Wissen Smartphonehersteller wann und wo ich mein Gerät gekauft habe?

  • Antworten:19
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 3

09.07.2015, 10:01:46 via Website

Guten Tag liebe Freunde,

Habe mir gestern ein Z3 im MM geholt und mir die Frage gestellt, ob MM das Gerät bei Sony als an dem Tag verkauft registiert? Weiß also Sony ob ich es von genau diesem Markt an genau diesem Tag gekauft habe?
Rein technisch wäre es ja möglich, nachdem ich es registiert habe (zB über IMEI)
Auch wenn das etwas paranoid klingen mag, bitte ich um ernste Antworten - reines Interesse.

Ich bedanke mich sehr und bin auf euer Gedanken gespannt

Antworten
  • Forum-Beiträge: 33.207

09.07.2015, 10:15:22 via Website

Ich glaube nicht, Sony wird das ganz egal sein.

Liebe Grüße, Frauke
- - - - - - - - - - - - - - - - --

Wenn man rechts dreht wird die Landschaft schneller. ;-)

Ein einziger verdrehter Buchstabe kann die ganze Signatur urinieren!

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.103

09.07.2015, 10:25:36 via App

Dazu müsste man wissen, ob zB. MM die Handys auf Kommissionsbasis verkauft. Wenn dem nicht so ist, sind alle Handys ja schon verkauft. Nämlich an MM. Was die dann damit machen, kann zB. Sony ja egal sein. Im Extremfall könnte MM die dann auch entsorgen.

— geändert am 09.07.2015, 10:28:25

"Ich komme eigentlich nie zu spät; die anderen haben es bloß immer so eilig." (Marilyn Monroe)

LG G2, 5.0.2
LG G3, 6.0
Sony Xperia X Compact, 7.0

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.751

09.07.2015, 10:30:46 via Website

Wie geht denn der Verkaufsvorgang?

Kannst Du Dir ein beliebiges Handy aus dem Regal nehmen und wir an der Kasse nur der Barcode (der keine Infos zu IMEI enthält) eingelesen?

LG MM ** If You Don't Dig The Blues, You Got A Hole In Yer Soul

Antworten
  • Forum-Beiträge: 3

09.07.2015, 12:31:02 via Website

Hallo,

Die IMEI zB wurde auf jeden Fall aufgenommen und steht auch auf meiner Rechnung (Wichtig für den Garantiefall).

Liebe Grüße

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 523

09.07.2015, 12:40:32 via Website

Martin Marquardt

Wie geht denn der Verkaufsvorgang?

Kannst Du Dir ein beliebiges Handy aus dem Regal nehmen und wir an der Kasse nur der Barcode (der keine Infos zu IMEI enthält) eingelesen?

Der Barcode hängt natürlich in der Luft und zu diesem sind in den Backendsystemen keinerlei Daten gespeichert.

Mann, Mann!

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.751

09.07.2015, 12:46:12 via Website

Wenn die IMEI auf der Rechnung steht stellt sich nur noch die Frage, ob dieses dann beim Verkauf dem Hersteller gemeldet wird, dass heute in der Stadt X bei MM verkauft wurde.

LG MM ** If You Don't Dig The Blues, You Got A Hole In Yer Soul

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.751

09.07.2015, 12:48:37 via Website

Android Anwender

Der Barcode hängt natürlich in der Luft und zu diesem sind in den Backendsystemen keinerlei Daten gespeichert.

Mann, Mann!

Sorry, hatte mich da undeutlich ausgedrückt.
Ich meinte mit Barcode die EAN - welche an sich ja noch keine weitere Info als den Produzenten und das Produkt enthält.
Aber wenn die Imei mit auf der Rechnung steht, dann kann es nachverfolgt werden, welches Handy wo verkauft wird.
Die Frage ist nun "nur" noch : meldet der Verkäufer es dem Hersteller ?

— geändert am 09.07.2015, 12:51:56

LG MM ** If You Don't Dig The Blues, You Got A Hole In Yer Soul

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 523

09.07.2015, 13:03:38 via Website

Natürlich ist die EAN im Barcode kodiert. Durch das Einscannen wird sie als verkauft registriert. Aber in der Datenbank steht zum Barcode noch viel mehr wie der Hersteller, der Typ, die Ausstattung, die IMEI, ...

Also ist allein das Scannen des Barcodes ausreichend um den Hersteller über das Verkaufdatum und Händler informieren zu können.

Ob das passiert, weiß ich nicht.

— geändert am 09.07.2015, 13:09:03

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.103

09.07.2015, 13:16:49 via App

Wenn man in Google mal nach Verkaufszahlen sucht, wird sehr oft angegeben, dass es unklar sei, wieviele von den "verkauften" Handys noch bei den Händlern in den Regalen liegen.

Bedeutet für mich: die Handys werden an den Händler verkauft. Inwiefern diese dort einen Abnehmer finden ist unklar. Also werden diese "Zweitverkäufe" nicht vom Hersteller registriert und sind wohl auch uninteressant. Denn wie schon geschrieben, verkauft ist verkauft. In diesem Fall an MM. Was natürlich auch so registriert ist. Aber nicht jeder einzelne Endverbraucher.

"Ich komme eigentlich nie zu spät; die anderen haben es bloß immer so eilig." (Marilyn Monroe)

LG G2, 5.0.2
LG G3, 6.0
Sony Xperia X Compact, 7.0

Antworten
  • Forum-Beiträge: 133

10.07.2015, 11:18:25 via Website

Es gibt auf der Sony Homepage die Möglichkeit dein XPERIA zu registrieren mit dem Kauf ist es nicht registriert

Antworten
Ein T.
  • Blogger
  • Forum-Beiträge: 260

10.07.2015, 11:27:49 via Website

Ich glaube nicht, dass das gemacht wird.
Der Hersteller hat die Handys ja defacto schon an den Einzelhandel verkauft. Was der Einzelhandel mit denen macht, ist dem Hersteller wurscht.
Deswegen ist ja in einem Gewährleistungsfall auch der Händler gewährleistungspflichtig und nicht der Hersteller.

Viel interessanter ist, wer und auch wie der Kauf sonst noch so registriert wird. Stichpunkte wären da, EC-Zahlung, Kreditkarte, Pay-Pal, Payback, etc.

Don´t believe the hype!

Antworten
  • Forum-Beiträge: 33.204

10.07.2015, 19:53:32 via App

Android Anwender

Natürlich ist die EAN im Barcode kodiert. Durch das Einscannen wird sie als verkauft registriert. Aber in der Datenbank steht zum Barcode noch viel mehr wie der Hersteller, der Typ, die Ausstattung, die IMEI, ...

Das ist falsch.

Die IMEI ist über die EAN nicht zu identifizieren. Die EAN ist überall im Zielmarkt identisch und darüber sind nur allgemeingültige Informationen zum Produkt zu finden, keine spezifischen des jeweiligen Exemplars.

Deshalb sind auch für die IMEI eigene Barcodes auf der Verpackung.

Wenn man die IMEI scannen will, kann man das tun. Aber nicht über die EAN.

Herzliche Grüße

Carsten

— geändert am 10.07.2015, 19:54:02

Ich komm' mir langsam vor wie jemand, der ich bin // #cäthe

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 523

10.07.2015, 20:16:03 via Website

Ich habe nichts falsches geschrieben. Ihr lest nicht richtig!

Mir ist klar, was eine EAN ist. Ich weiß aber auch, was eine Datenbank ist. Und ich betreue eine, in der sind EAN und Seriennummer relational verknüpft. Warum soll es bei den Händlern keine geben, wo zwischen EAN und IMEI eine Relation besteht?

Da auf der Verpackung sowohl ein Barcode für eine EAN wie auch für die IMEI ist, ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass diese beiden Werte sowohl beim Hersteller, als auch beim Händler miteinander verknüpft sind.

Das sagt nichts darüber aus, ob der Händler einen oder beide Werte an den Hersteller überträgt. Aber durch die Registrierung des Gerätes beim Hersteller durch den Käufer, schließt sich auch hier wieder der Kreis.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 33.204

10.07.2015, 22:14:49 via App

Android Anwender

Ich habe nichts falsches geschrieben. Ihr lest nicht richtig!

Mir ist klar, was eine EAN ist. Ich weiß aber auch, was eine Datenbank ist. Und ich betreue eine, in der sind EAN und Seriennummer relational verknüpft. Warum soll es bei den Händlern keine geben, wo zwischen EAN und IMEI eine Relation besteht?

Die EAN ist auf jedem Exemplar des Produktes die exakt selbe. Es gibt keine Möglichkeit, über eine universelle EAN die eindeutige IMEI zuzuordnen.

Woher soll Deine Datenbank nur anhand der EAN die genaue Seriennummer des Exemplares wissen, von dem Du gerade bloß die EAN gescannt hast? Wie soll das gehen?
Genau deshalb gibt es den IMEI Barcode auf der Verpackung. Weil man sie sonst auf keine Weise elektronisch erfassen kann.
Das gleiche gilt auch für die Seriennummer.
Eine Datenbank ist kein Hellseher.

Herzliche Grüße

Carsten

— geändert am 10.07.2015, 22:15:12

Ich komm' mir langsam vor wie jemand, der ich bin // #cäthe

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 523

10.07.2015, 22:21:43 via Website

Woher weißt Du, was an der Kasse gescannt wird? In der Regel beides!

— geändert am 10.07.2015, 22:21:54

Antworten
  • Forum-Beiträge: 33.204

10.07.2015, 22:38:38 via App

Android Anwender

Woher weißt Du, was an der Kasse gescannt wird? In der Regel beides!

Du sprichst aber von der EAN und einer damit verbundenen IMEI. Und ich habe lediglich erwähnt, dass das nicht korrekt ist. Aus der EAN lässt sich die IMEI nicht ableiten. Umgekehrt wäre möglich. Aber nicht von der EAN aus. Die EAN ist nur für das Produkt aussagefähig, die IMEI ist indes für das konkrete Exemplar aussagefähig.

Die IMEI 123456789 klebt nur auf einem einzigen Exemplar eines - sagen wir - weißen Samsung Galaxy S6 mit 64 GB RAM. Die EAN 987654321 klebt indes auf allen Verpackungen dieses Modells.

Die EAN wird an der Kasse nur gescannt, damit Produktinformationen und Preis nicht von Hand eingetippt und Strichlisten über die Verkäufe gemacht werden müssen. Die IMEI kann gescannt werden, wenn man das Produktexemplar eindeutig einer Transaktion zuordnen will.

Herzliche Grüße

Carsten

— geändert am 10.07.2015, 22:41:13

Ich komm' mir langsam vor wie jemand, der ich bin // #cäthe

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 523

10.07.2015, 22:56:41 via Website

Carsten M.

Du sprichst aber von der EAN und einer damit verbundenen IMEI. Und ich habe lediglich erwähnt, dass das nicht korrekt ist. Aus der EAN lässt sich die IMEI nicht ableiten. Umgekehrt wäre möglich. Aber nicht von der EAN aus. Die EAN ist nur für das Produkt aussagefähig, die IMEI ist indes für das konkrete Exemplar aussagefähig.

Ich habe nie behauptet, dass von der EAN auf die IMEI geschlossen werden kann. Ich habe lediglich geschrieben, dass in der Datenbank sehr wahrscheinlich eine Relation besteht, die es ermöglicht, die Fragestellung mit "Ja, ist möglich" zu beantworten.

Aber ich gebe zu, dass mein zweiter Post zu oberflächlich war.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 33.204

11.07.2015, 10:01:39 via App

Android Anwender

Natürlich ist die EAN im Barcode kodiert. Durch das Einscannen wird sie als verkauft registriert. Aber in der Datenbank steht zum Barcode noch viel mehr wie der Hersteller, der Typ, die Ausstattung, die IMEI, ...

Also ist allein das Scannen des Barcodes ausreichend um den Hersteller über das Verkaufdatum und Händler informieren zu können.

Das hier hattest Du geschrieben. Da sprichst Du von der EAN und einem Barcode. Und dass Du über die eine EAN alle Informationen ermitteln kannst, einschließlich der eindeutigen IMEI.

Das ist halt nicht korrekt. Und darauf habe ich hingewiesen.

Sorry, dass ich lese, was Du schreibst.

Herzliche Grüße

Carsten

— geändert am 11.07.2015, 10:02:22

Ich komm' mir langsam vor wie jemand, der ich bin // #cäthe

Antworten
  • Forum-Beiträge: 33.207

11.07.2015, 11:11:22 via App

Gib auf Carsten er versteht es nicht! 😄

Liebe Grüße, Frauke
- - - - - - - - - - - - - - - - --

Wenn man rechts dreht wird die Landschaft schneller. ;-)

Ein einziger verdrehter Buchstabe kann die ganze Signatur urinieren!

Antworten