Meine Erfahrung mit einer Handyversicherung

  • Antworten:27
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 3.485

19.12.2013, 09:09:18 via Website

Oft werden Handyversicherungen als „Abzocke oder Unnötig“ beschimpft. Doch ist das immer berechtigt?

Ich möchte euch meine Erfahrung mit einem Versicherungsfall mitteilen.

Es ist/war August, durch umstände musste ich mein eigentlich geliebtes Galaxy S3 durch ein Galaxy S4 ersetzen. Auf der Suche nach dem Günstigsten Angebot bin ich bei BASE gelandet. Diese Boten das Handy für 469€ an. Das kaufte ich dann auch Prompt im Laden, ohne Vertrag, ohne Sonstiges. Doch dann, wie die Verkäufer halt sind, bot er mir eine Komplette Versicherung für mein Galaxy S4 an.
Zuerst wollte ich sie nicht, weil seit knapp 3 Jahren Android, mir noch nie ein Gerät derart kaputt gegangen ist, was mich entweder im Täglichen Gebrauch gestört hätte, oder was ich nicht selbst hätte beheben können.

Aber dann Fragte ich mehr ins Detail und mir wurden mehr Infos dazu erzählt.

Kurz und Knapp
Wasser, Sturz und Sonstige Schäden für 8€ Monatlich.
Diebstahl optional für 1.50€ Aufpreis
Natürlich habe ich zuerst gegrübelt, da ich keine Monatliche Bindung wollte. Aber Irgendwas sagte mir dann doch: „Nimm sie!“
Ich fragte nochmal Konkret nach, wirklich Wasser? Wirklich bei Selbstverschulden ? Alles wurde bestätigt.
Das einzige, was extra dazu kommt sind 30€ Selbstbeteiligung, wenn die Reparaturkosten ÜBER 250€ gehen. Also habe ich den Vertrag für 24 Monate unterschrieben.

So, nun am 23.11 ist es Passiert. Nach einem Telefonat viel mir mein Handy unglücklich aus der Hand und schellte auf dem Boden. Leider nicht direkt auf eine Kante, sondern direkt auf einer Ecke des Displays. ZACK, Glas im Eimer.
So habe ich mich kurz geärgert, aber da ich an der Sache ja nichts mehr ändern konnte, habe ich mit meinen Freunden den Abend auf dem Weihnachtsmarkt genossen.
Sonntags habe ich mich dann natürlich erst einmal im Internet informiert, in wie weit es möglich ist, das selbst zu Reparieren. Der Touch funktionierte noch, also brauchte ich nur das Glas. Das würde in der Anschaffung auch +-30€ Kosten. Was dann noch dabei ist, ist die eigene Unsicherheit, es wirklich hinzubekommen. Oder aber man geht zu „Handy Doctoren“ diese verlangen aber dann direkt um die 200€
Also entschied ich mich 2 Wochen auf das Handy zu verzichten und es für 30€ von Experten machen zu lassen.
Nach ca. Zwei Wochen (Montag (Abgabe) - Dienstag (Abholung) konnte ich dann ein „Fast“ Neues Galaxy S4 in den Händen halten. Getauscht wurden der Rahmen und das Display. Sogar ein neues LCD habe ich bekommen. 30€ bezahlt und Glücklich wieder Heim gegangen.
Die Versicherung der Wertgarantie AG würde ich uneingeschränkt weiterempfehlen.

Denn schon ca. beim ersten Mal rechnet sich das.

*iPhone 6s "iOS 10.3 Beta 1" * ||| Galaxy Ace - Xperia Arc - HTC One X - Galaxy S3 - Galaxy S4 - HTC One - Note 3 - Galaxy S5 - iPhone 6s

Antworten
  • Forum-Beiträge: 227

19.12.2013, 12:37:20 via Website

Obwohl keine direkte Frage enthalten ist antworte ich trotzdem mal. Ich persönlich bin eher ein Gegner einer Handyversicherung. Ich emfpinde sie als unnötig vor allem wenn man einigermaßen schonend mit seinem Handy umgeht.
Aber nun zu deinem Argument "Denn schon ca. beim ersten Mal rechnet sich das":
Du sagst der Austausch des Glases kostet beim Doktor ca 200€ (in meinen Augen ein teures Angebot da gibt es billigere aber ok ich spiel mit)
Du aber hast "nur 30€" dafür bezahlt. Stimmt das denn wirklich? Rechne doch selbst nach.
Du zahlst 24 Monate 9,5€ oder lass uns von mir aus die 8€ nehmen und dann hast du eben keine Diebstahlversicherung.
Also: 24*8€ = 192€ (bei den 9,5€ wären es: 228€)
Hinzu kommen noch die 30€ Selbstbeteiligung. Macht also 222€ (bzw. 258€)
Du zahlst also insgesamt 22-58€ in deinem Beispiel drauf. Wenn nichts passiert machst du 192€ -228€ Minus.
Es lohnt sich also nur wenn du dein Handy 2 mal in 24 Monaten richtig demolierst. Aber dann ist man schon selbst schuld :grin:

Antworten
  • Forum-Beiträge: 15.121

19.12.2013, 12:45:00 via App

Lohnt sich schon. Einfach 2 mal innerhalb der 24 Monaten fallen lassen und neues verlangen. Dies ist aber sehr unnötig und Versicherungsbetrug.

Viele Grüße
Daniel

Apple iPhone XS Max 512GB | Apple iPad Pro 12.9 128GB
Samsung Galaxy Note 9 128+200GB | Xiaomi Mi Band 4

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.405

19.12.2013, 12:50:47 via App

Acid Burn
Lohnt sich schon. Einfach 2 mal innerhalb der 24 Monaten fallen lassen und neues verlangen. Dies ist aber sehr unnötig und Versicherungsbetrug.
Nur wenn du erwischt wirst :P

Servus/Apfel?Nicht Freiwillig\

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 8.735

19.12.2013, 12:53:08 via Website

In den ganzen Rechnungen ist nicht enthalten, dass ein Smartphone zum Hausrat gehört und damit vieles darüber schon abgedeckt ist. Zusätzliche Risiken lassen sich in die Hausrat für weniger Aufpreis aufnehmen. Bei bei Fremdverschulden greift dessen Schadensersatzpflicht. Sollte derjenige keine private Haftpflicht haben, ist das sein Problem.

Ich habe keine Lust mehr auf Bastelei und widme mich lieber wieder dem Real Life. Die Idee gärte schon länger. Tschüß!


Antworten
  • Forum-Beiträge: 3.485

19.12.2013, 13:08:01 via Website

Tom Sänger

Du sagst der Austausch des Glases kostet beim Doktor ca 200€ (in meinen Augen ein teures Angebot da gibt es billigere aber ok ich spiel mit)


natürlich gibt es wahrscheinlich günstigere Angebote... aber Nur Glas beläuft sich in den meisten fällen auch auf 70€
oder selbst machen für 30€ dabei kann aber viel mehr kaputt gehen.


@Acid

"...Dies ist aber sehr unnötig und Versicherungsbetrug."

Wer soll dir denn beweisen das du das Handy hast extra fallen lassen ? Als die Sache mit den Geblähten Akkus war, war ich zuerst im Shop um evtl dort schon direkt ein neues zu bekommen, ohne den Langen weg über Samsung.

Der Mitarbeiter (der davon übrigens nichts wusste) sagte das Gerät müsste eingeschickt werden. Daraufhin sagte ich zu ihm Wortwörtlich
"ne dann lass ich es lieber nocheinmal Fallen damit sich das Lohnt" ...

*iPhone 6s "iOS 10.3 Beta 1" * ||| Galaxy Ace - Xperia Arc - HTC One X - Galaxy S3 - Galaxy S4 - HTC One - Note 3 - Galaxy S5 - iPhone 6s

Antworten
  • Forum-Beiträge: 15.121

19.12.2013, 13:20:39 via App

Kann man dir nicht nachweisen.
--------------
Edit by Mod Sandra G.
Anstiftung zum Versicherungsbetrug entfernt

Das war doch keine Anstiftung?! Habe es wieder kenntlich gemacht, bei Problemen bitte PN.
Edit by non-mod acid burn

— geändert am 19.12.2013, 20:07:20

Viele Grüße
Daniel

Apple iPhone XS Max 512GB | Apple iPad Pro 12.9 128GB
Samsung Galaxy Note 9 128+200GB | Xiaomi Mi Band 4

Antworten
  • Forum-Beiträge: 3.871

19.12.2013, 13:42:25 via Website

Also ich fasse zusammen:
Ich muss also jährlich einen relativ grossen Schaden machen, wenn nicht selbstverschuldet sogar extra mit Betrug, damit ich dann eine Raparatur ausführen kann, damit sich die Kosten für den Vertrag lohnen.

Ok. ich habe mich dazu entschlossen dem Handy sorge zu tragen. Dann brauche ich keine Reperatur und schon keine Versicherung.
Das Geld dafür steck ich dann lieber nach 2 Jahren in mein Neues Gerät.

hf

Google PIXEL 2 XL ; Android 9 Pie
"The only source of knowledge is experience" (Albert Einstein)
"BE IN THE MOMENT" (ASOT/AvB)

Antworten
  • Forum-Beiträge: 24.256

19.12.2013, 13:49:26 via App

Dani
Also ich fasse zusammen:
Ich muss also jährlich einen relativ grossen Schaden machen, wenn nicht selbstverschuldet sogar extra mit Betrug, damit ich dann eine Raparatur ausführen kann, damit sich die Kosten für den Vertrag lohnen.

Ok. ich habe mich dazu entschlossen dem Handy sorge zu tragen. Dann brauche ich keine Reperatur und schon keine Versicherung.
Das Geld dafür steck ich dann lieber nach 2 Jahren in mein Neues Gerät.

hf
+1

ich hab Handys, seit es handys gibt und ich hatte noch nie einen Fall, wo ich so eine Versicherung hatte brauchen können..

aber da geht wohl jeder anders mit seinen Sachen um

StayDirty ツ


Pixel 3a XL [10]

Samsung Tab A 10.5 2018 [9]

⇨Dirty⇦nexus5x [8.1.0]

⇨Dirty⇦ nexus4 [5.0.2] RIP

⇨Dirty⇦ nexus7 (Flo) [6.0.1] RIP

⇨CodefireX⇦desire hd [4.2.2] RIP

Antworten
  • Forum-Beiträge: 3.485

19.12.2013, 14:17:30 via Website

Mir ist es auch nach JAHREN das erstemal ziemlich unglücklich passiert ..

*iPhone 6s "iOS 10.3 Beta 1" * ||| Galaxy Ace - Xperia Arc - HTC One X - Galaxy S3 - Galaxy S4 - HTC One - Note 3 - Galaxy S5 - iPhone 6s

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 8.735

19.12.2013, 14:49:25 via Website

Ich brauche Versicherungen für Schäden, die meine Existenz gefährden. Aber nicht für Gebrauchsgüter von ein paar hundert Euro. Notfalls muss ich halt auf etwas verzichten oder mich mit billigerem zufriedengeben.

Ich habe keine Lust mehr auf Bastelei und widme mich lieber wieder dem Real Life. Die Idee gärte schon länger. Tschüß!


Antworten
  • Forum-Beiträge: 7.020

19.12.2013, 14:59:19 via App

Da denken die Deutschen oft anders, Aries. "Wir" neigen dazu, uns überzuversichern :)

Ich persönlich habe eine Haftpflichtversicherung für mich und eine für meinen Hund.
Und wenn man für diese immer mehr zahlen muss, liegt das ganz offenbar nicht nur an der Inflation, sondern daran, dass immer mehr Menschen versehentlich etwas fallen lassen.

Galaxy S9+ und happy. 😁

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.402

19.12.2013, 18:08:09 via App

Ja die ehrlichen Leute machen das nicht und bezahlen immer mehr.
Eigentlich sind wir doch total bescheuert.

Nett, kann ich auch, bringt aber nichts 😀

Antworten
  • Forum-Beiträge: 8.800

19.12.2013, 21:54:06 via App

Im Endeffekt haben Versicherungen nichts zu verschenken und irgendwo mit müssen die ja die dicken Benz karren für ihre Arbeiter bezahlen.
In dem Fall hat die Versicherung eben gezahlt weil es ein ,,kleinbetrag'' war und den Aufwand nicht lohnt, wenn sie protestiert hätten.

Lass dein S4 mal.ins Klo/Bierkrug/Waschbecken/etc fallen.

Da bekommst mit ziemlicher Wahrscheinlichkeit sowas zurück:
Unsere Versicherung deckt nur Schäden ab, die durch ,,sachgemäßen Gebrauch'' entstanden sind. Ein Smartphone müssen sie laut Betriebsanleitung vor Feuchtigkeit schützen. Wir können ihnen den Scahden nicht erstatten

Und dann?
470€ fürs Handy gezahlt + 24*9,5€bzw8€

Die Versicherung hättest dir dann sparen können. Dann könntest dir im Schadendsfall anstatt dem S4 mini auch ein neues S4 holen :grin:

Keep cool :D

Antworten
  • Forum-Beiträge: 9

19.12.2013, 22:44:31 via App

Also ich habe ein Galaxy s3 hab es mir ganz am Anfang gekauft, da es mein erstes richtiges Smartphone war, habe ich mich direkt über eine Versicherung informiert beim Media Markt wo ich es gekauft hatte. Ich habe für sie einmalig 90, 00 für 24 Monate gekauft. Wie ich es natürlich wusste fiel mir 3 Monate später das Handy beim telefonieren herunter das komplette Display war gesprungen. Hab es dann natürlich zum Media Markt gebracht 2 Wochen später konnte ich es wieder abholen, sie haben mir jeden einzelnen Kratzer verbessert und die kamen nich vom Sturz.

Im Grunde ich bin super zu Frieden mit meiner Versicherung, ohne Sie wuerde mein Handy glaube nicht mehr leben:)

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 123

11.12.2014, 23:36:41 via Website

Mein Schadensfall:

Mein neues LG Optimus G pro ist beim runterfallen der Lautsprecher kaputt gegangen (der Ton ist jetzt verdammt kratzig)
ich habe meine Versicherung http://www.sparhandy.de/allnet-flat/ angerufen und den schaden gemeldet, meinen Fall erklärt. Alles online gemacht, alles easy, der Versandzettel, das Telefon eingepackt und den Abholtermin online asugemacht.
Es war kostenfrei repariert und zu mir zuruck gesendet nach ungefähr einer Woche.
Keine zusätzlichen kosten, und Komplikationen. Bin zufrieden...

— geändert am 11.12.2014, 23:37:36

What does the Dog say?

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 1.150

12.12.2014, 00:18:05 via Website

Gibts jetzt schon Werbe-Forenbeiträge? Selten so einen Aalglatten Mist gelesen ausser in gekauften Amazon Rezensionen. Unglaublich.

Viele Grüße!

Antworten
  • Forum-Beiträge: 2

04.09.2017, 13:12:55 via Website

Nicht empfehlen kann ich aus aktuellem Anlass die Assurance. Mein gerät (s7 edge) totalschaden. Neues Ersatzgerät ist zugesagt und seit 3 wochen warte ich auf die Lieferung. Ich werde am Telefon vertröstet und bekomme jedesmal die gleiche Antwort (lieferung anfang nächster woche). E-mails werden durch den admin gebloggt und nicht beantwortet. Ein Hohn in der heutigen Zeit, wie ich finde.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 2

04.09.2017, 13:26:28 via Website

.......gemeint ist hier die Assurant Versicherung, abgeschlossen über die vielgelobte friendsurance

Antworten
  • Forum-Beiträge: 12

04.01.2018, 22:05:51 via Website

Ich hab meine Online Abgeschlossen , da die viel günstiger war, als die die mir 02 angeboten hat. Ob man die jetzt unbedingt braucht, ist die Frage. Ich auf jeden Fall. Mir geht ein Display im Quartal flöten. Ich hab hier verglichen https://www.handysicherheit.com/handyversicherung/
Kann ich nur jedem empfehlen sich vorher ordentlich umzusehen :)

Antworten
  • Forum-Beiträge: 110

05.01.2018, 19:41:06 via App

Berichte mit Links... Ähm ja, nein, keine versteckte Werbung XD

Ansonsten, Versicherung fürs Handy - > Unnötig wie ein Kropf.

Allein mit den Beiträgen hat man schon eine Glasreparatur finanziert. Lieber etwas Geld in ein Case investieren, dann passiert nichts. Aber nun gut, die meisten wollen ja vorzeigen, was für ein tolles Handy man hat, da stört nur so eine Hülle.

Mein Handy sieht aus wie neu, weil eben im Case. Oft runter gefallen, nie was passiert. Wie auch XD

Hier könnte Ihre Werbung stehen

Antworten
  • Forum-Beiträge: 3.448

06.01.2018, 07:18:34 via Website

Auch wenn es dem einen oder anderen merkwürdig erscheinen mag, eine Versicherung will tatsächlich Geld verdienen. Muss sie auch. Angestellte werden bezahlt, Aktionäre wollen ebenfalls eine Rendite etc. Dieses Geld bekommen die Versicherer nicht geschenkt, weil sie alle so gute Menschen sind. Sie erwirtschaften es mit den Beiträgen der Versicherungsnehmer. Auch eine Handyversicherung ist also so kalkuliert, dass eine Versicherung mehr Geld einnimmt als sie ausgibt. Eine Versicherung "lohnt" sich daher immer dann, wenn ein Schaden mich in die Insolvenz treiben könnte. Privathaftpflicht, Autoversicherung, Hausrat, Feuerversicherung oder Krankenversicherung sind daher "lohnende" Versicherungen, weil Schadensfälle meine Existenz bedrohen können. Andere Versicherungen wie Handyversicherungen bedrohen im Schadensfall meine Existenz nicht. Da eine Versicherung ja auch Geld verdienen will werde ich bei Abschluss im Schnitt mit Versicherung immer schlechter fahren als ohne Versicherung. Diese Art von Versicherungen "lohnen" sich daher nur für die Versicherungen.

In der Politik und beim Wein merkt man oft erst hinterher, welche Flaschen man gewählt hat.

Frauke N.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 640

07.01.2018, 07:27:14 via App

Das hat damit aber nicht viel zu tuen. Man sollte eine Sache versichern, wenn man kein Geld hat sich diese in einem bestimmt Zeitraum wieder kaufen zu können.
Beispiel kaufe mir ein Phone für 500 Euro und weiss, daß es mindestens 2 Jahre halten muß weil ich finanziell nicht un der Lage bin nochmal 500 Euro auszugeben. Dann sollte ich sehr Wohl so eine Versicherung abschließen. 5 oder 8 EURO merke ich nicht aber 500 schon.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 2.560

07.01.2018, 17:15:56 via App

Die Versicherung verdient an den Leuten die sie aus Angst abschließen, aber so sorgfältig mit ihren Geräten umgehen, dass es nicht zum Schadensfall kommt.

Und sie verliert an Leuten, die ständig ihr Handy kaputtmachen.

Jeder muss selber entscheiden, ob er die Verischerung an sich verdienen, verlieren lassen möchte oder sie erst garnicht abschließt, um seine eigene Versicherung zu sein.
Ich habe bisher noch kein Gerät kaputt gekriegt und gehe deshalb das Risiko ein, meine eigene Versicherung zu sein. Ich kenne aber auch Leute die ihr Handy jedes vierteljahr schrotten, die sollten wohl eine Versicherung abschließen, auch wenn die Versicherung lieber solche Kunden nicht hätte.

Somit denkt dran die Versicherung verdient Geld an der Mehrheit der Leute, und das bedeutet das die Mehrheit diese auch nicht braucht.

— geändert am 07.01.2018, 17:16:48

Liebe Grüße, Rexxar :)
Moto Z Play Stock
Nvidia Shield Tablet K1
http://www.androidpit.de/forum/634540/allgemeines-faq-fuer-neulinge

Antworten
  • Forum-Beiträge: 20.397

07.01.2018, 17:21:15 via Website

Ich drücke es mal so aus: Solange Leute die Versicherung nicht in Anspruch nehmen, weil sie trotzdem sorgfältig mit ihrem Handy umgehen, ist eine Versicherung für die Leute mit der Einstellung, "ist ja versichert" rentabel.

Steigen die Schadenfälle, werden die Beiträge auch steigen.

Viele Grüße
Aries


Meine Nachbarn hören gute Musik (cool)
Ob sie wollen oder nicht (devil)

Antworten
  • Forum-Beiträge: 848

22.10.2018, 10:38:40 via Website

So, ich greife diesen Thread wieder auf. Warum? Die heutigen Smartphones werden nicht günstiger und eine Reparatur kann schnell über 300 € kosten.

Ich selber hatte nun schon u. a. das Galaxy S7 Edge, das Galaxy S8 und bekomme nun in Kürze das Mate 20 Pro. Das sind alles Modelle wo ein Tausch des Displays oder der Glasrückseite teuer werden kann. Beim Mate 20 Pro mit integriertem Fingerabdrucksensor im Display wird es wohl deutlich teurer.

Mir ist in den letzten 6 Jahren kein Smartphone geklaut worden und ich hatte noch kein Displaschaden oder Defekt wegen Fehlbedienung. Ich hatte beim S7 Edge eine Reparatur der Hauptplatine, jedoch war das Problem bekannt und es wurde auf Garantie erneuert. Ich achte schon sehr darauf mit meinen Smartphones ordentlich umzugehen und es pfleglich zu behandeln.

Das schließt jedoch nicht aus, dass mir mein Handy doch mal herunterfällt oder ich einen Moment nicht aufpasse und mein Handy wird mir geklaut.

Daher bin ich schon länger auf der Suche nach einer seriösen Handyversicherung. Mir geht es nicht darum noch die letzen 1,50 € (sinnbildlich gesprochen) zu sparen, sondern wirklich eine Versicherung zu haben die mich im Schadensfall nicht hängen lässt und sagt "Lesen Sie sich bitte in unseren AGB's Artikel 18a Abschnitt 4 genauer durch". Oder dass ich dort im Schadensfall 8 Wochen auf mein Geld warten muss.

Wie gesagt, ich suche einen seriösen Versicherer und keine Abzocker und hoffe auf eure Empfehlungen mit Erfahrungsberichten.

Danke....

Edit: Ich habe mit meinen Versicherungsmakler vor Ort gesprochen, wo ich mehrere Versicherungen abgeschlossen habe, dieser kann mir keine Handyversicherung anbieten.

— geändert am 22.10.2018, 10:40:01

Samsung Galaxy S7 32 GB 8.00
Samsung Galaxy Tab S2 32 GB 7.00
Huawei Mate 20 Pro DualSim 128 GB
Asus Zenwatch 2 2.0

Antworten
  • Forum-Beiträge: 20.397

22.10.2018, 11:20:08 via Website

Oft ist ein Handy bereits durch die Hausratversicherung abgedeckt. Springt das Display, weil es jemand anderes fallen lässt, greift seine Haftpflicht, so er eine hat. Sonst muss derjenige selbst zahlen. Dann zahlt wahrscheinlich keine eigene Handyversicherung, weil die Dich und nicht andere versichert.

Das sind typische Fälle, bei denen die Versicherung als Abzocker bezeichnet werden.

— geändert am 22.10.2018, 11:21:29

Viele Grüße
Aries


Meine Nachbarn hören gute Musik (cool)
Ob sie wollen oder nicht (devil)

Antworten