Samsung Galaxy Note 3 — Apps "Downloads" und "Eigene Dateien" werden nicht angezeigt

  • Antworten:3
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 7

01.09.2014, 09:35:19 via Website

Hallo,

ich bin vor Kurzem von von Note 2 zu 3 umgestiegen. (Displayschaden) . Ich habe meinen Telekom Vertrag verlängern können und die Zuzahlung fürs Note 3 war günstiger als die Reparaturkosten.

Mir ist beim Note 3 nun aufgefallen, daß im AppMenu die Apps "Downloads" mit dem grünen Pfeil als Symbol und auch die App "Eigene Dateien" gar nicht angezeigt werden. Sie sind zwar vorhanden. Beim Anwendungsmanager werden sie unter "Alle" angezeigt, jedoch kann man sie von dort nicht öffnen.

So kann ich nicht Daten vom Handy auf die SD Karte verschieben, jedenfalls nicht unterwegs. Wenn ich es per USB Kabel mit dem PC verbinde, dann gehts vom PC aus, aber das ist ja nicht der springende Punkt.

Warum werden diese Apps nicht im Menu angezeigt ?

Ausserdem ist mir aufgefallen, daß das USB-Menu in den Einstellungen auch nicht angezeigt wird. Ich kann nur in die USB-Einstellungen, wenn ein USB Kabel angeschlossen ist. Dann kann ich die Benachrichtigungsleiste runterziehen und das USB Symbol anwählen um in die Auswahl des Verbindungstyps zu kommen. Davon abgesehen finde ich die Funktion USB Debugging auch nicht.

Kann das unter Umständen damit zu tun haben, daß ich scheinbar ein "Telekom-Handy" bekommen hab ? Denn wenn ich das Note 3 ein bzw aus schalte wird kurz ein Telekom-Logo angezeigt. Das war beim note 2 nicht der Fall. Ausserdem sind da lauter überflüssige Telekom Apps vorinstalliert. Die kann ich nicht mal deinstallieren, nur deaktivieren :(

Hat da jemand etwas mehr Ahnung als ich ??
Danke im voraus.

Gruß
MG Mike

Antworten
  • Forum-Beiträge: 54

01.09.2014, 12:31:04 via App

Schau mal da müsste es im Drawer einen Ordner geben der Samsung heißt, dort findest du die Apps Downloads und eigene Dateien sowie den Rechner und ein paar weitere Sachen.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 3.445

01.09.2014, 12:47:54 via App

Um USB debugging zu nutzen, musst du in den Einstellungen erst die Entwickleroption aktivieren. Hierzu in den Einstellungen die Option "über das Telefon" auswählen und das Feld Buildnummer mehrfach antippen, bis die Meldung kommt "sie sind jetzt Entwickler". Jetzt solltest Du im Menü den neuen Punkt "Entwickleroptionen" finden. Hier kannst Du USB-Debugging ein- und ausschalten.

In der Politik und beim Wein merkt man oft erst hinterher, welche Flaschen man gewählt hat.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 7

01.09.2014, 16:27:36 via Website

Ja guck an. Das muss man einen Dummen erstmal erzählen. :)

Ich war heute sogar schon im Handyladen wo ich das herhab. Jedoch wusste das die freundliche Frau auch nicht. Bzw meinte sie dass diese Apps in dann in dieser neuen Android Version nicht verfügbar wären. Würde man doch eh nicht brauchen....
Ja ne is klar !!

Ja vielen dank euch beiden für die schnelle Hilfe.

Gruß
MG Mike

Antworten