[Messenger/Zeichen-App]Scribmaster BETA - Gezeichnete Nachrichten verschicken

  • Antworten:39
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 28

06.06.2012, 22:58:01 via Website

Hallo Leute, habe kürzlich die öffentliche BETA meiner neuen App ScribMaster gestartet. Sie ist noch nicht im Market, ich möchte vorher alles auf Herz und Nieren getestet wissen. Man kann damit kleine Bildchen zeichnen und die an Freunde verschicken. Es gibt sogar ein Widget, welches die Bildnachrichten sofort auf einem Homescreen anzeigt. Ich würde mich sehr über Beta-Tester freuen. Alles weitere findet ihr auf der Homepage:

http://www.scribmaster.com

Viel Spaß beim Testen!

Antworten
  • Forum-Beiträge: 28

07.06.2012, 13:45:02 via Website

Hm noch kein Feedback, also braucht ihr einen Anreiz?

Also, wer in der Beta-Phase die App ausprobiert und mir Feedback liefert, bekommt später die "Vollversion" von mir geschenkt. Die Vollversion wird einen besseren Export Richtung Drittapps und keinerlei Einschränkungen bezüglich der Anzahl der verschickten Nachrichten bieten. In-App Werbung wird es wohl auch bei der kostenfreien Version nicht geben.

www.scribmaster.com

Antworten
  • Forum-Beiträge: 28

08.06.2012, 10:39:13 via Website

Neue Version auf www.scribmaster.com
- Undo-Funktion verbessert
- Man kann jetzt direkt aus der Nachrichtenansicht antworten und auch das Bild aus einer Nachricht in die Zeichenfläche laden

Antworten
  • Forum-Beiträge: 28

09.06.2012, 17:25:11 via Website

Und auf www.scribmaster.com gibt es eine neue, fehlerbereinigte Version. Sie ist fast Feature Complete, entspricht also ungefähr dem, was später im PlayStore veröffentlicht wird.

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 835

09.06.2012, 17:47:36 via App

mal ne frage: an was für freunde kann man das verschicken?
facebook skype oder so?
danke

Sony Ericsson Xperia X10 - nach langem Diesnt in Rente; verschenkt
Sony Xperia ZL (Odin) - gebrickt; repariert, meiner Mutter angedreht
Motorola Moto G 4G - endlich entsperrt & gerootet - verscherbelt
Nexus 4 - MultiROM mit SailfishOS, FirefoxOS & Ubuntu Touch - auf Arbeit ins Klo gefallen
Sony Xperia Z1 Compact - Cynogenmod 12.1
Innos D6000 - nicht rootbar
Momentan: Xiaomi Redmi 4X

Antworten
  • Forum-Beiträge: 28

09.06.2012, 17:56:07 via Website

Entweder über die App selber, man muss ein Konto erstellen.

Oder man exportiert eine Zeichnung an Whatsapp, Facebook, Skype oder was auch immer.

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 835

09.06.2012, 18:54:13 via App

ich werds probieren

Sony Ericsson Xperia X10 - nach langem Diesnt in Rente; verschenkt
Sony Xperia ZL (Odin) - gebrickt; repariert, meiner Mutter angedreht
Motorola Moto G 4G - endlich entsperrt & gerootet - verscherbelt
Nexus 4 - MultiROM mit SailfishOS, FirefoxOS & Ubuntu Touch - auf Arbeit ins Klo gefallen
Sony Xperia Z1 Compact - Cynogenmod 12.1
Innos D6000 - nicht rootbar
Momentan: Xiaomi Redmi 4X

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 1.830

09.06.2012, 18:58:16 via App

Stefan Ostermann
oder was auch immer.

Mail? Directupload (um es z.B. auf Androidpit zu zeigen)? Oder nur Social Networks? Dann käme es für mich leider nicht in Frage.

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 1.830

10.06.2012, 15:53:17 via App

So hab's mal ausprobiert! (ohne Anmeldung)

Ich schreibe/zeichne gerne handschriftliche Notizen, Zeichnungen (zur Verdeutlichung) Inspirationen, Geburtstagswünsche (und ähnliches) und versende diese per Mail.

Das funktioniert schon mal sehr gut mit Galaxy Nexus unter ICS 4.0.4

Du hast in der oberen Zeile ja den Zurück Button, der den zuletzt gemachten Schritt zurücknimmt.
Jetzt wäre es auch schön, wenn es einen Clear Button gäbe, der alles löscht, um neu anzufangen, ohne dazu die App erst neu starten zu müssen
(habe zumindest nichts entsprechendes gesehen).
Wenn ich einen Satz/Slogan schreibe, diesen aber wieder rückgängig machen möchte, muß ich sonst jeden Buchstaben einzeln löschen.

Ein zusatzliches Feature wäre toll, da ich sowas nur auf dem iPhone mal gesehen habe, aber nichts entsprechend gutes für Android.
Ich meine die iPhone "Zen Brush", die die Enden eines Buchstaben (aber auch mittendrin) so ausfranzt, als ware es mit einem echten Pinsel gezeichnet.
Damit könnte man z.B täuschend echt chinesische/japanische Schriftzeichen nachahmen. Ich habe zumindest noch keine App für Android entdeckt, die dieses Feature auch nur annähernd so gut umsetzt.

Ich weiß, das war jetzt garnicht deine Intention bei der Entwicklung deiner App. Du verfolgst wohl andere Ziele damit.
Aber vielleicht gefällt's dir ja trotzdem.
Dafür wurde ich jedenfalls sofort bezahlen.

— geändert am 10.06.2012, 15:56:00

Antworten
  • Forum-Beiträge: 28

10.06.2012, 18:43:15 via Website

Es gibt im Popup Menü, welches erscheint, wenn man den Stift antippt noch zahlreiche andere Optionen. Man kann hier auch einen verwaschenen Pinsel einstellen, sowie die komplette Zeichenfläche löschen.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 33.204

10.06.2012, 18:50:57 via App

Hans K.

Ich meine die iPhone "Zen Brush", die die Enden eines Buchstaben (aber auch mittendrin) so ausfranzt, als ware es mit einem echten Pinsel gezeichnet.
Zen Brush gibt es auch für Android:



Herzliche Grüße

Carsten

Ich komm' mir langsam vor wie jemand, der ich bin // #cäthe

Antworten
  • Forum-Beiträge: 33.204

10.06.2012, 19:02:42 via App

Hi,

So, App mal angeschaut...

Was ist das für ein Konto, nach dem gefragt wird und das man anlegen soll?

Lässt sich für das Galaxy Note ein Feature einbauen, dass die App nur auf den Stift reagiert, nicht aber auf Finger und Handfläche? (Palm Rejection, wie es z. B. die App "Jotter" bietet)

Ist es möglich, den gewählten Strich-Stil bereits beim Zeichnen darzustellen? Mich irritiert es etwas, wenn es erst beim Absetzen des Stiftes umgewandelt wird...

Sonst bislang aber sehr guter Eindruck...

Herzliche Grüße

Carsten

Ich komm' mir langsam vor wie jemand, der ich bin // #cäthe

Antworten
  • Forum-Beiträge: 293

10.06.2012, 19:24:02 via App

Ich würde die App gerne ausprobieren, jedoch muss man leider zwingend ein Konto erstellen, was ich erstmal nicht möchte.

Die Deutsche Rechtschreibung ist Freeware! Du darfst sie kostenlos nutzen, allerdings ist sie nicht Open Source, d.h. Du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 33.204

10.06.2012, 19:38:55 via App

Sandro F.
Ich würde die App gerne ausprobieren, jedoch muss man leider zwingend ein Konto erstellen, was ich erstmal nicht möchte.
Musste ich nicht. Ich habe "bestehendes Konto" gewählt (in der Annahme es ginge um Facebook, Google oder so) und dann klappte soweit alles auch ohne Konto. Zumindest soweit ich das erkennen kann.

Deshalb fragte ich auch, was es mit diesem Konto auf sich hat...

Herzliche Grüße

Carsten

Ich komm' mir langsam vor wie jemand, der ich bin // #cäthe

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 1.830

10.06.2012, 19:41:47 via App

Carsten Müller

Zen Brush gibt es auch für Android
Diese App kenne ich, Carsten.
Sie ist bei weitem schlechter, als die iPhone App, deren Pinselstrich dem Original sehr nahe kommt. Der Pinselstrich in der Android App ist weit davon entfernt, so auszusehen, wie der eines chinesisch/ japanischen Kalligrafie-Pinsels.

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 1.830

10.06.2012, 19:43:57 via App

Stefan Ostermann
Es gibt im Popup Menü, welches erscheint, wenn man den Stift antippt noch zahlreiche andere Optionen. Man kann hier auch einen verwaschenen Pinsel einstellen, sowie die komplette Zeichenfläche löschen.
Stimmt! An diese Option zum hatte ich garnicht gedacht. Manchmal sieht man den Wald...usw.

Die verwaschene Option ist allerdings nur eine Unschärfe, die was völlig anderes ist.

— geändert am 10.06.2012, 19:51:37

Antworten
  • Forum-Beiträge: 33.204

10.06.2012, 19:46:33 via App

Hans K.
Carsten Müller

Zen Brush gibt es auch für Android
Diese App kenne ich, Carsten.
Sie ist bei weitem schlechter, als die iPhone App, deren Pinselstrich dem Original sehr nahe kommt. Der Pinselstrich in der Android App ist weit davon entfernt, so auszusehen, wie der eines chinesisch/ japanischen Kalligrafie-Pinsels.
Okay, keine Ahnung... Die iPhone App kenne ich nicht...

Herzliche Grüße

Carsten

Ich komm' mir langsam vor wie jemand, der ich bin // #cäthe

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 1.830

10.06.2012, 19:48:21 via App

Sandro F.
Ich würde die App gerne ausprobieren, jedoch muss man leider zwingend ein Konto erstellen, was ich erstmal nicht möchte.

Es reicht auch. nur den Zurück Button deines Androiden zu betätigen, um die Kontoabfrage zu beenden.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 28

10.06.2012, 23:07:15 via Website

Genau, die Konto-Abfrage kann man mit der "Back"-Taste umgehen. Mit dem Konto kann man allerdings Bild-Nachrichten an andere Konto-Inhaber verschicken (der eigentliche Clou), sowie Bilder in den Image-Stream laden, Beispiel hier: http://www.scribmaster.com/imagestream.html?username=stefan

Zeichenapps gibt es ja schon einige, aber soweit ich weiß keine, bei dem man gezeichnete Nachrichten verschicken kann.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 28

10.06.2012, 23:19:09 via Website

P.S.: mit dem Konto ist keins bei google o.ä. gemeint, sondern eins auf scribmaster.com. Keine Angst, ihr müsst keine persönlichen Daten preisgeben, nichtmal die Emailadresse wird derzeit auf Existenz geprüft. Ihr habt dann auch einen eigenen ImageStream zur Ablage von Bildern.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 33.204

11.06.2012, 05:45:53 via App

Stefan Ostermann
Genau, die Konto-Abfrage kann man mit der "Back"-Taste umgehen. Mit dem Konto kann man allerdings Bild-Nachrichten an andere Konto-Inhaber verschicken (der eigentliche Clou), sowie Bilder in den Image-Stream laden, Beispiel hier: http://www.scribmaster.com/imagestream.html?username=stefan

Zeichenapps gibt es ja schon einige, aber soweit ich weiß keine, bei dem man gezeichnete Nachrichten verschicken kann.
Doch, gibt es.

Ich verstehe den Sinn von dem Konto immer noch nicht. Ich kann doch einfach eine Grafik per Mail versenden? Wozu dafür umständlich prüfen, ob der Empfänger überhaupt ein Konto hat...?

Den Image Stream verstehe ich auch nicht so ganz. Ich lege damit Bilder auf Deinen Server. Warum? Was habe ich davon?

Herzliche Grüße

Carsten

Ich komm' mir langsam vor wie jemand, der ich bin // #cäthe

Antworten
  • Forum-Beiträge: 28

12.06.2012, 11:07:16 via Website

Der ImageStream ist soetwas wie Twitter für gezeichnete Nachrichten. Einfach ein Spaß. Muss man nicht verstehen.

Das Konto hat ggü. bspw. der Email noch andere Vorteile. Eine Bildnachricht ist über Push sofort beim Empfänger. OK, das ist auch per Mail möglich. Zusätzlicher Vorteil ist das Widget, in dem sofort das Bild aus der neuesten Nachricht auf einem Homescreen angezeigt wird.

Auf eine Nachricht kann man "im Bild" antworten, so lässt sich zum Beispiel Tic Tac Toe über Bildnachrichten spielen.

Wer nicht will, muss ja kein Konto anlegen. Vielleicht mache ich die Abfrage am Anfang weg bzw. ein kleines Häkchen "nerv mich nicht mehr" dazu.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 28

13.06.2012, 00:29:31 via Website

Die aktuelle Version auf www.scribmaster.com besitzt eine Stifterkennung. ich weiß leider nicht, ob sie auf dem note funktioniert, auf dem tpt gehts.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 33.204

14.06.2012, 10:33:21 via App

Stefan Ostermann
Die aktuelle Version auf www.scribmaster.com besitzt eine Stifterkennung. ich weiß leider nicht, ob sie auf dem note funktioniert, auf dem tpt gehts.
Ich habe die Version aus dem Play Store.

Der Stift wird natürlich erkannt. Aber halt auch Finger und Hand. Ich fände es gut, wenn nur der Stift erkannt werden würde, und eben nicht Finger oder Hand...

Edit: sorry... Neue Version runtergeladen und Feature entdeckt! Funktioniert einwandfrei - super!

Herzliche Grüße

Carsten

— geändert am 14.06.2012, 10:48:30

Ich komm' mir langsam vor wie jemand, der ich bin // #cäthe

Antworten
  • Forum-Beiträge: 28

14.06.2012, 11:43:43 via Website

Play Store? Da sollte das Ding noch nicht sein... oder hat's jemand geklaut und hochgeladen???

Antworten
  • Forum-Beiträge: 33.204

14.06.2012, 12:13:45 via Website

Hi Stefan,

Stefan Ostermann
Play Store? Da sollte das Ding noch nicht sein... oder hat's jemand geklaut und hochgeladen???
ich fürchte eher, ich war vorhin etwas geistig verwirrt... Sorry für die Konfusion. Wahrscheinlich hatte ich die App auch vorher von Deiner Website geladen und gerade irgendwas völlig verwechselt...

Herzliche Grüße

Carsten

Ich komm' mir langsam vor wie jemand, der ich bin // #cäthe

Antworten
  • Forum-Beiträge: 28

15.06.2012, 14:36:48 via Website

Kein Thema :) freue mich, dass die Stifterkennung funktioniert - ist immer blöd, sowas zu programmieren, wenn man kein passendes Gerät zum Testen hat.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 28

25.06.2012, 15:36:14 via Website

Es gibt eine neue Version auf www.scribmaster.com
Das offizielle Release rückt näher!

Diese Version macht erstmals einen Unterschied zwischen Free und Premium. Wer fleißig getestet hat bekommt auf Anfrage einen Premium Key von mir.

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 1.830

02.07.2012, 13:58:17 via App

Optisch hat sich die App etwas verbessert.

Die hinzugefügte "Ohne" Option (für Anmeldung) im Start Dialog wird zumindest bei einigen Usern Irritationen (bzgl. Anmeldezwang) verhindern.

Der Weiterleitungs-Button würde ich eventuell offensichtlicher machen.
Trotz Galaxy Nexus ist die Weltkugel nur schwer als solche zu erkennen (sieht beim Note natürlich anders aus), dadurch ist die Funktion des Button nicht auf den ersten Blick erkennbar.
Ich würde es eventuell so machen (frei Hand mit deiner App gezeichnet):



Aber wie gesagt, muß nicht unbedingt geändert werden.

Was mir noch auffällt, bei der unscharfen Zeichenoption ist keine dünne Zeichenstärke möglich. Die "unscharfe" Strichstärke lässt sich nur in den oberen zwei Dritteln der Skala verändern, im unteren Drittel bleibt sie gleich und wird nur immer heller.
Ein feiner, aber dennoch unscharfer Strich ist somit nicht möglich.
Ist das so gewollt?

Im Großen und Ganzen finde ich die App aber funktionell und gelungen und wenn ich auch nicht unbedingt die Freundschaftsfunktion, oder Social Networks nutzen werde, wird die App dennoch auf meinem Phone bleiben und wenn's nur zur schnellen Skizzenweiterleitung (siehe obige Zeichnung) ist.

Der täuschend echt aussehende ausgefranzte Pinselstrich für chinesisch/japanische Kalligraphie Schriftzeichen, den ich mal erwähnt hatte, wäre natürlich ein absolutes Highlight für mich, vor allem da es diesen für Android scheinbar noch nicht gibt. Oder wäre das vielleicht ein Idee für eine neue App?


EDIT: Ich würde mich sehr über den Premium Key freuen.

— geändert am 02.07.2012, 14:09:02

Antworten
  • Forum-Beiträge: 28

02.07.2012, 14:03:19 via Website

@Hans: Vielen Dank für das Feedback. Ich werde noch mal darüber nachdenken, das Icon zu verbessern. Ist schon die dritte Version ;)

Einen Key bekommst Du, nenn mir einfach Dein Benutzerkonto oder, falls Du keines hast, Deine Emailadresse. Du bekommst ihn dann per Mail zugeschickt.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 458

13.07.2012, 21:32:07 via Website

Schade, hab das Thema jetzt erst entdeckt. Gleich mal installieren die App. Finde ich recht interessant. Mal sehen wie das so funktioniert.


*edit*

Ich habe das jetzt bei meiner Freundin und mir mal installiert um es auch schön testen zu können. Ich habe uns beide ein Konto angelegt und alles funktionierte.
Dann kam aber leider die Ernüchterung. Denn ich frage mich wie ich meiner Freundin jetzt direkt ein Bild senden kann?

Beide haben wir ja unsere richtigen Namen angeben (Vor-und Nachname). Die App durchsucht ja das Telefonbuch im Handy. Und da kommt das Problem. Ich habe meine Freundin ja nicht unter ihrem richtigen Namen in meinem Verzeichnis sondern sie heißt bei mir einfach nur "Schatzi". Und dadurch wird sie nicht gefunden.
Gibt es da eine andere Möglichkeit????


Und bei den Einstellungen unter Aktualisierungsintervall wäre Push meines Erachtens eine gute Sache...so dass Nachrichten wie z.b. bei WhatsApp direkt ankommen....

— geändert am 13.07.2012, 21:54:11

Gruß Jens

Antworten
  • Forum-Beiträge: 28

26.07.2012, 12:40:34 via Website

Ich habe wieder eine neue Version der Zeichen-App "ScribMaster" veröffentlicht (V1.6). Diesmal gab es ein paar Bugfixes, eine verbesserte Farbauswahl sowie eine Zoom-Funktion für die Zeichenfläche (Vektor- statt Pixelbasiert!). Euer Feedback interessiert mich nach wie vor, für das konstruktiveste (negativ und positiv) Feedback gibt es einen Premium-Key.

https://play.google.com/store/apps/details?id=net.thoster.noteshare

Antworten
  • Forum-Beiträge: 28

18.05.2013, 16:40:23 via Website

Lange nichts mehr geschrieben hier... Aber mal kurz aktualisiert:

ScribMaster gibt es jetzt in Version 6 im Store. In den vorherigen Versionen hat sich schon viel getan (SVG Im- und Export...), aber jetzt noch mal die neuen Features:

Das ist neu in Version 6:
✔ Elegantere Icons
✔ Neue und überarbeitete Pinsel
✔ Überarbeitetes Auswahl-Werkzeug mit copy&paste
✔ Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit
✔ Einige Layout-Verbesserungen
✔ Neue Vorlagen
✔ Viele Fehlerbehebungen

https://play.google.com/store/apps/details?id=net.thoster.noteshare

Antworten