NextPit

Galaxy Buds Pro 2: Samsung zieht vermutlich deutlich die Preise an

NextPit Samsung Galaxy Buds Pro headphones
© NextPit

Letzte Woche berichteten wir über eine angebliche Preiserhöhung für das Galaxy Z Flip 4. Aber auch Samsungs kommende Galaxy Buds Pro 2 könnten teurer als das Vorgängermodell werden. Erfreulicherweise gibt es neben diesen Details auch ein bemerkenswertes Feature-Upgrade für Samsungs kabellose ANC-Ohrhörer der nächsten Generation.

  • Samsung könnte die Preise der Galaxy Buds Pro 2 Ohrhörer erhöhen.
  • Die Galaxy Buds Pro 2 sollen 230 US-Dollar kosten – 30 US-Dollar mehr als die ersten Buds Pro.
  • Das gesamte Samsung-Galaxy-Sortiment könnte bei der Markteinführung eine Preiserhöhung erfahren.
NextPit Logo white on transparent Background
NEXTPITTV

Laut 9to5Google werden die Samsung Galaxy Buds Pro 2 zum Start230 US-Dollar kosten. Das ist ein Preisunterschied von 30 Dollar zu den originalen Galaxy Buds Pro und 80 Dollar mehr als die Galaxy Buds 2. Damit wäre die nächste Generation der Buds Pro auch teurer als die Google Pixel Buds Pro, die 200 Dollar kosten (219 € hier).

Der Schritt überrascht nicht, da Samsung ebenso wie andere Hersteller unter der anhaltenden Inflation und der weltweiten Chip-Knappheit leidet. Sogar prominente Marken wollen die Preise anziehen. Beispielsweise Apple mit seinem iPhone 14 Pro Max, das möglicherweise zum neuen Rekordpreis verkauft wird.

Render-Bilder der Galaxy Buds Pro 2
Samsung Galaxy Buds Pro 2 CAD-Rendering in der Farbe Bora-Lila. / © 91Mobiles

Verbesserte Audio-Bitrate für Galaxy Buds Pro 2

Optisch tut sich bei den Galaxy Buds Pro 2 vermutlich nicht viel, funktionell hingegen schon. Zumindest ist von einer 24-Bit-Audio-Bitrate die Rede. Das bedeutet jedoch nicht automatisch, dass sich die Klangqualität deutlich verbessert. Die gesamte Audiowiedergabe hängt immer noch von der Kombination aus Codecs und interner Hardware des Kopfhörers ab. Grund genug, gespannt aufs nächste Samsung-Event zu schauen.

Samsung wird die Galaxy Buds Pro 2 voraussichtlich zusammen mit der Galaxy Watch 5, dem Galaxy Z Flip 4 und dem Galaxy Z Fold 4 am 10. August vorstellen. Es besteht die Möglichkeit, dass Samsung uns dort nicht nur für die Ohrhörer, sondern für alle neuen Galaxy-Geräte spürbar höhere Preise verkündet.

Glaubt Ihr, dass das die 24-Bit-Tiefenrate den Klang der Kopfhörer signifikant verbessert? Schreibt uns Eure Meinung dazu.

Quelle: 9to5Google

NextPit erhält bei Einkäufen über die markierten Links eine Kommission. Dies hat keinen Einfluss auf die redaktionellen Inhalte, und für Euch entstehen dabei keine Kosten. Mehr darüber, wie wir Geld verdienen, erfahrt Ihr auf unserer Transparenzseite.
Hat Dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!
Jetzt mitdiskutieren

Neueste Artikel

Empfohlene Artikel

3 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Laazaruslong vor 2 Wochen Link zum Kommentar

    Glaubt jetzt irgendjemand, dass Samsung seine Telefone und Zubehör
    zu Schnapperpreisen auf den Markt werfen?
    Die werden alles tun um noch mehr Geld zu verdienen und alle möglichen Gründe vorschieben...


  • Franz Hartmann vor 2 Wochen Link zum Kommentar

    230€ sind viel zu teuer.


    • Torsten Hoffmann vor 1 Woche Link zum Kommentar

      Weil "nur" Samsung draufsteht oder wie begründest Du deine Meinung? Wenn sie mit entsprechendem Aufwand sehr gut klingen dann sind sie ihren Preis wert. Im Endeffekt wird es ja der Markt zeigen.

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!