Samsung Galaxy S4 — Hard-Reset mit SIM-Karte?

  • Antworten:5
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 10

24.08.2014, 13:46:12 via Website

Hallo,

auf Anraten der Vodafone -Hotline (das S4 hängt sich immer mal wieder auf, was ich besonders merke, wenn ich telefonieren will und dann weder ein Anruf abgeht, noch das Telfonat abgebrochen werden kann) möchte ich einen Hard-Reset durchführen. Ich habe dazu mehrere Anleitungen gelesen. Wozu ich keine Angabe gefunden habe ist, ob, und wenn ja wann, beim Reset die SIM-Karte entfernt werden soll.

Kann mir dazu jemand eine klare Angabe machen?
Vielen Dank.

— geändert am 24.08.2014, 14:19:18

Antworten
  • Forum-Beiträge: 10

24.08.2014, 13:57:02 via Website

Danke, Macus, für die prompte Antwort.
Und an der SIM-Karte richte ich beim Hard-Reset keinen Schaden an?
Bzw. wäre es denn ein Problem, wenn ich ie SIM-Karte vorher entferne?

Antworten
  • Forum-Beiträge: 3.584

24.08.2014, 14:02:32 via Website

Nein und Nein! :)

Du kannst die SIM-Karte gern entfernen. Ist völlig wurscht, da sie in den Prozess absolut nicht involviert ist. Beim Hardreset wird nur die System-Partition, die Cache-Partition und der Dalvik-Cache zurückgesetzt. Alles andere bleibt unberührt.
Die SIM-Karte ist ein externes Stück Hardware und so AFAIK auch absolut nicht erreichbar.

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 7.924

24.08.2014, 14:03:08 via Website

kannst sie drin lassen oder rausnehmen. spielt keine rollt.

nimm sie raus, wenn du dich dann besser fühlst.

Dem Telefon ist das Wurst, ob da ne Karte drin ist oder nicht.

Desire HD > Note 2 LTE > Moto G > OnePlus One [Cyanogen OS | CM11S | root]

und jetzt noch ein Nexus 10 [Android 5 | root]
:D

Antworten
Empfohlene Artikel