Speicher verstehen und nutzen...

  • Antworten:19
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 33

16.06.2020, 13:19:46 via Website

Hallo alle zusammen

Mein Android 9 hat mir gerade mal wieder gemeldet, dass es zu wenig Speicher hätte.

Ich habe eine SD Karte mit 128GB.

Systemsteuerung Speicher zeigt mir:
Interner gemeinsamer Speicher 15,44 GB von 16.00 genutzt
SD Karte 52.56 GB von 128 GB genutzt

Wenn doch noch über 75 GB frei sind, warum kann ich dann keine App installieren weil der Speicher voll wäre?
Was mache ich falsch?

Vielen Dank für Hinweise

Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 3.785

16.06.2020, 13:32:30 via App

Weil dein interner Speicher voll ist. Apps werden dort installiert, zT auch wenn sie auf die SD ausgelagert werden. Das System läuft nur mit dem internen Speicher, die SD ist ein reiner Ablageort.

Xiaomi Mi 9T, Android 10, Stock ohne Root.

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 33

16.06.2020, 14:03:25 via Website

Hallo Stefan,
danke für Deine Antwort. Dann bedeutet das, dass meine SD Karte sozusagen nutzlos ist wenn die apps eh auf dem internen Speicher installiert werden?
70GB verpuffter SD Speicher der nicht für Fotos oder Musik genutzt werden kann?
Hmm... warum bin ich nicht Gärtner geworden...

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 4.436

16.06.2020, 14:45:42 via App

Nein, die sd ist nicht nutzlos. Du kannst dort deine Bilder, Videos, Musik und Dokumente ablegen. Nur das System und alle Apps müssen im internen Speicher liegen

Gruß


Motorola One - Android 9 (Stock)
Samsung Galaxy Tab 10.1N - AOSP 5.1

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 3.785

16.06.2020, 14:49:01 via App

Nein, Fotos und Musik kannst Du auf der SD Speichern, das sind ja Dateien und keine Apps, dafür ist sie quasi da.

Xiaomi Mi 9T, Android 10, Stock ohne Root.

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 19.783

16.06.2020, 15:03:47 via Website

Es gibt Apps, die können ihre Daten auf der SD-Karte ablegen. Das ist dann in den Einstellungen der App wählbar. Dazu gehören auch viele Kamera-Apps. Sonstige Bilder, Musik und Videos finden die meisten Apps automatisch auch auf der SD-Karte.

Der interne Speicher ist für die Anwendung selbst sowie notwendige Daten zur Laufzeit (Cache, Konfiguration etc.) Für Nutzdaten wie Bilder, Musik, Videos und Dokumente, die zudem von mehr als einer App verarbeitet werden können, ist die SD-Karte sinnvoll.

——-
Nüchtern betrachtet, war es besoffen besser.

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 33

17.06.2020, 11:20:42 via Website

Vielen lieben Dank für die vielen Informationen. Danke, ich bin ein bischen gescheiter geworden.

Gibt es irgendwo auf meinem Android 9 eine Liste welche Apps sich verschieben lassen oder muss ich wirklich jede einzelne anklicken um zu schauen, wo sie gerade gespeichert ist?

Seit alle herzlichst gegrüsst

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 33

17.06.2020, 11:25:01 via Website

Kann ich im Store bevor ich eine App installiere, erkennen ob sie sich auf den externen speicher verschieben lässt? Die Grösse ist ersichtlich, aber der Speicherort?

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 4.436

17.06.2020, 11:31:44 via App

Apps lassen sich nicht vollständig auf die sd verschieben, wenn überhaupt nur Teile. Manche hersteller wie Samsung bieten diese Option erst gar nicht an. Das hat schon seine Gründe, wie die verringerte Lesegeschwindigkeit

Gruß


Motorola One - Android 9 (Stock)
Samsung Galaxy Tab 10.1N - AOSP 5.1

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 3.398

17.06.2020, 17:49:44 via Website

Die Möglichkeit zum Auslagern von Apps und das Verhältnis Rumpf zu externem Anteil musst du ausprobieren. Wie oben bereits gesagt, ist das kein Zaubermittel: solche Apps laden langsamer und fallen bei Defekten der Speicherkarte aus.

Um welches Device geht's?
Wieviele grosse Apps hast du installiert?

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 33

18.06.2020, 07:17:28 via Website

Hallo Reinold,

Danke für die Antwort. Danke auch für die Begriffe Rumpf und externem Anteil. Das macht mein Verständnis etwas besser.

Die Ladegeschwindigkeit ist mir bis jetzt nie negativ aufgefallen. Hingegen die Gefahr der defekten Speicherkarte macht mir manchmal schon Sorgen.

Und wenn ich Dir sage, wie viele Apps ich installiert habe und die ich auch wirklich regelmässig nutze, dann wirst Du mich vermutlich auf den Mond katapultieren...
93 Apps... Luna, ich komme... ;-)
Ich kontrolliere immer wieder, welche ich brauche und welche nicht... und leider brauche ich alle...

Ok, es gibt einige, bei denen ich nicht sicher bin, ob ich sie löschen darf ohne die Funktionalität von Android zu gefährden:
- Google Play Bücher
- Google Play Filme (dafür habe ich einen grossen TV)
- Google Play Spiele (ich spiele nicht, ich arbeite...)
- Google Zhuyin input (keine Ahnung was das ist)
- Google Indische Tastatur (würde ich löschen wollen, warnt aber vor der Funktionalität)

Viele Grüsse und ein schöner Tag...

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 189

18.06.2020, 07:29:22 via Website

Die SD-Karte ist bei Android das, was sie auch bei Windows ist – ein Wechseldatenträger. Ich kann Windows-Programme ebenso wenig auf einen USB-Stick oder eine SD-Karte installieren wie Android-Apps auf externe Speicherkarten.
Mehr ist das nicht.

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 3.398

18.06.2020, 07:54:58 via Website

@Markus, obige Apps kannst du löschen. Das wird aber nix substantiell verbessern. Schau mal in Systemeinstellungen >Speicher nach, wieviel Platz
Fotos&Videos im internen Speicher belegen.

Nochmal: um welches Gerät geht's?

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 19.783

18.06.2020, 07:55:51 via Website

Seit Android 6 ist „Adoptable Storage“ in Android enthalten. Damit lässt sich eine SD-Karte als interner, nicht entfernbarer Speicher formatieren.

Manche Hersteller deaktivieren diese Funktion, weil sie das Verlustrisiko von Daten verdoppelt. Deshalb rate auch ich davon ab.

Adoptable Storage hat nichts mit dem auslagern von App zu tun, was es schon viel länger gibt. Aber auch das halte ich für keine gute Idee. Lieber Apps auf den internen Speicher, Musik, Bilder, Videos und Dokumente auf dei SD-Karte. Allerdings ist die SD-Karte bei den wenigsten Herstellern verschlüsselt und damit kann einfaches entfernen dazu führen, das Daten in falsche Hände kommen.

Die Anzahl Apps ist nur bedingt für den Speicherverbrauch relevant. Auch weniger Apps können den Speicher vollschreiben. Zum Beispiel Streaming-Apps. 16 GB ist heute nicht mehr viel. Entweder musst Du Dich bei den Apps einschränken oder das Gerät gegen eines mit mehr internem Speicher tauschen.

Ich kenne mehrere Leute, die lächeln über 93 Apps nur gelangweilt. Die haben dann aber auch 32, 64 GB oder mehr als internen Speicher. Mir ist schon jemand mit 400 Apps begegnet. (silly)

— geändert am 18.06.2020, 08:05:21

——-
Nüchtern betrachtet, war es besoffen besser.

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 33

18.06.2020, 16:01:49 via Website

@Reinhold: 0.41 GB Fotos&Videos, 0.16 GB Musik
15,3 GB von 16 GB genutzt
96% belegt

SD Karte 53,91 GB von 128 GB belegt
Apps 52 GB
Bilder 0 GB
Videos 0 GB
Audio 0 GB

Ick nix verstan...

@Aries: Danke für Deine Worte. Das tut mir gut...

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 3.398

18.06.2020, 17:15:51 via Website

52GB ausgelagerte Apps sind sehr viel. Hast du ne NaviApp mit Offline-Karten, die diese im App-Ordner speichert? Statt in /sdcard* oder sdcard*/Android.

Ansonsten tippe ich auf einen Fehler im Dateisystem (der übrigens auch durch das Auslagern begünstigt wird). Dann würde nur der beliebte FactoryReset helfen ;(

Auch ein Device mit wenig Speicher lässt sich für deinen Gebrauch optimieren. Leider nicht mit einfachen Bordmitteln.

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 33

18.06.2020, 18:28:11 via Website

Ja, nutze Maps.
Zwei Offline karten 50 und 30 MB. Habe beide jetzt gelöscht.

Bei Speicher -> Maps Nutzerdaten sind 54 Mb und Cache 57 Mb.

Ach, da wurde doch nach meinem Gerät gefragt, sorry, habe ich vergessen zu beantworten.
Nokia 3

Vielen lieben Dank...

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 3.398

18.06.2020, 18:58:04 via Website

Wir suchen viele GB, nicht ein paar MB.

Die Nokia-ROMs sind ja nahezu Stock-Android. Da gibt's mMn wenig zu optimieren. FactoryReset finde ich sinnvoll. Ist zeitaufwändig, aber einfach. Noch besser wäre, das System komplett neu zu installieren (die jüngste Version mit einem Nokia-FlashTool). In beiden Fällen alle persönlichen Dateien (Foto, Video, Audio) vorher zB auf PC kopieren!

Wenn du dann wieder, nach Installation aller Apps, bei der jetzigen Speicherbelegung auskommst, musst du in leistungsfähigere Hardware investieren.

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 33

19.06.2020, 00:00:01 via Website

Smile, vielen Dank für Deine Antwort. Zeit habe ich eigentlich nicht. Da werde ich mir vermutlich ein neues Smartphone i11 für chf 90.- kaufen um mehr oder weniger nahtlos über zu gehen...

Hilfreich?
Diskutiere mit!
Empfohlene Artikel bei NextPit