: 23

13.08.2012, 14:36:38 via Website

Hey

Es gibt ja schon sehr viele Apps bei denen Kinder Wörter lernen; jedoch bisher nicht auf Deutsch!! Das habe ich nun geändert:

https://play.google.com/store/apps/details?id=appinventor.ai_chucknorris9911.preschoolwords1

Außerdem hab ich eine Matheapp für Kinder erstellt, hoffe Sie gefällt euch.Würde mich über Feedback freuen und gehe gerne auf Änderungsvorschläge ein, bin gerade sowieso dabei diese noch zu erweitern ;)

https://www.nextpit.de/de/android/market/apps/app/appinventor.ai_chucknorris9911.numbers_and_math_kids/Zahlen-und-Mathe-fuer-Kinder

Antworten
  • Forum-Beiträge: 12

13.08.2012, 15:12:14 via Website

Bei der App stellt sich mir die Frage, für welche Zielgruppe das geschrieben ist. Um die Begriffe richtig zuzuordnen muss das Kind ja schon lesen können. Und ehrlich gesagt, Bilderbücher, bei denen Kleinkinder einen Igel, 'ne Kuh und einfache Farben zuordnen, gibt es doch en masse. Wer kauft denn bitte Kleinkindern ein Handy, um sie dann mit solch einer App ruhigzustellen. Sorry, aber irgendwie eine App, deren pädagogischer Sinn sich mir nicht erschließt. Lasst den Kleinkindern ihre Kinderbücher.

Genauso wie die angebotenen Apps "Spicker" und "Spickzettel Pro", mal abgesehen davon, dass selbst Lehrer intelligent genug sind, Handys auf dem Tisch nicht zu dulden wäre eine App, die beim Lernen und nicht beim Besch... hilft sinnvoller. Aber die Bewerter im Google Play-Store zeigen schon, welche Zielgruppe hier angesprochen wird, deren Intelligenzquotient scheint der App angemessen.

— geändert am 13.08.2012, 15:16:42

Antworten
  • Forum-Beiträge: 23

13.08.2012, 15:33:16 via Website

Peter Urban
Bei der App stellt sich mir die Frage, für welche Zielgruppe das geschrieben ist. Um die Begriffe richtig zuzuordnen muss das Kind ja schon lesen können. Und ehrlich gesagt, Bilderbücher, bei denen Kleinkinder einen Igel, 'ne Kuh und einfache Farben zuordnen, gibt es doch en masse. Wer kauft denn bitte Kleinkindern ein Handy, um sie dann mit solch einer App ruhigzustellen. Sorry, aber irgendwie eine App, deren pädagogischer Sinn sich mir nicht erschließt. Lasst den Kleinkindern ihre Kinderbücher.

Genauso wie die angebotenen Apps "Spicker" und "Spicker Pro", mal abgesehen davon, dass selbst Lehrer intelligent genug sind, Handys auf dem Tisch nicht zu dulden wäre eine App, die beim Lernen und nicht beim Besch... hilft sinnvoller. Aber die Bewerter im Playsstore zeigen schon, welche Zielgruppe hier angesprochen wird, deren Intelligenzquotient scheint der App angemessen.

Erst mal Danke für die Rückmeldung!

Die App können ja auch die Eltern auf ihrem Handy installieren und dieses dann dem Kind geben.
Nun es ist halt eine Alternative zum Buch und vielleicht ist es auch ganz spaßig für Kinder, dies am Handy oder Tablett zu machen.
Außerdem wollte ich wie schon geschrieben mal eine deutschsprachige Version einer solchen App zum Download anbieten.

Zur Spickerapp :
Nicht jeder Lehrer wird da intelligent genug sein, da dass Handy ja "ausgeschaltet" ist und nicht sichtbar hergenommen wird.

Ich bin natürlich auch für neue Vorschläge offen und zum Thema Lernen hab ich ja eigentlich die Matheapp gepostet.

— geändert am 13.08.2012, 16:04:46

Antworten
  • Forum-Beiträge: 320

13.08.2012, 19:58:38 via Website

Schon schön wenn mein Kind als erstes Porsche sagt :*)

Musst schon noch an der app was arbeiten wenn`s mal nen hit werden soll.
Find`s aber toll, das sich jemand mit dem Thema auseinandersetzt. Hut ab.
Möcht auch gern Apps progr. können. Soll ja nicht so leicht sein.

Galaxy-ACE / Galaxy Note II - Asus Transformer TF101 / TF300T (kein Root) - Arnova Childpad (Archos-gerootet)

Antworten
  • Forum-Beiträge: 23

13.08.2012, 20:08:21 via Website

Danny H.
Schon schön wenn mein Kind als erstes Porsche sagt :*)

Musst schon noch an der app was arbeiten wenn`s mal nen hit werden soll.
Find`s aber toll, das sich jemand mit dem Thema auseinandersetzt. Hut ab.
Möcht auch gern Apps progr. können. Soll ja nicht so leicht sein.


Klar dass mach Ich schon noch, bin schon fleißig :P
Naja ich mach das auch manche Apps mit App Inventor, damit ist es um einiges leichter als programmieren, jedoch ist man damit auch sehr eingeschränkt und muss immer improvisieren damit die App auch gut wird:P Is auch sehr viel getüftel.
Kannst es dir ja mal anschaun : www.appinventor.mit.edu und mir dann deine fertigen Apps zeigen ;)

— geändert am 13.08.2012, 20:10:54

Antworten
  • Forum-Beiträge: 23

27.08.2012, 19:17:53 via Website

So ich melde mich mal wieder :)

Hatte jetzt mal außreichend Zeit und habe meine Matheapp erweitert:

- Zahlen von Null beginnend kann man nun am Touchscreen nachzeichnen
- es gibt eine Übung bei welcher man die größte bzw. kleinste Zahl finden muss
- bei mal sowie geteilt erscheint nun eine frei Fläche, auf welcher man durch berühren Punkte als Rechenhilfe erzeugen kann
- diverse Fehler wurden ausgebessert

außerdem gibt es nun auch eine Testversion ;)

https://play.google.com/store/apps/details?id=appinventor.ai_chucknorris9911.numbers_and_math_kids_lite

— geändert am 27.08.2012, 19:25:24

Antworten
  • Forum-Beiträge: 4

05.09.2012, 14:55:59 via Website

Ich finde es wirklich toll, dass ihr euren Kindern ermöglicht, mit den "neuen Medien von heute" groß zu werden. Das finde ich wirklich wichtig.Und das tolle: Es gibt so viele Apps für die verschiedenen Altersgruppen.

Was mir jedoch ein wenig Kopfzerbrechen bei der ganzen Sache bereitet ist die "SITUATION" heute. Ich sehe so viele Kinder, die sich mit gleichaltrigen Treffen. Und bei dem Treffen spielt jeder mit seinem Handy, Console, etc. Es wird heutzutage eben leider nicht mehr MITEINADER gespielt. Und da sollte man als Eltern, egal wie toll solche Apps sind, auch ein Auge drauf werfen. Denn es bringt auch nichts, wenn die Kinder medienaffin sind, aber keine Kommunikation zu anderen aufbauen können.

Antworten
Empfohlene Artikel