NextPit

Galaxy Watch 4: Samsung stellt seinen Browser für Wear OS bereit

Dieser Beitrag ist von unserem Partner
Galaxy Watch 4: Samsung stellt seinen Browser für Wear OS bereit

Samsung hat einen Internet-Browser für das Smartwatch-Betriebssystem Wear OS veröffentlicht. Davon können vor allem die Besitzer einer Galaxy Watch 4 profitieren. Die App wird im Play Store angeboten und kann auf jedem Wearable, auf dem Wear OS läuft, verwendet werden.

Ursprünglich war die Wearable-Version des 'Samsung Internet' genannten Browsers für Tizen OS verfügbar. Laut 9to5google haben die Entwickler die App jetzt angepasst, sodass das Programm auch auf Wear OS läuft. Dass die Galaxy Watch 4 das Google-Betriebssystem verwendet, dürfte Samsung dazu motiviert haben, den Browser für Wear OS anzubieten und im Play Store bereitzustellen.

Samsung Galaxy Watch 4 Browser
So schaut der Browser in der Galaxy Watch aus. / © 9to5 Google

Der Browser kann mit Hilfe von Gesten bedient werden. So können die Nutzer von einer Ecke in die Mitte des Bildschirms wischen, um die Ränder einer Seite zu sehen. Darüber hinaus gibt es einen Zoom-Modus, der den Text auf den meisten Seiten leicht vergrößert.

Browser lädt nur die Desktop-Seiten

Natürlich enthält die Wearable-Version des Browsers nicht alle Features, die auf Android-Smartphones zur Verfügung stehen. Die App ist also nur dazu geeignet, schnell etwas im Internet nachzuschauen. Außerdem lädt der Browser ausschließlich die Desktop-Versionen der angeforderten Seiten.

 

Um die Samsung Internet-App auf der Galaxy Watch 4 oder Watch 4 Classic verwenden zu können, muss die Anwendung zunächst aus dem Google Play Store heruntergeladen werden. Das ist entweder über die Smartwatch selbst oder über ein mit der Uhr gekoppeltes Smartphone möglich. Im Gegensatz zu vielen anderen Browsern bringt Samsung Internet einen integrierten Adblocker sowie zusätzliche Features zum Schutz der Privatsphäre mit sich.

Dieser Inhalt kommt von unserem Partner WinFuture und ist am 2021-10-07 unter dem Titel erschienen. Hat er euch gefallen? Dann schaut doch bei unseren lieben Kollegen von WinFuture vorbei und findet weitere großartige Inhalte wie diesen!

Hat Dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!
Jetzt mitdiskutieren

6 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Mastermind vor 2 Wochen Link zum Kommentar

    Völlig sinnfrei


  • Tim vor 2 Wochen Link zum Kommentar

    Wenn das Ding ernsthaft ausschließlich die Desktopversionen lädt (wie dämlich ist das bitte...) dann wird das eher weniger was mit "schnell mal was nachsehen".

    Außerdem rächt sich spätestens bei sowas dann das runde Display.


    • paganini vor 2 Wochen Link zum Kommentar

      Für eine Anzeige analoger Zeiger ist ein rundes Display gut, für alles andere eher nicht. Für mich war es deutlich besser Nachrichten auf der AW zu lesen als auf einer Runden Uhr. Bei der Garmin ist es auch ok das sie rund ist weil sie sonst noch größer wäre und sie auch stören würde wenn sie eckig ist.


      • Tim vor 2 Wochen Link zum Kommentar

        Für mich muss eine Smartwatch halt wirklich eckig sein, einfach weil es eben keine einfache Uhr mehr ist. Zumal man auf einer eckigen Uhr ja trotzdem ein rundes Watchface haben kann, hat aber dann zusätzlich in den Ecken noch Platz für mehr Zeug wie Wetter, Akku usw.


  • Thorsten Klein vor 2 Wochen Link zum Kommentar

    Da haben auch drauf gewartet. Da kann ich echt nur lachen. Wer braucht denn sowas?!


    • fdy vor 2 Wochen Link zum Kommentar

      ICH!

      Ganz einfach erklärt, ich höre über meine Galaxy Watch (Gen. 1) den Audio Livestream der ersten Fußball Bundesliga.
      (Sportschau Webseite)

      (Ohne Handy weil LTE).
      Und tatsächlich habe ich auf dem MiniDisplay Links zur Unwetterzentrale und den Bundesliga Tabellen.

      Oder mal die Tagesschau in 100 Sekunden. (Video läuft, aber ist eigentlich zum hören).

      Und das macht alles der Samsung Browser. ;o)

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!