Nachweis bzw. Zuordnung des Kunden vom Kauf einer App über eine Vertriebsperson als Developer

  • Antworten:2
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 1

23.06.2020, 21:15:39 via Website

Hallo Zusammen,

da ich in der Google Suche und sonstigen Suche nicht direkt etwas gefunden hab was mir bei dem Thema weiter hilft habe ich mich hier in diesem Forum angemeldet um Lösungen zu finden.

Folgendes Thema: der App Entwickler, Partei A hat eine zahlungspflichtige App entwickelt die er mittels Handelsvertreter, Partei B, (sprich Personen die die App an den Mann bringen soll) verkaufen bzw. An die Kunden, Partei C, Vermarkten möchte. Um die Abrechnung der Provision zu bestimmen muss allerdings nachweisbar sein wer für den Verkauf der App verantwortlich ist, da es mehrere Handelsvertreter, Partei B, gibt. Die Lösung sollte sich am besten recht einfach halten und möglichst nicht manipulierbar sein. Die Plattform der App ist der Google Playstore

Folgende ideen sind mir spontan durch den Kopf gegangen:

ist als Developer im Google Play store ersichtlich wer die App gekauft hat? So z.B. Die Google Email Adresse bzw. Konto?

Freue mich über Rückmeldung

LG

Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 2.303

24.06.2020, 07:36:01 via Website

ist als Developer im Google Play store ersichtlich wer die App gekauft
hat? So z.B. Die Google Email Adresse bzw. Konto?

Also die Frage kann ich dir schon mal sicher mit "nein" beantworten.
Das war früher mal so, aber wurde schon vor Jahren von Google aus Datenschutzgründen entfernt.

Zu der Kernfrage:
Das wirklich eindeutig und fälschungssicher zu machen ist schon tricky.
Eine praktikable Lösung, die mir da einfällt, wäre pro Verkauf einen Link zu generieren (kann man dann z.B. als Barcode anbieten), der einen zur Installation der App mit einem Referrer leitet.
Sobald die App installiert und gestartet wird, meldet sie sich mit diesem Referrer bei einem deiner Server.

Den Referrer kann man dann dem Verkäufer zuordnen.

Hier die Doku: https://developer.android.com/google/play/installreferrer/library

Damit ein Referrer Code nicht mehrfach übermittelt wird, wenn der User die App löscht und neu installiert, wäre es dann vielleicht sinnvoll nicht pro Verkäufer, sondern wirklich pro Empfehlung separate Codes zu generieren.

Damit der Verkäufer nicht trickst, könntest du vor dem Senden des Codes an deinen Server auch noch die googlemail des Android Nutzers auslesen und mitschicken. Dann wüsstest du wer die App mit diesem Referrer installiert hat. Das erfordert aber sowohl eine Berechtigung, als auch einige Überlegungen wie man das DSGVO konform umsetzt.

Hilfreich?
Diskutiere mit!
Empfohlene Artikel bei NextPit