Samsung Galaxy Note 3 — 2 x Bluetooth im Note 3 gleichzeitig nutzen ?

  • Antworten:23
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 4

20.07.2014, 13:58:37 via Website

Hallo,
komme aus Wiesbaden und bin Rentner - also nie Zeit ...

habe mir die Tage ein Samsung Note 3 zugelegt

das Gerät wird hauptsächlich für MP 3 und Navigation verwendet - Telefon nur wenn es sein muss

Frage :
möchte das Gerät im TopCase erschütterungsfrei lagern - Stromversorgung über USB vorhanden

nun soll noch ein Galaxy Gear SM-V700 an das Armgelenk und eine Bluetooth-Audio Box am Lenker mit 3,5 mm Klinke zum AUX Eingang des Radios vom Motorrad - beides muss noch gekauft werden

ist es überhaupt möglich diese beiden Sachen gleichzeig über Bluetooth zu betreiben ?

Gruß Wolfgang
Wiesbaden

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.960

20.07.2014, 15:48:04 via App

ich glaube mit normalem android nicht

eine lösung wäre ein billiges handy auf dem du dann die songs drauf hast und das mit dem radio verbindest
am besten ein gebrauchtes galaxy oder so für 50 euro

Wenn ich ein Psychiater hätte, müsste dieser dann auch zum Psychiater, der Psychiater von diesem Psychiater auch wieder zum Psychiater und dieser Psychiater dann in die Klappsmühle

Antworten
  • Forum-Beiträge: 4

20.07.2014, 16:12:59 via Website

alternativ Kabel Klinke-Klinke 3,5 mm vom Radio ins TopCase ziehen

wollt ich eigentlich vermeiden - dazu müsste der Tank demontiert werden - leider nicht einfach

Antworten
  • Forum-Beiträge: 309

20.07.2014, 16:32:28 via App

Ich war eigentlich der Meinung, dass man durchaus 2 Bluetooth Geräte nutzen kann, nur eben nicht 2mal Audio. Wäre aber hier doch nur 1mal Audio und die Uhr, oder?

Space Sims are BACK! Please Support Star Citizen / Squadron 42, the new game of Chris Roberts (Wing Commander, Privateer etc.) - > http://www.robertsspaceindustries.com/star-citizen/

Antworten
  • Forum-Beiträge: 477

20.07.2014, 17:21:41 via App

Hallo Wolfgang,

ich habe gerade Folgendes getestet.

Gear Fit und Bluetoothkopfhörer mit dem Note 3 gekoppelt. Ich konnte gleichzeitig Musik hören und meine Gear Fit zeigte Benachrichtigungen an. Ebenso wird die Musik bei einem Anruf unterbrochen und die Gear Fit meldet einen eingehenden Anruf.

Hilft Dir das weiter?

Viele Grüße

Heike

— geändert am 20.07.2014, 17:29:01

Handys sind keine Männerdomäne....;o))

Antworten
  • Forum-Beiträge: 2.078

20.07.2014, 17:31:33 via App

Hi,
ich habe mein Note im Auto oder BT an das Radio und die Gear gekoppelt. Ich kann Anrufe an allen drei Endgeräten annehmen oder auch von jedem der drei starten.
Bernhard

Antworten
  • Forum-Beiträge: 4

20.07.2014, 17:44:20 via Website

Hallo Heike,

das hilft schon mal weiter :-)

das Note 3 muss halt ins TopCase wegen den starken Vibrationen des Motors ( ActionCam X7 ist leider schon innerlich zerbröselt )

muss morgen mal schauen wo ich diese Teile kaufen kann

schönes Restwochende
Wolfgang

Antworten
  • Forum-Beiträge: 477

20.07.2014, 17:51:02 via Website

Dir auch ein schönes Restwochenende und viel Erfolg beim Shoppen.

Viele Grüße

Heike

— geändert am 20.07.2014, 18:46:52

Handys sind keine Männerdomäne....;o))

Antworten
  • Forum-Beiträge: 4

23.07.2014, 14:14:56 via Website

Hallo,

laut Support Samsung sei dies nicht möglich da nur immer 1 Bluetooth Gerät mit dem Note 3 verbunden sein kann ...

habe deshalb noch keine Gear und Bluetooth Audioverbindung gekauft

Schade

Gruß Wolfgang

Antworten
  • Forum-Beiträge: 8.800

23.07.2014, 15:54:12 via App

Also ich kann auch bei meinem Xperia Z mehrer Bluetooth Geräte gleichzeitig verbinden.
Und da es auch bei anderen Note 3 Nutzern klappt, klappt es auch bei dir :)

Keep cool :D

Antworten
  • Forum-Beiträge: 2.078

23.07.2014, 17:00:55 via App

Hi, ich habe gerade aktuell drei Geräte gleichzeitig verbunden und zwar alle drei als Telefonaudio. Wenn ich angerufen werde, signalisieren alte 3 Geräte und das Note 3.
was nicht geht sei und zwei Audiodevices. Das unterstützt das audio Profil nicht.
Bernhard

McBeary

Antworten
  • Forum-Beiträge: 182

25.07.2014, 04:04:42 via Website

Silvan H.

ich glaube mit normalem android nicht

eine lösung wäre ein billiges handy auf dem du dann die songs drauf hast und das mit dem radio verbindest
am besten ein gebrauchtes galaxy oder so für 50 euro

Lass dir nichts einreden, Wolfgang. Das Note 3 ist schon Klasse. Und ja, es sollte Funktionieren. Es gibt viele Kidies und Jugendliche, die hier mit Lautsprechern durch unsere Strassen laufen und Musik anhaben. Wenn man vom Balkon guckt, habe die kein Apple Gerät. Also funktioniert es auf jeden Fall. Ich selber habe es nur noch nicht ausprobiert. Mein Mann hat mal von der Uhr gesprochen, dieser Gear. Ich weiß aber nicht, ob ich die wirklich haben will. Wenn ich die Uhr habe, denke ich, dass ich kein Handy mehr brauche, weil ich alles was ich mit dem Handy kann, dann auch mit der Uhr machen kann.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 2.078

25.07.2014, 04:45:01 via App

Hallo Ariadne,
Deine Gedanken zur Gear sind grundlegend falsch. Du brauchst in jeden Fall ein Smartphone zur Gear. Die ihr selbst und alleine kann nahezu nichts und ist nur eine Art Funktionserweiterung zum Handy.
Bernhard

Antworten
  • Forum-Beiträge: 477

26.07.2014, 14:49:36 via App

Und dazu eine verdammt Praktische. Ich trage keine andere Uhr mehr ausser der Gear.

Handys sind keine Männerdomäne....;o))

Antworten
  • Forum-Beiträge: 477

26.07.2014, 15:28:15 via App

Was erzählt Dir der Samsung Support denn da?

Ich habe gerade meine Gear Fit und ein Bluetooth Headset gleichzeitig per Bluetooth gekoppelt.

Wenn ich nun auf meinem Smartphone anrufe, informiert mich sowohl das Headset als auch die Gear Fit über den Anruf.

Also müssen ja beide per Bluetooth mit dem Smartphone verbunden sein, oder? Es sei denn, es hängt mit dem Gear (Fit) Manager zusammen, dass Beides gleichzeitig funktioniert.

Handys sind keine Männerdomäne....;o))

Antworten
  • Forum-Beiträge: 155

27.07.2014, 20:29:33 via App

ist es überhaupt möglich diese beiden Sachen gleichzeig über Bluetooth zu betreiben

ja ohne Probleme!
Gruß Heiko

Antworten
  • Forum-Beiträge: 182

29.07.2014, 04:21:30 via Website

Bernhard

Hallo Ariadne,
Deine Gedanken zur Gear sind grundlegend falsch. Du brauchst in jeden Fall ein Smartphone zur Gear. Die ihr selbst und alleine kann nahezu nichts und ist nur eine Art Funktionserweiterung zum Handy.
Bernhard

Ich meinte das ja auch anders. Ich weiß, dass die Gear nicht ohne das Handy läuft. Wenn würde ich die Uhr als Freisprechanlage zum Autofahren nutzen.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 2.078

29.07.2014, 07:21:30 via App

Hi Nadja,
Davon würde ich abraten. Man sitzt dann als Fahrer mit einem seltsam gehaltenem, meist linken Arm, auf dem Fahrersitz und fährt einhändig. Das ist wirklich nicht ungefährlich. Ich denke es wird nicht ewig dauern bis das auch, und zwar völlig zu Recht, geahndet wird. Und im Falle eines Unfalls bekommst Du schon jetzt vermutlich eine Mitschuld. Investiere da besser in eine preiswerte Freisprecheinrichtung. Ich habe mir eine gekauft die per Magnet an der Sonnenblende gehalten wird und recht gut funktioniert.

Ich mag meine Gear sehr und wurde nicht mehr darauf verzichten wollen, aber die Telefonfunktion halte ich für überflüssig. Da muss man wirklich sehr ungelenk und unbequem seine Hand halten.
Bernhard

Antworten
  • Forum-Beiträge: 477

29.07.2014, 16:16:21 via App

Lieber Bernhard,

ich weiss ja nicht wie Du Deinen Arm hält, während Du mit der Gear telefonierst, aber ich habe ihn einfach am Fenster hoch aufgespützt und kann so wunderbar telefonieren.

Mit 26 Jahren Fahrpraxis brauche ich auch nicht mehr unbedingt beide Hände am Steuer.

Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass der Tatbestandskatalog der StVO dahingehend angepasst werden wird. Denn dann dürfte ich generell weder eine Freisprecheinrichtung noch ein Headset nutzen...

Handys sind keine Männerdomäne....;o))

Antworten
  • Forum-Beiträge: 2.078

29.07.2014, 17:12:14 via App

Hallo Heike,

Ich stimme Dir da in so weit zu, dass das Telefonieren auf diese Art prima auf französischen Autobahnen mit aktiviertem Tempomaten funktioniert. Wenn man jedoch, z.B. auf dem Kölner Ring unterwegs ist, wo Du quasie ständig schalten, lenken und blinken musst, geht das einfach nicht. Da helfen auch, bei mir jetzt fast 30 Jahre, Fahrerfahrung nicht. Jedenfalls halte ich das für einen Trugschluß. Die Wahrheit liegt logischerweise irgendwo dazwischen. Meine Meinung bleibt trotztdem: im Auto nur (komplett) frei oder garnicht. Ich bin da absoluter Korinthenkaker und finde die Strafen fürs Telefonieren am Steuer deutlich zu gering. Es gibt keinen Tag wo ich nicht Fahrer mit sehr seltsamen Verhalten sehe. Beim Überholen sieht man sie dann telefonieren.
Vermutlich reagiere ich da auch deswegenb so gereizt, weil mir schon zweimal Im Stau aufs Auto gefahren sind weil sie telefonieren mussten. Da heisst es dann: "Ich fuhr doch nur Schrittgeschwindigkeit" und richtig ist auch, dass es in beiden Fällen gerade mal leichte Kratzer gab. Aber man erkennt dann sehr gut wie abgelenkt man ist.

Bernhard

Antworten
  • Forum-Beiträge: 477

29.07.2014, 17:40:58 via Website

Hallo Bernhard,

okay, 1:0 für Dich. Hier auf dem Land (Solingen) lässt es sich h auch innerstädtisch einhändig fahren...was ich zugebenermassen auch tue.. 😕

Aber ich stimme Dir vollends zu, dass a) die Geldbuße mit 60€ viel zu niedrig ist und b) die Quote derer, die am Steuer telefonieren, wirklich eklatant hoch ist.

Und die meisten von ihnen sind keine Ersttäter in Flensburg. So jedenfalls meine Erfahrungen...rein beruflicher Natur... 😉

Handys sind keine Männerdomäne....;o))

Antworten
  • Forum-Beiträge: 80

30.07.2014, 09:34:35 via App

da bin ich ganz bei dir Bernhard,als Motorradfahrer hat man denk ich sowieso eine andere Sichtweise auf Sachen die ablenken, denn nur dann weiß man auch, wie oft und wie schnell man übersehen wird, dem Autofahrer tut es oft weniger weh, das ist Egoismus pur,da sollte man härter durchgreifen.

— geändert am 30.07.2014, 09:35:23

Antworten
  • Forum-Beiträge: 8.800

31.07.2014, 21:10:17 via App

Viele werden von der brachialen Leistung zu solchen schnellen Fahrten verleitet. Das feeling soll sehr gut sein, aber auf der Landstraße kann so schnell was unerwartetes kommen und dann hat ein Motorradfahrer aber keinen Stahlkäfig und keine Luftkissen um sich rum, die ihn vor schlimmerem bewahren...

Aber um beim Thema zu bleiben:
Bei Solchen Geschwindigkeiten hört man eh keinen Ton mehr von der Musik aus dem Bluetooth Lautsprecher :D

— geändert am 31.07.2014, 21:11:15

Keep cool :D

Heike

Antworten
Empfohlene Artikel