Genauere Gui für IPTables?

  • Antworten:3
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 23

09.08.2014, 08:42:30 via Website

Guten Morgen :)
Ich suche dringend eine Firewall-App (Gui für IPTables), wo ich auch eigene Rules eintragen kann. Da ich (leider) nicht so viel Ahnung habe, um die Datei direkt zu bearbeiten, sollte die Gui es mir so leicht wie möglich machen.

Ich habe bereits die AFWall+ Installiert und auch schon verschiedene Guis ausprobiert, aber alle bieten nur "Entweder bei WIFI/CELL der App alles gestatten oder gar nichts", ich weiß aber, das es genauer geht und man einer App zb. nur 1 IP auf 1 Port freigeben kann und der Rest blockiert wird.

Kennt jemand eine Gui, die das bietet?

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 8.735

09.08.2014, 09:28:20 via App

Eine GUI für iptables? Das ist eine Herausforderung, so komplex wie das ist. Der Firewall Rules Builder https://play.google.com/store/apps/details?id=cz.muni.fi.xvyhnan.firdef scheint dem am nächsten zu kommen.

Wenn du dich mit iptables noch nicht auskennst, lies dich unbedingt ein!


Ich habe keine Lust mehr auf Bastelei und widme mich lieber wieder dem Real Life. Die Idee gärte schon länger. Tschüß!


Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 23

09.08.2014, 10:14:41 via Website

Den hatte ich schon, aber irgendwie scheint das nur eine Werbe-App zu sein, um auf andere Apps aufmerksam zu machen, das Anlegen einer Regel wird von der App blockiert,- also absolut unbrauchbar (bei mir zumindest).
Einzig die "HoneyBadger Firewall" bietet die gewünschten Funktionen und sieht von den Systemrechten (unter "LBE Privacy Guard";) auch vertraulich aus, aber die HoneyBadger schmiert bei mir ständig ab :(

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 8.735

09.08.2014, 10:28:25 via App

OK! Ich habe die App nicht getestet. Ich würde neue Regeln allerdings auch per adb shell eintragen.

— geändert am 09.08.2014, 10:28:36


Ich habe keine Lust mehr auf Bastelei und widme mich lieber wieder dem Real Life. Die Idee gärte schon länger. Tschüß!


Antworten