was haltet Ihr von e-Zigaretten

  • Antworten:488
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 218

25.09.2013, 11:31:15 via Website

Hallo Community,

da ich Rauche bin, habe ich überlegt ob ich evtl auf eine E-Zigarette Umsteige. ich kann mir aber nicht vorstellen ob das klappt und wie das so ist und wollte daher mal nachfragen ob sich manche von euch damit auskennen und mir evtl vorab Tipps und Tricks geben können. Vielleicht gibt es auch etwas zu beachten was ich vorher wissen sollte bzw. mir dann diesen schritt nochmal überlegen sollte.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 18.575

25.09.2013, 11:43:54 via App

Spielerei,da kannst Du lieber gleich Schokozigaretten kaufen
P.S. Die App zickt mal wieder....

---
Edit by Andy N:
ich hab die Mehrfachposts mal entfernt

— geändert am 25.09.2013, 11:47:10 durch Moderator

** Android in seinem Lauf hält weder Ochs noch Esel auf **

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 8.735

25.09.2013, 11:50:13 via Website

Nach allem, was ich darüber weiß, eigenen sie sich zum Abgewöhnen nur sehr bedingt. Denn man nimmt ja weiterhin Nikotin auf. Man müsste also, wie bei Pflastern, die Dosis regelmässig reduzieren.

Da Rauchen aufgeben nach einhelliger Meinung in erster Linie eine Kopfgeschichte ist, könnte eine E-Zigarette Dich unterstützen.

Aber was machst Du, wenn Du spät am Abend keine "Munition" mehr hast? Gehst Du dann zum Automaten um die Ecke und holst Dir Kippen?

Sprich einfach mit Deinem Arzt darüber. Ärzte unterstützen einen dabei und wissen auch mit der Dosierung umzugehen.

Ich habe keine Lust mehr auf Bastelei und widme mich lieber wieder dem Real Life. Die Idee gärte schon länger. Tschüß!


Antworten
  • Forum-Beiträge: 18.575

25.09.2013, 12:00:17 via App

Aries Stenz
Nach allem, was ich darüber weiß, eigenen sie sich zum Abgewöhnen nur sehr bedingt.
Ich lese nichts vom Abgewöhnen.

** Android in seinem Lauf hält weder Ochs noch Esel auf **

Antworten
  • Forum-Beiträge: 7.233

25.09.2013, 12:15:19 via App

Ich habe 30 Jahre lang geraucht. Dann vor zwei Jahren die e- Zigaretten ausprobiert und seitdem nie mehr geraucht. Würde auch nicht mehr damit anfangen. Die Wohnung stinkt nicht, mein Portmonee dankt mir und beim Kochen rieche und schmecke ich viel besser.

...man vergisst nicht..., man lebt nur weiter...

Antworten
  • Forum-Beiträge: 218

25.09.2013, 12:18:06 via Website

3po3
Ich habe 30 Jahre lang geraucht. Dann vor zwei Jahren die e- Zigaretten ausprobiert und seitdem nie mehr geraucht. Würde auch nicht mehr damit anfangen. Die Wohnung stinkt nicht, mein Portmonee dankt mir und beim Kochen rieche und schmecke ich viel besser.

das hört sich schon mal gut an, müsste ich denn etwas beachten beim kauf etc. habe nur mal google gefragt aber es gibt dort zich firmen und wenn dann will ich mir schon etwas normales holes und nicht so nen billig kram.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 218

25.09.2013, 12:19:29 via Website

Aries Stenz


Aber was machst Du, wenn Du spät am Abend keine "Munition" mehr hast? Gehst Du dann zum Automaten um die Ecke und holst Dir Kippen?

Sprich einfach mit Deinem Arzt darüber. Ärzte unterstützen einen dabei und wissen auch mit der Dosierung umzugehen.

das hatte ich eigentlich nicht vor, wenn dann würde ich mich dementsprechende eindecken das ich dann auch immer alles da hätte

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 8.735

25.09.2013, 12:24:03 via Website

3po3
Ich habe 30 Jahre lang geraucht. Dann vor zwei Jahren die e- Zigaretten ausprobiert und seitdem nie mehr geraucht.

Auch keine E-Zigarette mehr geraucht?

Ich habe keine Lust mehr auf Bastelei und widme mich lieber wieder dem Real Life. Die Idee gärte schon länger. Tschüß!


Antworten
  • Forum-Beiträge: 474

25.09.2013, 12:24:13 via App

Ich kenne viele Leute die eine haben und von normalen Zigaretten auf Elektrische umsteigen wollten.
Niemand hat es länger als einen Monat geschafft.

Mit Ausnahme von mir.
Ich bin mittlerweile seit... nunja ich habe aufgehört zu zählen. Ich könnte natürlich den Kassenzettel rausholen, aber dazu habe ich keine Lust. Es werden in etwa 5 Monate sein.
Ziel bei mir war aber nicht, das Rauchen aufzugeben, sondern Geld zu sparen.

Ich bin in das Tabakwarengeschäft meines Vertrauens gegangen und habe mich beraten lassen.
Am Ende habe ich den eGo-C von Red Kiwi gekauft. Der Lieferumfang beträgt eine komplette E-Zigarette, ein USB Ladekabel, mehrere Ersatz-Verdampferkerne, mehrere Ersatz-Leertanks, 10ml Liquid und ein kleines Etui in dem alles verstaut ist.
Kostenpunkt etwa 50€.
Alle Einzelteile lassen sich nachkaufen oder nachbestellen, Liquid gibt es in 9mg, 12mg, 19mg, 24mg oder ohne Nikotin, in verschiedenen Geschmacksrichtungen.
Je nach Nikotingehalt und je nachdem wo man das Liquid kauft oder bestellt kosten 10ml zwischen 3 und 8 Euro.

Der Akku der Zigarette hält bei mir etwa einen Tag, ich lade morgens wenn ich mich für die Arbeit fertig mache auf.
Mit 10ml Liquid mit 19mg Nikotin komme ich etwa 3 Wochen aus.

Geraucht habe ich früher etwa 1 BigBox L&M (5€) in zwei Tagen. Am Wochenende wenn ich mit Freunden Bier trinken war, ging auch gerne mal eine Schachtel pro Abend weg.
Mit der E-Zigarette rauche ich mehr, da ich nun (fast) überall und auch in der Wohnung rauchen kann.

Jetzt kann sich jeder selbst ausrechnen, dass ich früher im Monat gute 100€ für Tabakwaren ausgegeben habe.
Mittlerweile habe ich in den ungefähr fünf Monaten insgesamt noch keine 100 € erreicht, da ich mein Liquid günstig Online beziehe und erst einmal Verdampferkerne nachgekauft habe.

Samsung Galaxy Note 3, Stock Firmware

Antworten
  • Forum-Beiträge: 35.287

25.09.2013, 12:24:15 via App

genau so viel wie von richtigen Zigaretten...
...gar nichts

L.G. Erwin
..................
Wissen ist Macht. Nichts wissen macht nichts.
Wer einen Rechtschreibfehler findet darf ihn behalten.
Am Ende wird alles gut. Und wenn es nicht gut ist, ist es nicht das Ende.
Hat dir mein Beitrag gefallen? Dann würde ich mich über ein Danke freuen.
(cool)

Oldviking

Antworten
  • Forum-Beiträge: 7.233

25.09.2013, 12:27:00 via App

Ich habe die e-Zigarette von Joy tech. Es gibt aber mittlerweile andere Systeme, wo du z.B. die Nikotinmenge regulieren kannst und jede Menge Shops. Achten sollte man darauf, dass man die Verdampfer nachfüllen kann und die Akkus lange halten (logo ;-) )

...man vergisst nicht..., man lebt nur weiter...

Antworten
  • Forum-Beiträge: 7.233

25.09.2013, 12:28:12 via App

Aries Stenz
3po3
Ich habe 30 Jahre lang geraucht. Dann vor zwei Jahren die e- Zigaretten ausprobiert und seitdem nie mehr geraucht.

Auch keine E-Zigarette mehr geraucht?
E-Zigaretten raucht man doch nicht !

...man vergisst nicht..., man lebt nur weiter...

Antworten
  • Forum-Beiträge: 3

25.09.2013, 13:27:20 via Website

Rauchen, seit 2 Jahre e-Zigarette, besser und günstiger als Orginal.

Gruss heku

Antworten
  • Forum-Beiträge: 18.575

25.09.2013, 14:04:26 via Website

Torsten

das hatte ich eigentlich nicht vor, wenn dann würde ich mich dementsprechende eindecken das ich dann auch immer alles da hätte
Dann ist doch diese Diskussion eh sinnlos ?! :smug:

** Android in seinem Lauf hält weder Ochs noch Esel auf **

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 8.735

25.09.2013, 14:04:38 via Website

3po3
E-Zigaretten raucht man doch nicht !

Wie nennt man das dann? Verdampft man die? Oder sagt man, "Ich nebel eine"?

Ich habe keine Lust mehr auf Bastelei und widme mich lieber wieder dem Real Life. Die Idee gärte schon länger. Tschüß!


Antworten
  • Forum-Beiträge: 18.575

25.09.2013, 14:07:14 via Website

Aries Stenz


Wie nennt man das dann?
Kiffen ? Wasserpfeife ? :grin::P

— geändert am 25.09.2013, 14:07:25

** Android in seinem Lauf hält weder Ochs noch Esel auf **

Antworten
  • Forum-Beiträge: 2.089

25.09.2013, 14:07:46 via Website

nicht Raucher :grin:

LG Andreas: HTC Legend- SGS und nun HTC one X : Niemand hat dich gefragt, ob du leben willst. Also hat dir auch niemand zu sagen, wie du leben sollst!

Antworten
  • Forum-Beiträge: 7.233

25.09.2013, 14:09:42 via App

Aries Stenz
3po3
E-Zigaretten raucht man doch nicht !

Wie nennt man das dann? Verdampft man die? Oder sagt man, "Ich nebel eine"?

Man dampft, es entsteht nämlich kein Rauch dabei sondern Dampf.

...man vergisst nicht..., man lebt nur weiter...

Antworten
  • Forum-Beiträge: 18.575

25.09.2013, 14:13:05 via Website

3po3

Man dampft.
Mache ich auch ohne E-Zigarette, im heißen Sommer....:grin:

** Android in seinem Lauf hält weder Ochs noch Esel auf **

Antworten
  • Forum-Beiträge: 7.233

25.09.2013, 14:22:12 via App

...und manche stehen den ganzen Tag unter Dampf :P

...man vergisst nicht..., man lebt nur weiter...

Antworten
  • Forum-Beiträge: 24.256

25.09.2013, 14:37:37 via App

:grin:

coole sache..

bin auch schon lange am überlegen..

aber wahrscheinlich ist bald Schluss, da die Tabak Lobby den längeren Hebel hat.. B)


ps: an alle die sich hier lustig machen..: damit belastet mein seine Gesundheit fast nicht mehr..

im Gegensatz zum Rauchen oder saufen, oder..

StayDirty ツ


Pixel 3a XL [10]

Samsung Tab A 10.5 2018 [9]

⇨Dirty⇦nexus5x [8.1.0]

⇨Dirty⇦ nexus4 [5.0.2] RIP

⇨Dirty⇦ nexus7 (Flo) [6.0.1] RIP

⇨CodefireX⇦desire hd [4.2.2] RIP

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 8.735

25.09.2013, 14:47:55 via Website

Ich mache mich nicht lustig, aber dann ist ganz aufhören doch das Ziel und die E-Zigarette ein Hilfsmittel für den Übergang?

Ich habe keine Lust mehr auf Bastelei und widme mich lieber wieder dem Real Life. Die Idee gärte schon länger. Tschüß!


Antworten
  • Forum-Beiträge: 18.575

25.09.2013, 15:02:47 via Website

©h®is


aber wahrscheinlich ist bald Schluss, da die Tabak Lobby den längeren Hebel hat.. B)


Die Tabaksteuer soll ja noch mehr ansteigen, dann kostet eine Schachtel bald 6 €...

** Android in seinem Lauf hält weder Ochs noch Esel auf **

Antworten
  • Forum-Beiträge: 18.575

25.09.2013, 15:04:45 via Website

Aries Stenz
I aber dann ist ganz aufhören doch das Ziel und die E-Zigarette ein Hilfsmittel für den Übergang?
Das ist doch totaler Quatsch, entweder Du hörst ganz auf oder Du qualmst (dampfst )weiter...

** Android in seinem Lauf hält weder Ochs noch Esel auf **

Antworten
  • Forum-Beiträge: 858

25.09.2013, 15:09:57 via Website

@ Oldviking
Bin total bei Dir, zum Abgewöhnen ist das sicherlich nichts.
Allerdings ist die EZig weniger schädlich, da der Körper "nur" noch mit Nikotin vergiftet wird.
Bin selbst Raucher dem der Wille (und das ist, glaube ich, das wichtigste) zum Aufhören (noch) fehlt

l.G. Michi
/ AryaMod V5.0 TW Lollipop Official BOB6

Antworten
  • Forum-Beiträge: 7.233

25.09.2013, 15:11:50 via App

Aries Stenz
Ich mache mich nicht lustig, aber dann ist ganz aufhören doch das Ziel und die E-Zigarette ein Hilfsmittel für den Übergang?

Nein, jedenfalls nicht für mich. Man kann ja auch ein alkoholfreies Bier trinken und man kann e-Zigaretten mit 0% Nikotin dampfen.
Ich brauche schon seit langem kein Nikotin, aber mag gerne das Gefühl

...man vergisst nicht..., man lebt nur weiter...

Antworten
  • Forum-Beiträge: 858

25.09.2013, 15:14:27 via Website

trink nur koffeinfreies Bier

l.G. Michi
/ AryaMod V5.0 TW Lollipop Official BOB6

Antworten
  • Forum-Beiträge: 2.519

25.09.2013, 15:14:30 via App

Michael G.
trink nur koffeinfreies Bier


? Denk nochmal nach...

— geändert am 25.09.2013, 15:14:46

Challenger me von Quizduell : yolopolooreo
(Schreibt mir dann da auch euren AndroidPIT Namen :D )

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 8.735

25.09.2013, 15:18:15 via Website

Als Noch-nie-Raucher kann ich das wohl nicht nachvollziehen... Ob Tabak oder Liquid.

Ich habe keine Lust mehr auf Bastelei und widme mich lieber wieder dem Real Life. Die Idee gärte schon länger. Tschüß!


Antworten
  • Forum-Beiträge: 7.285

25.09.2013, 16:26:51 via App

Ich hab mir vor einer Weile mal eine eZig besorgt, allerdings eine mit fertigen Depots. Bisher konnte ich mich nicht daran "gewöhnen", weil das dampfen doch anders ist. Erstens geschmacklich, zweitens von der "Konsistenz". Ich werde das Ding mal wieder raus holen und es erneut probieren. Zum abgewöhnen sind die tatsächlich nicht, aber man dampft ja weiterhin Nikotin, was die Sucht befriedigt, lässt aber die Verbrennungsrückstände weg, die hauptsächlich den Krebs verursachen.

Eines nur: Finger weg von chinesischen Internet Angeboten. Google einfach mal, denn auch für Dampfer gibt es Foren ;-)

Antworten
  • Forum-Beiträge: 18.575

25.09.2013, 16:33:05 via Website

Lukinator
Michael G.
trink nur koffeinfreies Bier


? Denk nochmal nach...
Du hast den Witz nicht verstanden ?:grin:

— geändert am 25.09.2013, 16:33:48

** Android in seinem Lauf hält weder Ochs noch Esel auf **

Antworten
  • Forum-Beiträge: 18.575

25.09.2013, 16:35:31 via Website

3po3
Man kann ja auch ein alkoholfreies Bier trinken
Nö, Danke, dann kann ich lieber gleich Malzbier oder Limo trinken,schmeckt dann besser.....

— geändert am 25.09.2013, 16:35:47

** Android in seinem Lauf hält weder Ochs noch Esel auf **

Antworten
  • Forum-Beiträge: 281

25.09.2013, 17:29:54 via App

Hi,
ich dampfe überwiegend in den Wintermonaten. Da ich in der Wohnung nicht rauche, und es mir im Winter einfach zu kalt ist für Balkonien ;)

Was ich dir definitiv empfehle, Finger weg von E Zigis mit fertigen Depots, die wie echte Zigaretten aussehen! Akku hat einfach zu wenig Power bezüglich "Laufzeit" als auch in Puncto befeuerung des Verdampfers, sind befüllte Depots teurer, weniger Auswahl in Sachen Geschmack.

Mein Tip daher lieber einmal mehr Geld in die Hand nehmen (anders als ich anfangs) und eine Ego-C, -T oder -W kaufen.

-Ich habe mit einer Zigarettenkopie angefangen
- Dann eine Ego-T gekauft
- Aktuell nutze ich ungeregelte Akkus von Joytech in Verbindung mit Clearomizer (da diese einfach mehr Dampf erzeugen) .

Ego-T und Ego-C erzeugen mit den Standard Verdampfern einen "kühleren" Dampf im Vergleich zur - W, ich für meinen Teil bevorzuge den kühleren Dampf, aber es gibt auch Geschmacksrichtungen die einfach besser "schmecken" wenn der Dampf wärmer ist. Die Akkus der 3 Versionen sind untereinander kompatibel, sie unterscheiden sich lediglich in der Verdampfereinheit.

Ich hoffe das war nicht zuviel des Guten auf einmal bei Fragen einfach fragen ;)

— geändert am 25.09.2013, 17:31:29

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 126

25.09.2013, 17:54:22 via App

Ich dampfe seit mittlerweile vier Monaten und bin vollends zufrieden. Als Alternative für mich als Genußraucher, der zwar weiter rauchen (dampfen), aber nicht weiter stinken will (von Teer und Kondensat will ich erst gar nicht anfangen), ist die E-Zigarette die perfekte Lösung. Aktuell nutze ich Ego-C Akkus von Joytech (650 mAh) mit Vivi Nova 2.0 Clearomizern. Die Clearos sind sehr zu empfehlen, da sie sehr dichten Dampf entwickeln und man einfach den Verdampferkopf wechseln kann, statt immer den kompletten Verdampfer zu tauschen (macht man in der Regel so nach 100 ml, d.h. wenn man ca. 10 Fläschchen Liquid verdampft hat). Meine kompletten Materialien (Akkus, Verdampferköpfe und Liquid) kaufe ich bei Meisterfids Paff:
http://www.meisterfids-paff.de/epages/17570015.mobile/de_DE/?ObjectPath=/Shops/17570015

Ich persönlich stehe auf die “Smokers Anarchy“ Liquids, ist aber natürlich Geschmackssache

— geändert am 25.09.2013, 17:58:12

iWhat!?

Antworten
  • Forum-Beiträge: 474

25.09.2013, 18:08:12 via App

Mario N.
Hi,
ich dampfe überwiegend in den Wintermonaten. Da ich in der Wohnung nicht rauche, und es mir im Winter einfach zu kalt ist für Balkonien ;)

Was ich dir definitiv empfehle, Finger weg von E Zigis mit fertigen Depots, die wie echte Zigaretten aussehen! Akku hat einfach zu wenig Power bezüglich "Laufzeit" als auch in Puncto befeuerung des Verdampfers, sind befüllte Depots teurer, weniger Auswahl in Sachen Geschmack.

Mein Tip daher lieber einmal mehr Geld in die Hand nehmen (anders als ich anfangs) und eine Ego-C, -T oder -W kaufen.

-Ich habe mit einer Zigarettenkopie angefangen
- Dann eine Ego-T gekauft
- Aktuell nutze ich ungeregelte Akkus von Joytech in Verbindung mit Clearomizer (da diese einfach mehr Dampf erzeugen) .

Ego-T und Ego-C erzeugen mit den Standard Verdampfern einen "kühleren" Dampf im Vergleich zur - W, ich für meinen Teil bevorzuge den kühleren Dampf, aber es gibt auch Geschmacksrichtungen die einfach besser "schmecken" wenn der Dampf wärmer ist. Die Akkus der 3 Versionen sind untereinander kompatibel, sie unterscheiden sich lediglich in der Verdampfereinheit.

Ich hoffe das war nicht zuviel des Guten auf einmal bei Fragen einfach fragen ;)
Ich habe wie gesagt den eGo-C, dank der zumindest bei uns guten Beratung auch im Laden gekauft anstatt bestellt.
Wenn mein Portmonee es erlaubt kaufe ich mein Liquid auch gerne dort, da weiß ich zumindest dass die Qualität stimmt.

Kannst du mir den Unterschied zwischen den drei Ego Versionen erklären?

Samsung Galaxy Note 3, Stock Firmware

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 126

25.09.2013, 18:14:57 via App

Schau doch mal bei Steamo:

http://www.steamo.de/

Die haben zu den verschiedenen Modellen ausführliche Informationen auf ihrer Seite

iWhat!?

Antworten
  • Forum-Beiträge: 858

25.09.2013, 18:36:39 via Website

Lukinator
Michael G.
trink nur koffeinfreies Bier


? Denk nochmal nach...

na alkoholfreies Bier mag ich doch nicht:wub:

l.G. Michi
/ AryaMod V5.0 TW Lollipop Official BOB6

Antworten
  • Forum-Beiträge: 281

25.09.2013, 18:47:39 via App

Ich kaufe auch vorrangig Offline, Liquids verwende ich am liebsten die von Almar Smokers in den Flavours Energy Cow, CherryCola und Birne

Daniel K.

Kannst du mir den Unterschied zwischen den drei Ego Versionen erklären?

Ist relativ simpel erklärt

Ego-T haben einen Tank im Mundstück und eine komplette Verdampfereinheit, diese lässt sich nur (sofern man nicht basteln möchte) komplett tauschen, das ist teuer und macht unnötig Müll. Es gibt die T in Variante a und b, diese unterscheiden sich in der Form der Verdampfereinheit und Fassungsvermögen der Tanks.

Ego-C haben auch den Tank im Mundstück , allerdings lässt sich hier der eigentliche Verdampfer wechseln ohne das ganze Gehäuse drum herum mit zu entsorgen. Deutlich günstiger und natürlich nicht so verschwenderisch in puncto Material.

Ego-W dabei sitzen Tank und Verdampfer in einem Element. Das wird getauscht, die Hülle drum herum bleibt und das Mundstück ist dadurch auch anders da es ja keinen Tank enthält. Hier ist der Dampf wärmer, allerdings hatte ich bei diesem Typ Probleme bezüglich auslaufen des Liquids.

— geändert am 25.09.2013, 18:49:26

Antworten
  • Forum-Beiträge: 3

25.09.2013, 20:35:55 via Website

Also ich kann jedem (auch nur Gelegenheits-) Raucher eine E-Zigarette empfehlen!
Der Geschmack ist einfach super (,wenn man weiß welche Liquids gut sind :wink: [Meine Empfehlung: zazo.de | 1a Liquids und guter Preis!])
und es geht auf jeden Fall nicht so ins Portemonnaie wie normale Zigaretten!
Meine Zusammenstellung:
1x Joyetech Ego-C (mit nem Freund hälfte/hälfte gemacht weil eine eigentlich reicht, da es die Ego-C nur im Doppelpack gibt.)
Und natürlich Liquids von Zazo ;)
Ich dampfe am Tag so ca. 1 Depot d.h. ich komme mit einem Liquid von Zazo knapp an einen Monat.
Wenn man das mal zusammenrechnet:
Einmalige Anschaffung: Ego-C ca. 30€
Und ca. 1 Liquid im Monat: 5€
Also wer wegen Kippen chronisch Pleite ist, vor allem die jungen Menschen unter euch, sollte auf jedem Fall mit dem Gedanken spielen sich eine E-Zigarette zuzulegen!
Außerdem ist es viiiiiiel gesünder als normales Rauchen, da (wenn man überhaupt mit Nikotin nimmt) nur ein Giftstoff im Liquid ist, und der Rest auch im normalen Alltag zu finden ist:
Bei Zazo sind die Liquids immer so aufgeteilt:
50% PG (Propylenglycol, das was den Dampf macht, auch zu finden in z.B.:Nebelmaschinen in Discos)
40% VG (engl. für Pflanzliches Glycerin, komplett ungefährlich und laut Wikipedia: "in allen natürlichen Fetten und fetten Ölen als Fettsäureester (Triglyceride) vorhanden")
10% Wasser (da sollte jedem klar sein was das ist ;D)
Aroma (für den Geschmack)
und Nikotin (wenn es ein Liquid mit Nikotin ist.....)
Also überlegt euch die Sache mit dem Rauchen lieber 2 Mal!!! ;))

Antworten
  • Forum-Beiträge: 9.729

25.09.2013, 22:55:47 via Website

Gibt es denn mittlerweile irgendwelche aussagekräftigen Tests zwecks Gesundheit? Ich hatte mir vor einiger Zeit eine gekauft, und zu der Zeit wurde viel darüber diskutiert, wie schädlich oder eben unschädlich diese E-Zigaretten eigentlich sind.

Gibt es da Neuigkeiten?

Antworten
  • Forum-Beiträge: 3

25.09.2013, 23:12:31 via Website

Also ich glaube echte Gesundheitstest gibts momentan noch nicht....
Über Langzeitschäden kann man im Moment auch noch nicht reden, weil es ja die E-Zigaretten noch nicht all zu lange gibt.
Aber wenn man mal beachtet wie viele Gifte in einer Zigarette sind, dann würde ich schon von vornherein zur E-Zig greifen.

Und zu diesen ganzen Kritiken (die komischerweise nur in der Bild auftauchen), wie z.B.: E-Zigarette explodiert oder krebserregende Stoffe in Liquids gefunden, für die gibt es auf jeden Fall Gegenargumente:

Zu dem Amerikaner dem seine E-Zig im Gesicht explodiert ist, kann man echt nur sagen: Selber schuld, wenn man keine Original oder sogar selbst zusammen gebastelte Akkus nimmt! Das Selbe könnte reintheoretisch bei jedem Smartphone passieren!

Und zu den Krebserregenden Liquids:
Man muss schon drauf achten was man so aus China importiert....
Ich persönlich dampfe nur Liquid, welches in der EU unter bestimmten Richtlinien und Reinheitsgeboten hergestellt wurden (Das sind mittlerweile fast alle Liquids aus der EU). Da kann man sich eigentlich ziemlich sicher sein, dass da nichts all zu schlimmes drinne ist. In meinem vorherigem Post habe ich ja schon beschrieben was so in meinem Lieblingsliquid so drin ist.
MfG Henrik

Antworten
  • Forum-Beiträge: 28

26.09.2013, 01:39:56 via Website

Bastian S.
Gibt es denn mittlerweile irgendwelche aussagekräftigen Tests zwecks Gesundheit? Ich hatte mir vor einiger Zeit eine gekauft, und zu der Zeit wurde viel darüber diskutiert, wie schädlich oder eben unschädlich diese E-Zigaretten eigentlich sind.

Gibt es da Neuigkeiten?
Da gibts mehr, als man von den Mainstreammedien erzaehlt bekommt.

http://www.dampfertreff.de/f1275-Fakten-Studien-Statistiken-zur-E-Zigarette.html

Was den Produktkauf angeht:
Es gibt bewaehrte Einsteigersets zwischen 25€ und 50€ (die 5,95€-Zigaretten-Fakes ausm Supermarkt gehoeren nicht dazu), man kann sich seine Apparatur auch selbst nach Gutduenken zusammenstellen (spezielle Wuensche bzgl. Aussehen, Leistung, Betriebskosten) und fuer manche wird das Teil sogar zum trendigen Lifestyle-Objekt (und dann auch richtig teuer).

Was die "Gesundheit" angeht:
Kein Mensch behauptet, E-Dampfen sei an und fuer sich "gesund". Weil ist nicht so. Und zwar genauso wenig, wie Cola-Trinken an und fuer sich gesund ist. Aber wer vor der Wahl steht, ob er pro Tag 1 Glas Cola trinkt, oder aber 1 Glas Vodka, der kaeme nicht auf die Idee, bei Alternativen als "gleichwertig" zu bezeichnen.
Und darum wird die E-Zig als "gesuendere Alternative im Vergleich zu herkoemmlichen Zigaretten" begriffen. Und da ist der Unterschied doch gewaltig. Die Verdampften Fluessigkeiten (und nur den Dampf atmet man ein) enthalten normalerweise zwischen 3 bis 7 Inhaltstoffe - normaler Zigarettenrauch enthaelt dagegen mehrere 1000 chemische Verbindungen, von denen eine hohe Zahl bewiesenermassen krebserregend ist. DAS ist der Unterschied.

Wenn jemand behauptet, E-Zigs seien "keine Alternative", dann stimmt das nur, wenn derjenige damit "alternativ zum Nichtrauchen" meint. Aber gegenueber normalen Zigaretten ist die E-Zig einfach ein Geschenk. Wer keinen Bock auf Teerlunge und Schlimmeres hat, der raucht keine Tabakprodukte. Wer aber trotzdem Nikotin (und irgendwas zum Lutschen/Fummeln) brauch, der weiss jetzt, wo er seine Alternative bekommt.

Was das Abgewoehnen angeht:
Oben stands bereits: Man bekommt seine Liquids in verschiedenen Staerken. Wer komplett aufhoeren will, dem ist es frei belassen, sich seine Liquide so zu kaufen (oder zu mixen), bis er schlussendlich die Nikotinmenge 0mg erreicht hat, ohne irgendwann dabei auf das Inhalieren und Lutschen/Fummeln verzichten zu muessen.

PS:
Zu dem Amerikaner dem seine E-Zig im Gesicht explodiert ist, kann man echt nur sagen: Selber schuld, wenn man keine Original oder sogar selbst zusammen gebastelte Akkus nimmt! Dasselbe könnte reintheoretisch bei jedem Smartphone passieren!
Akkus in kurz: Keinen Schrott/aus unbekannten Quellen kaufen, nicht eigenmaechtig basteln und betriebstypische Risiken kennen. "Gesunder Menschenverstand", ohne den gehts nicht.

— geändert am 26.09.2013, 01:47:54

Antworten
  • Forum-Beiträge: 235

26.09.2013, 01:43:06 via Website

Hallo,
also immer wieder bestätigt sich das Slogan - wie klein ist die Welt ...
Ich habe (Pyros / Analogi / ... Zigaretten) über 35 Jahre geraucht. Seid fast zwei Jahren nur e-Zig. Zur Diskussionen hier, würde ich mich distanzieren - dafür gibt es andere Foren.
ABER!
Mir hat die e-Zigarette geholfen die Tabak Industrie nicht mehr weiter zu unterstützen, und mein Hausarzt lob mich für meine immer bessere Kondition & Lungenwerte.
Das alles ist simple einfach! Wenn du willst was machen / werden / mit ... aufhören, wird es auch geschehen! (Alles anderes ist QUATSCH!) - ich betone auf -> wenn du willst!
Ich wollte mit dem Rauchen aufhören, und es ist geschehen / geworden.
Die e-Zigarette hat mir dabei SEHR geholfen. Ich dampfe zwar noch etwas (ca. 10ml Monatlich -> also fast NIX!) aber langsam habe das erreicht, was ich auch ereichen wollte!

Lg.
Georg

Sorry für Gramatik & Stilistik Fehler.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 281

26.09.2013, 12:25:24 via App

Naja E Zigaretten sind nicht neu, nur erst seit der Diskussion in den Medien in aller Munde.

Es gab schon versuche mit Einweg E Zigaretten zu meiner Berufsschulzeit(2000 Lehre zum Kaufmann im Einzelhandel in einem Tabakwaren Geschäft). Damals brachte unserer Lehrer eine Schachtel dieser Einweg Dinger mit, diese wurden durch Reemtsma testweise in Süd Deutschland unters Volk gebracht. War schon irgendwie komisch im Klassenzimmer zu "rauchen".

Heutzutage wird doch durch die Tabaklobby, versucht die ganze Entwicklung des Dampfens zu stoppen oder zumindest zu bremsen.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 218

26.09.2013, 14:42:33 via Website

wie sieht das denn aus zwecks Husten ?
Ich frage da mir ein Bekannter erzählt hat das er dadurch viel mehr Hustet als vorher. oder ist das nur am Anfang so ?
ich habe mir mal welche angeschaut und vie sieht es aus zwecks alltag und diesem Auslaufen oder undichtigkeit ?
aber von den Preisen hört es sich schon mal bestens an und ich denke das da auch noch eine Kopfsache zu gehört um auf das Dampfen umzusteigen oder ?

Antworten
  • Forum-Beiträge: 7.233

26.09.2013, 15:01:36 via App

Ich kann von mir sagen, dass ich gar nicht mehr huste. Bin auch viel weniger erkältet, v.a. im Winter, aber was ich am meisten merke, ist mein Geruchsinn. Ich riech plötzlich Sachen, Düfte und (manchmal leider auch ) Menschen, die ich früher gar nicht wahr genommen habe.

...man vergisst nicht..., man lebt nur weiter...

Antworten
  • Forum-Beiträge: 18.575

26.09.2013, 15:57:31 via Website

3po3
was ich am meisten merke, ist mein Geruchsinn.
Stimmt, das habe ich schon nach 10 Tagen " Abstinenz " gespürt, als ich in der Klinik nicht rauchen durfte...

— geändert am 26.09.2013, 15:57:56

** Android in seinem Lauf hält weder Ochs noch Esel auf **

Antworten
  • Forum-Beiträge: 2

26.09.2013, 17:18:01 via App

hallo Torsten
ich habe von so einer
E Zigarette gehört ich kann dir das nur empfehlen gruß jörg.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 281

26.09.2013, 17:28:11 via App

Also abgesehen von der Ego-W ist mir bisher keine E Zigarette ausgelaufen.

Alle andere genannten Vorteile bezüglich Geruchssinn & Geschmack kann ich bestätigen. Auch wenn der bessere Geruchssinn nicht nur Vorteile hat :D

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1

26.09.2013, 18:05:58 via Website

Früher, vor 3 Jahren noch, waren die Geräte noch nicht so ausgereift, hatte viele Kinderkrankheiten. Mitlerweile ist man schon sehr weit. Allein was der Hersteller Kanger auf den Markt bringt ist absolute Klasse für wenig Geld! Also vor dem Kauf in den Dampfer Foren einlesen und dann Spaß haben!

Antworten