Sonstige Acer Android Devices - Tablet empfängt nur schwach WLAN!

  • Antworten:3
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 1

27.12.2017, 20:46:13 via Website

Hallo ihr lieben!
Ich habe ein Acer Tab A1-830 und folgendes Problem:
Das Tablet will einfach keine richtige WLAN Verbindung aufbauen, einen halben Meter entfernt vom Router ist die Verbindung schon weg. Es verbindet sich mit dem WLAN, aber nur wenn ich wirklich NEBEN dem Router sitze hat es WLAN Empfang. Am Router liegt es bestimmt nicht, da PlayStation und iphone vollem Empfang in der ganzen Wohnung haben.
Eine Sim Karte kann man leider auch nicht ins Tablet rein geben, sonst hätte ich mir so mein Internet beschafft.
Was kann ich tun? Ich brauche das Tablet auch unterwegs (bei Freunden, Verwanten, die auch wlan haben) und ohne Internet kann ich nicht viel damit machen.

  • es wurde schon zurück gesetzt
  • Versuch mit dieser WPS Taste zu verbinden leider auch gescheitert

Danke!

— geändert am 15.03.2019, 01:23:59 durch Moderator

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 1.957

27.12.2017, 23:37:35 via Website

@Larissa
Was ist da für eine Android Version drauf?
Was ist das für ein Router?
Hast du die Router Einstellungen mal überprüft?
Mac Adress Filter?
Welche Netze sind bei WLAN eingestellt N oder AC?

Hab mir das Tablet eben mal angesehen.
Da ist ja noch Android 4.2 Jelly Bean drauf.
Das ist ja aus der Steinzeit.
Ich würde das Tablet rooten und eine neuere Version von Android installieren.
Das unterstützt WLAN N.

— geändert am 27.12.2017, 23:49:13

⚠️Bitte keine Werbung von 1&1⚠️

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.077

28.12.2017, 17:58:33 via Website

Ist denn die WLAN-Verbindung bei Freunden oder Bekannten besser?
Eine WLAN- oder WiFi-Analyser App kann helfen, einen Überblick über die Situation vor Ort zu gewinnen. Gerade in Wohnblocks, Wohngebieten und Innenstädten ist ausgerechnet das 2,4 GHz Band, das einzige das Dein Tablet unterstützt, oft hoffnungslos überfüllt. Vielleicht senden die anderen Geräte im 5 GHz Band, wo man nicht nur sehr viel mehr Bandbreite hat, sondern sich i.d.R. viel weniger Teilnehmer tummeln. Oder sie kommen mit ihrer Hardware im selben Frequenzbereich besser zurecht, z.B. weil sie mit mehr Leistung senden, und ihre Empfänger selektiver sind.
Ältere Router wählen den WLAN-Kanal nicht selbstständig. Falls nicht alles überfüllt ist, könnte in dem Fall auch ein Kanalwechsel was bringen.
Schließlich könnte Dein Tablet auch einfach defekt sein. Eine unterbrochene Zuleitung zu einer Antenne, ein kaputtes Bauteil, ein Haarriß in einer Leiterplatte könnten Empfängerempfindlichkeit und/oder Senderleistung stark reduzieren, so dass ein Betrieb nur noch auf kurze Distanz zum Router möglich ist.

— geändert am 28.12.2017, 18:05:35

Antworten