Umsatzsteuer auf Google Fees

  • Antworten:9
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 6

31.03.2021, 15:53:30 via Website

Hallo zusammen

Ein nerviges Thema aber leider doch relevant als App Entwickler. Da ich über den Google Support bis jetzt keine richtige Antwort bekommen habe dachte ich dass vielleicht hier jemand schon Erfahrung damit hat. Mir ist bewusst dass dies keine Steuerberatung ersetzt.

Google erstellt ja jeden Monat in der Google Developer Console eine Rechnung aus wo Sie darauf hinweisen dass durch das Reverse Charge Verfahren der Empfänger für die Umsatzsteuer aufkommen muss was in dem Fall ja der Entwickler ist. Dies würde ja auch bei einem Kleingewerbe dann der Fall sein da es sich um ein Geschäft in der EU handelt wo der Kleingewerbestatus nicht angewandt wird.

In Rechnung wird "Google Play Apps" gestellt. Mir ist immer noch nicht ganz klar um welchen Betrag es sich dabei genau handelt und welche Pflichten dadurch wirklich entstehen. Laut Google kümmert sich ja (seit Januar 2015) Google selbst um die Abführung der Umsatzsteuer in der EU die durch Appverkäufe entstehen. Schreibt Google einem dann die Rechnung um selbst keine Steuern auf ihre 30% in der EU zahlen zu müssen die sie von jedem App Verkauf abziehen. Die Google Fees für in Europa verkaufte Apps findet man seit einiger Zeit ja nicht mehr in der langen CSV Verkaufstabelle. Das würde ja am Ende bedeuten dass einmal die Umsatzsteuer für das jeweilige Land weggehen dann 30% für die Google Fees und dann nochmal 19% auf die Google Fees die man selbst beim Finanzamt abführen muss.

Apple scheint dies ja nicht so zu machen zumindest hab ich bis jetzt keine solcher Rechnungen entdeckt :)

Falls jemand damit mehr Erfahrung hat wäre das sehr hilfreich.
Danke.

Grüße

Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 3.645

01.04.2021, 05:47:22 via Website

Hallo Jago,

machs nicht so kompliziert :-)

a) du bekommst von Google bereinigte Nettobeträge ohne Ust als reinen Gewinn ausbezahlt.
Davon musst du nichts mehr entrichten.
b) Innerhalb der EU wird die Ust direkt von Google abgeführt.
c) Ausserhalb der EU wird keine Ust erhoben , da Auslandsgeschäft.
Es sei denn, du besitzt einen Zweitsitz in einem Land, bei dem du Ust-Abgabe verpflichtet bist.
Das müsstest du in der Console angeben.

Ergo : Lediglich die jeweils zum 15ten und 21ten ausbezahlten Beträge sind für dich Est-pflichtig.
Eine detaillierte Aufstellung darüber : Console -> Zahlungseinstellungen -> Transaktionen

Ausdrucken , beiheften, angeben, versteuern - das wars.

— geändert am 01.04.2021, 08:11:36

Liebe Grüße - Stefan
[ App - Entwicklung ]

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 6

01.04.2021, 09:16:33 via Website

Hallo Stefan

Erst mal Danke für die schnelle Antwort. So hatte ich es bisher auch geregelt dass die Einnahmen als Nettoeinnahmen gezählt werden und daran ändert sich auch erst mal grundsätzlich nichts.
Einfacher wäre mir auch lieb aber leider exsistieren diese Rechnungen nun leider mal :) Oder bekommst du Sie nicht? Ich bin noch nicht ganz dahinter gekommen wie der Betrag sich zusammensetzt aber ich glaube dass Google einfach seine Umsatzsteuerschuld für Ihre 30% Einnahmen in der EU durch das Reverse Charge Verfahren auf den Entwickler umleitet.

Du schreibst am 15ten und 21ten. Damit meinst du dass das Datum variert oder dass du zwei Auszahlungen bekommst?

zu C. Auserhalb der EU werden schon in einigen Ländern die Umsatzsteuer abgeführt. Leider nicht in allen.

Grüße

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 3.645

01.04.2021, 09:28:20 via Website

Hallo Jago,

wir haben noch nie Rechnungen erhalten und unserem Steuerberater, wie auch dem Finanzamt reicht
die oben erwähnte Aufstellung und die Kontobewegung.

Ich kann dir dazu also nichts mitteilen.

15ten/21ten - je nach verwendetem Dienst sind die Überweisungs-Laufzeiten unterschiedlich .

Liebe Grüße - Stefan
[ App - Entwicklung ]

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 6

01.04.2021, 09:42:21 via Website

Welche unterschiedlichen Dienste meinst du denn?
Bei mir schwanken die Überweisungen zeitlich etwas um den 15. rum aber das Geld kommt immer von Google Payment Ireland Limited mit der Adresse aus Kalifornien.

Die Rechnungen findest du als Pdf in der Developer Console unter -> Einstellungen -> Entwicklerkonto -> Zahlungseinstellungen -> und dann "Transaktionen und Dokumente abrufen" anklicken

Die Pdf wird dort immer angehängt wenn der Monat abgeschlossen ist. Wenn man sich also die Transaktionen von einem abgeschlossenen Monat detailiert anzeigen lässt gibt es oben die Dokumente Rubrik wo eine "Rechnung mit EU-Umsatzsteuer" pdf steht. Wäre interessant zu hören ob du Sie wirklich nicht bekommst.

Grüße

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 3.645

01.04.2021, 10:24:30 via Website

Hallo Jago,

also ich habe jetzt mehrfach nachgeschaut.
Ich habe den von dir erwähnten Punkt "Transaktionen und Dokumente abrufen" gar nicht :-)

Lediglich unter "Zahlungseinstellungen" - "Transaktionen abrufen" z.b. die detaillierte Liste vom März oder Februar - diese sehe ich nur als CSV Export und Druckversion - kein PDF.
(Beides gilt als detaillierte Endabrechnung)

Du bist aber schon auf der neuen Console ?

P.S AdMob z.b. zahlt erst um den 22 aus

— geändert am 01.04.2021, 10:52:55

Liebe Grüße - Stefan
[ App - Entwicklung ]

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 6

01.04.2021, 11:26:10 via Website

Hallo Stefan

Seltsam. Ich bin davon ausgegangen dass Google einem automatisch nur die neuste Console anzeigt. Bzw. Irgendwann kam glaube ich mal eine Email dass Sie dies jetzt umstellen. Kann man das irgendwo manuell umstellen?

Ich habe mal einen Screenshot angefügt.
Es gibt auch noch den Bereich / Berichte herunterladen -> Finanzen (habs auch mal rot markiert)
Dort gibt es dann Auflistungen wie "Abrechnungen" und "Berichte über geschätzte Verkäufe"
Unter Abrechnung gibt es wirklich nur wie von dir beschrieben die CSV Dateien zu den jeweiligen Monaten als zip Datei zum runterladen.

Ah verstehe. AdMob benutze ich selbst gar nicht deswegen fehlt das dann.

Grüße

der Link wurde leider nicht akzeptiert da ich ein neues Mitglied bin. Wenn du den Zeilenumbruch bei https:// weg nimmst sollte es aber gehen.

— geändert am 01.04.2021, 12:15:27 durch Moderator

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 6

02.04.2021, 10:16:59 via Website

Hallo Stefan

Ich glaube ich weiß jetzt wie du den Bereich finden kannst. Bei mir ist scheinbar die Google Wallet direkt mit der Developer Console verbunden deswegen werden mir die Infos dort direkt angezeigt.
Wenn du "Google Payment" googelst solltest du das Google Zahlungscenter finden wo deine Google Wallet unter "Abonnements und Dienste" gelistet ist. Ein weiterer Klick auf die Wallet und dir sollte die angehängte Übersicht angezeigt werden. Unter "Transaktionen und Dokumente abrufen" solltest du dann unter den abgeschlossenen Monaten die besagten Pdfs finden. Das einzige was noch sein kann ist dass dein Händlerprofil nicht als Organisation sonder Privat läuft was aber seltsam wäre. Die Infos dazu findest du im Zahlungscenter unter Einstellungen->Zahlungsprofil->Kontotyp

Fall hier noch andere Google App Developer mitlesen wäre es interessant eure Meinungen/Erfahrungen dazu zu hören.

Grüße

Ich bitte den Admin den Link wieder zu korrigieren da ich ein neues Mitglied bin. Danke schonmal
Über eine Freischaltung für die Zukunft wäre ich natürlich auch dankbar :)

— geändert am 02.04.2021, 17:35:08 durch Moderator

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 11.168

02.04.2021, 17:35:31 via Website

@Jago: Ab 10 Posts hebt sich die Sperre automatisch auf

LG Pascal //It's not a bug, it's a feature. :) ;)

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 6

13.04.2021, 13:32:42 via Website

Hey Stefan

Konntest du die besagten Rechnungen von Google in der Google Wallet finden?

Grüße

Hilfreich?
Diskutiere mit!