Medion AKOYA P2214T guter Deal oder doch was anderes,

  • Antworten:37
  • OffenNicht stickyBentwortet
  • Forum-Beiträge: 8.800

26.09.2014, 19:45:29 via App

Hi Leute

Ich bin schon länger auf der Suche nach einem Convertible.
Jetzt hab ich gerade im Aldi Blatt gesehen, dass es bei uns im Aldi ab dem 1.10.14 das Medion AKOYA P2214T für 399€ gibt.
Link zum Gerät:
http://www.aldi.medion.com/md99430/nord/

Eigl wollte ich ja eine Lösung mit Mobilfunk Modul, aber wenn das Preis/LeistungsVerhältnis passt würde ich da auch auf Mifi oder Stick umkrempeln.

Leistungstechnisch muss es jetzt keine Videos rendern können oder sonst irgendwie was in die Richtung. Zocken fällt bei mir auch nicht ins Gewicht.
Mir geht es hauptsächlich darum, dass ich unterwegs auch Texte schreiben, bissle surfen usw kann.

Was meint ihr, ist das obige Medion das Geld wert oder könnt doch ein anderes Convertible empfehlen?

Preislich würde ich dafür nur sehr ungern mehr als 600€ ausgeben wollen. Aber wenn es sich lohnt und nicht allzuviel teuer ist, lässt sich das vertreten.

Nungut um die Suche komplett zu machen:
Bisher nutze ich noch kein Tablet oder sonstiges unterwegs, es ist also das erste Gerät in diesem Segment.

Ich hoffe ihr könnt Mir helfen.
Falls ich was vergessen haben sollte, dann lasst es mich wissen und ich werde das dann nachreichen.

Mit Freundlichen Grüßen
Marcel

Keep cool :D

Antworten
  • Forum-Beiträge: 15.121

26.09.2014, 20:06:12 via App

Auf den ersten Blick ein tolles Angebot. Vielleicht hole ich mir das und verkaufe mein jetziges Windows Tablet.

Viele Grüße
Daniel

Apple iPhone XS Max 512GB | Apple iPad Pro 12.9 128GB
Samsung Galaxy Note 9 128+200GB | Xiaomi Mi Band 4

Antworten
  • Forum-Beiträge: 35.237

26.09.2014, 20:36:28 via App

Medion....😬:(

— geändert am 26.09.2014, 21:34:52

L.G. Erwin
..................
Wissen ist Macht. Nichts wissen macht nichts.
Wer einen Rechtschreibfehler findet darf ihn behalten.
Am Ende wird alles gut. Und wenn es nicht gut ist, ist es nicht das Ende.
Hat dir mein Beitrag gefallen? Dann würde ich mich über ein Danke freuen.
(cool)

Antworten
  • Forum-Beiträge: 2.459

27.09.2014, 12:15:52 via App

Der Kundendienst bei Medion ist wohl der schlechteste den es gibt...
Selber damit Erfahrung gemacht :(

Nicht wundern, bei Inaktivität ;)

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.287

27.09.2014, 13:01:38 via App

Ich würde mir ein Surface Pro oder Surface Pro 2 zulegen. Da bekommst du für ca. 600 Euro bessere Hardware.

— geändert am 27.09.2014, 15:09:33

Antworten
  • Forum-Beiträge: 65

27.09.2014, 13:20:28 via App

kauft dir kein medion
keine gute Qualität find ich

Antworten
  • Forum-Beiträge: 35.237

27.09.2014, 20:23:58 via App

Marcel H.

Erwin, was meinst du damit?

schlechte Erfahrungen.....

L.G. Erwin
..................
Wissen ist Macht. Nichts wissen macht nichts.
Wer einen Rechtschreibfehler findet darf ihn behalten.
Am Ende wird alles gut. Und wenn es nicht gut ist, ist es nicht das Ende.
Hat dir mein Beitrag gefallen? Dann würde ich mich über ein Danke freuen.
(cool)

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.287

27.09.2014, 20:37:20 via App

Ich habe mit Medion nur gute Erfahrungen. Aber wie ich schon sagte, ein Surface Pro oder Pro 2 hat die bessere Hardware.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 8.800

27.09.2014, 20:50:02 via App

Beim Surface gefällt mir leider die Tastatur überhaupt nicht. Das hab ich selber schon mal ausprobiert gehabt.
Das Konzept, ein Cover mit Tastatur zu paaren ist ja eigl gar nicht so verkehrt, aber umgesetzt hat Microsoft das nicht wirklich schön

Keep cool :D

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.287

27.09.2014, 21:53:18 via App

Ich besitze das Surface Pro 3 seit ca. einem Monat und bin sehr zufrieden. An die Tastatur gewöhnt man sich schnell.
Bin viel unterwegs und habe das geringe Gewicht schätzen gelernt. Mein Desktop zuhause ist sehr selten an und mein Laptop nutzt jetzt mein Neffe.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 267

27.09.2014, 22:06:34 via App

Marcel H.

Beim Surface gefällt mir leider die Tastatur überhaupt nicht. Das hab ich selber schon mal ausprobiert gehabt.
Das Konzept, ein Cover mit Tastatur zu paaren ist ja eigl gar nicht so verkehrt, aber umgesetzt hat Microsoft das nicht wirklich schön

meinst du das Type oder touch cover?
ich war schon erstaunt, wie gut das touch Cover ist, aber das type cover ist meiner Meinung nach mit einer normalen Notebook Tastatur zu vergleichen (ist natürlich etwas kleiner, finde aber das das noch im Rahmen ist)!

MEINE Meinung!

Antworten
  • Forum-Beiträge: 8.800

27.09.2014, 22:15:24 via App

Ich fand beide Cover nicht so berauschend.
Mein größer KritikPunkt an der Tastatur ist, dass sie dem Tab keinen Halt bietet, ich kann es zb nicht auf den Schoß stellen und was schreiben.

Keep cool :D

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.287

27.09.2014, 22:25:22 via App

Das geht aber schon seit dem Surface Pro 3 sehr gut. Das Typecover lässt sich am unteren Bildschirmrand zusätzlich magnetisch fixieren. Den Kickstand ausgeklappt und schon kann man lostippen.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 267

27.09.2014, 22:29:52 via App

Marcel H.

Ich fand beide Cover nicht so berauschend.
Mein größer KritikPunkt an der Tastatur ist, dass sie dem Tab keinen Halt bietet, ich kann es zb nicht auf den Schoß stellen und was schreiben.

Das ist natürlich deine Sache!
Allerdings würde ich dir auf jeden Fall von dem Medion abraten!
Wenn man mal von dem vermutlich nicht so prallen Support ansieht, wirst du mit dem celeron Prozessor früher oder später keinen Spaß haben! Das ist einfach viel zu langsam...

wenn du wirklich solche Probleme mit den surface Tastaturen hast kannst du dir vielleicht sonst mal sowas ankucken:

http://www.pos-outlet.de/acer-aspire-p3-171-3322y2g06as-neu-inkl-betriebssystem

Antworten
  • Forum-Beiträge: 8.800

27.09.2014, 22:47:14 via App

Ja, das Acer schaut nicht schlecht aus.
60 GB Speicher und grad mal 2 Gb ram machen aber auch keinen Spaß.
Und ein DVD Laufwerk brauch ich nicht unbedingt :D

Aber Alternativen zu dem Medion und zum Surface find ich gut. Kennt ihr noch weitere?

Keep cool :D

Antworten
  • Forum-Beiträge: 26

27.09.2014, 22:54:39 via Website

Marcel H.

Hi Leute

Ich bin schon länger auf der Suche nach einem Convertible.
Jetzt hab ich gerade im Aldi Blatt gesehen, dass es bei uns im Aldi ab dem 1.10.14 das Medion AKOYA P2214T für 399€ gibt.
Link zum Gerät:
http://www.aldi.medion.com/md99430/nord/

Eigl wollte ich ja eine Lösung mit Mobilfunk Modul, aber wenn das Preis/LeistungsVerhältnis passt würde ich da auch auf Mifi oder Stick umkrempeln.

Leistungstechnisch muss es jetzt keine Videos rendern können oder sonst irgendwie was in die Richtung. Zocken fällt bei mir auch nicht ins Gewicht.
Mir geht es hauptsächlich darum, dass ich unterwegs auch Texte schreiben, bissle surfen usw kann.

Was meint ihr, ist das obige Medion das Geld wert oder könnt doch ein anderes Convertible empfehlen?

Preislich würde ich dafür nur sehr ungern mehr als 600€ ausgeben wollen. Aber wenn es sich lohnt und nicht allzuviel teuer ist, lässt sich das vertreten.

Nungut um die Suche komplett zu machen:
Bisher nutze ich noch kein Tablet oder sonstiges unterwegs, es ist also das erste Gerät in diesem Segment.

Das Angebot ist vom Preis-Leistungsverhältnis nicht schlecht. Bei Interesse findet sich hier eine Artikelreihe zum Gerät (ich hatte ein Vorserienexemplar vor dem Verkaufsstart bei Aldi Nord zum Testen). Was etwas wackelig ist: Die Tastaturabdeckung (lässt sich leicht eindrücken - stört aber beim Tippen nicht). Was man wissen sollte: Die Tablet-Einheit hat eine microUSB 3.0 B-Buchse - man muss einen microUSB 3.0 B OTG-Adapter benutzen, um beispielsweise einen Surfstick anzubinden (oder man macht das über die USB 2.0 A-Buchse der Basiseinheit).

Zu den allgemeinen Hinweisen hier im Thread zu "Medion-Support" nur mal angemerkt: Bei Verkäufen über Aldi gibt es 36-Monate-Garantie - welcher Händler bietet das sonst noch. Der Gerätepreis ist am unteren Limit (in der Regel 50 Euro unter dem Preisen im Medion-Shop). Aldi gewährt ein 60-Tage-Rückgaberecht - wo gibt es das sonst? Das sind die Fakten - alles andere ist in meinen Augen Geschmacksache - als Communitymod in anderen Foren bekomme ich so einiges mit - Pech kann man mit allen Anbietern, egal ob HP, Samsung oder was auch immer haben.

Zum Thema "mit dem Celeron wirst Du auf Dauer keinen Spass haben" - empfehle sich die Specs anzusehen. Irgendwo habe ich die Tage einen Benchmark gesehen - der Atom N2940 hängt in manchen Belangen einen Core i3 ab. Persönlich hatte ich das Vorgängermodell P2212T hier länger im Test und nutze noch einen Akoya S6214T mit langsamerer CPU (habe ich mir zum Testen gekauft). Zur Aufnahme von Videotrainings läuft auf der Maschine Camtasia zum Videocapturing. Gecaptured wird meist etwas aus einer virtuellen Maschine, die auf dem Host läuft. Also nur mal zum mitschreiben: Da läuft ein Windows 8.1 Update als Host, da läuft ein Camtasia zum Recorden - und da läuft eine virtuelle Maschine mit Windows 8.1 Update - alles auf der gleichen CPU. Da stellt sich mir schon leicht die Frage, was der typische geneigte Nutzer eigentlich für Leistungsanforderungen hat. Denn landauf-landab lese ich den gleichen Satz "dürfte langsam sein" in den diversen Tests. Und am Ende des Tages macht der geneigte Käufer der Super-Duper Hochleistungsboliden was? Mal ein Brieflein unter Word tippen und ein bisserl im Internet surfen ...

Und ein Surface Pro oder Surface Pro 2 mit dem Akoya P2214T zu vergleichen, läuft in meinen Augen so in etwa auf Äpfel mit Birnen hinaus. Vielleicht mal einfach Specs und Preise vergleichen ... einfach mal so vor mich hin gemurmelt.

— geändert am 27.09.2014, 23:11:14

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.287

27.09.2014, 23:43:07 via App

@Günter Born
Ich stimme dir voll zu, jedoch hat der Threadersteller geschrieben, dass 600 Euro so die Schmerzgrenze wäre. Bei Amazon bekommt man das Surface Pro 1 mit i5 unter 600 Euro. Aus diesem Grund rate ich zu eimem Surface Pro. Da ist das Geld besser angelegt.

http://www.amazon.de/gp/aw/d/B00CRBKEXS?cache=a51d335afb078aad8181d28fce5a6803&pi=SX200_QL40&qid=1411854234&sr=8-1#ref=mp_s_a_1_1

— geändert am 27.09.2014, 23:45:37

Antworten
  • Forum-Beiträge: 8.800

28.09.2014, 01:03:08 via App

Mit Schmerzgrenze meinte ich eigl, dass mich der Vorschlag vom Hocker hauen muss, ansonsten gilt:
Je günstiger desto besser ;)

Keep cool :D

Antworten
  • Forum-Beiträge: 267

28.09.2014, 10:12:41 via App

Marcel H.

Ja, das Acer schaut nicht schlecht aus.
60 GB Speicher und grad mal 2 Gb ram machen aber auch keinen Spaß.
Und ein DVD Laufwerk brauch ich nicht unbedingt :D

Aber Alternativen zu dem Medion und zum Surface find ich gut. Kennt ihr noch weitere?

Huch...
bei idealo stand da noch was von 4gb...
Außerdem stand da, dass die 60 GB immerhin ssd sein sollen, was natürlich auch nicht die geringe Kapazität wett macht, aber immerhin für nen nettes Arbeitstempo sorgen dürfte (zumindest wenn die 4gig RAM gestimmt hätten... so dürfte es doch eher mau sein)

Antworten
  • Forum-Beiträge: 2

29.09.2014, 13:14:31 via Website

Hallo Marcel,
normalerweise bin ich eher Mitleser und mische mich nicht weiter ein.
Noch vor ein paar Tagen habe ich mir genau die selben Fragen gestellt
und meine Anforderungen und Preisvorstellungen waren ebenfalls sehr ähnlich.
Da ich zu genau den Geräten, die hier gerade im Gespräch sind einen aktuellen Bezug habe, möchte ich meine Erkenntnisse hier gern mitteilen.

Das SURFACE Pro 2 hat sich gerade meine Tochter zugelegt. Es ist zweifellos ein top Gerät. (sehr wertig, sehr gut verarbeitet, tolles Display full HD Display, mit der Hardware unnd dem i5 Prozessor leistungstechnisch zweifellos sehr potent etc.)
Trotzdem kam es für mich letztlich nicht in Frage, da es auch einige Nachteile hat.
(als Tablet etwas fett und mit über 900g recht schwer, in der Basisvariante zu wenig Speicher, nur ein USB Anschluss, mit max. 9h / real eher so 5h etwas knappe Akkulaufzeit, Display mit nur 10,6" kleiner als bei den Kandidaten mit 11,6" Bildschirmdiagonale, hoher Preis)

Das LENOVO Yoga 2 schien mir auch eine interessante Alternative und ich habe es im Cyberport Store in die Hände genommen. Es sieht auch aus er Nähe ganz schick aus, Haptik und Stabilität vermitteln aber keinen so hochwertigen Eindruck. Das 360° Scharnier hat was, da die Tastatur aber permanent verbunden bleibt wirkt das an sich sehr geringe Gewicht von nur 1,4kg dann im Tablet Mode doch etwas nachteilig. Für den Preis hat mich das Yoga 2 dann jedenfalls doch nicht so richtig überzeugt. (den Support wickelt LENOVO übrigens über MEDION ab, wobei der Medion Support wohl doch nicht so schlecht ist, wie das oft behauptet wird)

So habe ich mich letztlich doch für das MEDION Convertible P2211T (Vorgänger des P2214T) entschieden, dass es bei Conrad in einer exclusiven Konfiguration mit Pentium Prozessor und 1TB HDD gab.

(den Link musste ich leider wieder entfernen, da ich als Neuzugang wohl noch nichts verlinken darf ?! -> suche einfach mal bei Conrad nach Akoya PT2211T ...)

Das Gerät hätte ich wahrscheinlich auch behalten, obwohl sich verschiedene Kritikpunkte gezeigt haben, mit denen ich nicht so glücklich war.
Da ich aber am 25.09. bei ALDI Nord ein P2214T erwischt habe, bot sich mir die Chance eines direkten Vergleich der beiden Geräte.
Sie standen also 2 Tage hier nebeneinander auf dem Tisch und der Test fiel für mich eindeutig zugunsten des P2214T aus, weshalb das P2211T zurück gegeben wurde.
Über detaillierte Ergebnisse meines Vergleichstest könnte ich bei Bedarf ggf. noch mal separat berichten, weil das hier wohl zu weit führt.
Es gibt ja inzwischen auch schon etliche Einzeltests im Netz. Leider fallen die häufig etwas oberflächlich aus. Eine sehr zu empfehlende Ausnahme ist da auch der Blog von Günter Born, der sich in dem Thread ja auch schon geäußert hat. Sein Blog war im Vorfeld sehr hilfreich für die Kaufentscheidung, und auch die aktuellen Beiträge sind für die Nutzer dieser Geräte ein absoluter Gewinn. (dickes DANKE an dieser Stelle ;o)
Nun mal zurück zum Ausgangsthema:

Das MEDION AKOYA P2214T Convertible für 399,00€ ist definitiv ein guter Deal!
Das PLV ist klasse und die Leistung ist für "Normalanwender" absolut ausreichend.
Im Vergleich zu anderen Geräten (auch zum Vorgänger P2211T bzw. P2212T) gibt es sicher auch einige Nachteile / aber eben auch recht viele Vorteile. Mit 3 Jahren Garantie und dem erweiterten Rückgaberecht bei Aldi ist man hier auf der sicheren Seite und der Support über Medion ist besser als sein Ruf.

Selbstverständlich gäbe es Alternativen, aber bei annähernd vergleichbarer Austattung nicht für den Preis.
Abgesehen vom deutlich höheren Preis sind auch sonstige Kompromisse nötig.

Meine Empfehlung an Dich:
Versuche erst mal das ein P2214T zu bekommen. (viel später als 8:00Uhr solltest Du da nicht bei Aldi aufkreuzen, bei uns waren die Geräte ruck zuck weg) Wenn es Dich dann doch nicht überzeugt, bringst du es nach ein paar Tage zurück und machst jemanden eine Freude, der im ersten Anlauf keins mehr erwischt hatte.

Viel Erfolg,
Gruß Ralf S.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 8.800

29.09.2014, 15:36:40 via App

Ich glaub auch, dass ich mir das einfach mal.zum Spaß holen werde und wenn es nicht gefällt dann geht's zurück :P

Ich danke auf jeden Fall für den ausführlichen Beitrag :)

Keep cool :D

Antworten
  • Forum-Beiträge: 8.800

02.10.2014, 12:25:16 via App

Mein Dad war heute Morgen beim Aldi und hat mir eines mitgebracht.

Kanns kaum erwarten nach Hause zu kommen :)

Keep cool :D

Antworten
  • Forum-Beiträge: 2

09.10.2014, 06:46:39 via Website

@Tar€k £uka$ ™: Kann ich so nicht bestätigen. MEDION macht auch den Kundendienst bzw. die Reparaturen für Lenovo in Deutschland. Hatte über den Händler im Rahmen der Garantie ein IdeaPad Yoga 2 13 im Rahmen der Garantie. Bearbeitungszeit typ. 2 Wochen wie angekündigt. Korrekte Behebung des angezeigten Mangels, schriftlicher Fehlerbericht, Testprotokoll auf Systemlaufwerk. Hängt vllt. mit der eingereichten Marke zusammen?

— geändert am 09.10.2014, 06:47:40

Antworten
  • Forum-Beiträge: 2

09.10.2014, 07:00:30 via Website

Eine Alternative wäre vllt. das Acer Aspire Switch 10 FHD, das Ende Oktober erhältlich sein wird und auf das ich selbst schon einige Zeit warte, nachdem sich die Markteinführung immer wieder verzögert.

Vor allem das 16:10-IPS-Display mit 1920x1200 Pixeln macht das Gerät sehr interessant. Mit dem aktuellen »Vorgänger« hab' ich schon ein wenig herumgespielt. Läuft ganz ordentlich, Tastatur ist OK, wenn auch nicht vollwertig, Optik des Geräts ist einwandfrei.

Im direkten Vergleich mit dem Medion AKOYA P2214T hat das Acer: einen anderen Prozessor/CPU, nur 2GB statt 4GB RAM, 32-Bit statt 64-bit Windows, keinen zusätzlichen Akku im Tastaturdock und einen Aufpreis von ca. 50 Euro in der Variante mit 64GB SSD + 500 GB HDD. Die HDD möchte ich persönlich allerdings nicht, weil sie Strom braucht und das einzige ist, was in einem solchen passiv gekühlten Gerät Geräusche verursacht.

Wegen weiterer Unterschiede bitte selbst recherchieren. Über die FHD-Variante des Switch 10 gibt es allerdings noch nicht viel Info.

LG Manfred

Antworten
  • Forum-Beiträge: 8.800

09.10.2014, 07:49:20 via App

Ich hab mir das Medion zugelegt und werde erstmal noch ein bisschen damit rumspielen, bevor ich was darüber berichten werde.
Meinen Ersten Eindruck kann ich aber schonmal kund geben:
Die Verarbeitung ist für die 399€ und die Hardware echt top. Das einzige was an der Verbreitung bisher nicht so ganz Top ist, ist die Verbindung zwischen Tastatur und Tablet. Wenn man beide Einheiten zusammengesteckt als Notebook verwendet und das Notebook zuklappt, dann knarzt die Verbindung etwas, ob das jetzt ein allgemeines Problem ist, oder sich das mit der Zeit noch legt, wenn ich das Tab länger verwende werd ich dann noch sehen.
Ansonsten, Tempo und DisplayHelligkeit sind meiner Meinung nach sehr gut. Hab aber jetzt noch keine Leistungshungrige Software da drauf verwendet.

Eben nur mal ein erster Eindruck

Keep cool :D

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.287

09.10.2014, 07:50:26 via App

Marcel H.

Mein Dad war heute Morgen beim Aldi und hat mir eines mitgebracht.

Kanns kaum erwarten nach Hause zu kommen :)

Möchtest du uns deine Erfahrungen mit dem Gerät mitteilen?

Antworten
  • Forum-Beiträge: 8.800

09.10.2014, 09:23:04 via App

Hab ich zur selben Zeit getan, als Du danach gefragt hast :D

Keep cool :D

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.287

09.10.2014, 10:36:13 via App

Marcel H.

Hab ich zur selben Zeit getan, als Du danach gefragt hast :D

Das nennt man Zufall.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 33.086

09.10.2014, 15:48:33 via Website

ilias

Das nennt man Zufall.

nö, Überschneidung :P

Liebe Grüße, Frauke
- - - - - - - - - - - - - - - - --

Wenn man rechts dreht wird die Landschaft schneller. ;-)

Ein einziger verdrehter Buchstabe kann die ganze Signatur urinieren!

Antworten
  • Forum-Beiträge: 2

15.10.2014, 12:54:40 via Website

Hallo Marcel,

gibt´s inzwischen schon etwas mehr als einen "Ersten Eindruck".
Wirst Du das Gerät behalten?

Gruß Ralf S.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 8.800

15.10.2014, 13:01:24 via App

Ich werde da Gerät behalten.
Hab mal mit 3D Mark Die Leistung überprüft und bei dem Test für Office Geräte erhält es ca 15.500Punkte.
Akkulaufzeit hab ich gestern mal etwas ausgereizt und auch so schlägt es sich doch recht gut.
Ich denke die 399€ sind in.diesem Gerät sicher gut investiert.

Das einzige Manko dem Tab ist, dass in der Display Einheit nur 60gb Speicher sind und der Restliche Speicher in der Tastatur. Aber ansonsten gibt es wenig zu meckern

Keep cool :D

Antworten
  • Forum-Beiträge: 8.800

20.12.2014, 10:29:45 via App

Ja, das weiß ich :D

Nein, man kann damit keine CDs und DVDs verarbeiten.
Ein DVD Laufwerk würde nur Platz einnehmen und der ist bei einem 12" Gerät eher nicht gegeben.
Aber externe Laufwerke gibt es ja zum Glück Recht günstig

Keep cool :D

Antworten
  • Forum-Beiträge: 15.121

20.12.2014, 13:41:02 via App

Oder man gibt das Laufwerk eines PCs oder Laptops frei. So habe ich das gemacht.

Viele Grüße
Daniel

Apple iPhone XS Max 512GB | Apple iPad Pro 12.9 128GB
Samsung Galaxy Note 9 128+200GB | Xiaomi Mi Band 4

Antworten
  • Forum-Beiträge: 8.800

20.12.2014, 22:24:46 via App

Das ist natürlich auch eine Möglichkeit, die aber voraussetzt, dass man ein/en solches/n Notebook/PC hat

Keep cool :D

Antworten