Samsung Galaxy S3 — Lack reibt sich ab, was soll ich tun !?!

  • Antworten:48
  • Forum-Beiträge: 27

26.09.2012, 14:20:04 via Website

Seit einigen Wochen geht bei meinen weißen S3 immer mehr die Farbe unten ab.
Ich hab schon mehrfach Samsung drum gebeten sich doch darum zu kümmern.
Mir wurde gesagt das wären normale Gebrauchs Spuren die nicht zur Garantie gehören !!!

Es darf doch nicht sein das ohne Fremdeinwirkung der Lack abreibt !!!

Hat sonst noch jemand dieses Problem, oder steh ich echt alleine da ? :(

Was soll ich eurer Meinung nach tun ? Samsung will nicht für den Schaden aufkommen !

Es wurde behauptet das mir das gerät runter gefallen wäre und ich jetzt einfach ein neues will !!! :angry:

Das ist völliger Blödsinn, weil es mir nicht einmal runter gefallen ist !!
Und selbst wenn es runter gefallen wäre, hätte es nix abbekommen weil ich ein Orig. Bumper von Samsung drum habe !

Wäre über jeden Tipp und Meinung sehr erfreut. Weis echt nicht mehr was ich machen soll. Bin kurz davor das Handy zu verkaufen.
Nicht nur der Lack von meinen Handy ist ab sondern auch der von Samsung :(

Mfg LaseReaktor

Hier mal ein Bild damit ihr versteht was ich damit meine;

http://www.imagebanana.com/view/w0kl73v3/DSC_0410.JPG

Antworten
  • Forum-Beiträge: 266

26.09.2012, 15:23:59 via App

Das ist echt mies meine Frau hat ein weißes und ich ein blaues wir haben beide keinerlei Probleme. Kann es vielleicht an dem Bumper liegen das hatte ich bei meinem Sony Xperia s in weiß da hat es sich auch abgelöst und die Reste klebten im Rand vom Bumper.

Catch me if you can!

Antworten
  • Forum-Beiträge: 27

26.09.2012, 15:39:18 via Website

Kevin W.
Das ist echt mies meine Frau hat ein weißes und ich ein blaues wir haben beide keinerlei Probleme. Kann es vielleicht an dem Bumper liegen das hatte ich bei meinem Sony Xperia s in weiß da hat es sich auch abgelöst und die Reste klebten im Rand vom Bumper.

Habe ich auch erst gedacht.
Aber das darf trotzdem nicht sein, das wen man original Zubehör nutzt der Lack abgeht :angry:

Besonders weist der Rahmen an willen stellen leichte Risse auf, die man aber nur bei genauen hinsehen erkennt :angry:
Nein ich meine nicht an den Ecken falls das jemand denkt, das sind normale Schweiß Nähte.

Die Risse sehen wie so leichte punkte aus. als hätte jemand eine skapelspitze dran gedrückt.
Wie so ganz leichte Haarrisse, als würde ein Riss entstehen.
Anders weiß ich nicht wie ich euch das erklären soll :unsure:

Mfg LaseReaktor

Antworten
  • Forum-Beiträge: 997

26.09.2012, 16:28:23 via Website

Bezüglich Rissen im Kunststoff hat Samsung ja bereits eine Reparatur zugesagt. Da würde ich mich einfach an sie wenden, am besten direkt dieses (falls mehrere, dann entsprechend diese auch) Foto mitschicken.

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 2.404

26.09.2012, 17:20:42 via Website

Das sieht ja echt krass aus, wie abgescheuert irgendwie... Wird ja vielleicht mit gemacht wenn Du das Handy bzgl. der Risse einschickst.
Das Internet ist voll von Rissen im Rand... und wie mein Vorposter schon schrieb bei Samsung bekannt.

Drück Dir die Daumen und halt uns bitte auf dem Laufenden.

Es ist fast wie im richtigen Leben... darum heißt das hier auch Erde und nicht Paradies.

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 57

26.09.2012, 18:39:03 via Website

das ist kein display das es einen riss bekommen kann.... Das ist aufgeplatzt... das geht leider ohne fremd einwirkung nicht.. Hast du dein S3 mal ausgeliehen oder jemanden gebeben oder ihrgend wie unbeobachtet liegen gelassen? Endweder ist es ihrgend wo gegen gestossen oder ihrgend was ist da gegen gestossen...


das bei so was die garantie nicht funktioniert ist leider logisch... aber dennoch wende dich an Samsung selber die sind meist kollanter als der verkäufer wo du die ware gekauft hast..

www.samsung.de > dann auf > Support und berichte von deinem problem.

ich hoffe du bekommst ein neues und falls es nichts wird ... find ich es nicht grade dramatisch den es ist nicht das display betroffen ist und wen du es eh in einem bumper hast fällt das nicht so auf.... dennoch hoffe ich das du ein neues bekommst :) viel glück

— geändert am 26.09.2012, 18:40:10

Antworten
  • Forum-Beiträge: 27

26.09.2012, 18:56:15 via Website

Ich hab mich wahrscheinlich falls ausgedrückt.

Ich habe mich bereits bei Samsung direkt, Telefonisch und per E-Mail gemeldet.

Insgesamt habe ich 3 E-Mails an den Customer-Care@Samsung.de, mit Bilder gesendet. Die sind direkt dafür zuständig.
Lange keine Antwort dann die Nachricht, ich solle es einschicken. Gemacht getan.

Dann habe ich es eingeschickt, und nur einen Kostenvoranschlag erhalten der mich 15 € gekostet hat, ohne das die was gemacht haben.
Die Reparatur würde um die 180 € Kosten weil der Display mit dem Rahmen verbunden ist wurde mir gesagt.

Und nein, ich habe es nicht verliehen, liegen lassen etc.

Es war erst wie ein kleiner Punkt, da habe ich mir nix gedacht und hab mich damit abgefunden.
Heute nach 5 Wochen ist dieser Punkt nur noch eine Katastrophe und wird immer schlimmer (siehe Bild) !!!!

Ich bin total enttäuscht vom Samsung Support !!! Ich als Nutzer muss jetzt mit der Macke leben und Samsung ist sich keiner schuld bewusst !!!
Ich hab ein letztes mal eine E-Mail an Samsung geschrieben, mit allen Fotos und Infos. Mal schauen was die jetzt antworten.

Mfg LaseReaktor

PS; Ich nutze diesen Original Bumper von Samsung
http://www.ebay.de/itm/Original-Samsung-EFC-1G6-2x-Slim-Cover-ultra-clear-Samsung-i9300-Galaxy-S3-/310407862261?pt=DE_Handy_PDA_Taschen_Schutzh%C3%BCllen&hash=item4845c017f5

Man sieht die Macke durch den Bumper. Sonst würde ich damit leben und gut ist.

— geändert am 26.09.2012, 19:01:01

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 2.404

26.09.2012, 20:32:09 via Website

Frag doch mal bei einem ortsansässigen Handy-Doktor nach. Vielleicht ist es dort günstiger?

Es ist fast wie im richtigen Leben... darum heißt das hier auch Erde und nicht Paradies.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 208

26.09.2012, 20:47:59 via App

Lack reibt sich nicht von alleine ab. Das Wort Reibung sagt das schon aus.
Und sorry, aber wenn Samsung wegen jedem lackschaden, der wahrscheinlich auch noch durch falsches Handlung entstanden ist, aus Kulanz das Handy austauscht müssten sie bald die Produktion verdoppeln.
Tut mir ja leid, aber in letzter zeit häufen sich die ominösen berichte in denen sich das s3 ja geradezu aufzulösen scheint :-D

Grausam, nicht unnatürlich, lass mich sein;
Nur reden will ich Dolche, keine brauchen. -Hamlet-

Antworten
  • Forum-Beiträge: 33.204

26.09.2012, 20:57:09 via Website

Hi,

ich sehe es ähnlich. Das Zeug ist nunmal Plastik, das wusste man schon vor dem Kauf, und nun braucht man sich auch nicht aufzuregen, dass das Plastik verschleißt.

Die Verarbeitung habe ich bei Samsung schon immer kritisiert. Allerdings muss man diese Geräte auch nicht kaufen. Qualität der Verarbeitung sieht man schon vor dem Kauf.

Herzliche Grüße

Carsten

Ich komm' mir langsam vor wie jemand, der ich bin // #cäthe

Antworten
  • Forum-Beiträge: 156

26.09.2012, 21:31:31 via App

Carsten Müller
Hi,
Die Verarbeitung habe ich bei Samsung schon immer kritisiert. Allerdings muss man diese Geräte auch nicht kaufen. Qualität der Verarbeitung sieht man schon vor dem Kauf.

Ich stimme dir in gewisser Hinsicht zu, aber es kann nicht sein, dass ein 600€ Produkt nach so kurzer Zeit so dermaßen "kaputt" geht. Und du kannst mir nicht erzählen, dass dich das nicht aufregen würde, wenn es dein gerät wäre.

Mfg

— geändert am 26.09.2012, 21:31:40

Grüße Jürgen

Antworten
  • Forum-Beiträge: 127

26.09.2012, 22:45:12 via App

Carsten Müller
Hi,

ich sehe es ähnlich. Das Zeug ist nunmal Plastik, das wusste man schon vor dem Kauf, und nun braucht man sich auch nicht aufzuregen, dass das Plastik verschleißt.

Die Verarbeitung habe ich bei Samsung schon immer kritisiert. Allerdings muss man diese Geräte auch nicht kaufen. Qualität der Verarbeitung sieht man schon vor dem Kauf.

Herzliche Grüße

Carsten

Naja so schlecht ist Kunststoff auch wieder nicht... Wenn du alles aus "Plastik" als minderwertig ansiehst, dann schau besser nicht nach wo überall Kunststoffe enthalten sind. Jedes Material hat vor und Nachteile.

Nun zum eigentlichen Problem hatte dein S3 eventuell irgendwelchen Kontakt mit Weichmachern oder anderen Chemikalien? Diese könnten eventuell dein Problem verursacht oder verschlimmert haben?

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 57

27.09.2012, 00:09:43 via App

wen du es eingeschickt hast und Samsung Nein sagt dann nicht ohne Grund .... tut mir echt leid ...kann man wenig machen... versuch es bei eBay zu verkaufen (mit Verlust warscheinlich) und kauf dir ein neues wen dich das so sehr stört...ich denke da kommst du billiger mit weg als es zu reparieren.. ich weiß ist nicht grade das gelbe vom ei aber mehr geht glaub ich auf dem legalen weg nicht !

Antworten
  • Forum-Beiträge: 27

27.09.2012, 12:27:24 via Website

Hmm, wie geschrieben habe ich Samsung noch mal Kontaktiert ob sie es auf Kulanz reparieren.

Wenn es nicht der Fall sein sollte, welche Farbe und Haftgrund kann ich dafür verwenden um die Macke wenigstens zu verdecken ?

Taugen die Farben von Revell dafür ?

Hab es gestern mal mit einen Silbernen Edding probiert, der hielt aber überhaupt nicht. Vorhin einmal mit dem Lappen rüber und weg war die Farbe.

Naja irgendwie klar ohne Grundierung das so was geschieht :rolleyes:

Wie kann ich denn Rahmen ohne ihn zu Tauschen reparieren ? Hat jemand eine Idee und kennt sich mit so was aus ??

Mfg LaseReaktor

PS; Ja ich weiß das hier kein Modellbau Forum ist, aber immerhin besser als 200 Tacken für ein neuen Display mit Rahmen zu Zahlen >_>

Antworten
  • Forum-Beiträge: 30

27.09.2012, 13:28:52 via App

Ich verstehe dich nicht Laser du sagst es ist 100 pro nicht durch falsche Handhabung geschehen was ich auch glaube aber dann schalte doch nen Anwalt ein. Der klärt das dann für dich. Dann wird nämlich auch nen Gutachten erstellt was dann ja bestätigen wird das es nicht hingefallen ist oder sonst was. Lass das doch nicht einfach auf dir sitzen. Habe auch nen s3 und wollte meine hülle auch austauschen lassen aber die ist ja leider fest mit dem Display verbunden

Antworten
  • Forum-Beiträge: 27

27.09.2012, 13:56:23 via Website

nafets1337
Ich verstehe dich nicht Laser du sagst es ist 100 pro nicht durch falsche Handhabung geschehen was ich auch glaube aber dann schalte doch nen Anwalt ein. Der klärt das dann für dich. Dann wird nämlich auch nen Gutachten erstellt was dann ja bestätigen wird das es nicht hingefallen ist oder sonst was. Lass das doch nicht einfach auf dir sitzen. Habe auch nen s3 und wollte meine hülle auch austauschen lassen aber die ist ja leider fest mit dem Display verbunden

Dir ist aber schon bewusst das ein Anwalt und ein Gutachter mehr Kostet als das ganze Handy ? :P

Mehr als Samsung anschreiben geht halt nicht.

Ist halt blöd das der Rahmen mit den Display verbunden ist. Aber anscheinend bin ich nicht der einzige mit diesen Problem :angry:

http://www.pocketpc.ch/samsung-galaxy-s3/162511-lack-blaettert-einmal-woche-ab.html

Hmm, ich warte erst mal die nächste E-Mail von Samsung ab und berichte dann was sie geschrieben haben.
Vieleicht wird es ja doch noch was, und sie Tauschen das Gerät.

@Roger H.

Ich habe nur ein Microfasser Tuch benutzt um es zu Reinigen. Aber davon darf ja nicht der Lack abgehen. Eigentlich :rolleyes:

Mfg LaseReaktor

PS; Ich wäre sehr glücklich wenn sich Leute die auch dieses Problem haben, sich bei mir melden.

— geändert am 27.09.2012, 14:03:06

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.243

27.09.2012, 14:05:01 via App

Doch, darf es... Denn microfaser Tücher verursachen minikratzer bzw. Microkratzer und wenn nur ein kleines sandkorn im Tuch war geht's schon los. Auch für die Autofahrer unter uns, microfaser Tücher machen den Lack kaputt. Fakt.

vom 5110 zum 6110i und dem 6150 zum sony cmd z1 plus, weiter zum panasonic gd90 über das 7110, 6710, 8210, 8810 bis zum 8850---weiter zum n73, n80, n95 bis zum n96 über das N97 zum G1 bis zum HTC Desire, Sensation, One X, S3, Note 2, Iphone 4s, Galaxy Nexus, S2 ohne G, dem HTC ONE (M7), Sony Xperia Z1 Compact, Wiko Darkfull, Huawei G700, Nexus 5 16 GB, dem schwarzen Nexus 5 mit 32 GB, hiernach das HTC M8 bis hin zum heutigen Samsung Galaxy Note 4...

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 2.404

27.09.2012, 14:11:37 via Website

Wenn Du das Handy mit so einem Tuch abwischst dann müssten ja auf dem ganzen Rand und der Rückseite Abschabungen sein. War aber kein Lösungsmittel an dem Tuch?!
Wenn es nur an der Stelle abgekratzt ist deutet es doch eigentlich darauf hin, daß es an genau dieser Stelle irgendwo drangeschabt ist wie im Auto, beim Laden, in der Hülle, ...

Hier wird ein Thema über Risse behandelt: http://www.android-hilfe.de/samsung-galaxy-s3-i9300-forum/274436-risse-im-metallrand.html

Hast Du evtl. noch ein genaueres Foto? Auf dem oben gezeigten sieht es nämlich eher nach einem Riss aus oder wie Mehmet oben schon schrieb: aufgeplatzt.

Es ist fast wie im richtigen Leben... darum heißt das hier auch Erde und nicht Paradies.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 27

27.09.2012, 14:32:08 via Website

Leider habe ich gerade kein Fotoapparat hier.
Sobald ich die Möglichkeit habe mach ich neue Fotos und Poste sie.

Und nein ich habe kein Lösungsmittel auf dem Tuch gehabt. Ganz normales Microfassertuch.


@chris w.

Womit soll man den sonst das Handy putzen ? Ein Microfassertuch ist doch extra für empfindliche teile gedacht. Oder irre ich mich ? :*)

Mfg LaseReaktor

Antworten
  • Forum-Beiträge: 9

27.09.2012, 14:40:05 via Website

Natürlich kannst Du ohne Bedenken Microfasertücher nehmen zum Reinigen!

— geändert am 27.09.2012, 14:40:26

Antworten
  • Forum-Beiträge: 208

27.09.2012, 16:14:18 via App

Heute ein Besucher im Krankenhaus in dem ich arbeite. Haut sich die Hände mit sterilium voll und nimmt sei. Schwarzes iphone... Das ist nun schearz-weiss abstrakt gemustert :-D
Was die Erzählung soll - evtl. Wirklich mit Mitteln ans Phone gekommen?

Grausam, nicht unnatürlich, lass mich sein;
Nur reden will ich Dolche, keine brauchen. -Hamlet-

Antworten
  • Forum-Beiträge: 27

27.09.2012, 16:22:05 via Website

Arian Rönick
Heute ein Besucher im Krankenhaus in dem ich arbeite. Haut sich die Hände mit sterilium voll und nimmt sei. Schwarzes iphone... Das ist nun schearz-weiss abstrakt gemustert :-D
Was die Erzählung soll - evtl. Wirklich mit Mitteln ans Phone gekommen?

Außer ein bisschen Salzsäure usw wüsste ich jetzt nicht was da dran gekommen sein soll.
Ich hab ein Bumper um das Handy. So dass nicht mal Schweiß auf die stelle gekommen sein kann.
Nein, es sind immer noch keine Chemikalien dran gekommen :P
Wie gesagt es fing mit einen kleinen Punkt an, und wird seit dem immer schlimmer.

Hat denn echt keiner sonst ein Problem mit dem Rahmen ???

oder einen Tip was für eine Farbe ich nehmen kann um die stelle fast unsichtbar zu machen ?? Grundierung, Farbart etc ??

Mfg LaseReaktor

Antworten
  • Forum-Beiträge: 997

27.09.2012, 17:02:20 via Website

Weichmacher im Case? Was genau für einen nutzt du? Material kann schwitzen, besonders, wenn es physisch arbeitet und nah an etwas anliegt. Das könnte auch zu so etwas führen. Deine Stelle deutet auf so eine stark arbeitende hin.

— geändert am 27.09.2012, 17:03:49

Antworten
  • Forum-Beiträge: 27

27.09.2012, 18:15:41 via Website

Adrian
Weichmacher im Case? Was genau für einen nutzt du? Material kann schwitzen, besonders, wenn es physisch arbeitet und nah an etwas anliegt. Das könnte auch zu so etwas führen. Deine Stelle deutet auf so eine stark arbeitende hin.

Ich hatte schon geschrieben welchen Bumper ich nutze. Hier Extra nochmal für dich >_>

http://www.ebay.de/itm/Original-Samsung-EFC-1G6-2x-Slim-Cover-ultra-clear-Samsung-i9300-Galaxy-S3-/310407862261?pt=DE_Handy_PDA_Taschen_Schutzh%C3%BCllen&hash=item4845c017f5

Mfg LaseReaktor

PS; Was habt ihr den alle mit euren Chemikalien und Weichmachern ? Ich Arbeite nicht im Chemie Werk :P

Antworten
  • Forum-Beiträge: 997

27.09.2012, 18:24:28 via Website

Ich nutze selbst einen ein Mumbi, ist per se kein Problem. Es kann aber zu Reaktionen der Materialien führen. Besonders Weichmacher können solche Schäden in Kunststoff hinterlassen.
Sind Rückstände in der Hülle an der entsprechenden Stelle zu finden? Also nicht lose sondern geg eingeklebt.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 89

27.09.2012, 19:04:59 via App

mikrofaser ist klasse.darum gibt's das für finish arbeiten auch in jeder lackiererei auch in unserer.wer was anderes sagt hat keine Ahnung.also wenn's sauber ist !
das beste auch zum Handy putzen.
LG Dennis.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 211

27.09.2012, 20:27:50 via Website

kann ich nur bestätigen das Microfasertücher gut sind um glatte oberflächen zu reinigen...
mach ich jeden tag ;-)

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 362

27.09.2012, 21:20:39 via App

Hans Otto
Natürlich kannst Du ohne Bedenken Microfasertücher nehmen zum Reinigen!

Ich putze mein Infinity und mein S3 mit einem trockenen Microfasertuch aus der Migros. Das wird 1a sauber und macht nichts kaputt.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 127

27.09.2012, 21:59:29 via App

Ich glaube die meisten von uns sind auch keine Chemiker ;-)
Aber das Problem ist, dass Weichmacher in allem möglichen sein können... Ich habe einen Kollegen bei dem hatte eine bestimmte Radiergummiart mit seinem Geometrie Dreieck ziemlich stark reagiert... das Dreieck war ziemlich weich auf der Stelle wo der Gummi lag. Falls das Case auch ein Originales war, sollte eigentlich so etwas nicht passieren, wäre sonst ein sehr unglücklicher Zufall oder hast ein gefälschtes erwischt.
Könntest du das Handy nochmals Fotografieren, auf deinem ersten Bild sieht es nach einer chemischen Reaktion aus. Und ich persönlich rate dir ab von weiteren Selbstversuchen, es könnte sein dass du es dadurch nur noch schlimmer machst. Sei es mit dem reinigen der Stelle durch Verdünner oder durch zusätze in der Farbe selber.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 27

27.09.2012, 23:02:57 via App

klar, deswegen nehmen lackierer und kfz-aufbereiter auch microfasertücher.

chris w.
Doch, darf es... Denn microfaser Tücher verursachen minikratzer bzw. Microkratzer und wenn nur ein kleines sandkorn im Tuch war geht's schon los. Auch für die Autofahrer unter uns, microfaser Tücher machen den Lack kaputt. Fakt.

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 2.404

28.09.2012, 07:56:06 via Website

Bei den TVs mit Klavierlack-Rahmen liegen auch Microfasertücher bei... aber das hilft LaseReaktor auch nicht weiter.
Komm stell nochma ein Foto rein auf dem man es geneuer erkennt.

Es ist fast wie im richtigen Leben... darum heißt das hier auch Erde und nicht Paradies.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 27

28.09.2012, 14:12:19 via Website

So ich melde mich jetzt mal zurück :grin:

Mein Leid hat wahrscheinlich ein Ende :P

Heute auf der Arbeit sagte mir ein Kollege das er ein Autolackierer in Gelsenkirchen kennt, der auch solche Lackarbeiten macht.

Ich dachte erst der will mich verars... und will das ich mich plammiere >_>

Naja, dann hab ich mich doch überwunden dort anzurufen, und hatte eine nette Dame am Apparat.

Peinlich wie mir es war, hab ich mich dann doch überwunden sie zu fragen ob sie auch solche Reparaturen machen.
Dann hat sie ihren Chef gefragt und ich dachte schon; Ohh, Gott gleich wirste übelst ausgelacht :*)
Aber der meinte ohne wenn und aber direkt, ich solle es vorbei bringen und er macht es mir wie neu.
Die hätten Extra Maschinen, die den Farbton an mischen und so 1:1 Original erstellt.
Kostenfaktor liegt bei circa 20-30 Euro. Dauert circa 3-5 Tage weil die Farbe aushärten muss. Er macht sogar Modellbau -_-

Jetzt werde ich am Montag mal hingehen und euch direkt über das Ergebnis und auch mit Bildern darüber zu berichten wie es jetzt aussieht !!!

Vielen lieben dank an euch das ihr mich mit Tips und Ratschlägen unterstützt habt.
Meine Erfahrung mit dem Lackierer werde ich aufgrund dessen hier Posten,
um auch Leuten zu helfen denn auch der Lack abgeht oder denen es hingefallen ist, und eine kostenreduzierte Lösung suchen.

Mfg LaseReaktor

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 2.404

28.09.2012, 16:00:42 via Website

Na, das klingt doch lässig. Drück Dir die Daumen, daß es so wird wie Du es Dir vorstellst und Du wieder Spaß an dem Teil hast.

Es ist fast wie im richtigen Leben... darum heißt das hier auch Erde und nicht Paradies.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 3

13.10.2012, 01:49:47 via Website

Ich habe das Problem auch...
www10.pic-upload.de/13.10.12/64xw2458vfgf.jpg


habs erst seit 2 Monaten, deshalb direkt zu Samsung geschickt.

mal abwarten was die dazu sagen...

Ist ärgerlich wenn so etwas schon nach 2 monaten passiert, obwohl man es pflegt und achtet wie sein eigenes kind ;)

Antworten
  • Forum-Beiträge: 2.574

16.10.2012, 13:46:53 via Website

Bei meinem blauen reibt sich der Lack auf der Rückseite ab. Das Handy ist (leider) tagsüber mit meinem Firmenhandy in meiner Hemdtasche...
Naja...
Mein S1 hatte das Problem damals nicht. Also ist das S3 da empfindlicher... Naja... kann mit leben, auch wenn es mir anders lieber wäre :)

Bye, Oliver

Antworten
  • Forum-Beiträge: 127

17.10.2012, 21:52:28 via App

LaserReaktor, wie sind nun deine Erfahrungen mit dem Lackierer?
So aus Neugier?

— geändert am 17.10.2012, 21:53:12

Antworten
  • Forum-Beiträge: 3

18.10.2012, 13:10:18 via Website

LaseReaktor
So ich melde mich jetzt mal zurück :grin:

Mein Leid hat wahrscheinlich ein Ende :P

Heute auf der Arbeit sagte mir ein Kollege das er ein Autolackierer in Gelsenkirchen kennt, der auch solche Lackarbeiten macht.

Ich dachte erst der will mich verars... und will das ich mich plammiere >_>

Naja, dann hab ich mich doch überwunden dort anzurufen, und hatte eine nette Dame am Apparat.

Peinlich wie mir es war, hab ich mich dann doch überwunden sie zu fragen ob sie auch solche Reparaturen machen.
Dann hat sie ihren Chef gefragt und ich dachte schon; Ohh, Gott gleich wirste übelst ausgelacht :*)
Aber der meinte ohne wenn und aber direkt, ich solle es vorbei bringen und er macht es mir wie neu.
Die hätten Extra Maschinen, die den Farbton an mischen und so 1:1 Original erstellt.
Kostenfaktor liegt bei circa 20-30 Euro. Dauert circa 3-5 Tage weil die Farbe aushärten muss. Er macht sogar Modellbau -_-

Jetzt werde ich am Montag mal hingehen und euch direkt über das Ergebnis und auch mit Bildern darüber zu berichten wie es jetzt aussieht !!!

Vielen lieben dank an euch das ihr mich mit Tips und Ratschlägen unterstützt habt.
Meine Erfahrung mit dem Lackierer werde ich aufgrund dessen hier Posten,
um auch Leuten zu helfen denn auch der Lack abgeht oder denen es hingefallen ist, und eine kostenreduzierte Lösung suchen.

Mfg LaseReaktor

und noch einer bei dem am Galaxy S3 (im Internet gekauft) der Silberlack abblättert (an 3 Stellen) und Probleme mit der Regulierung seitens Samsung hat. Habe folgendes gemacht.
Samsung Support angerufen Fall geschildert. Per E-mail Kunden Nummer und Anschrift des Servicepartners „datrepair GmbH bekommen.
Gerät eingeschickt und Absage der Kostenübernahme bekommen, mit der Begründung das solche Schäden nicht der Garantie unterliegen. Auf meine Anmerkung hin das selbst unter dem Mikroskop kein Fremdverschulden zu erkennen ist wurde mir gesagt das ich mich zwecks Kulanz an Samsung wenden soll. Also wieder Samsung angerufen dort den Fall nochmal geschildert, mit dem Ergebnis den Fall schriftlich zu schildern. Dies habe ich nun nach Rücksprache mit dem Verbraucherschutz gemacht. Mit dem Hinweis darauf das ein Fremdverschulden nicht festgestellt werden konnte und somit wahrscheinlich ein Material bzw. Verarbeitungsfehler voliegt. Habe also um Kostenübernahme für den Tausch der Diplayeinheit (welcher laut dat repair gemacht werden muß) gebeten mit einer Fristsetzung von 2 Wochen. Einen Hinweis auf §439 und die 6 monatige Beweislastumkehr behalte ich mir dann als nächsten Schritt vor. Wichtig ist hier immer das ein Fremdverschulden nicht nachgewiesen und ein Material bzw. Verarbeitungsfehler nicht ausgeschlossen werden kann. Hier kann ich mir ganz sicher sein weil mein Gerät von Anfang an in einem Original Schutzcover war. Nun harren wir der Dinge die da kommen werden. Werde Euch auf dem laufenden halten und bin natürlich für Tips oder Erfahrungen anderer immer dankbar.
mfG Peter

Ps. deshalb würde es mich sehr interessieren welchen Erfahrungswert du gemacht hast. Würde es dann auch da zum lakieren hin schicken.

— geändert am 18.10.2012, 13:16:41

JPsy Droid

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.243

18.10.2012, 14:29:02 via App

Ich war vor 6 Wochen auf einer meguiars Schulung und ein guter freund ist Kfz aufbereiter / normale microfaser Tücher verursachen microkratzer die jeden Lack schädigen. Punkt.

Björn
klar, deswegen nehmen lackierer und kfz-aufbereiter auch microfasertücher.

chris w.
Doch, darf es... Denn microfaser Tücher verursachen minikratzer bzw. Microkratzer und wenn nur ein kleines sandkorn im Tuch war geht's schon los. Auch für die Autofahrer unter uns, microfaser Tücher machen den Lack kaputt. Fakt.

vom 5110 zum 6110i und dem 6150 zum sony cmd z1 plus, weiter zum panasonic gd90 über das 7110, 6710, 8210, 8810 bis zum 8850---weiter zum n73, n80, n95 bis zum n96 über das N97 zum G1 bis zum HTC Desire, Sensation, One X, S3, Note 2, Iphone 4s, Galaxy Nexus, S2 ohne G, dem HTC ONE (M7), Sony Xperia Z1 Compact, Wiko Darkfull, Huawei G700, Nexus 5 16 GB, dem schwarzen Nexus 5 mit 32 GB, hiernach das HTC M8 bis hin zum heutigen Samsung Galaxy Note 4...

Antworten
  • Forum-Beiträge: 341

18.10.2012, 16:01:05 via Website

Was sollen denn "normale" Mikorfasertücher sein? Das man keine mit hartem Rand kaufen soll ist wohl klar.

Seit Jaaaaaaahren arbeiten Auto-Aufbereiter mit MF Tücher, und gerade! im Zusammenhang mit Meguiars kenne ich eine Auto-Aufbereiterin/ Pflegerin die es mit MF macht.

Aber das Meguiar seine eigenen (schweineteuren) Tücher/ Schwämme etc verkaufen will, ist wohl klar.

btt: Den Vorpost finde ich gut, endlich mal jemand der sich durchsetzt. Gibt es keinen Schaden ist man 6 Monate lang erstmal "im Recht". Viel Glück.

— geändert am 18.10.2012, 16:02:28

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1

18.10.2012, 22:04:34 via Website

Sofern die Geräte jünger als 6 Monate sind, ist man nicht auf die Garantie angewiesen, sondern kann sich mit Gewährleistungsansprüchen an den Händler wenden. Auch wenn die gern an den Hersteller verweisen ist man nicht dazu verpflichtet die Garantie in Anspruch zu nehmen, sondern kann sich auf sein gesetzlices Gewährleistungsrecht berufen. Innerhalb der ersten 6 Monate herrscht noch nicht die Beweislastumkehr, das heißt der Händler muß beweisen, das der Fehler noch ncht bei Kauf vorlag. Das kann er aber nicht. Also hat er das Problem und kann sich mit dem Hersteller rumschlagen und man sonst bekommt ein repariertes oder Neugerät. Also nicht vom Händler abwimmeln lassen.

Um nochmal auf die Microfasertücher zu sprechen zu kommen, nicht die Tücher hinterlassen Kratzer, sondern der STaub der sich zwischen Gerät und Tuch befindet, Staub besteht oft aus winzigen ziemlich harten Kristallen und die kratzen nunmal recht deutlich in weichere Oberflächen.
Da spielt es keine Rolle ob man mit einer Socke, einem Baumwollkondom oder mit Nasamicrofasertüchern putzt.

— geändert am 19.10.2012, 10:35:23

Antworten
  • Forum-Beiträge: 2.574

19.10.2012, 08:54:13 via Website

Genau so ist es. Leider versuchen die Händler oft ihre Gewährleistungsansprüche abzulehnen... Und da die meisten den Unterschied zwischen Garantie und Gewährleistung nicht kennen (auch was Anzahl der Reparaturversuche usw. angeht) ist das für den kunden oft nachteilig.

Bye, Oliver

Antworten
  • Forum-Beiträge: 3

22.10.2012, 22:12:40 via Website

LaseReaktor
So ich melde mich jetzt mal zurück :grin:

Mein Leid hat wahrscheinlich ein Ende :P

Heute auf der Arbeit sagte mir ein Kollege das er ein Autolackierer in Gelsenkirchen kennt, der auch solche Lackarbeiten macht.

Ich dachte erst der will mich verars... und will das ich mich plammiere >_>

Naja, dann hab ich mich doch überwunden dort anzurufen, und hatte eine nette Dame am Apparat.

Peinlich wie mir es war, hab ich mich dann doch überwunden sie zu fragen ob sie auch solche Reparaturen machen.
Dann hat sie ihren Chef gefragt und ich dachte schon; Ohh, Gott gleich wirste übelst ausgelacht :*)
Aber der meinte ohne wenn und aber direkt, ich solle es vorbei bringen und er macht es mir wie neu.
Die hätten Extra Maschinen, die den Farbton an mischen und so 1:1 Original erstellt.
Kostenfaktor liegt bei circa 20-30 Euro. Dauert circa 3-5 Tage weil die Farbe aushärten muss. Er macht sogar Modellbau -_-

Jetzt werde ich am Montag mal hingehen und euch direkt über das Ergebnis und auch mit Bildern darüber zu berichten wie es jetzt aussieht !!!

Vielen lieben dank an euch das ihr mich mit Tips und Ratschlägen unterstützt habt.
Meine Erfahrung mit dem Lackierer werde ich aufgrund dessen hier Posten,
um auch Leuten zu helfen denn auch der Lack abgeht oder denen es hingefallen ist, und eine kostenreduzierte Lösung suchen.

Mfg LaseReaktor

Sorry wenn ich nachfrage was aus der Lakierung geworden ist ,weil das wohl sehr viele interessiert die eine Absage wegen Materialfehler bekommen haben und eine mechanische Beschädigung festgestellt wurde. Vielleicht ist es möglich nach Rücksprache mit dem Lakierer seine Kontaktdaten zu posten .Denke mir das er damit eine Marktnische erwischt hat. Möchte mich an dieser Stelle für deine Mühe und informatieven Beiträge bedanken.

Mit freundlichen Grüßen

Peter

— geändert am 22.10.2012, 22:30:53

Antworten
  • Forum-Beiträge: 3

26.10.2012, 11:54:38 via Website

Na gott sei Dank wird das Thema nun auch von den Medien aufgegriffen. Siehe hier :
www.giga.de/smartphones/samsung-galaxy-s3/news/dem-samsung-galaxy-s3-platzt-der-lack-ab-und-den-kaufern-der-kragen/
www.mobiflip.de/samsung-galaxy-s3-lackschaeden/

Das wird auch allerhöchste Zeit denn es ist absolut inakzeptabel das hier unverschuldet ein Schaden mit einer Wertminderung von ca 240 € hingenommen werden muß.

MfG Peter

— geändert am 26.10.2012, 14:06:30

Antworten
  • Forum-Beiträge: 3

09.11.2012, 20:11:10 via Website

Habe ebenfalls Probleme mit dem Lack im unteren Bereich. Eine Woche nach Kauf war es relativ wenig und jetzt zwei Monate später ist es fast icht mehr anzusehen.
Nervt mich tierisch.

@LaseReaktor
ich würde gerne wissen, ob du dein Galaxy nun hast lackieren lassen?
Und vorallem wo?

Vielen Dank schonmal für eine Antwort

Antworten
  • Forum-Beiträge: 24

16.11.2012, 14:47:19 via Website

Also ich komme aus der lackindustrie und bin mit der beschichtung mehr als unzufrieden also normaler weise darf es soetwas überhaupt nicht geben .... gut es misst nicht allein am lack selber liegen es gibt noch sehr viele andere faktoren die dort eine rolle spielen auf die ich jetzt nicht eingehen möchte .... auf jeden fall spricht das sehr gegen samsung da das gerät 600€ kostet und man bei dem preis wohl eine lackierung erwarten kann die mehr als 2 monate hält... bei meinem s3 platz der lack auserdem noch um den usb anschluss drum rum ab .....

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1

23.07.2013, 20:06:39 via Website

ich hab leider das gleiche problem und des f*** mich so ab -.- ich versuch zwar immer mit ein bisschen silbernes edding es zu decken aber jedes mal nach 1-2 wochen muss ich es neu machen ich weiss auch nicht weiter. Wäre gut wenn es irgend ein Mittel geben würde.. und meins ist auch 4 wochen alt also wirklich bitter:/ naja..

— geändert am 23.07.2013, 21:04:35 durch Moderator

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.126

23.07.2013, 22:14:21 via App

Ich hab auch dieses Problem aber mein gott mich jucks nicht ein bischen solang es nur der Rahmen ist da gehn mir die leichten Kratzer eher aufm Sack aber damit kann man leben

Diese Signatur hat zur Zeit keinen Bock

Antworten
  • Forum-Beiträge: 33.573

23.07.2013, 22:40:37 via App

Jungs ihr solltet weniger reiben.....
dass es dabei zu Abnutzung kommt ist doch klar!

Liebe Grüße, Frauke
- - - - - - - - - - - - - - - - --

Wenn man rechts dreht wird die Landschaft schneller. ;-)

Ein einziger verdrehter Buchstabe kann die ganze Signatur urinieren!

Antworten