Überprüfung ob IN ein Dreieck gedrückt wurde

  • Antworten:4
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 26

20.11.2014, 12:02:54 via Website

Guten Tag liebe Entwicklergemeinde :)

Und zwar habe ich folgendes Problem ich möchte ein Dreieck mit zufälligen koordinaten Zeichen was auch so weit funktioniert allerdings möchte ich nun überprüfen ob der user IN das Dreieck getippt hat und es dann neuzeichnen lassen.
Hat da zufällig jemand ne idee für ?

Mit freundlichen Grüßen
Florian :)

Antworten
  • Forum-Beiträge: 11.181

20.11.2014, 15:44:19 via Website

Hallo,
du könntest das über den Koordinaten Bereich prüfen, also wenn der Punkt [Koordinate] innerhalb des Dreiecks ist dann was machen.
Aber es kommt darauf an wie man es prüft.
Leider kann ich dir bis auf die Idee nicht weiterhelfen.

LG Pascal //It's not a bug, it's a feature. :) ;)

Antworten
  • Forum-Beiträge: 26

20.11.2014, 15:47:14 via Website

So hatte ich es vor allerdings weiß ich nicht wie ich überprüfen soll ob in das Dreieck getippt wurde oder nicht.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 76

26.11.2014, 16:37:47 via App

Also theoretisch müsstest du eine ebenengleichung für das Dreieck aufstellen und dann die Koordinaten von dem "Touch" auf das Display in diese Gleichung einsetzen..

Antworten
  • Forum-Beiträge: 434

26.11.2014, 17:05:57 via Website

Hallo, ja im Prinzip wirds darauf hinauslaufen, aber so kompliziert ist das nicht..

Beispiel:
Koodsys mit 100x100 Einheiten

Die drei Punkte...

A: x = 30 | y = 10
B: x = 70 | y = 10
C: x = 90 | y = 50

jetzt kannst du prüfen ob x und y Werte deines "Touches" im richtigen Bereich liegen -> das dann für alle drei Punke und du hasts.
Für Punkt a sieht die Sache dann so aus:

Pseudo-Code:

if(xTouch > xA && yTouch > yA)
   // win 1/3

So sollte es funktionieren, da bei einem Dreieck die "Extrema" immer die Ecken sind. (ich hoffe ich erzähle gerade keinen Mist) :D

Btw: für alle drei Punkte muss diese Bedingung stimmen (natürlich sind die zu prüfenden Werte bei Punkt C anders bzw. dort solltest du dann auf "kleiner-als" prüfen)
Falls sich dein Gebilde dreht, rotiert oder irgendwelche anderen tollen Sperenzchen macht, ist es vielleicht von Vorteil erst die Punkte ABC des Dreickecks zu bestimmen -> also "liegt A über B oder ist C links von A?" wären so mögliche Fragestellungen, aber alles mit größer und kleiner als darstellbar.

— geändert am 26.11.2014, 17:10:24

Open Source

Antworten