Problem APPS auf SD-Karte verschieben

  • Antworten:8
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 23

29.07.2016, 18:09:29 via Website

hallo, folgendes Problem (haben wohl mehrere - aber keine befriedigende Lösung gefunden). Falls Thema schon behandelt... sorry, auf die Schnelle nix dazu hier gefunden:

Huawei P8, interner Speicher 16 GB hat nur noch ca. 300 MB frei ... Fehlermeldung "nicht genug Speicher" ... habe einige Apps auf die SD-Karte verschoben und letztendlich bleiben dann wieder ca. 1,5 GB Speicher.

  1. Problem: NACH jedem APP-Update landet das verschobene App wieder im internen Speicher und muss erneut manuell auf die SD-Karte verschoben werden.... bitte erzähl mir niemand, dass das von Google so gewollt ist und ein Sinn dahinter steckt ;-) ... es gibt spannendere Aufgaben, als wöchentlich 20 Apps wieder auf SD-Karte zu verschieben... relativ langweilige Arbeit...

  2. Problem: Es gibt bei Durchsicht mit dem Datei-Explorer viele Ordner, die leer sind oder für mich keinen Sinn ergeben, evtl. auch das der Grund für einigen alten Datenmüll ... aber woher weiß ich, dass man die gefahrlos löschen kann? Der Einsatz von hochgelobten Tuning Apps (z.B. CCleaner oder Just Cleaner) bringt mir im Ergebnis eine Reinigung von ca. 20 MB ... also auch eher nicht die befriedigende Lösung...

Auch wenn ich schon einige Apps auf dem Handy habe bin ich der Meinung, dass irgendwo noch ein größerer Brocken Datenschrott in irgendeinem Ordner liegt, der nicht mehr gebraucht wird und daher die Speicherknappheit...

Bei einer reinen Durchsicht mit dem Dateimanager im Pfad "Gerät", sieht das alles sehr überschaubar aus und ich kann mir einfach nicht vorstellen, dass die noch dort vorhandenen Apps fast 10 GB groß sein sollen...

Hat jemand eine Idee?

DANKE

Mar CO

Antworten
  • Forum-Beiträge: 3.800

29.07.2016, 18:18:34 via App

Das die Apps nach der Aktualisierung wieder im internen Speicher landen ist bei meinem G4 auch so, das scheint ein Android-Problem zu sein ... nervig, da stimme ich Dir zu.
Ich würde das Gerät zurücksetzen und von Neuem aufbauen und nur die Apps installieren, die ich auch wirklich brauche. Das ist zwar einmalig Arbeit, bringt aber viel. Alles andere ist nur halbherzig.

— geändert am 29.07.2016, 18:21:20

Xiaomi Mi 9T, Android 10, Stock ohne Root.

Mar C.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 3.238

30.07.2016, 06:28:49 via Website

Bevor du zurück setzt, würde ich zwei Sachen checken. Erst Malz, cc-cleaner und den anderen runter schmeißen. Die taugen nichts. Dann überprüfen, was an Bildern auf deinem Handy ist und diese ggf verschieben. Als drittes den WhatsApp Ordner aufräumen. Dann lade dir noch SD Maid runter und lass sie drüber laufen. Wenn das alles keinen Erfolg gebracht hat, kannst du zurück setzen.

»Die Möglichkeiten der deutschen Grammatik können einen, wenn man sich darauf, was man ruhig, wenn man möchte, sollte, einlässt, überraschen.«

Mar C.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 32.072

30.07.2016, 06:48:30 via Website

SD Maid kann ich auch empfehlen.
Benutze ich in der Bezahlversion schon seit Jahren.
Es ist m.M.n. die beste App zum “Aufräumen“.
Ansonsten, ab und zu muss ich auch manuell wieder eine App nach dem Update auf ihren Platz verschieben.
Aber jede Woche 20 Apps? :?

💕🎀 VETO! 🎀💕

VETO ist die Vereinigung europäischer Tierschutzorganisationen. Als gemeinnützige
Organisation setzt VETO sich für das Wohlergehen von Tierheim- und Straßentieren ein. VETO ist ein
aktives Bindeglied zwischen Spender*innen, Tierschutzorganisationen und starken Partnern
in ganz Europa.
🐾 🐾 🐾 🐾 🐾 🐾

Mar C.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 23

31.07.2016, 02:03:25 via Website

Naja, jeden Tag 2~3 Updates machen pro Woche ca. 20 Updates ;)

Antworten
  • Forum-Beiträge: 4.457

31.07.2016, 09:51:55 via App

Die leichenfinder Funktion von sd maid wird für sich perfekt sein. Aber immer vorsichtig mit anderen clean Optionen, denn diese können auch Daten löschen, die du gerne behalten willst. Zurück setzen kann man mal machen, muss aber nicht. Du kannst aber apps löschen, die du nur selten benutzt (Spiele?) und Bilder und Videos auf die sd karte schieben (oder in eine cloud hochladen und anschließend löschen).

Wenn du die Updates nicht unbedingt brauchst kannst du diese in den Einstellungen deaktivieren und Manuell herunterladen, wenn du die doch noch haben willst.

— geändert am 31.07.2016, 09:53:36

Gruß


Motorola One - Android 10 (Stock)
Samsung Galaxy Tab 10.1N - AOSP 7.0

Mar C.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 23

31.07.2016, 11:21:40 via Website

Danke für alle Tipps, habe SD Maid runtergeladen und alles durchoptimiert. Konnte ein paar MB löschen/einsparen, aber nicht wirklich eine größere Menge. Merkwürdig ist eben, dass ich alle "großen" Apps und deren Speicherort (Spotify ca. 6 GB, Here Maps ca. 1,5 GB, Kameraspeicherort.... etc.) auf die SD-Karte verschoben/verzweigt habe. Wenn ich manuell mit einem Explorer die Ordnerstruktur im internen Speicher durchschaue, ist nicht wirklich ersichtlich, was dort 10 GB Speicherplatz frisst... (sind nur einige Ordner, die augenscheinlich einige Dateien enthalten, aber eben nichts im GB-Bereich). Whatsapp war Anfangs auch auf dem internen Speicher, wurde dann aber auch auf die SD-Karte geändert...

Auch komisch:
Beispiel:
verfügbar noch ca. 1,3 GB auf internem Speicher. Nach einigen App-Updates kommt man dann irgendwann wieder an die 400-500 MB-Grenze. Nachdem ich die (erneut) im internen Speicher gelandeten Apps aber wieder auf die SD-Karte verschoben haben, stehen nicht mehr erneut die 1,3 GB zur Verfügung, sondern nur noch so ca. 700-800 MB...

Generell ist auch die Ordnerstruktur sowohl intern als auch auf der SD-Karte sehr unübersichtlich, gerade bzgl. den Bildern gibt es einige verschiedene Speicherorte (Pfade DCIM, Kamera, Foto ....???)

Antworten
  • Forum-Beiträge: 2

28.11.2016, 12:03:41 via Website

Bei meinem Samsung (noch ein uraltes Note 3 mit nur 160 GB)besteht das gleiche Problem:
ich habe alle Apps, die sich auslagern lassen, auf SD-Karte verschoben.

Einige Apps bleiben nach Update auf der SD-Karte, so wie es sein soll.
Viele sind dann wieder intern abgelegt.
Da oft 40 Apps gleichtzeitig upgedated werden, ist nach einigen Apps der interne Speicher voll,
die upgedateten Apps müssen wieder auf SD-Karte verschoben werden, damit weitere Apps ihr Update durchführen können. Das ist extrem lästig.

Gibt es da nichts, dass das automatisch bei allen Apps richtig geht? Bei manchen scheint es ja zu funktionieren.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 605

28.11.2016, 12:23:56 via App

.... nur 160GB ?!? Hallo .....
vlt sollteste erstmal richtig ausmisten ,
Apps die wochenlang nicht benutzt wurden ! Ich weiß, sowas fällt schwer ,
verdammte Sammlerwut :D , aber hilft
und schon ist der Speicher dein bester Freund :)

btw : wieviel Apps hast du denn und wieviel nutz du täglich ?

Ciao

Antworten