Whatsapp auf mehrere Geräten

  • Antworten:25
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 7

25.02.2019, 09:27:57 via Website

Hallo Jungs:)

Wir bieten den Kunden nun auch Whatsapp Hilfe an, und haben diesbezüglich auf einem Handy Whatsapp installiert. Das Gerät bleibt immer eingeschaltet mit Wlan Zuhause oder in der Firma. Nun habe ich bei beiden Mitarbeiter auf dem Handy das App Tablet Messenger installiert, dass App Tablet Messenger Synchronisiert anscheinend via Web Whatsapp und stellt das dan auf dem App dar. Das Klappt soweit gut. Nun habe ich das beim 2 Mitarbeiter auch eingerichtet doch leider fliegt dann der 1 Mitarbeiter raus. Weil wohl nur 1 über Webwhatsapp Synchronisieren kann. Gibt es eine Möglichkeit das 2 Mitarbeiter pararell synchronisieren können ?

Vielen Dank
Gruss

Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 35.263

25.02.2019, 09:30:59 via App

vielleicht hilft dies:
https://www.nextpit.de/whatsapp-auf-zwei-geraeten-nutzen

L.G. Erwin
..................
Wissen ist Macht. Nichts wissen macht nichts.
Wer einen Rechtschreibfehler findet darf ihn behalten.
Am Ende wird alles gut. Und wenn es nicht gut ist, ist es nicht das Ende.
Hat dir mein Beitrag gefallen? Dann würde ich mich über ein Danke freuen.
(cool)

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 7

25.02.2019, 11:28:04 via Website

Pascal P.

Oder WhatsApp Business:

Danke, werde das am Nachmittag installieren sowie testen und hier berichten.

Vielen Dank
Gruss

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 7

25.02.2019, 13:43:43 via Website

Sandro Papi

Pascal P.

Oder WhatsApp Business:

Danke, werde das am Nachmittag installieren sowie testen und hier berichten.

Vielen Dank
Gruss

So, leider besteht das Problem bei Whatsapp Business immernoch.

Vielen Dank
Gruss

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 9.729

25.02.2019, 14:50:44 via Website

Dein beschriebenes Vorhaben scheitert leider daran, dass man nur ein aktive Web-Oberfläche gleichzeitig nutzen kann. Ich kann also WhatsApp Web an mehreren PCs z.B. einrichten, es können aber nicht alle gleichzeitig aktiv sein. Leider ist WhatsApp in dieser Hinsicht äußerst restriktiv. Ich wüsste ehrlich gesagt nicht im Ansatz, wie mehrere Mitarbeiter gleichzeitig den selben WhatsApp-Account betreuen können sollten. Das wird auch die App Tablet Messenger nicht umgehen können, da sie, wie du schon schreibst, schlicht die Web-Oberfläche abgreift.

Letztlich würde ich zumindest WhatsApp mal kontaktieren, wie genau sie sich das vorgestellt haben.

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 4.452

25.02.2019, 20:10:53 via App

Oder man kann zu multi device fähigen messengern greifen.
Wie wire, z. B.

Gruß


Motorola One - Android 10 (Stock)
Samsung Galaxy Tab 10.1N - AOSP 7.0

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 9.729

26.02.2019, 10:36:22 via Website

Das hilft an der Stelle nur leider überhaupt nicht. WhatsApp ist weit verbreitet, wenn man darüber als Firma Kundenservice oder ähnliches betreiben will, sagt man dem Kunden wohl eher nicht "Wechseln sie doch bitte zu Wire" ;)

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 7

26.02.2019, 11:28:49 via Website

Bastian Siewers

Dein beschriebenes Vorhaben scheitert leider daran, dass man nur ein aktive Web-Oberfläche gleichzeitig nutzen kann. Ich kann also WhatsApp Web an mehreren PCs z.B. einrichten, es können aber nicht alle gleichzeitig aktiv sein. Leider ist WhatsApp in dieser Hinsicht äußerst restriktiv. Ich wüsste ehrlich gesagt nicht im Ansatz, wie mehrere Mitarbeiter gleichzeitig den selben WhatsApp-Account betreuen können sollten. Das wird auch die App Tablet Messenger nicht umgehen können, da sie, wie du schon schreibst, schlicht die Web-Oberfläche abgreift.

Letztlich würde ich zumindest WhatsApp mal kontaktieren, wie genau sie sich das vorgestellt haben.

Vielen Dank für die Rückmeldung.

Es werden jediglich 2 Mitarbeiter den Support über Whatsapp betreuen.
2 Mitarbeiter weil wir dabei flexibel sind und bei mehreren Anfragen stehts schneller Antworten können.
Wir haben uns nun geeinigt das 1 Mitarbeiter die Kunden über Whatsapp betreut.

Vielen Dank!
Gruss

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 7

26.02.2019, 11:31:49 via Website

TwojaTarcza

Oder man kann zu multi device fähigen messengern greifen.
Wie wire, z. B.

Danke für die Rückmeldung, wie Bastian das schon erwähnt hat.
Wäre es für uns und vor allem für den Kunden sehr umständlich für den Support extra ein Konto zu erstellen sowie das App noch zusätzlich zu installieren.

Vielen Dank!
Gruss

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 322

26.02.2019, 16:11:02 via Website

Sandro Papi

Gibt es eine Möglichkeit das 2 Mitarbeiter pararell synchronisieren können ?

Ihr könnt über die App "Join" recht einfach die WhatsApp-Benachrichtigungen (ohne Medien, meine ich) an die gewünschten Geräte weiterleiten lassen und auf diesen Geräten auch die Nachrichten beantworten.

— geändert am 26.02.2019, 16:11:49

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 9.729

26.02.2019, 17:56:22 via Website

Meinst du folgende App, Andy?
https://play.google.com/store/apps/details?id=com.joaomgcd.join

Die war mir bisher tatsächlich nicht bekannt. Das könnte tatsächlich ne klasse Lösung für das hier beschriebene Problem darstellen.

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 322

26.02.2019, 18:00:34 via Website

Ja, die meine ich. Ist recht gut. Ich schicke mir damit auch noch Dateien zwischen Geräten hin und her.

Hilfreich?
Diskutiere mit!
C. F.
  • Blogger
  • Forum-Beiträge: 576

03.03.2019, 12:38:19 via Website

Was sagt denn bei Euch in der Firma der Datenschutzbeauftragte dazu?

https://www.e-recht24.de/artikel/datenschutz/11023-whatsapp-auf-firmenhandy-nach-dsgvo-erlaubt-oder-nicht.html

  1. Fazit

Die Nutzung von Whatsapp zu geschäftlichen Zwecken ist aus datenschutzrechtlicher Sicht „legal“ aktuell kaum möglich. Praktisch lässt sich eine DSGVO-Konformität eben nur schwer umsetzen.

Zum einen fehlt es an der Möglichkeiten, einen AV abzuschließen. Zum anderen wird es im geschäftlichen Alltag aus praktischen Gründen fast unmöglich sein, sich von sämtlichen geschäftlichen Kontakten eine entsprechende schriftliche Einwilligung einzuholen. Noch kompliziert wird es auch dann, wenn nicht alle Kontakte eine Zustimmung erteilen, denn: Konsequenterweise müssten Sie dann für alle Kontakte ohne Zustimmung ein Smartphone ohne Whatsapp betreiben.

Whatsapp und Messengerdienste, die auf ähnliche Art und Weise funktionieren, sollten Sie als Unternehmer aus Datenschutzgründen besser nicht installieren bzw. dringend deinstallieren, sofern Sie dies nicht schon im Rahmen der DSGVO-Compliance getan haben.

...

Achtung: Nehmen Sie das Thema Whatsapp & Co. nicht auf die leichte Schulter! Verstöße gegen die DSGVO können empfindliche Sanktionen nach sich ziehen!

Da würde ich eher den Einsatz von wire for Business oder Threema erwägen.

— geändert am 03.03.2019, 12:43:42

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 2.533

04.03.2019, 08:04:33 via Website

Warum kann man sowas nicht ganz klassisch über Email machen? Das hat doch inzwischen auch jeder schon am Smartphone oder Tablet. Eine Firma, die man per WhatsApp kontaktieren sollte, wirkt auf mich nicht gerade seriös. Und ehrlich gesagt auch in keinster Weise modern. Geschäftliches ist einfach eine andere Ebene als Privates und da finde ich einen Kontakt über WhatsApp ebenso fragwürdig wie Firmen, die eine Yahoo oder gmx Mailadresse haben.

Hilfreich?
Aries, Daniel und 1 mehr AriesDanielFrauke N.
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 9.729

04.03.2019, 11:21:13 via Website

@C.F.: Darum geht es hier doch überhaupt nicht. Die Firma bietet Support über WhatsApp an, es geht nicht um Firmeninterne Kommunikation. Wie schon mal erwähnt, der Umzug auf einen anderen Dienst hilft nicht, wenn die Kunden den anderen Dienst nicht nutzen.

Hilfreich?
Diskutiere mit!
C. F.
  • Blogger
  • Forum-Beiträge: 576

04.03.2019, 18:05:41 via Website

Ich weiß, worum es geht. Du (sorry) leider nicht. Lies doch einfach mal den von mir verlinkten Artikel komplett durch.

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 322

04.03.2019, 18:13:38 via Website

C. F.

Ich weiß, worum es geht.

Nochmal zur Erinnerung, worum es geht hier in diesem Thema von Sandro:

Sandro Papi

Gibt es eine Möglichkeit das 2 Mitarbeiter pararell synchronisieren können ?

Eine technische Frage.

Wie oft in diesem Forum gibt es aber Leute, die nicht etwa versuchen, bei dieser Frage zu helfen, sondern stattdessen erklären wollen, warum die Frage und überhaupt das Vorgehen des Fragers nichts taugt.

Es spricht nichts dagegen, neben einer technischen Hilfe auch einen Hinweis auf bessere, alternative Wege zu geben.

Aber hier im Forum passiert es zu oft, dass wenig geholfen wird, sondern der Fragesteller stattdessen kritisiert wird. Ich hätte nie Lust, hier im Forum eine Frage zu WhatsApp zu stellen. Das würde ich dann lieber woanders machen (android-hilfe.de nur als Beispiel). Dort ist man nicht unkritisch gegenüber etwa WhatsApp, aber man bekommt mehr Hilfe statt Kritik.

— geändert am 04.03.2019, 18:15:16

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 9.729

04.03.2019, 18:21:52 via Website

Danke Andy, genau darum ging es letztlich. Der TE hat ein klare Frage gestellt, die der verlinkte Artikel nicht behandelt. Hier geht es nicht darum, ob der Messenger auf einem Diensthandy installiert werden darf oder nicht.

Und damit bitte wieder zurück zum Thema, eben wie die Frage technisch umgesetzt werden kann.

Hilfreich?
Diskutiere mit!
C. F.
  • Blogger
  • Forum-Beiträge: 576

04.03.2019, 18:38:17 via Website

Darum habe ich unter anderem wire for Business als Alternative vorgeschlagen. Wer sich entsprechend belesen hat würde dann wissen, dass ich einen Wire-Account mit mehreren Devices gleichzeitig nutzen kann und dazu noch DSGVO-konform unterwegs bin. Und gäbe es in dieser Firma einen pflichtbewußten Datenschutzbeauftragten, wäre die Frage des TE erst gar nicht hier gestellt worden. Seid doch froh, dass man Euch auf Missstände aufmerksam macht, bevor man sich blind in eine Sache verrennt und dann unter widrigen Umständen ein äußerst teures Erwachen erfahren kann. Wenns dem Chef empfindlich an die Firmenkasse geht kommt schnell die Frage auf, wer auf diese (dämliche) Idee kam. Ignoranz und Unwissenheit schützen leider vor Strafe nicht.

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 9.729

04.03.2019, 18:48:48 via Website

Ok, ein letztes Mal nur für dich, und dann ist hier auch wirklich Schluss... Es geht hier um Customer Support, also Kontakt von Kunden über WhatsApp, nicht um firmeninterne Kommunikation. Das sind zwei völlig unterschiedliche Dinge.

Und nun ist gut, bitte unterlassen es endlich in jedem Thread zu WhatsApp unsere User bekehren und belehren zu wollen.

Hilfreich?
Diskutiere mit!
C. F.
  • Blogger
  • Forum-Beiträge: 576

04.03.2019, 19:29:32 via Website

Ok, auch von mir ein letztes Mal für Dich: das Problem ist der private Kontakt der Kunden mit dem geschäftlichen Kontakt der Firma. Die Firma muss schriftlich die Einwilligung der Kunden einholen, dass deren Daten zur (Weiterverwendung) an die Server von WhatsApp/facebook übertragen werden dürfen. Und genau das ist nicht DSGVO-konform, wenn diese Einwilligung nicht vorliegt. Die holt nämlich niemand ein. Was ist daran nicht zu verstehen? Da kann ich genau so empfehlen, in einem Tunnel mit 100er Begrenzung und Überholverbot sicherheitshalber nur mit 120 nur links zu überholen.

Nochmals für diese Zwecke meine Empfehlung: wire oder Threema. Da ist man auf der sicheren Seite und es funktioniert anstandslos.

— geändert am 04.03.2019, 19:30:31

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 9.729

04.03.2019, 21:00:03 via Website

C.F., hier ist jetzt schluss. Du sorgst an dieser Stelle dafür, dass man nicht mehr vernünftig über WhatsApp-Themen diskutieren kannst. Das werden wir so nicht tolerieren. Das Thema in diesem Thread ist unmissverständlich.

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 1

05.03.2019, 06:52:01 via Website

Ich weiß nicht genau wie eure Firma ausgestattet ist, aber der einfachste Weg wäre in diesem Fall ein virtuelles System aufzusetzen, in dem dann das WhatsApp Web oder auch Desktop läuft und auf das eure Mitarbeiter dann mit Fernwartung zugreifen. So läuft nur eine Version, es sieht gleich jeder Supporter, ob gerade sein Kollege am System ist und trotzdem kann jeder drauf zugreifen.
Und die Benachrichtigungen lassen sich dann über PushBullet oder etwas ähnliches auf die lokalen Rechner der Mitarbeiter weiterleiten, so dass diese auch mitbekommen, ob sie im Whatsapp aktiv werden müssen.

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 1

11.11.2019, 15:27:42 via Website

Hallo, gibt es eine Lösung für dieses Problem? Vielleicht habe ich es auch überlesen. Habe auch das gleiche Problem, WhatsApp Business, und es sollen mehrerer Mitarbeiter dafür zuständig sein.

Hilfreich?
Diskutiere mit!