ASUS MeMO Pad HD 7 - Kontakte in Nicht-Google Accounts erzeugen

  • Antworten:6
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 6

03.09.2014, 23:32:39 via Website

Hallo zusammen,

wenn ich auf meinem Asus Memo Pad FHD 10 einen neuen Kontakt erstellen will, so werden mir von der vorinstallierten "Kontakte"-App als mögliche Konten für diesen Kontakt (a) das Gerät selbst (lokal) und (b) mein Google-Account angeboten. Andere Konten, z.B. web.de, stehen nicht zur Auswahl, obwohl Sie z.B. unter Einstellungen --> Konten vorhanden sind. Es gibt auch die Option "Konto hinzufügen", aber auch dann lassen sich nur Google- oder Microsoft Exchange Konten erstellen.

  1. Wie kann ich einen Kontakt in meinem web.de oder owncloud-Konto erstellen?
  2. Liegt das aktuelle Verhalten an Android insgesamt, an der Asus-Konfiguration von Android auf dem Tablet oder an der vorinstallierten Kontakte-Anwendung (ich habe verstanden, dass die Kontakte-Datenbank keine echte App, sondern ein Bestandteil des Betriebssystems ist?)

In Kontakte+ und DW Kontakte zeigt sich das gleiche Verhalten, diese Apps scheinen auf die vorinstallierte Anwendung zurückzugreifen.

Ich nutze ein Asus Memo Pad FHD 10 unter Android 4.3

Bin für jeden Hinweis dankbar, ich versuche immer noch, Android zu verstehen.

Danke für Eure Unterstützung
CZ

— geändert am 15.03.2019, 01:19:38 durch Moderator

Antworten
  • Forum-Beiträge: 3.791

04.09.2014, 06:51:41 via App

Wenn die Accounts nicht zur Auswahl stehen, sind sie nicht kompatibel.

Xiaomi Mi 9T, Android 10, Stock ohne Root.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 6

04.09.2014, 07:59:17 via Website

Genau so stelle ich mir die schönen neue Google-Welt vor: Damit alle Ihre Daten auf dem Google-Account ablegen müssen, erkläre ich die Accounts anderer Anbieter einfach als inkomatibel.

Um es nochmal zu betonen, die Anwendung lässt ausschließlich Google und Microsoft Exchange-Konten zu. Das scheint mir etwas wenig Kompatibilität zu sein.

Der Sync mit anderen Accounts funktioniert übrigens. Es ist nur nicht möglich, neue Kontakte auf dem Android-Tablet zu erstellen.

Hoffe noch auf eine Lösung
Ch Z

Antworten
  • Forum-Beiträge: 56

24.11.2014, 19:59:54 via Website

Hallo,

ich habe auch ein FonePad 7 und ebenfalls Probleme mit der Kontakt-App.
Das Anlegen bzw. Bearbeiten von Exchange-Kontakten geht mit der originalen Asus-App nicht (wird scheinbar nicht unterstützt).
Da ich nicht wieder auf Google-Konto umsteigen möchte und auch alle anderen Geräte mit den Exchange-Konten funktionieren brauche ich eine Lösung. Andere (funktionierende) Kontakt-apk ??
Alle bisherigen Versuche eine andere "contacts.apk" zu installieren schlugen leider fehl.

— geändert am 24.11.2014, 20:17:11

Antworten
  • Forum-Beiträge: 6

24.11.2014, 20:49:06 via Website

Hallo Jörg, ich dachte, ich hätte schon längst meine Erkenntnisse gepostet. Jetzt hole ich es nach:

  1. Die Kontakte-Anwendung von Android ist in den meisten Konfigurationen nur mit dem Google-Konto kompatibel.
  2. Für Adressbücher ist (ausserhalb der Google-Welt) "CardDAV" das Standardformat.

Ich habe nun ein CardDAV Konto in der Cloud angelegt und synchronisiere dieses mit allen Endgeräten.

A. Als "Master"-Konto nutze ich ein owncloud-Konto (s. www.owncloud.org). Aber auch andere Konten unterstützen CardDAV.
B. Um das Konto mit Android zu synchronisieren, benötigt man die App "CardDAV-sync free beta ".
C. "Contact Editor free" ermöglicht es, über die Synchronisierung hinaus CardDAV-Kontakte in der Android Kontakte-Anwendung zu erstellen oder zu ändern.
D. Um die Kontakte auch mit Thunderbird zu synchronisieren, müssen zwei Add-ons in TB installiert werden: SoGo Connector und Lightning (letztere wird in einigen Anleitungen übergangen, ist aber m.E. erforderlich). Dann können die Cloud Adressbücher in TB als Remote- Adressbuch eingebunden werden.

Ausführliche Anleitungen findet man z.B. auf Bitblokes ("Thunderbird-Kontakte mit der ownCloud und Android synchronisieren") oder mobilenations ("Android Kontakte synchronisieren, ohne Google!").

Ich hoffe, ich konnte irgendwem weiterhelfen.

CZ

Antworten
  • Forum-Beiträge: 56

24.11.2014, 21:19:57 via Website

Ich habe (in der Familie) z.Z. 5 Android-Geräte (Samsung, Google, ...) , von denen aktuell 3 mit den beiden Exchange-Konten ausgestattet sind.
Bei allen drei Geräten klappt E-Mail - Kalender und Kontakt-Funktion perfekt. Auf dem PC bzw. Notebook läuft Outlook, unterwegs ggf. auch mal die Outlook Web App im Browser.
Nur das neue Asus-FonePad macht Zicken.
Auch mit anderen (testweise installierten) Kontakt-Apps klappt es auf dem FonePad nicht. Blöd irgendwie.
Zu sehen sind die Kontakte.
Liegt es an der Kommunikation zwischen Exchange und Asus-Device? Vermutlich.
Ich möchte eigentlich nicht noch über mehrere Umwege (via Owncloud & co) meine Kontakte bearbeiten müssen (wenn ich das jetzt richtig verstanden habe).

— geändert am 24.11.2014, 21:26:30

Antworten
  • Forum-Beiträge: 56

25.11.2014, 21:12:06 via Website

Heute kam ein Update der ASUS-KontaktApp ... und alles geht wieder so wie es soll ....
Problem (für mich) gelöst.

Antworten