Huawei Mate 10 Pro — Anrufer-ID wird nach Handy-Neustart unterdrückt

  • Antworten:4
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 14

14.12.2017, 18:51:12 via Website

Hallo zusammen,

Ich habe bei meinem Handy beobachtet (bzw. Leute die ich anrufe), dass nach einem Neustart die Ausgabe der Rufnummer bei abgehenden Anrufen bei einer SIM nicht erfolgt.
Die aktuellen Einstellungen:
SIM1 = O2 (privat)
SIM2 = T-Mobile (beruflich)

Anrufer-ID: "Nummer bei abgehenden Anrufen angezeigt" (bei beiden SIM)
=> Bei einem Testanruf auf meinem Festnetztelefon wird die Nummer angezeigt.(bei beiden SIM)

Neustart des Handys:
Sofortiger Testanruf von SIM 1
=> wird als "unbekannt" angezeigt.
Testanruf von SIM2
=> Rufnummer wird angezeigt
Testanruf von SIM1
=> Rufnummer wird nicht angezeigt

Gehe ich dann wieder in die Einstellungen für die Anrufer-ID für SIM1, werden diese zunächst geladen, dann steht da auch wieder "Nummer bei abgehenden Anrufen angezeigt"
Danach Testanruf von SIM1
=> Rufnummer wird angezeigt

Das finde ich sehr blöde, da ich mein Handy Nachts immer automatisch ausschalten lasse - morgens schaltet es sich wieder ein.
Anrufe, die ich danach von meiner Privat-SIM tätige, werden dann immer als "unbekannt" beim Anzurufenden angezeigt.

Hat jemand von Euch das auch beobachtet?

Gruss

Holgi

Antworten
  • Forum-Beiträge: 16.693

14.12.2017, 19:00:52 via App

Servus Holger

Mir fallen spontan zwei Lösungswege ein, wobei der eine eine Art "Notlösung" ist.

Du wählst zuvor #34* ( das als Beispiel), dann wird immer die Rufnummer mitgesendet.

Oder

Du ruft bei deinen Netzbetreiber an und sagst das du keine Nummer mehr unterdrücken willst ( das wäre die bessere Lösung) :-)

— geändert am 14.12.2017, 19:01:14

Liebe Grüße
Mia

👑 👑 👑


Nexus <3


👑Screenshots richtig posten
👑Dirty Unicorns - Nexus 6P
👑Dirty Unicorns - Nexus 5

Antworten
  • Forum-Beiträge: 14

14.12.2017, 19:15:55 via Website

Hallo Mia,

Danke für den Hinweis.
Das beim Netzbetreiber anzufordern ist leider nicht so die richtige Option für mich. Das muss das Handy richtig machen. Meist besorgen wir uns im Ausland auch SIM-Karten, wenn wir beruflich unterwegs sind.
Da sollte die Rufnummernausgabe auf jeden Fall funktionieren.

Es hat mir keine Ruhe gelassen und habe weiter experimentiert und ich glaube, dass dies mit der Einstellung der "Standard-Mobildaten" zusammenhängt.

Das Problem mit der Anrufer-ID habe ich, wenn:

  • meine O2-Karte als SIM1 eingelegt ist
  • die Standard-Mobildaten auf SIM1 eingestellt sind

    Jetzt habe ich:

  • meine O2-Karte als SIM2

  • die T-Mobile Karte als SIM1
  • die "Standard-Mobildaten" auf SIM2
    => das Handy mehrmals gestartet - die Rufnummernanzeige hat jetzt immer funktioniert.

Gruß

Holgi

Antworten
  • Forum-Beiträge: 20.036

14.12.2017, 19:39:24 via Website

Holgi

Das beim Netzbetreiber anzufordern ist leider nicht so die richtige Option für mich.

Das ist aber, neben der wiederkehrenden manuellen Umstellung, der einzige Weg.

Die Übermittlung der Rufnummer wird im Netz Deines Providers gesteuert. Mit Deinem Handy kannst Du nur die Voreinstellung umschalten. Letztlich sendet das Handy dazu einen sogenannten USSD Code, wie von Mia beschrieben und schaltet damit die Einstellung im Provider-Netz::

USSD Codes erklärt

O2 kenne ich nicht, aber bisher hat jeder meiner Provider über das Web-Interface auch eine Umstellung der Voreinstellung ermöglicht.

Du hast also vier Möglichkeiten:
- vergleichsweise umständlich per direktem Senden des USSD Codes
- Umstellung im Web-Interface beim Provider
- Umstellung über die Hotline des Providers
- manuelle Umstellung nach jedem Neustart des Handys

Antworten
  • Forum-Beiträge: 14

19.12.2017, 18:55:06 via Website

Hallo Aries,

Danke für die Erklärung.

Ich gehe trotz allem von einem Softwareproblem des Mate 10 aus.
Weil:
- Ich hatte dieses Problem mit den beiden gleichen SIM nicht in meinem alten Honor6+
- Das Problem tritt eigentlich nur auf in der Konstellation:
- SIM1: O2 - SIM2: Telekom
Die beiden SIM miteinander vertauscht wird immer die Rufnummer angezeigt.
Ich gehe mal davon aus, dass das Handy den Status der Umleitung nicht richtig abfragt.
Am Sonntag gab es ein Firmware-Update auf die Version BLA-L29 8.0.0.127(C432)
Damit funktioniert das leider immer noch nicht so richtig.
Aber mit der Konstellation SIM1: Telekom - SIM2: O2 habe ich im Moment auch kein Problem.

Gruß

Holgi

Antworten