Unsauberes Druckbild über Android Print

  • Antworten:27
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 5

04.08.2019, 20:01:13 via Website

Hallo,

wir haben aktuell das Problem, dass wir kein sauberes Druckbild über Android hinbekommen.

Das unsaubere Druckbild äußert sich folgendermaßen:

  • verpixelte Schrift (an den Rändern Treppchen)
  • "Lücken" im Schriftinneren
  • Unterbrochene Linien

Wir nutzen folgende Drucker:

  • Samsung Xpress M2026W
  • Brother HL-L2350DW

Die ganze Anbindung erfolgt über WLAN (bzw. mit Desktop LAN).

Folgende Varianten haben wir ausprobiert:

  • Samsung & Brother Print Service:
    • über externe Apps, wie z.B. Adobe Reader

    • unsere eigene native App (printerHelper, PrintManager, ...)
  • Samsung Mobile Print App:
    • Direkter Aufruf und Druck eines PDFs / Bildes (JPEG/PNG)

    • Aufruf über unsere App mit explizitem Intent
  • Samsung Cloud Print
  • Brother Mobile Print App:
    • Direkter Aufruf und Druck eines PDFs / Bildes (JPEG/PNG)

Die einzige Variante mit gutem Druckbild ist das Drucken mit einem Desktop-PC (Windows 10, Ubuntun 14.04 und 18.04)

Also liegt generell kein Problem mit den Druckern vor.

Getestet wurde mit Android 6, 7, 8 und 9, sowie mit den verschiedensten Tablets und Smartphones (LG; Lenovo, Nexus, Pixel und Huawei).

Um Bilder und Schriftarten auszuschließen, welche Probleme machen könnten, haben wir auch fremde PDFs und docx mit Arial getestet.

Gibt es dazu Lösungen? Seien es Einstellungen (Android, Hersteller App oder am Drucker) oder programmatische Lösungen? Wir wären schon so weit, den Drucker direkt anzusprechen, wenn dies möglich ist?! Auch könnten wir uns vorstellen, Beratungsfirmen anzuheuern, falls da jemand welche zu dem Thema kennt?

Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 1.416

07.08.2019, 08:44:44 via Website

Hallo auch ich würde erstmal nur den Samsung print Service plugin benutzen. Nicht die Mobil Print App.

Das ist eigendlich der Treiber über den die meisten app den Drucker ansprechen. Wenn der nicht passt werden alle apps Probleme machen.

Habt ihr den Drucker auch mal in einen anderen WLAN mit anderen Router getestet?

Könnte auch sein das der router vom Handy WLAN zu WLAN nicht richtig arbeitet. Lan zu WLAN scheint ja zu gehen.

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 1.416

07.08.2019, 09:47:16 via Website

Die App kenne ich auch. Ich denke auch diese App benutzt das Plugin und nicht die mobil App.
Ob die mobil Alp auch einen eigenen Treiber hat weiss ich nicht.

Fasst alle Apps benutzen die Android Standard Drucker Schnittstelle, und genau auf dieser klinkt sich eigentlich das pugin ein. So sollte es sein. Ist da kein plugin vorhanden wird die Standard api von Android benutz. Grund Funktionen gehen damit. Für Grafik ausdrucke brauchst du eine api vom Hersteller.
Denn da machen viele Hersteller ihr eigenes ding.
Die android Grund Funktionen reichen da nicht.

Wenn du dir die Meinungen zu dieser mobileApp anschaust ,da giebt es wohl einige die auch Probleme mit der App haben.

Hast du das Plugin Installiert
Wenn du es nicht findest schaue bei Google Play ob es installier ist.

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 316

07.08.2019, 09:51:04 via Website

PrinterShare installiert auf jeden Fall einen eigenen Treiber (auch manuell auswählbar), zudem noch extra etwas für Microsoft Dateien.

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 1.416

07.08.2019, 10:22:15 via Website

Ok PrinterShare bringt so etwas wie eigene Treiber mit.
Nur scheinen die nur innerhalb der app zur Verfügung zustehen.

Ich habe jetzt mein hp Drucker plugin gelöscht. In PrinterShare kann ich die Test Seite drucken. Aber in keinem PDF Programm einen ausdruck machen. Denn da wird die Standard Schnittstelle benutz, und nicht die Treiber von PrinterShare.

Wenn ihr von eure Alp drucken wild benutz ihr auch die Standard Schnittstelle. Ansonsten müsstest ihr das Dokument an PrinterShare schicken und dort ausdrucken. Die App scheint eine eigenen Schnittstelle zu benutzen. Wir ihr die benutzen könnt könnt ihr ja mal beim Autor erfragen.

Ohne dem plugin weder ihr mit anderen apps keinen Erfolg haben.
Wenn das plugin nicht geht an den Hersteller wenden vielleicht einen anderen Drucker benutzen. Hp und Canon ging bei mir immer wird auch in der Industrie am meisten benutzt.

So nun schaue ob du das plugin hast .
.

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 1.416

07.08.2019, 10:36:58 via Website

Was heißt eigentlich die besten Erfolge?
Ist der Druck richtig ordentlich so wie er sein Soll?
Oder ist er nur etwas besser als über die System Treiber.
Und da ist es auch ein Unterschied ob das plugin installiert ist oder nicht.

ohne ein Hersteller plugin nur die einfachen rudimentären grundfunktione. So sieht auch dein Ausdruck aus.

Wie schon gesagt kann es auch sein das plugin vom Hersteller Fehler bugs hat. Wenn dem so ist wende dich an den Hersteller.

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 1.416

07.08.2019, 10:57:16 via Website

Ich sehe gerade das bei dem Hersteller plugin dein Samsung Drucker nicht unterstützt wird.

Auch in der Samsung Mobil Print App ist der Drucker nicht in der Liste.

Somit wirst du kein Glück haben.

Printshare macht sein eigenes Ding . Mich würde interessieren wie da der Druck ist. Perfekt oder nur besser?

— geändert am 07.08.2019, 11:09:38

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 316

07.08.2019, 11:22:42 via Website

Ich kann aus jeder App - auch aus einem PDF-Reader zum Beispiel - entweder den Druck-Befehl oder den Teilen-Befehl antippen und dort PrinterShare wählen, da wird der Treiber dann von PrinterShare verwendet.

Über die Qualität:
Was "perfekt" ist, hängt von den eigenen Ansprüchen ab - da hänge ich mich lieber nicht aus dem Fenster...
Für mich aber schon mal besser, das fängt bei mir bereits bei der Größe des Ausdrucks an. Drucke ich nicht über PrinterShare, wird der Ausdruck ein wenig kleiner, völlig unnötig bei pdf beispielsweise.

Letztlich beurteilen musst du das selber. Das einfachste wäre, du probierst es einfach aus.

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 1.416

07.08.2019, 12:12:22 via Website

Ich muss es nicht beurteilen bei mir geht alles. Du hast Probleme nicht ich. Ich habe versucht dir zu helfen. Meh nicht. Ich muss es nichnt ausprobieren sondern du willst es.
Ich glaube es hat keinen Zweck mehr. Wenn du so argumentierst. Bei mir ist immer ein gleich gutes Ergebnis ob print share oder original HP Software

Viel Erfolg noch.

— geändert am 07.08.2019, 12:17:54

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 316

07.08.2019, 13:12:21 via Website

Jokel

Ich muss es nicht beurteilen bei mir geht alles. Du hast Probleme nicht ich. Ich habe versucht dir zu helfen.

Wie kommst du darauf, dass ich Probleme hätte? :) Alles gut bei mir, bin zufrieden.

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 1.416

07.08.2019, 13:48:55 via Website

Ok sorry habe nicht bemerkt das du garnicht der TE bist.(silly)
Sorry nochmal. (lightbulb)

@Andy tut mir leid das ich dich verwechselt habe. dachte du bist der TE.
:'(:'(:'(

— geändert am 07.08.2019, 15:10:14

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 1.416

07.08.2019, 13:50:27 via Website

(yawn) Der TE ist ja total ruhig. :(

Mal zur Info fast die selben Tips hat er auch schon in einem anderen Forum bekommen.

Scheint dann wohl nicht mehr so wichtig zu sein.

— geändert am 07.08.2019, 15:17:53

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 6.367

07.08.2019, 17:35:51 via Website

Auch wenn der TE sich im Moment nicht mehr beteiligt: wenn ich mich recht entsinne ist Android an sich ohne einen Drucker Treiber/- Schnittstelle ausgestattet, übrigens einer der 'wenigen' Schwachpunkte. Bei meinem ersten Smartphone mit Android, einem Motorola Milestone, habe ich bereits eine HP-App für mein OfficeJet Pro nutzen müssen. Die Ausgabe wird über die Teilen- oder Senden-an Funktion unter Android, an die App des Drucker Herstellers, ermöglicht. Es ist so auch möglich, Dokumente (JPG, PDF, DOCX, XLS usw.) direkt aus dem Dateisystem an den Drucker auszugeben, die Formatierung findet in der Hersteller App bzw. den alternativen Apps statt.
Alternative Ausgabe-Apps/Treiber wie PrintHand, PrinterShare um mal zwei davon zu nennen, hat es auch schon zu Eclair Zeiten und davor gegeben.

Ich kann mich nicht erinnern, einmal eine schlechte Ausgabe auf den Drucker erhalten zu haben!

Was das Problem des TE angeht, bin ich etwas ratlos :?

Mein Mainframe -> HP16C
Samsung Galaxy S10+ 512GB Edition, 512GB microSDXC
Troubleshooting-Probleme? -> Kepner Tregoe!

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 1.416

07.08.2019, 18:03:17 via Website

Hallo zur Info hier das andere Forum.
https://android-developers.de/thread/7924-druckqualit%C3%A4t-miserabel/?postID=25793#post25793

@Müli vom TE erfährt man leider nicht ob überhaupt das Samsung Plugin installiert ist.
Ohne dem wird das nicht gehen.
Außer mit dem von @Andy vorgeschlagenen APP PrintShare die einen eigenen Treiber mit bringt..

Bei beiden Samsungs Apps ist der Drucker nicht in der Liste aufgeführt schaut bei der App im Google Play nach.

Der M2020W ist in der Liste der M2026W nicht

— geändert am 07.08.2019, 18:08:57

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 6.367

07.08.2019, 18:40:44 via Website

Drucker sprechen für gewöhnlich eine 'Sprache', bei HP ist es PCL in seinen verschiedenen Variationen, die Samsung Printer Division wurde vor ein paar Jahren von HP übernommen. Davor hat Samsung soviel mir bekannt ist, Hardware von HP verbaut, so vermute ich hier auch PCL (Printer Command Language), es könnte also die HP-App funktionieren. Es gibt natürlich auch Drucker mit Postscript, das müsste die App dann u. U. auch 'können' oder gar GDI, da wird es dann aber sicher schwierig und könnte obiges Problem erklären (Windows sollte GDI hingegen'können' kommt es doch aus dem Umfeld).

— geändert am 07.08.2019, 18:46:28

Mein Mainframe -> HP16C
Samsung Galaxy S10+ 512GB Edition, 512GB microSDXC
Troubleshooting-Probleme? -> Kepner Tregoe!

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 1.416

07.08.2019, 19:54:06 via Website

Wie du im anderen Forum sehen kannst hat er es ja auch schon mit einen HP Drucker probiert.
Da wird er hoffentlich auch das HP plugin installiert haben. Ging bei ihm scheinbar auch nicht. Mann wird aber aus den antworten nicht richtig schlau.

Auf gestellte Fragen geht er nicht richtig ein.

Mit den Protokollen hast du Recht so kenne ich das auch. Wollte im auch schon vorschlagen mal die HP app zu testen. Nur ob da der Drucker richtig erkannt wird fragwürdig.

Da werden wir wohl auf den TE warten müssen.

— geändert am 07.08.2019, 20:01:24

Hilfreich?
Diskutiere mit!
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 5

08.08.2019, 15:38:42 via Website

Mann wird aber aus den antworten nicht richtig schlau.

Ich bin nicht umsonst hier her gewechselt, weil im anderen Forum aneinander vorbei gesprochen wurde. Scheint aber hier auch der Fall zu sein, WEIL: im Eingangspost steht:

Folgende Varianten haben wir ausprobiert:
Samsung & Brother Print Service:

Um den (kleinen!) Teil zusammenzufassen: JA, ich habe das Samsung Print Service Plugin installiert und (auch) genutzt!

Könnte auch sein das der router vom Handy WLAN zu WLAN nicht richtig
arbeitet.

  1. Wir haben - WIE OBEN GESCHRIEBEN - verschiedene mobile Geräte verwendet
  2. Wenn ein Netzwerk/System an versendeten Paketen am Firmennetz rumspielt, hätten wir ganz andere Probleme.

Sorry, aber ist gerade echt mühselig, wenn schon (fast) alles im Eingangspost steht...

Um nochmal die Fragen - welche beantwortet wurden, aber wie auch hier überlesen wurden/werden - zu beantworten:
- Ja, ich hab es auch über Cloud Print probiert (Samsung Cloud Print)
- Ja, ich hab eine gewöhnliche Textdatei probiert
- Ja, ich hab eine fremde PDF probiert
- Ja, ich hab über WLAN to WLAN und Wifi-Direct probiert
- Ja, ich hab über den Samsung Print Service Plugin sowie über den Brother Print Service Plugin gedruckt
- Ja, ich hab auch über die beiden Hersteller App gedruckt
- Ja, ich hab auch PrintBot probiert
- Auf Fragen wie "Hast du Mal ein anderes Netzwerk probiert?" bin ich nicht eingangen, weil die Antwort schon mit Aussagen wie "Ich habe auch WifiDirect probiert" beantwortet sein sollten. Für doppelte Antworten ist mir meine Zeit zu schade.

Eben auch mal PrinterShare ausprobiert. Beim Brother wird ein generic Treiber installiert und der Ausdruck ist immer noch nicht wirklich gut. Beim Samsung wird ein Treiber installiert. Aber das beste ist, beim Testdruck springt der Drucker an, aber es passiert einfach gar nix :D

Ich mache nachher Mal Bilder von den ausgedruckten Sachen, um das Problem besser darzustellen.

Hilfreich?
Diskutiere mit!
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 5

08.08.2019, 15:50:32 via Website

image

Brother Testdruck aus PrinterShare

image

Über Samsung Print Service Plugin mit unserer Datei

image

Gewöhnliche docx mit gewöhnlicher Schriftart über Samsung Print Service Plugin.

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 316

08.08.2019, 16:00:43 via Website

Wohl alles eben auch druckerabhängig. Auch mal hier der Test mit PrinterShare (auf billigem uraltem Canon MX925):

(Das Papier ist auch eher Raufaser... ;))

image

— geändert am 08.08.2019, 16:03:25

Hilfreich?
Diskutiere mit!
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 5

08.08.2019, 17:27:08 via Website

Wie gesagt, über Desktop auf dem exakt gleichen Drucker sehen die Ausdrucke besser aus.

Hab zuhause mittlerweile auch ein Brother MFC-L2710DW stehen und da ist auch ein Unterschied zw. Desktop und Mobile (Android) vorhanden. Zwar nicht ganz so schlimm wie bei den anderen zwei Drucker, aber ja...

Mich nervt das Thema mittlerweile tierisch und mein Chef hängt mir am Rücken 😒 Sollen teilweise Ausdrucke für die Behörde werden und nach Meinung meines Chefs perfekt sein...

Jetzt soll ich mittlerweile versuchen die Drucker direkt ohne Treiber anzusprechen z.B. über Ipp.
Dafür gibt es z. B. schon die App "CUPS Print", welche die Drucker nicht mal findet. Aber ich soll es selber programmieren, is klar 😒

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 1.416

08.08.2019, 17:43:12 via Website

Hallo das dich das nervt ist klar aber nun bist du auch mal ordentlich mit der Sprache raus gekommen.

Wir können aber auch nichts dafür das dir dein Chef im Nacken hängt und er scheinbar keine neuern Drucker anschaffen will.

Das es um ein firmen Netwerk geht sagst jetzt das erste mal auch das du es zuhause und in der Firma getestet hast.

Also beschwäre dich nicht liegt auch etwas an deine Mitarbeit.

Wir hier machen das feiwillig und in unsere Freizeit,
muss und wollte ich mal gesagt haben.

Das mit der Wlan zu Wlan habe ich gesagt . Weil es ja die schon erwähnten Protokolle gibt. die den Drucker steuern. Es hätte gerade in einen Firmen Netzwerk sein können das da etwas gesperrt wird.

Du Wolltest Tipps und Anregungen Haben. Beschwere dich nicht deswegen.

— geändert am 08.08.2019, 17:55:13

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 1.416

08.08.2019, 18:20:14 via Website

Hast du dir auch mal den Beitrag vom @Müli angesehen?

Das Drucken in Android war immer schon schlecht. Ist zwar heute besser Unterstützt
wenn es neue actuelle Drucker sind.

Die android Treiber für die alten Geräte sind wohl nicht die besten und bestimmt auch noch nach alten Standart Programmiert . Da es alte Geräte sind haben die Herstelle bestimmt auch kein Interesse mehre etwas zu ändern.

Das versucht ja nun PrintShare auch mit seinen eigenen Treibern, gelingt ihnen wohl auch nicht perfekt wie es aus sieht.

Da wird dir wirklich nur selber machen übrig bleiben.

Oder vielleicht auch einen PrintServer in der Firma aufstellen der dann die Datei an die Drucker weiter leitet.

Übrigens sehen die ausdrucke so aus als ob da etwas mit der DPI Auflösung nicht stimmt.
Damit meine ich das vielleicht eine zu hohe Auflösung vom android bei Grafik benutz wird die der Drucker nicht richtig versteht. Das könnte ein Problem im Drucker Protokoll sein. Was natürlich wieder der Treiber zu verantworten hat.
oder android selber was die Schrift nicht richtig in Grafik umwandet.

Sieht so aus als ob der Drucker selber versucht etwas zu Skalieren.

Bei den alten Drucken wird selbst bei Schrift meisten der Grafik mode benutz.

— geändert am 08.08.2019, 18:39:08

Hilfreich?
Diskutiere mit!
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 5

08.08.2019, 20:09:07 via Website

Hallo das dich das nervt ist klar aber nun bist du auch mal ordentlich
mit der Sprache raus gekommen.

Also die gleichen Antworten hab ich auch im anderen Forum gegeben (da stand übrigens auch im Eingangspost, dass ich den Service Plugin genutzt habe und trotzdem wurde ich einige Male danach gefragt).

Das es um ein firmen Netwerk geht sagst jetzt das erste mal auch das
du es zuhause und in der Firma getestet hast.

  1. Nochmal: Wifi-Direct hab ich auch schon probiert und es hier und im anderen Eingangspost geschrieben, sollte jegliches Netzwerk ausschließen, nicht?! (Bis auf das Wifi-Direct-"Netzwerk" eben)
  2. Wenn ein Protokoll abgeschalten sein sollte, würde ja auch kein generell kein Drucken möglich sein (Druck über Desktop funktioniert ja auch auf den beiden Druckern und den üblichen Firmen-Druckern)
  3. Seit dem 4.8 und 8.8 liegen eben paar Tage, da hab ich eben noch mehr testen können und hab hier nicht reingeschaut, weil die erste Antwort direkt wieder ein Rage Level over 9000 in mir verursacht hat... (und ich nicht gedacht hätte, dass plötzlich an einem Tag hier so viele Antworten eingehen).

Wir hier machen das feiwillig und in unsere Freizeit, muss und wollte
ich mal gesagt haben.

Ist mir schon klar und eigentlich wäre ich ja dankbar, aber macht es das nicht umso ärgerlicher, dass man seine Freizeit nutzt um dreimal die gleiche Frage zu stellen, obwohl schon lange beantwortet?! Sorry, aber selbst meine Kollegen standen hinter mir und haben wegen den Antworten den Kopf geschüttelt.

Hast du dir auch mal den Beitrag vom @Müli angesehen?

Ja, hab ich. Leider gibt es für mein Chef nur: Geht net, gibts net 😒

Die android Treiber für die alten Geräte sind wohl nicht die besten
und bestimmt auch noch nach alten Standart Programmiert . Da es alte
Geräte sind haben die Herstelle bestimmt auch kein Interesse mehre
etwas zu ändern.

Alt ist halt relativ. Der Samsung ist von 2016 und beide Brother von 2017. Mein Chef ist für die Entwicklung eben zu geizig. Für ihn ist das Restrisiko zu hoch, dass das ganze auch mit neueren Druckern nicht funktioniert.

Oder vielleicht auch einen PrintServer in der Firma aufstellen der
dann die Datei an die Drucker weiter leitet.

Nur bedingt möglich. Verschiedene Standorte (knapp 200) sind mit Tablets und ZTE-Modems ausgestattet und sollen zusätzlich mit Druckern ausgestattet werden, damit Formulare vor Ort ohne Desktop/Laptop gedruckt werden können.

Ich hatte als möglichen Lösungsansatz, die Standorte mit Raspberry-Pis auszustatten und diese als Druck-Server zu verwenden. Wurde zerschmettert mit der Begründung: zu viele logistische Hürden, evtl. Support bei Ausfall, weiteres System mit Ausfallrisiko, etc. pp.

Musste grad nochmal durchforsten was du mit deinem letzten Teil meinst bzgl. Grafik Mode, etc., was auch mit Müli's zweiter Antwort zusammenhängt. GDI höre ich z.B. auch zum ersten Mal (ja, ich wurde zum Druck-Experten in meiner Firma erkoren...). Ich weiß, dass die beiden Drucker in der Firma kein PCL und PostScript unterstützen, müsste aber Morgen nochmal die Dokus durchforsten, ob die tatsächlich nur mit GDI laufen (was sie ja dann müssten, wenn sie nicht mit PCL oder PS laufen oder sie laufen eben mit einem anderen Verfahren). Jetzt kein bock mehr, reicht auch wieder dass ich Stunden nach Feierabend wieder extra Arbeit verrichte :D

Aber vielen Dank schon mal.

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 1.416

08.08.2019, 21:02:58 via Website

Ok alles gut. Jetzt gibst du wenigsten detalirte Antworten. Und bist sachlich.

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 1.416

08.08.2019, 22:43:06 via Website

Habe mal nach gesehen was der Samsung spricht ist SPL ist eine von Samsung verändertes PCL . PCL ist von hp und Samsung hat das verändert ist also nicht genau gleich aber ähnlich.

— geändert am 09.08.2019, 09:36:08

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 1.416

09.08.2019, 10:03:41 via Website

Hallo Ergänzung zu GDI.
Laut Datenblatt unterstütz der Drucker das Host basierende GDI von Windows.
Windows Spricht fast alle Drucker die das GDI Unterstützen darüber an.

Android kann das nicht. Dies Grafik Interface ist da nicht vorhanden. Als Protokoll kommt da meisten PLC zu Einsatz. Oder die abgewandelten varianten wie SPL.

Wie ich schon sagte und vermutete liegt das an der Text Grafik Umwandlung. Denn auch der in Word geschriebene Text wird in eine Grafik umgewandelt, wenn es der Drucker selber nicht kann. Was dein Model bestimmt nicht kann. Sonst sähe der der druck besser aus.

So wie der Ausdruck aussieht liegt es an der Umwandlung von dem Text in eine Grafik die der Drucker versteht. Das macht auf Windows GDI. Was es unter Android nicht gibt.

Dadurch die Unterschiede zwischen Android und Windows.
Ich decke nun auch das es nicht am Netzwerk oder dergleichen liegt.

Genau bei dieser Umwandlung müsstest du meiner Meinung nach ansetzen.

Wahrscheinlich sind da neuere Drucker etwas besser aufgestellt.
Wie ich schon sagte ist dein Drucker nicht in der Liste von dem Samsung Plugin enthalten.
da werden dann wohl die standart Funktionen von Android benutz.

Samsung Printers
M2020/2070/283x/288x/262x/282x/267x/287x/4370/5370/4580/5270/4530/403x/408x/
301x/306x/5360 Series
C410/460/420/470/430/480/1810/1860/2620/2670/268x/140x/145x/4820/3010/3060/3
51x/401x/406x Series
CLP-300/31x/32x/350/360/610/620/660/670/680/770/775 Series
CLX-216x/316x/317x/318x/838x/854x/9252/9352/92x1/93x1 Series
ML-1865W/2150/2160/2165/2250/2525/257x/2580/285x/2950/305x/3300/347x/331x/37
1x/405x/455x/551x/651x Series
SCX-1490/2000/320x/340x/4623/4x21/4x24/4x26/4x28/470x/472x/4x33/5x35/5x37/65
45/6555/8030/8040/8123/8128 Series
SF-650, SF-760 Series
SL-J1760/2920/2960/3520/3560/5520/5560 Series

Hilfreich?
Diskutiere mit!