NextPit

Galaxy A52 für 299 Euro: Heißbegehrter Midranger zum Top-Preis im Netz

Galaxy A52 Deal January NextPit
© NextPit

Auf der Suche nach einem günstigen Handy mit langer Update-Gewährleistung? Dann schaut Euch das Samsung Galaxy A52 einmal an, das es bei MediaMarkt und Saturn derzeit für nur 299 Euro gibt. Ein echt gute Preis für den Midranger, der am Black Friday weg ging, wie warme Semmeln. Was Ihr von dem Handy erwarten könnt und ob sich der Kauf lohnt, lest Ihr nachfolgend.

  • Media Markt & Saturn bieten das Samsung Galaxy A52 für 299 Euro an
  • A52 zählt nach wie vor zu einem der besten Mittelklasse-Smartphones
  • Highlights: 4 Jahre Sicherheits-Updates und Kamera mit Bildstabilisierung
NextPit Logo white on transparent Background
NEXTPITTV

Samsung veröffentlichte mit der neuen A-Serie im Jahr 2021 einen echten Geniestreich. Im Netz bekommt Ihr für nur 299 Euro mit dem Galaxy A52 ein schickes Smartphone mit Top-Display, vier Jahren Sicherheits-Updates und soliden Kameras. Am vergangenen Black Friday war das Samsung-Smartphone eines der beliebtesten Produkte. Und auch der Kauf im Januar 2022 lohnt sich im Netz durchaus.

(Derzeit ausverkauft:) Samsung Galaxy A52 128GB Awesome Black

Saturn und MediaMarkt bieten das Handy für 299 Euro an. Amazon zog zwischenzeitlich mit, hat aber inzwischen offenbar Lieferprobleme. Der Preis gehört zu einem der günstigsten Preise, die Ihr in der letzten Zeit für das A52 sehen konntet. Wie das Preisvergleichsportal Geizhals.de zeigt, liegt das übliche Preisniveau knapp 20 bis 50 Euro über dem Saturn- und MediaMarkt-Preis. Bei Interesse: Zuschlagen!

Lohnt sich der Kauf des Galaxy A52?

Das Galaxy A52 hat sich in den vergangenen Monaten als solides Mittelklasse-Handy bewährt. Der Qualcomm Snapdragon 720G Prozessor, der mit 6GB RAM gespickt ist, reicht dabei für Mobile Games und im Alltag aus. Der integrierte Speicher von 128 GB lässt sich erfreulicherweise durch eine microSD-Karte erweitern. Beim Display handelt es sich um ein Super-AMOLED-Panel mit 90Hz Bildwiederholrate. 

Die Hauptkamera bietet eine gute Leistung bei Tageslicht, allerdings enttäuschen die weiteren Kameramodule etwas. Zwar ist die Hauptkamera optisch bildstabilisiert, eine Telekamera gibt's aber nur im teureren und größeren Galaxy A72. Darüber hinaus bietet Samsung mit dem Galaxy A52 5G oder dem A52s 5G leistungsstärkere Smartphones an, die den neuen Mobilfunkstandard 5G unterstützen.

NextPit Samsung Galaxy A52 camera
Das Quad-Kamera-System auf der Rückseite wird von einer 64-MP-Kamera angeführt! / © NextPit

Wenn Ihr über diese Dinge allerdings hinwegsehen könnt, würde ich Euch den Deal auf jeden fall ans Herz legen. Eine Sache noch: im März 2022 soll bereits das neue Samsung Galaxy A53 vorgestellt werden. Bisher ist noch nicht viel über den Nachfolger des A52 bekannt, daher kann man zum jetzigen Zeitpunkt nicht mal wirklich sagen, ob sich das Warten auf das neue Smartphone lohnt. Wenn Ihr warten wollt und mehr Infos zum kommenden Galaxy A53 möchtet, dann schaut am besten auf unserer Übersichtsseite zum Galaxy A53 vorbei!

Was haltet Ihr von dem Deal? Würdet Ihr jetzt noch das Samsung Galaxy A52 kaufen oder doch lieber auf die Vorstellung des Nachfolgers im März warten? Lasst es uns wissen!

NextPit erhält bei Einkäufen über die markierten Links eine Kommission. Dies hat keinen Einfluss auf die redaktionellen Inhalte, und für Euch entstehen dabei keine Kosten. Mehr darüber, wie wir Geld verdienen, erfahrt Ihr auf unserer Transparenzseite.
Hat Dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!
Jetzt mitdiskutieren

Neueste Artikel

Empfohlene Artikel

3 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Hobl vor 3 Monaten Link zum Kommentar

    Halte mich mal ganz kurz und behaupte als Besitzer des A51: Wer das A51 hat, braucht das A52 nicht unbedingt. Wer das nicht hat und sich Handy technisch Otto Normalverbraucher schimpft, kann mit dem A52 nichts falsch machen.


    • Hej vor 3 Monaten Link zum Kommentar

      Ich habe auch es gehabt und wieder verkauft, und verstehe Jubel hier nicht. Es ist nicht Mal 200€ wert bzw Fingerprintsensor in Display ist eine Katastrophe....

      Hobl


      • Hobl vor 3 Monaten Link zum Kommentar

        Hatte letztlich auch den Fingerabdrucksensor verflucht um dann festzustellen, daß meine Haut sich krankheitsbedingt verändert hatte. Bis dahin meinerseits alles super.

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!