Acer Iconia Tablets - Wie kann ich mit den internen Daten das Alter eines A510 bestimmen?

  • Antworten:12
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 6

30.07.2014, 11:25:30 via Website

Hallo zusammen!

Ich habe mir vor ca. 1 Woche bei eBay ein optisch absolut schönes A510 ersteigert (schaut echt aus wie neu).

Der Verkäufer gibt in seinem Angebot an, dass das Gerät erst 1 Jahr alt "100% in Ordnung und in einem einwandfreien Zustand" ist. Jetzt habe ich das Gerät bekommen, optisch alles top, aber es hat auf der linken Displayseite mittig einen schwarzen Punkt (Pixelfehler). Ich habe ihn nun angeschrieben und gebeten, dass er mir die Rechnung oder Kaufunterlagen gibt, da es ja erst 1 Jahr alt ist und Acer das dann wohl reparieren würde. Die Antwort ... ich habe die Rechnung bei einem Umzug verloren. Dann habe ich ihn gebeten, dass er ja nur in das Geschäft gehen muss wo er es gekauft hat und er sich von dort eine Rechnungskopie geben lassen soll,- aber er antwortet, dass dies nicht möglich wäre.

Kurz und gut ... oder besser schlecht, ich bezweifel jetzt nicht nur, dass dieses Gerät (was ja doch schon einige Jährchen auf dem Markt ist) erst 1 Jahr alt ist und ich glaube fast, dass er das Gerät überhaupt nicht NEU gekauft hat.

Deshalb meine 2 Fragen an euch ...

  1. Kann man anhand der internen Gerätedaten in etwa feststellen, wie alt das Gerät ist ... und WIE geht das?
  2. Bleibt es bei dem einen kaputten Pixel ... oder geht das nun - wenn es einmal angefangen hat - lustig weiter?

Vielen Dank für eure Antworten und eure Hilfe !!!

Bernd H.

— geändert am 15.03.2019, 01:19:12 durch Moderator

Antworten
  • Forum-Beiträge: 355

31.07.2014, 11:09:47 via Website

Das mit dem Alter weiß ich nicht, möglicherweise über die Seriennummer ...
Aber das bleibt normal bei einem Pixel und Acer wird das auch nicht Reparieren solange es sich nur um einen einzelnen Pixel handelt, hier muss es sich schon um mehr (glaube 5 oder so handeln ist aber prozentual abhängig) ;)

Antworten
  • Forum-Beiträge: 227

31.07.2014, 11:38:44 via Website

Bei einem Pixel müssen die Hersteller es nicht reparieren bzw. umtauschen sorry. Deswegen hat er es wohl auch verkauft.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 6

31.07.2014, 15:13:25 via Website

Hallo xyzcbm, danke für deine Antwort ... dass es eine bestimmte Anzahl an kaputten Pixeln sein muss habe ich nicht gewusst (interessant).

Ich habe das Display jetzt mal mit Macro fotografiert ... es sind 3 Pixel.

Also nochmals danke und Grüße Bernd

Antworten
  • Forum-Beiträge: 6

31.07.2014, 15:16:02 via Website

Hallo Tom, auch an dich vielen Dank.

Wie ich es schon an xyzcbm geschrieben habe, wusste ich das mit den Pixeln so nicht.

Bei mir sind aktuell 3 Pixel kaputt.

Danke und Grüße Bernd

Antworten
  • Forum-Beiträge: 355

31.07.2014, 15:31:41 via Website

Also lauf verschiedenen Foren kannst du wirklich das Produktionsdatum über die Seriennummer herausfinden, welche du hier findest:
http://acer-de.custhelp.com/app/answers/detail/a_id/10004
So wie ich gelesen habe gibt es auf der Acer-Seite wenn man sein Produkt registriert einen Seriennummerncheck über welchen man besagtes Datum herausfinden kann. Falls das nicht der Fall wäre einfach einmal den Support anschreiben und um Entschlüsselung der Seriennummer bitten, laut Foren nimmt Acer dieses Datum dann für einen Garantiefall. Aber ich meine zu wissen dass Acer sowieso nur ein Jahr Garantie gibt, damit wäre der Garantiefall ja obsolet (ich bin mir aber nicht sicher).
Trotzdem hast du ja zwei Jahre Gewährleistung, hier bist du aber in der Beweispflicht ;)

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 691

31.07.2014, 16:04:19 via Website

Erst einmal: Mein Beileid.
Hast du die Angebotsbeschreibung vom ebay-Verkäufer?
Was steht da als rechtliche Klausel drin (Keine Rücknahme, etc.?)

Ansonsten hier informieren:
http://pages.ebay.de/kaeuferschutz/
Zitat:

Wenn Sie einen Artikel erhalten haben, dieser aber nicht der Beschreibung entspricht, unterstützten wir Sie bei der Rücksendung und erstatten Ihnen den Kaufpreis und die Versandkosten.

— geändert am 31.07.2014, 16:05:02

Antworten
  • Forum-Beiträge: 6

31.07.2014, 19:48:26 via Website

Hallo Leo, danke für's Beileid :'( ... Ja, die Klausel hat er natürlich rein geschrieben, aber ich zahle seit einigen Reinfällen Sachen über 100 € immer mit PayPal (devil) und jetzt ist die Zahlung erst mal eingefroren worden. Ich habe ihm angeboten den Kauf rückgängig zu machen oder mir wenigstens 40 € Nachlass zu geben ... seit dem meldet er sich nicht mehr! Ich werde die Entscheidung dann nach den üblichen 10 Tagen eBay überlassen ... wenn die sehen wie er sich verhält und was für Ausreden er im Bezug auf den Kaufnachweis schreibt, habe ich - glaube ich - ganz gute Karten.

Aber ganz soooo schlimm ist es - zum Glück - ja auch nicht.

Ich habe als Hauptgerät eigentlich ein Samsung Galaxy Note 10.1 mit 4G (N 8000) womit man auch telefonieren kann ... echt ein super Gerät, aber 1. will ich das ein bisschen schonen ... 2. hatte ich das A 510 schon mal und es gibt nur gute Erinnerungen daran (vor allem die Akku-Laufzeit) ... und 3. habe ich vor ca. 2 Wochen für das Samsung ein großes Update bekommen,- und zwar das Android 4.4.3 (KitKat), und seit dem kenne ich mein schönes Samsung nicht mehr. Sogar die Steuerzeichen im Display haben sich verändert. Früher konnte man mit einem Klick z.B. einen Screenshot machen ... diese "Taste" ist jetzt ersatzlos verschwunden und man muss das völlig umständlich mit an/aus + Lautstärke machen und auch sonst hat sich Vieles in's Negative verändert.

Deshalb meine Warnung an alle Samsung Besitzer ... NICHT INSTALLIEREN !!! ... hätte ich das alles vorher gewusst, wäre ich liebend gerne bei der alten Version geblieben.

Und noch eine Info (falls es Jemanden interessiert), die Akku-Laufzeit vom Samsung Note 10.1 (N 8000) ist noch WESENTLICH besser als die vom A 510 (music) ... ich sitze manchmal hier, lasse auch noch Musik laufen, surfe ohne Ende, lese eMails und komme dann trotzdem auf 7 - 8 Stunden Laufzeit ... das ist echt sagenhaft.

Naja ... eine Frage zum A 510 hätte ich doch noch. Und zwar hat Acer doch diesen coolen Ring, und auf der Seite den "Fächer" ... die sind aktuell alle mit Quatsch belegt. Kann man die löschen und selber belegen? ... und falls JA ... wie geht denn das?

Also bis dann und Grüße in die nette Runde (cool)

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 691

31.07.2014, 21:08:43 via Website

Wäre auch interessant, ob er nur geschrieben hat: "Keine Garantie" oder "Keine Garantie oder Gewährleistung".

Das ist auch immer eine beliebte Schwachstelle ;)

Antworten
  • Forum-Beiträge: 6

31.07.2014, 22:14:57 via Website

Keine Garantie und keine Gewährleistung (yawn) ... aber wenn er falsche Angaben macht (Alter 1 Jahr + Zustand einwandfrei) und dann nach - angeblich - nur 1 Jahr nicht mal mehr das Geschäft weiß, wo er es gekauft hat, dann wird es eng, denn das geht dann schon in den Bereich "Betrug". Und wenn er sich nicht im Guten einigen will, dann werde ich dafür sorgen, dass eBay ihn fragt, WARUM er nicht sagen will oder kann, wo er das Tablet (angeblich) gekauft hat ... und wenn er da dann die Karten nicht auf den Tisch legt, dann schützt ihn weder sein privater Status noch der Gewährleistungsausschluss.

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 691

01.08.2014, 09:17:42 via Website

Bernd H.

Keine Garantie und keine Gewährleistung (yawn) ... aber wenn er falsche Angaben macht (Alter 1 Jahr + Zustand einwandfrei) und dann nach - angeblich - nur 1 Jahr nicht mal mehr das Geschäft weiß, wo er es gekauft hat, dann wird es eng, denn das geht dann schon in den Bereich "Betrug". Und wenn er sich nicht im Guten einigen will, dann werde ich dafür sorgen, dass eBay ihn fragt, WARUM er nicht sagen will oder kann, wo er das Tablet (angeblich) gekauft hat ... und wenn er da dann die Karten nicht auf den Tisch legt, dann schützt ihn weder sein privater Status noch der Gewährleistungsausschluss.

Kannst ja auch ein Verfahren einleiten lassen? ;) Das geht zum Beispiel in Sachsen ganz bequem über die Online-Wache: https://www.polizei.sachsen.de/onlinewache/onlinewache.asp

Antworten
  • Forum-Beiträge: 6

09.08.2014, 13:36:16 via Website

Hallo zusammen.

Ich wollte euch nur noch schnell mitteilen wie die Sache ausgegangen ist.

Dieser Verkäufer hatte sich ja komplett in seine Lügen verstrickt und zuletzt - als ich ihm klipp und klar sagte, dass er für mich lügt - überhaupt nicht mehr geantwortet.

Ich habe die Sache dann nach 11 Tagen an eBay übergeben ... und das kam dabei raus:

Sehr geehrter Herr Hoffmann,
vielen Dank für Ihre Nachricht. Sie haben uns mitgeteilt, dass Sie sich eine Teilrückerstattung in Höhe von 80 EUR wünschen.
Sie sind uns als Kunde sehr wichtig und ich freue mich, dass wir in dieser Angelegenheit eine schnelle und unkomplizierte Lösung für Sie finden konnten. Ich werde den offenen Fall zu Ihren Gunsten schließen und die Auszahlung unverzüglich auf das PayPal Konto, mit dem Sie den Artikel bezahlt haben, veranlassen. Der Betrag wird in Kürze bei Ihnen eingehen.

So wie sich der Verkäufer gegeben und rumgelogen hat, hatte ich auch fest mit einer solchen Entscheidung gerechnet.
eBay hat noch immer viele Ecken und Kanten, aber in solchen Fällen hat sich eBay wirklich stark verbessert.

Es ist also alles wieder paletti und ich wünsche euch bis zum nächsten Mal alles Gute!

Grüße Bernd H.

Antworten