US-LTE-Netz mit deutschem Galaxy S5 nutzen

  • Antworten:6
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 3

26.09.2014, 03:34:13 via Website

Hallo Zusammen,

ich bin seit vergangener Woche für 7 Monate in die Staaten gereist und habe mir hier eine T-mobile USA prepaid SIM für mein Telekom-gebrandetes S5 gekauft. Leider musste ich feststellen, dass zwar 3G perfekt funktioniert, 4G jedoch nicht. Nach etwas Lesen habe ich herausgefunden, dass dies an den unterschiedlich verwendeten Frequenzen bei LTE liegt. So sendet die Deutsche Telekom auf 1800 MHz und T-Mobile US auf einer anderen Frequenz.
Wenn ich das nun richtig verstanden habe, ist dies nur eine Softwareangelegenheit beim Modem. Mein Gedanke wäre nun eine US Firmware von 4.4.2 auf mein S5 zu spielen um auch hier LTE nutzen zu können (und bei meiner Rückkehr nach D wieder andersherum).

Meine Frage nun an Euch: Wird dies funktionieren?

Vielen Dank für Euren Rat vorab.

Liebe Grüße
Timmaey

— geändert am 26.09.2014, 03:38:38

Antworten
  • Forum-Beiträge: 191

26.09.2014, 03:57:06 via App

Timmaey

Hallo Zusammen,

ich bin seit vergangener Woche für 7 Monate in die Staaten gereist und habe mir hier eine T-mobile USA prepaid SIM für mein Telekom-gebrandetes S5 gekauft. Leider musste ich feststellen, dass zwar 3G perfekt funktioniert, 4G jedoch nicht. Nach etwas Lesen habe ich herausgefunden, dass dies an den unterschiedlich verwendeten Frequenzen bei LTE liegt. So sendet die Deutsche Telekom auf 1800 MHz und T-Mobile US auf einer anderen Frequenz.
Wenn ich das nun richtig verstanden habe, ist dies nur eine Softwareangelegenheit beim Modem. Mein Gedanke wäre nun eine US Firmware von 4.4.2 auf mein S5 zu spielen um auch hier LTE nutzen zu können (und bei meiner Rückkehr nach D wieder andersherum).

Meine Frage nun an Euch: Wird dies funktionieren?

Vielen Dank für Euren Rat vorab.

Liebe Grüße
Timmaey

bin mir zwar nicht sicher ich glaube aber nicht denn die handys aus D sind anderst mit den Empfang und Gesendeten frequenzen, wie die aus den staaten.
aber versuch ist es trotzdem wert. :)

SAMSUNG GALAXY NOTE 3 STOCK FIRMWARE 💪

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 1.150

26.09.2014, 07:40:29 via App

und dafür den ganzen Beitrag zitieren? ernsthaft?

ein passendes Radio brauchst du auch noch. würde aber vorher schauen ob dein Handy die Frequenz kann ich glaubs nämlich nicht.

Hast du überhaupt einen Vertrag mit 4g Option?

Viele Grüße!

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 126

26.09.2014, 10:37:37 via App

Nein, hat er nicht! Würde er ins Datenblatt "blicken" ( so wies aussieht ist er zu faul zum Lesen ) würde er feststellen das das S5 alle LTE Frequenzen abdeckt !

Antworten
  • Forum-Beiträge: 2.154

26.09.2014, 11:00:38 via Website

Die allererste Frage ist: gibt es in deinem Gebiet überhaupt LTE von T-Mobile?

Die Frequenzen beherrscht die Variante, die es bei uns zu kaufen gibt:
LTE 700, 800, 1.700, 1.800, 1.900, 2.600 MHz

Die US-amerikanische Variante des S5 diese:
LTE: 800, 850, 900, 1.800, 2.100, 2.600 MHz

Je nachdem, auf welcher Frequenz T-Mobile bei dir sendet, kann es sein, dass es vom in Deutschland gekauften Gerät außerhalb des Frequenzbereiches liegt.

Das Flashen einer US-Firmware für dein S5 kannst du vergessen, damit produzierst du einen teuren Briefbeschwerer. Die hier erhältliche Version des S5 hat eine andere Modellbezeichnung als die US-amerikanische.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 3

26.09.2014, 23:25:53 via Website

Hallo Frank,

vielen Dank für deine Antwort.
Hm, nur ungern zweifle ich deine Angaben zu den Frequenzen an, doch laut Wikipedia sendet T-mobile USA auf folgenden Frequenzen:
image

Source: worldwideweb.en.wikipedia.org/wiki/List_of_LTE_networks

Demnach könnte kein US-S5 LTE nutzen... :/ Ich jedoch mit meinem deutschen ohne Sorge.

Und ja, meine Datenoption beinhaltet die Nutzung von LTE- Netzwerken der T-mobile USA.

Ich bin hier in Chicago IL und laut Netzabdeckungsplan ist hier definitiv LTE verfügbar:
image

Source: worldwideweb.t-mobile.com/coverage.html

Also wenn ich dich richtig verstehe, ist die verbaute Hardware schon eine andere und nicht nur die Software für die Frequenzfahigkeit verantwortlich?

Antworten
  • Forum-Beiträge: 3

29.09.2014, 23:44:04 via Website

Hallo nochmal Zusammen,

hat keiner mehr eine Idee?

Danke vorab!

LG
Timmaey

Antworten