Gute günstige SD-Karte für 100Mbit-Video (U3)? Karte? Händler?

  • Antworten:1
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 115

03.09.2021, 17:49:46 via Website

Hallo.

Ich hatte mal zu einem Note 8 eine 512GB-MIcro-SD für ich glaube 20 Euro Aufpreis vor Ort.
Ist mir runtergefallen, Drehstuhlrolle drüber, zwei Teile.
Gebraucht finde Ich nichts mehr für den Preis, oder Betrug (hab mal ohne Käufer zu sein einen dreisten Ebay-Betrüger erfolgreich angezeigt, der verkaufte 512GB-Micro-SD, als kein Hersteller die anbot...).
Auch wenn Ich auf gebrauchte und Auktion eingrenze wirken die alle suspekt...
Zumindest beim nachsehen gerade.

Es MUSS "U3" sein, sonst verweigert der Camcorder 100MBit.
Auch ziemlich bevormundend... Eine Option diese Beschränkung aufzuheben, wenn man es mal mit einer Class 10 die evtl. 12,5MB/s schafft, wäre ja kein Risiko...
Sehr ärgerlich. Interessant wäre ein SD-Adapter der dem Camcorder eine U3-Karte vorgaukelt...
Eine hohe Geschwindigkeit wäre beim Lesen sehr nützlich. Um die auf das Notebook zu leeren.
Aber wenn ich eh zwei Stück kaufen würde, hätte Ich ja Stunden zum kopieren, während die andere Karte läuft.
Eine dicke Karte wäre nicht falsch, aber dann sollte es nicht zulange dauern die umzukopieren, um wieder filmen zu können.
Der Download-Rechner gibt für 512GB ca. 11:40h an. Passt zu Tests die Ich mal gemacht habe. Da maß Ich die Akkudauer, aber die Datei hatte etwa diese Länge.

Geizhals gibt als günstigste Karte pro GB mit U3 an:
"Samsung EVO Plus for Creators 2020 R100 SDXC 256GB, UHS-I U3, Class 10 (MB-SC256H/EU)". Für €22
€ 0,086/GB. Bei Otto. Auch inkl. Versand.

Wo ist da eigentlich der Unterschied zur?:
"Samsung PRO Plus for Professionals 2020 R100/W90 SDXC 256GB, UHS-I U3, Class 10 (MB-SD256H/EU)". Für €27
€ 0,105/GB

Beide scheinen 100MB/S lesen zu können. Die Pro 90MB/s schreiben. Die Evo hat da keine Angabe.

Ist es wie bei den SSD die Lebensdauer über eine Art 3D-Stapelung?
Was die Worte angeht, sehe Ich bei "Creators" jetzt eigentlich keinen Unterschied zu "professionals". Auch wenn die "YouTuber" etc. meinen, wäre das schon irgendwie "diskriminierend" die nicht als "Pro" zu bezeichnen...
Die €5 mehr auf 256GB lohnen?

Oder doch eine ganz andere Karte?

— geändert am 03.09.2021, 17:52:26

Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 346

05.09.2021, 11:10:38 via Website

Es gibt keinen Adapter, der U3 vorgaukelt. Diese 100Mbit-Grenze verstehe ich auch nicht wirklich. Welcher Sinn seitens des Herstellers steckt dahinter??

Der Download-Rechner gibt für 512GB ca. 11:40h an.

Dies entspricht ca. 11,85MB/s, was deutlich zeigt, dass die Übertragung hier alles ausbremst. USB2.0?? Also brauchst du nur eine U3-Karte, um sie im Camcorder verwenden zu können. Die Lese-/Schreibgeschwindigkeit der Karte in Bezug auf Kopiervorgänge ist bei USB2.0 uninteressant.

Hilfreich?
Diskutiere mit!