Sehr merkwürdige Preisangaben bei Saturn.

  • Antworten:5
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 5

25.03.2021, 13:28:43 via Website

Hallo!

Ich habe vor 2 Wochen bei Saturn ein Galaxy Note 10 Lite im Sonderangebot gekauft. An dem Tag wurde der Preis folgendermassen deklariert:
370 Euro -> jetzt 333 Euro

Paar Tage später als es Probleme mit dem Telefon gab, fiel mir auf dass die Preisangabe sich komplett verändert hat:
584 Euro UVP -> jetzt 399 Euro

Vor allem fiel auf, dass der Originalpreis sich verändert hat und "UVP" auftauchte. Dann ging ich ins Webarchiv und schaute mir die Preisentwicklung für die letzten zwei Monate an. "584 Euro UVP" wurden dabei nur in etwa der Hälfte der Zeit angegeben. In der restlichen Zeit gab es unterschiedliche Preise: 398, 390, 368 . Alles ohne "UVP". Als "UVP" wurde immer nur der Originalpreis von 584 Euro deklariert.

Versteht ihr was ich meine?

Beispiel.
An manchen Tagen sieht das Angebot folgendermaßen aus:
584 Euro UVP -> jetzt 399 Euro
Und an anderen Tagen:
398,84 Euro -> jetzt 335 Euro
oder
368 Euro -> jetzt 294 Euro

Dann fiel mir noch etwas auf. In den ersten Tagen nach dem Kauf testete ich mein Telefon spaßeshalber mit der App "Telefon Test (Phone Check and test)" von inPocket Software, um es einfach mal mit einem Handy von jemandem aus meiner Familie zu vergleichen.

Ergebnis: Gerät OK, Gesundheitszustand Akku: Gut.
Ich kenne mich mit diesem Test nicht aus, aber scheinbar gibt es dort mehrere Ergebnisstufen, zumindest später im Test wird man dazu aufgefordert den physischen Zustand des Telefons zu überprüfen. Angegeben war bei mir "Gut". Zur Auswahl gab es: Neu, Ausgezeichnet, Gut, Gebraucht, Stark gebraucht. Ob dieses "Gut" wird bei allen Smartphones einfach nur standardmäßig angegeben oder war das das Ergebnis des Tests, war nicht ganz klar zu erkennen. Wäre schön, wenn ihr euch den Test auch einmal anschauen könnt.

Heute oder Morgen geht das Smartphone zur Reparatur, daher wollte ich vorher versuchen etwas mehr Infos zu sammeln. Umtausch hat Saturn zweimal abgelehnt, auch nachdem ich den Samsung-Kundendienst kontaktiert hatte, und sie mir gesagt haben, dass sie es für nicht angebracht halten ein neues Gerät zur Reparatur zu schicken und ich auf den Umtausch bestehen soll. Die Antwort vom Saturm Mitarbeiter war: Samsung hat nicht zu entscheiden wie wir unser Geschäft führen sollen, sollen sie dann umtauschen.

Vielen Dank im Voraus für eure Antworten.

LG

Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 20.004

25.03.2021, 13:56:04 via Website

UVP steht für unverbindliche Preisempfehlung. Davon kann es nur eine geben und diese legt der Hersteller eines Gerätes (in diesem Beispiel Samsung) in Regel bei Markteinführung eines Produktes fest. Die UVP gibt es, weil in vielen Ländern (auch in Deutschland) die Preise zwischen Händler und Kunden ausgehandelt werden. Der Hersteller hat dabei kein Mitspracherecht.

Bei uns ist es juristisch nicht einmal ein Angebot, das Saturn macht, sondern die Aufforderung zur Abgabe eines Angebotes. Das Angebot kommt IMMER vom Kaufinteressenten. Egal für welchen Preis Saturn das Note 10 lite auszeichnet, Du als Kaufinteressent machst das Angebot und Dir steht es frei als Preis 250 EUR zu bieten. Allerdings steht es Saturn ebenso frei, darauf einzugehen oder es bleiben zu lassen.

Es hat sich im Alltag durchgesetzt, dass der Käufer die Preisvorstellung des Händlers als Angebot abgibt. Und die Händler bewerben ihre Produkte über einen (zumindest scheinbar) günstigen Preis. Wer also Leute erreichen will, die auf möglichst hohe Preisnachlässe achten, wird die UVP als Vergleich heranziehen. Das klappt aber nur bei wenigen. Also wird meistens der letzte Preis den der Händler ausgeschrieben hat, als Vergleich hergenommen. Die einzige Vorgabe ist, dass der Streichpreis mindestens einen Tag auch tatsächlich galt. Der Händler darf sich keinen beliebigen Streichpreis ausdenken.

Damit wird sicher deutlich, was bei Saturn passiert sein kann. Der Vergleich zur UVP zieht nur kurz nach Markteinführung. Ist ein Produkt länger am Markt, vergleichen die Kunden mit den Mitbewerbern. Außerdem hat Saturn vielleicht nie einen Preis zwischen 399 EUR und 584 EUR aufgerufen. Dann können sie die 399 EUR nur mit dem UVP vergleichen.

Möglicherweise setzt Saturn den Preis für ein paar Tage hoch, nur um danach mit einem scheinbar hohen Preisnachlass werben zu können. Wichtig im Internet ist die Veränderung. Die Algorithmen reagieren auf Veränderungen. Also ist ein Onlinehändler darauf angewiesen, dass sich an seinem Angebot möglichst oft etwas ändert. Was bietet sich eher an, als der Preis?

— geändert am 25.03.2021, 14:32:12

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 1.749

25.03.2021, 14:26:26 via Website

Hallo!

Zu den Preisen hat sich Aries ja schon treffend geäußert.

Aber warum soll das Handy jetzt repariert/ausgetauscht werden?

LG MM ** If You Don't Dig The Blues, You Got A Hole In Yer Soul

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 5

25.03.2021, 20:07:26 via Website

@Aries vielen Dank für deine Antwort. Nur ein Tick zu komplitziert für normale Stärbliche :)

Mich wundert nur, dass der ursprüngliche Preis sich oft und stark ändert. Mal beträgt er 584 Euro (der eigentliche Originalpreis bzw. UVP) und an einem anderen Tag wird nur 390 Euro oder weniger angegeben. Ich habe einfach den Verdacht, dass da evtl. etwas nicht ganz sauber ist. Dass z.B. zurückgeschickte Ware weiterverkauft werden.

Angenommen Kunde sieht folgendes Angebot: 584 Euro UVP -> jetzt 399 Euro, kauft das Smartphone für 399 Euro, schickt es aber zurück, also wird der Preis noch etwas runtergesetzt, und so entsteht folgendes neues Angebot:

399 Euro -> jetzt 298

Oder es wird ursprünglich bei Samsung sehr günstig eingekauft, aber auch hier würde die Frage aufkommen: warum?

Bei Amazon habe ich so etwas nie gesehen. Der ursprüngliche Preis bzw. UVP ändert sich bei Amazon nie, ich habe es zumindes nicht gesehen, und ich kaufe bei Amazon sehr viel ein. Wenn dort etwas günstiger verkauft wird, dann sind das die Warehouse Artikel, diese werden aber auch entsprechen gekennzeichnet. Man weiß dann genau, dass man in dem Fall ein zurückgeschicktes Gerät kauft.

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 5

25.03.2021, 20:10:05 via Website

@Martin Marquardt Probleme mit dem Display. Geht hin und wieder von alleine aus. Samsung hat bereits das Problem bestätigt.

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 20.004

25.03.2021, 20:16:17 via Website

zobi

Angenommen Kunde sieht folgendes Angebot: 584 Euro UVP -> jetzt 399 Euro, kauft das Smartphone für 399 Euro, schickt es aber zurück, also wird der Preis noch etwas runtergesetzt, und so entsteht folgendes neues Angebot:

399 Euro -> jetzt 298

Wegen einer Retoure wird Saturn bestimmt nicht alle Geräte im Preis senken. Und selbst wenn, was ist das Problem? Dir wird etwas als neu verkauft, also hast Du volle gesetzliche Gewährleistung.

Hersteller-Garantie? Auch das ist eher ein Vorteil, weil Du dann den Nachweis hast, dass Dir eben kein Neugerat verkauft wurde.

— geändert am 25.03.2021, 20:17:29

Hilfreich?
Diskutiere mit!