BlackBerry Passport: Technische Daten & Diskussion

  • Antworten:14
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 5.778

26.09.2014, 09:04:48 via Website

BlackBerry hat die Woche mit dem BlackBerry Passport ein neues Gerät vorgestellt. Ungewöhnlich dürfte vor allem das Display sein, da dies quadratisch ist. Das Unternehmen wirbt damit, dass man dadurch mehr als auf normalen Smartphone-Displays sehen kann.

image

Die technischen Daten sind eher durchschnittlich, dürften aber für normale Aufgaben vollkommen ausreichend sein. Das Besondere an dem Gerät ist eine physische Tastatur, welche direkt unter dem Touchscreen Platz findet. Mit dieser lassen sich präzise und schnell Texte eingeben oder über die Touch-Funktion bestimmte Aktionen ausführen.

Technische Daten:

Display: 4,5” 1.440×1.440, 453 ppi
Prozessor: 2,2 GHz Quadcore Snapdragon 800
RAM: 3 GB
Internener Speicher: 32 GB + Micro-SD
Akku: 3.450 mAh
Kamera: 13 MP + 2 MP Frontkamera
Konnektivität: NFC, Bluetooth 4.0, LTE
Maße: 128 mm X 90 mm X 9 mm
Gewicht: 194
Preis: 649 €

Was haltet Ihr von dem Gerät und denkt Ihr, dass BlackBerry sich damit retten kann?

— geändert am 26.09.2014, 09:20:49

Viele Grüße,
Sophia

AndroidPIT-Regeln

Raiko

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 1.150

26.09.2014, 09:08:13 via Website

Sorry aber mit der Aussage der "durchschnittlichen Hardware" disqualifiziert ihr euch mal wieder selber. Android verbläst Ressourcen wie kein anderes Betriebssystem. Weder iOS, noch WindowsPhone noch BBOS brauchen annährend so viel Power um ähnlich flüssig zu laufen wie ein Android Phone. Dies wurde bereits mehrfach bestätigt.

Hinzu kommt, dieses Gerät ist für viel ausgelegt aber nicht um darauf zu spielen (wer auch immer ernsthaft auf einem Handy spielen will...) sondern um damit zu arbeiten und zu lesen.

Ich finde das Gerät hochinteressant und hoffe momentan inständig, dass ich über die Arbeit eins bekommen kann. Android bietet leider keine Alternativen.

Die Angabe die mir noch fehlt ist die zur Akkulaufzeit, die ist bei den anderen Blackberrys ja vergleichsweise genial.

Viele Grüße!

Mark D.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 5.778

26.09.2014, 09:10:55 via Website

Natürlich ist die Hardware bei Android anders zu bewerten, allerdings ging ich hier von dem Aspekt aus, dass man auf dem Gerät auch Android-Apps nutzen kann.
Die Akkulaufzeit gibt BlackBerry mit 30 Stunden an. :)

Viele Grüße,
Sophia

AndroidPIT-Regeln

Antworten
  • Forum-Beiträge: 8.800

26.09.2014, 09:29:58 via App

Quadcore und 3GB ram als durchschnittlich zu bezeichnen finde ich trotzdem mutig.

Aber ich finde es auch von Blackberry sehr gewagt, ein etwas anderes Format zu wählen, aber mit der Hardware Tastatur wird es seine Abnehmer finden

Keep cool :D

Antworten
  • Forum-Beiträge: 5.778

26.09.2014, 09:33:04 via Website

Stimmt, meine Aussage ist gewagt. ;)
Die Hardwaretastatur finde ich auch spannend, allerdings kann ich mir noch nicht so ganz vorstellen, dass das Gerät wirklich gut in der Hand liegt. Werde es mir aber auf jeden Fall ansehen.

Viele Grüße,
Sophia

AndroidPIT-Regeln

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 1.150

26.09.2014, 11:21:42 via Website

Die Angaben sind immer sone Sache. Die Firmenblackberrys die wir hier in der Firma haben halten z.T. fast ne Woche bei wenig Benutzung, bei viel Benutzung mindestens 2 Tage.

Daher ist für mich Android beim Firmenhandy keine Alternative.

Viele Grüße!

Mark D.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 94

27.09.2014, 09:07:02 via Website

Bei uns ist Blasckberry vorletztes Jahr rausgeflogen, will keiner mehr haben.
Die Anwendungen sind verglichen mit Android oder iOS deutlich schlechter zu benutzen und inzwischen ist die Auswahl um einiges Größer. Die Hardware-Tastatur war vielen Anwendern einfach zu klein, da ist eine Software-Tastatur einfach flexibler.
Die Firma war auch nicht mehr bereit die teure Blackberry-Infrastructur zu bezahlen, zumal diese komplett hätte erneuert werden müssen.
Ich glaube nicht das es mit diesem BB besser wird, zumal ich das Format eher Bescheiden finde.

Bin überrascht, dass es die überhaupt noch gibt.

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 1.150

28.09.2014, 10:43:20 via Website

Gerade in den USA hat die Mehrheit der Firmen noch Blackberries. Die einzige Firma die z.B. Geräte ohne Kamerachip liefert. Bei uns gibt es momentan die Wahl zwischen Nokia, HTC M8 und Blackberry (und für die höheren noch ein iPhone)

Das HTC ist mir zu groß und schwach auf der Brust, hab keinen Bock zwei so große Androiden rumzuschleppen. Nokia genau dasselbe damit bleibt nur der Blackberry.

Viele Grüße!

Mark D.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 94

28.09.2014, 11:39:41 via Website

Thraciel

Gerade in den USA hat die Mehrheit der Firmen noch Blackberries.

Da hast Du bestimmt auch eine Quelle zu, oder? Ich glaube kaum, dass die alle schon auf die neue BBES Version upgedatet haben, was die Vorraussetzung für die aktuellen BBs wäre. ;)

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 1.150

28.09.2014, 15:39:03 via Website

Was hat ein Update mit der Verbreitung von Geräten zu tun?

Fakt ist es gibt weder im Android noch im Windows Phone noch bei Apple ein Gerät welches ausschließlich als Firmengerät wirklich geeignet wäre. (Das ist es ab Akkulebensdauer von mind. 2 Tagen)

Viele Grüße!

Antworten
  • Forum-Beiträge: 145

28.09.2014, 16:05:24 via App

Das Passport hat kein Wlan?

-Dies ist eine Signatur-

Antworten
  • Forum-Beiträge: 94

28.09.2014, 22:45:46 via Website

Thraciel

Was hat ein Update mit der Verbreitung von Geräten zu tun?

Fakt ist es gibt weder im Android noch im Windows Phone noch bei Apple ein Gerät welches ausschließlich als Firmengerät wirklich geeignet wäre. (Das ist es ab Akkulebensdauer von mind. 2 Tagen)

Wenn die Firma eine eigene BBES-Struktur unterhält muss sie diese Updaten um die aktuellen BBs unterstützen zu können.
Bei uns ist BB deswegen rausgeflogen und wurden durch Android und iPhones ersetzt.
BBs wurden in vielen Firmen durch iPhones ersetzt, warum meinst Du wohl ist BB so ins schleudern gekommen?
Es gibt noch mehr als Akkulaufzeit und da kann Blackberry einfach nicht mithalten.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 65

30.09.2014, 20:47:34 via App

wenn da eine bessere Auflösung statt dem Quadrat wäre, wäre es dem Geld vielleicht wert aber so glaub ich wirds wieder ein Flop von bb

Antworten
  • Forum-Beiträge: 59

01.10.2014, 16:13:33 via App

Ich finde das Gerät sehr spannend und freue mich darauf, es mal in einem Laden in die Hand nehmen zu können. BB10 ist toll, hat mir schon beim Z10 und beim Q10 gefallen.

Das einzige, was mich vermutlich am Passport stören wird, ist das hohe Gewicht von 200 Gramm.

Mir sind Smartphones mit 160 Gramm oftmals schon zu schwer...aber nach aktuellen Meldungen soll sich der "Reisepass" ja wie geschnitten Brot verkaufen - für heutige BlackBerry-Verhältnisse.

Mark D.

Antworten