Android 10: Update-Überraschung für zwei beliebte Galaxy-Modelle

Android 10: Update-Überraschung für zwei beliebte Galaxy-Modelle

Nachdem bereits zahlreiche Flaggschiffe und Mittelklasse-Handys in den Genuss von Android 10 gekommen sind, werden viele weitere Smartphones versorgt. Besitzer des Samsung Galaxy A50 und M30s bekommen schon bald Android 10 und One Ui 2.0. Auf diese Features dürft Ihr Euch freuen. 

Obwohl Smartphones wie die A-Serie von Samsung extrem beliebt und demnach auch weit verbreitet sind, bekommen die oftmals günstigeren Handys mit als letztes neue Android-Updates. Das ist schade und nervig, aber nun scheint es zumindest für zwei sehr beliebte Galaxy-Modelle endlich so weit zu sein: Das Samsung Galaxy A50 erhält bereits in Südkorea das Update auf Googles Android 10 mit neuer Benutzeroberfläche One UI 2.0. Das rund 200 Euro teure Galaxy M30s soll in Indien erste Update-Pakete erhalten – ein Indiz dafür, dass Samsung schon sehr bald auch hierzulande das Update OTA auf die Geräte pusht. 

Laut Samsungs offiziellem Android-Update-Fahrplan sollten beide Modelle erst im April beziehungsweise Mai Android 10 erhalten. Einige Tage müssen sich Besitzer wohl trotz des vorgezogenen Rollouts gedulden; umso mehr Vorfreude auf folgende neuen Features könnt Ihr genießen: 

Android 10 bringt den Dark Mode

Es ist wohl DER Software-Trend im vergangenen Jahr gewesen: Zahlreiche App- und Software-Hersteller haben in ihre Systeme und Anwendungen einen Dunkelmodus integriert, der die Benutzeroberfläche in schummriges und vor allem augenfreundliches Grau-Schwarz verwandelt. Systemweit kommt der Dark Mode dank Android 10 aufs Samsung-Handy. 

Standortdaten nur beim Verwenden der App

Wer kürzlich ein iPhone in den Händen hatte, wird vielleicht beim Runterladen einer App gesehen haben, dass Nutzer hier drei statt zwei Möglichkeiten haben, die Standortfreigabe für Apps zu konfigurieren. Auch mit Android 10 könnt Ihr statt "nie" oder "immer" auf den Standort zugreifen auch die neue Option "Nur beim Verwenden der App" auswählen. So fällt manuelles Ein- und Ausschalten der Standortfreigabe endlich weg, wenn man es in einer Anwendung doch mal benötigt, aber ansonsten auf Nummer sicher gehen will. 

Auch neue Navigationsgesten warten in Android 10 auf Euch. Welche das sind und die 7 spannendsten Android-10-Features haben wir in diesem Artikel für Euch zusammengefasst: 

Neueste Artikel bei NextPit

Empfohlene Artikel bei NextPit

5 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!