Samsung Galaxy S3 — Allgemeines zum Werksreset

  • Antworten:16
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 35

24.10.2012, 08:17:04 via Website

Hi Leute,

seit dem Update auf 4.1 (Jelly Bean) zieht mein S3 gehörig am Akku. Habe es heute Morgen um 5 Uhr vom Netz ausgestöppselt und jetzt (7:40 Uhr) ist der Akku bei 83%. Gut auf dem Weg zur Arbeit lese ich viel, aber so hoch war der Verbrauch dabei bisher nie.

Naja lange Rede kurzer Sinn. Ich will jetzt gern ein Werksreset machen habe dazu aber mal ein paar Fragen. Da mir aufgefallen ist dass das Thema schon öfter in vielen Threads angesprochen oder besprochen wurde, jedoch unterschiedliche Meinungen und Ergebnisse dabei herausgekommen sind, würde ich gern mal ein Allgemeinen Thread zu diesem Thema haben. (Wenn er gut wird kann ihn ja vieleicht auch jemand Pinnen ;-) )

Erstmal die von mir bekannten Fakten dazu:
1. Beim Werksreset wird das Smartphone auf Werkseinstellungen zurückgesetzt. Bedeutet alles auf dem Smartphone ist weg, Apps, Einstellungen etc... Also das Phone ist genauso als wenn man es gerade das erste mal auspackt.
2. Die Speicherkarte ist davon nicht betroffen. Also Fotos, Musik usw. sind danach noch alle vorhanden.
3. Es bleibt die aktuell installierte Androidversion erhalten.

Nun zu meinen Fragen:
1. Wenn man eine Sicherung mit Kies macht, speichert dies ja auch Einstellungen und Apps. Meine Frage ist jetzt die ob es auch die Spielstände oder Einstellungen der Apps speichert?
2. Ich hab vor dem Update, also unter 4.04 (ICS), auch ein Backup mit Kies gemacht. Frage dazu: kann ich dieses Backup auch verwenden für nach dem Update? Also unter 4.1?
3. Wenn Kies nicht alles sichert wie in Frage 1, wie ist es möglich so ein Backup zu machen? Sprich ich mach ein Backup danach ein Reset und spiele das Backup drauf und mein Phone ist danach genauso wie vor dem Reset? Natürlich ohne Probleme... :D
4. Wenn ich das Backup von Frage 2 nicht unter 4.1 verwenden kann, kann ich dann ein neues Backup erstellen unter 4.1 oder sichere ich damit auch die Probleme?
5. Ich hab hier im Forum schon einige male gelesen dass es das Normale "Auf Werkseinstellungen zurücksetzen" gibt und man kann ein Reset mit einem Code ausführen. Gibt es da irgendwelche Unterschiede?


Ich hoffe dass dieser Thread vieleicht auch einigen anderen helfen kann die sich nicht so damit auskennen.

Vielen Dank schon jetzt an alle die versuchen zu helfen. ;-)

JPsy DroidGelöschter Account

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 2.404

24.10.2012, 08:40:34 via Website

@ Stefan: gute Idee

Ich sehe nach dem update auch schon einen Werksreset auf mich zukommen.

— geändert am 24.10.2012, 08:41:19

Es ist fast wie im richtigen Leben... darum heißt das hier auch Erde und nicht Paradies.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 3.584

24.10.2012, 09:17:15 via Website

Hi Stefan,

fangen wir mal unten an:
Auf "Werkseinstellungen zurücksetzen" ist tatsächlich nicht das Selbe wie ein Werksreset!
Das auf "Werkseinstellungen zurücksetzen" setzt wie der Name schon sagt, nur die Einstellungen zurück. Es wird nichts gelöscht.
Das ist z.B. dann sinnvoll, wenn man etwas verstellt hat, aber nicht mehr weis wo oder wie.

Der Werksreset bringt dein Gerät quasi wieder in den Auslieferzustand. Das bedeutet:
Alles von dir im Gerät erstellte ist danach weg! (Kalender, Notizen, Bilder, SMS, Videos etc)

So dann weiter wieder von oben :-) :
Backups kannst du am besten und sichersten nur mit einem gerooteten Gerät durchführen. Diese Backups z.B. mit TitaniumBackup erstellt, sichern nicht nur die Apps und Spiele, sondern auch die zugehörigen Daten (Spielstände, Einstellungen u.ä.) Damit kannst du dir natürlich auch Probleme wiederherstellen.
Geräteeinstellungen sind dort ebenfalls sicherbar, aber auch nicht unbedingt empfehlenswert.
Dinge, wie WLAN-Zugangspunkte, Kontakte, Apps u.ä. werden, insofern du das aktiviert hast, in deinem Googlekonto gespeichert und automatisch wiederhergestellt. Apps dann allerdings ohne Daten!

Genauso wie vor dem Update wird dein S3 nicht sein. Ein Backup der Homescreens und des Menüs habe ich bereits vergeblich versucht. Dies ist nur bei gleicher Androidversion möglich. Beim Wechsel auf eine neuere oder ältere Sieht es schlecht aus.

Wenn dein Gerät über CWM verfügt, bietet sich auch immer an, darüber ein Nandroid-Backup anzulegen. Dies ist eine Image-Datei deines Systems und gibt dir die Möglichkeit, dein Handy im Problemfall haargenau auf den letzten von dir gesicherten Stand zurückzusetzen.

Von Kies will ich mal garnicht anfangen. Kannst du dir eigentlich schenken.

— geändert am 24.10.2012, 09:19:56

Antworten
  • Forum-Beiträge: 79

24.10.2012, 09:32:53 via App

Hi
Ich würde den Werksreset noch nicht durchführen.Begründung:Hatte das selbe Problem.Mein Akku war, ohne das viel gemacht hatte, schon nach knapp 5 Stunden leer! !!! Jedoch war am nächsten Tag, alles wieder ganz normal wie vorher mit dem Akkuverbrauch.Also, überdenke Dir das ganze noch einmal und berichte mir, wie Du Dich entschieden hast.

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 2.404

24.10.2012, 10:08:06 via Website

Ich denke wir sollten hier nicht diskutieren ob sinnvoll oder nicht... sondern wie man einen durchführt, was man dazu braucht und wie man Daten davor sichert und danach wieder einspielt.

Es ist fast wie im richtigen Leben... darum heißt das hier auch Erde und nicht Paradies.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 156

24.10.2012, 10:36:22 via App

Macht man den Werksreset dann in der CWM? Quasi der wipe?

— geändert am 24.10.2012, 10:37:32

Grüße Jürgen

Antworten
  • Forum-Beiträge: 24.256

24.10.2012, 11:14:49 via App

Marcus W


Der Werksreset bringt dein Gerät quasi wieder in den Auslieferzustand. Das bedeutet:
Alles von dir im Gerät erstellte ist danach weg! (Kalender, Notizen, Bilder, SMS, Videos etc)


Sofern nicht auf der sd Karte :P

StayDirty ツ


Pixel 3a XL [10]

Samsung Tab A 10.5 2018 [9]

⇨Dirty⇦nexus5x [8.1.0]

⇨Dirty⇦ nexus4 [5.0.2] RIP

⇨Dirty⇦ nexus7 (Flo) [6.0.1] RIP

⇨CodefireX⇦desire hd [4.2.2] RIP

Antworten
  • Forum-Beiträge: 35

24.10.2012, 11:23:13 via Website

@Marcus W: Kannst du mir erklären was ein CWS ist?

@Bodo P: Danke für den Tipp ich werde erstmal noch 1-2 Tage warten. Aber hoko hat da schon recht, wir sollten hier grundsätzlich das Thema Reset und Backup klären um so auch anderen helfen zu können die Fragen dazu haben.


Wenn ich mein S3 roote verliere ich doch die Garantie. Es kann doch nicht sein das ich meine Garantie aufgeben muss um ein gutes Backup zu erstellen! Da muss Google sich definitiv noch was besseres einfallen lassen. Oder gibt es da noch andere möglichkeiten?

Antworten
  • Forum-Beiträge: 3.584

24.10.2012, 15:48:11 via App

CWM = ClockWorkMod = ein angepasstes Revorey-Menü.

Nein, du verlierst deine Garantie nicht. Zumindest nicht vollständig. Die Softwaregarantie geht dir verloren. Das bedeutet, dass du besser aufpasst und dein S3 nicht zum Briefbeschwerer flashst. In diesem Fall müsstest du für eine Wiederherstellung durch Samsung zahlen. Alle anderen Garantieansprüche bleiben dir weiterhin erhalten.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 161

25.10.2012, 00:15:02 via Website

Stefan
@Bodo P: Danke für den Tipp ich werde erstmal noch 1-2 Tage warten. Aber hoko hat da schon recht, wir sollten hier grundsätzlich das Thema Reset und Backup klären um so auch anderen helfen zu können die Fragen dazu haben.

Gibt's hier Neuigkeiten? Wie steht es um deinen Akku?

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 2.404

25.10.2012, 06:56:02 via Website

David
Stefan
@Bodo P: Danke für den Tipp ich werde erstmal noch 1-2 Tage warten. Aber hoko hat da schon recht, wir sollten hier grundsätzlich das Thema Reset und Backup klären um so auch anderen helfen zu können die Fragen dazu haben.

Gibt's hier Neuigkeiten? Wie steht es um deinen Akku?
Das sollte dann eigentlich im Akku-Thread stehen :P

Es ist fast wie im richtigen Leben... darum heißt das hier auch Erde und nicht Paradies.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 35

25.10.2012, 07:55:24 via Website

@ David und Bodo P: Also mit meinem Akku sieht es schon besser aus. Er hat erstaunlicherweise bis jetzt durchgehalten 7% (7:35 Uhr, also knapp 27h) und Google Now ist noch immer aktiviert. Anscheinend pendelt sich die Laufzeit wirklich wieder ein, ich beobachte das noch 1-2 Tage weiter.

@Markus W: Du magst zwar recht haben dass dabei nur die Softwaregarantie verloren geht aber dennoch verliert man einen Teil seiner Garantie dadurch. Und ich finde das ist echt nicht akzeptabel. Außerdem bin ich auch Großhandelskaufmann und weis daher wenn ein Händler einen Grund findet wodurch er den Kunden in die Beweisplicht drängen kann, dann ist es sehr schwer da noch Ansprüche durchzusetzen. Sprich wenn du deine Softwaregarantie durch Rooten verloren hast und dir geht bzw. der Prozessor kaputt, ohne dass es deine Schuld ist, dann musst du aber auch beweisen können dass du das Gerät nicht übertaktet hast und dadurch der Fehler entstanden ist. Von daher ist auch ein Teilverlust der Garantie nicht empfehlenswert.
Zum CWM, nein den hab ich nicht. (Zumindest nicht das ich wüsste) Mein S3 ist noch im Originalzustand da hab ich nichts ausergewöhnliches verändert. Wäre nett wenn du mir das noch genauer erläutern könntest.:D


Schade ich hatte auf ein bisschen mehr Feedback gehofft, um einen wirklich allgemeinen Thread zu diesem Thema hinzubekommen. Hoffentlich finden sich noch mehr Profis die was dazu beizutragen haben.:grin:

Antworten
  • Forum-Beiträge: 161

25.10.2012, 09:42:55 via Website

hoko
David
Stefan
@Bodo P: Danke für den Tipp ich werde erstmal noch 1-2 Tage warten. Aber hoko hat da schon recht, wir sollten hier grundsätzlich das Thema Reset und Backup klären um so auch anderen helfen zu können die Fragen dazu haben.

Gibt's hier Neuigkeiten? Wie steht es um deinen Akku?
Das sollte dann eigentlich im Akku-Thread stehen :P

Hier geht es ja primär um den werksreset. Da der in diesem fall von der akkulaufzeit abhängt, gehört das eher hier hin ;-)

Stefan, halte uns doch bitte auf dem laufenden, ja? Danke :-)

Antworten
  • Forum-Beiträge: 3.584

25.10.2012, 10:04:27 via Website

Garantieansprüche, Diskusionen über deren Verlust und Sinnhaftigkeit werden bereits irgendwo anderes hier geführt, deswegen sag ich dazu einfach nichts weiter als: Ich kann damit leben. Wer nicht muss halt auf Root-Rechte und damit verbundene Annehmlichkeiten verzichten. CWM ist somit für dich auch nicht weiter relevant.
Es bleibt halt abzuwägen, was einem wichtiger ist.
Achso, eines noch zum Sinn bzw der Notwendigkeit eines Werksresets:
Ein Werksreset is in jedem Fall nach einem Versionswechsel zu empfehlen!

— geändert am 25.10.2012, 10:04:53

Antworten
  • Forum-Beiträge: 35

26.10.2012, 08:20:09 via Website

Marcus W

So dann weiter wieder von oben :-) :
Backups kannst du am besten und sichersten nur mit einem gerooteten Gerät durchführen. Diese Backups z.B. mit TitaniumBackup erstellt, sichern nicht nur die Apps und Spiele, sondern auch die zugehörigen Daten (Spielstände, Einstellungen u.ä.) Damit kannst du dir natürlich auch Probleme wiederherstellen.
Geräteeinstellungen sind dort ebenfalls sicherbar, aber auch nicht unbedingt empfehlenswert.
Dinge, wie WLAN-Zugangspunkte, Kontakte, Apps u.ä. werden, insofern du das aktiviert hast, in deinem Googlekonto gespeichert und automatisch wiederhergestellt. Apps dann allerdings ohne Daten!

Genauso wie vor dem Update wird dein S3 nicht sein. Ein Backup der Homescreens und des Menüs habe ich bereits vergeblich versucht. Dies ist nur bei gleicher Androidversion möglich. Beim Wechsel auf eine neuere oder ältere Sieht es schlecht aus.

Also wenn man sich die meisten Threads hier anschaut dann merkt man schnell das ein gerootet System deutlich mehr Vorteile hat. Ich muss sagen dass ich langsam echt darüber nachdenke. Denn Root kann man ja wieder rückgangig machen sollte man es wirklich mal einschicken müssen, hab ich hier schon gelesen.
Jetzt ist da aber doch noch die Frage: Wenn ich mir ein Backup bzw. mit TitaniumBackup mache um eben meine Daten der Apps nicht zu verlieren, darum geht es mir ja Hauptsächlich, dann kann es sein wenn ich das Backup wieder aufspiele nach dem Reset das die Probleme auch weiterhin bestehen? Hab ich das so richtig verstanden?
Meine Homescreens und Menüs muss ich nicht wirklich sichern, die Arbeit würde ich mir dann so machen das ist nicht wild. Mein Hauptanliegen ist folgendes: Wenn ich ein Reset mache möchte ich einfach dass die Daten meiner Apps nicht alle weg sind und dass natürlich auch vorhandene Probleme behoben sind. Ist das überhaupt möglich?

Zum Akkustand würde ich sagen der penelt sich wieder ein. Über den Tag komme ich auf jedenfall ohne weiteres vorher hat er zwar auch mal zwei durchgehalten aber das muss man weiter beobachten.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 3.584

26.10.2012, 09:22:37 via Website

Das kommt halt immer drauf an, was du wiederherstellst. Ich sag mal bei Benutzeranwendungen (Spiele usw) hast du wenig zu befürchten.
Nur beim Wiederherstellen von Systemanwendungen (AllShare, NFC-Dienste, Google-Dienste wie Text-to-Speech usw) kann es zu Problemen kommen.
Es empfiehlt sich also, nur Benutzerdaten zu sichern und wiederherzustellen. Aber mehr wirst du ja auch nicht wollen, denk ich.
Und wenn doch mal eine wiederhergestellte App Probleme macht, kann man sie mit TB z.B. auch einfrieren oder die wiederhergestellten Daten wieder löschen.

Ja, du kannst die Root-Rechte wieder zu 100% abgeben und alles ist wie vorher.
IMHO hat man mit einem gerooteten Gerät sehr viele Vorteile!

Antworten
  • Forum-Beiträge: 12.618

26.10.2012, 09:25:20 via App

@Stefan: Wenn Dein (Akku-) Problem durch eine App verursacht wird, dann hast Du das Problem nach dem Einspielen des Backups natürlich wieder. Du hast aber mit Titanium Backup die Möglichkeit, die Apps auch wieder einzeln aufzuspielen und so den Verursacher herauszufinden. Oder Du spielst Dein Backup komplett ein und beobachtest erst mal eine Weile, ob alles ok ist. Notfalls dann halt nochmal zurücksetzen und dann einzeln aufspielen.

LG Sandra


Sex, Drugs and Rock'n Roll
Wolle reicht eigentlich. Danke.

Antworten