Bluetooth 4.0 oder auch Bluetooth Smart Ready unter Android?

  • Antworten:6
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 2

29.10.2012, 23:20:46 via Website

Hallo zusammen,

ich habe mal eine Frage an die Technikwissenden unter euch. Ich habe ein HTC One X, welches mit Bluetooth 4.0 ausgestattet ist.
Nun gibt es ja die verschiedensten Apps im Sportbereich, welche u.a. die Herzfrequenz aufzeichnen können. Da ich außerdem eine Uhr von Polar nutze, wollte ich nun zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen und habe mir den WearLink H7 von Polar zugelegt. Im Vorfeld laß ich auf der Polar-Webseite die Vorstellung einer App direkt von Polar für iOS. Mich stört die Arroganz vieler Unternehmen welche lediglich Apps für iOS herausbringen. Da mache ich mir schon ab und zu die Mühe und schreibe denen meine Meinung, so auch hier. Nun bekam ich eine Antwort von Polar die mir fast wie eine Ausrede erscheint. Durch durch mein begrenztes Technikwissen kann ich sie aber nicht wiederlegen. Hier der Text welcher heut sogar auf facebook gepostet wurde, da offensichtlich viele Leute dies bemängeln:
Polar Bluetooth Herzfrequenz-Sensoren (HF-Sensor H7 / HF-Sensor mit Bluetooth)
In den letzten Wochen erreicht uns eine steigende Anzahl an Fragen wie es mit der Kompatibilität des H7 zu Android Smartphones aussieht oder wann wir endlich andere Plattformen als iOS unterstützten.
Da das Thema ja nicht ganz trivial ist, ist es kaum verwunderlich, dass es diesbezüglich einigen Klärungsbedarf gibt. Zu allererst möchten wir hier festhalten, dass wir schon deutlich länger als einen iOS kompatiblen Sensor einen Herzfrequenz-Sensor anbieten der mit Android und Symbian Smartphones zusammenarbeitet, den Polar Herzfrequenz-Sensor mit Bluetooth. Da die bisherigen Bluetooth Versionen technisch weder besonders gut dazu geeignet noch dafür vorgesehen waren Messdaten wie die Herzfrequenz zu übertragen, hat z.B. Apple diese Möglichkeit über das Betriebssystem unterbunden.
Mit dem aktuellen Bluetooth 4.0 Standard (Bluetooth Smart) hat sich das geändert. BT 4.0 erlaubt eine schnellere Datenübertragung (was die Dauer des Verbindungsaufbaus angeht), verbraucht weniger Energie und es wurden entsprechende Profile bzw. Protokolle eingeführt, die die Datenübertragung von Messdaten vorsehen. Natürlich haben wir diese technische Entwicklung aufmerksam verfolgt und unterstützt und waren mit unserem H7 Sensor einer der ersten Anbieter der diesen neuen Standard nutze.
Der erste Telefon-Hardware-Hersteller, der dies konsequent in allen neu entwickelten geeigneten Produkten umgesetzt hat ist Apple. Alle Produkte die von Apple entwickelt wurden nachdem geeignete Kommunikationschips verfügbar waren unterstützten BT 4.0 (iPhone 4S, 5, iPad 3 & 4). Die meisten Hersteller die auf Android setzten haben sich sehr viel länger Zeit gelassen, so ist erst seit Jahresmitte eine größere Anzahl an Modellen zumindest Hardwareseitig BT 4.0 fähig. Allerdings hat bisher unseres Wissens offiziell kein Hersteller BT 4.0 Treiber für seine Telefone. Gleiches gilt leider auch für den in diesem Fall eigentlich verantwortlichen Google als Anbieter des Betriebssystems, leider ignoriert Google BT 4.0 bisher und hat sich weder uns gegenüber noch irgend jemand anderem gegenüber verbindlich dazu geäußert ob und wann sich das ändern wird. Das ist der Grund aus dem der H7 bisher "nur" mit Apple Hardware genutzt werden kann, weder wir noch Apple haben dafür gesorgt und zumindest wir sind auch nicht unbedingt begeistert darüber.
So gut wir natürlich den Unmut darüber verstehen, dass der technisch betrachtet bessere Sensor (H7) nicht mit Android Telefonen nutzbar ist, so wenig können wir an dieser Situation ändern. Verantwortlich dafür sind Google mit Android selbst und die Telefonhersteller. Sobald diese BT 4.0 unterstützten, ist es vermutlich nur eine Frage von Tagen, bis auch die ersten Apps den H7 nutzen.

So, sind denn die Aussagen von Polar richtig, dass ich zwar in meinem HTC One X BT 4.0 habe, aber gar kein Treiber dafür da ist???
An wem würde es denn technisch liegen? An Google als Betriebssystemlieferant oder an HTC als Hardwarelieferant?
Außerdem ist das One X zumindest bei HTC nicht das einzigste Telefon welches über BT 4.0 verfügt. Seit Einführung der One-Familie im April haben alle Geräte BT 4.0.
Für hilfreiche Antworten danke ich euch schon im Voraus.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 3.112

30.10.2012, 11:14:07 via App

Es liegt an der App. My Tracks unterstützt glaub ich den Sensor.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1

13.01.2013, 12:37:12 via Website

togro
Allerdings hat bisher unseres Wissens offiziell kein Hersteller BT 4.0 Treiber für seine Telefone. Gleiches gilt leider auch für den in diesem Fall eigentlich verantwortlichen Google als Anbieter des Betriebssystems, leider ignoriert Google BT 4.0 bisher und hat sich weder uns gegenüber noch irgend jemand anderem gegenüber verbindlich dazu geäußert ob und wann sich das ändern wird.

Dies bedeutet also, dass für den Betrieb von BLE (Bluetooth 4.0)
a) der jeweilige Hersteller des Smartphone sein Gerät noch mit einer Firmware ausstatten muss die einen BLE Treiber enthält, UND
b) google/linux eine ANDROID Software herausbringen müssen die ebenfalls BLE unterstützen

Korrekt?

Hat sich da mittlerweile was getan?
Hat jemand mittlerweile erfolgreich einen Pulsgurt erfolgreich mit BLE auf seinem Android-Smartphone am laufen??

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 62

20.03.2013, 10:30:19 via Website

Nein, bisher nicht.
Ich besitze das LG Google Nexus 4, welches ja dafür bekannt ist, immer auf dem aktuellsten Stand der Software seitens Android zu sein und habe nahezu alle Sportapps ausprobiert. Keine davon erkennt den Brustgurt H7 von Polar.

Somit keine Neuigkeiten :angry:

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 62

26.03.2013, 17:06:42 via Website

Hier gibt es Neuigkeiten zu dem Thema.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 2

07.04.2014, 14:55:22 via Website

Ja Ja , Bluetooth 4.0 genügt einfach nicht. Denn es muß Bluetooth® smart ready sein Bluetooth 4.0.
Natürlich. bei Nachfrage an HTC habe ich noch nicht zurück erhalte. Ich wollte es genauso wie du machen.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.960

07.04.2014, 15:36:18 via App

vlt setzt google darauf das die hersteller mit dem Herstelleraufsatz diese treiber installieren

Wenn ich ein Psychiater hätte, müsste dieser dann auch zum Psychiater, der Psychiater von diesem Psychiater auch wieder zum Psychiater und dieser Psychiater dann in die Klappsmühle

Antworten