Google Nexus 5 — Handy geht nicht mehr an und Displayriss

  • Antworten:14
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 6

06.10.2014, 12:57:29 via Website

Guten Tag,

heute morgen ging mein Nexus 5 einfach aus und auch nicht mehr an. Mit etwas Glück und nach zich mal rumprobieren kriegt man es wieder an. Jedoch nur für ca. 10 min bis es wieder ausgeht. Das Ladakabel hatte in den letzten 2 Tagen einen Wackelkontakt. Vielleicht liegt es daran?

Das größte Problem hingegen ist, dass das Handy vor 3 Monaten einen feinen Display Riss bekommen hat. Wie streng sieht das Google? Dürfen die mir die Reparatur verweigern, nur auf Grund eines Display Risses?

Vielen Dank im voraus!

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 8.735

06.10.2014, 13:07:30 via App

Das ist alles Raterei. Sicher kann einer von großer Kulanz berichten, ein anderer von null Kulanz. Einfach einschicken.


Ich habe keine Lust mehr auf Bastelei und widme mich lieber wieder dem Real Life. Die Idee gärte schon länger. Tschüß!


Antworten
  • Forum-Beiträge: 6

06.10.2014, 13:14:13 via Website

Aries Stenz

Das ist alles Raterei. Sicher kann einer von großer Kulanz berichten, ein anderer von null Kulanz. Einfach einschicken.

Und was wenn die es nicht akzeptieren. Dann bleibe ich auf den 350€ vorzahlung sitzten. Oder?

Antworten
  • Forum-Beiträge: 3.800

06.10.2014, 13:27:36 via App

Was für ne Vorauszahlung?

Xiaomi Mi 9T, Android 10, Stock ohne Root.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 6

06.10.2014, 13:35:20 via Website

Stefan Z.

Was für ne Vorauszahlung?

Um ein Austauschgerät zu bekommen wird die Kreditkarte mit 350€ belastet. Kommt das Altgerät zurück und es ist alles in Ordnung, werden die 350€ freigegeben.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 3.800

06.10.2014, 13:41:21 via App

Ah verstehe, danke.

Xiaomi Mi 9T, Android 10, Stock ohne Root.

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 563

06.10.2014, 15:58:24 via App

Maik Sacker

Stefan Z.

Was für ne Vorauszahlung?

Um ein Austauschgerät zu bekommen wird die Kreditkarte mit 350€ belastet. Kommt das Altgerät zurück und es ist alles in Ordnung, werden die 350€ freigegeben.

Kenne ich so nur von Apple. Bist du sicher, dass gleich ausgetauscht wird?

Liebe Grüße,
Diana

Apple iPhone 6, iOS 8.1 <3
LG Optimus 4X HD, CM11 M10, Android 4.4.4

Antworten
  • Forum-Beiträge: 6

06.10.2014, 16:01:37 via Website

Diana L.

Maik Sacker

Stefan Z.

Was für ne Vorauszahlung?

Um ein Austauschgerät zu bekommen wird die Kreditkarte mit 350€ belastet. Kommt das Altgerät zurück und es ist alles in Ordnung, werden die 350€ freigegeben.

Kenne ich so nur von Apple. Bist du sicher, dass gleich ausgetauscht wird?

Leider ja. Hab mit Google gechattet und laut Support heisst ein Displayschaden = keine Gewährleistung. Ist das eigenltich Rechtens?

Antworten
  • Forum-Beiträge: 2.154

06.10.2014, 16:30:25 via App

Nein, keine Garantie verloren ist erst einmal richtig. Gewährleistung musst du beim Händler geltend machen. Ist dies auch Google? Wie alt ist das Gerät?

— geändert am 06.10.2014, 16:31:03

Antworten
  • Forum-Beiträge: 6

06.10.2014, 16:35:33 via Website

Frank K.

Nein, keine Garantie verloren ist erst einmal richtig. Gewährleistung musst du beim Händler geltend machen. Ist dies auch Google? Wie alt ist das Gerät?

Gerät wurde im PlayStore gekauft. Im Dezember 2013.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 2.154

06.10.2014, 17:39:18 via App

Die Gewährleistung ist also nun schon vorbei. Soweit mir bekannt liegt diese bei 6 Monaten. Da bleibt dann wohl nichts anderes, als auf Garantie zu hoffen. Aber wenn Google den Displaybruch als Grund für eine Garantieverweigerung angibt, sieht es schlecht aus.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 6

06.10.2014, 17:48:37 via Website

Frank K.

Die Gewährleistung ist also nun schon vorbei. Soweit mir bekannt liegt diese bei 6 Monaten. Da bleibt dann wohl nichts anderes, als auf Garantie zu hoffen. Aber wenn Google den Displaybruch als Grund für eine Garantieverweigerung angibt, sieht es schlecht aus.

Die Gewährleistung beträgt 24 Monate. Jedoch die Beweispflicht nach 6 Monaten beim Käufer. Der Punkt ist ja, dass der Defekt nichts mit dem Display zu tun hat.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 3.800

06.10.2014, 17:56:02 via App

Die werden sich dennoch auf den Vorschaden beziehen, weil zB eine Delle an der Ecke ein Sturz gewesen sein kann, wobei zB auch das Mainboard reissen könnte - ich meine damit, dass die sich eben bei Vorschäden mit fast allem aus der Affäre ziehen können. Ausser Du hast echt nen kulanten Sachbearbeiter, hats aber auch schon gegeben. Also, nur Versuch macht hier klug.

Xiaomi Mi 9T, Android 10, Stock ohne Root.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 2.154

06.10.2014, 18:03:03 via App

Maik Sacker

Die Gewährleistung beträgt 24 Monate. Jedoch die Beweispflicht nach 6 Monaten beim Käufer. Der Punkt ist ja, dass der Defekt nichts mit dem Display zu tun hat.

In Anbetracht der Kürze habe ich das nicht voll ausgeführt. Die 6 Monate sind vorbei und dem Threadersteller wird es wohl kaum möglich sein, die Beweispflicht anzutreten.
Und es ist durchaus möglich, dass die mechanische Belastung, die zum Displayriss geführt hat, etwas mit einem defekten Board oder dergleichen zu tun hat. Ergo: schlechte Karten für den Käufer.

— geändert am 06.10.2014, 18:04:09

Antworten
  • Forum-Beiträge: 2.282

07.10.2014, 09:57:16 via Website

Maik Sacker

heute morgen ging mein Nexus 5 einfach aus und auch nicht mehr an. Mit etwas Glück und nach zich mal rumprobieren kriegt man es wieder an. Jedoch nur für ca. 10 min bis es wieder ausgeht. Das Ladakabel hatte in den letzten 2 Tagen einen Wackelkontakt. Vielleicht liegt es daran?

In Anbetracht der Tatsache, dass es sich noch einschalten lässt und nicht komplett aus bleibt, würde ich mangels Aussicht auf eine Garantieabwicklung selber den Akku erst einmal erneuern. Vielleicht hat dieser ja tatsächlich einen Hauwech abbekommen.

http://www.idoc.eu/manuals/lg/googlenexus5/austausch-des-akkus/142

Ich hatte bei meinem N4 auch einmal Akku-Probleme vermutet (rot blinkende LED beim Einschalten), irgendwie löste sich dies dann aber mit Aufladen von alleine und trat nie wieder auf. Beim Googeln stand jedoch in vielen Problemlösungen, dass dort lediglich dass Lösen und erneut Anschließen der Akku-Kontakte zur Wiederbelebung und Normalbetrieb verhalfen. Ist vorher vielleicht auch einen Versuch wert.

Antworten