NextPit

Aufatmen: Die Preise des Google Pixel 7 & Pixel 7 Pro bleiben konstant

google pixel 7 launch event 01
© Google

Etwas weniger als eine Woche und der Spuk hat für mindestens ein Jahr ein Ende. Denn am 6. Oktober wird uns Mountain View seine neuen Flaggschiff-Smartphones mit dem Google Pixel 7 und Google Pixel 7 Pro offiziell vorstellen. Mit dabei die "ewige" Google Pixel Watch. Amazon hat nun als erste zuverlässige Quelle ganz "aus Versehen" den Preis der Google-Smartphones verraten.

  • Amazon Spanien bietet das Pixel 7 zum Kauf an.
  • Der Preis ist identisch zum Google Pixel 6.
  • Verkaufsstart ist demnach der 13. Oktober.

Preise des Google Pixel 7 und Pixel 7 Pro bekannt

Eines der letzten Geheimnisse rund um das Google Pixel 7 und Pixel 7 Pro scheint gelöst. Wieder einmal ist es Amazon – in dem Fall in Spanien – das uns vor dem offiziellem Launch-Event am Donnerstag den 6. Oktober, um 16:00 deutscher Zeit, die Preise der beiden Google-Smartphones verrät. Obwohl, streng genommen gibt man "nur" den Preis des Google Pixel 7 mit 128 GB internen Programmspeicher, in der Farbe Obsidian bekannt. Der beträgt laut Amazon Spanien exakt 649 Euro. Daraus können wir im Grunde auch den Preis für das Google Pixel 7 Pro antizipieren.

Warum? Ganz einfach: das ist der identische Preis des Google Pixel 6, dem Vorgänger. Da Google also erfreulicherweise nicht den Gerüchten zu einer saftigen Preiserhöhung folgt, kann man auch für das Pro-Modell vom identischen Preis ausgehen. Natürlich alles unter Vorbehalt. Die unverbindliche Preisempfehlung für das Google Pixel 6 Pro mit 128 GB, betrug in unsere Regionen im vergangenen Jahr (und nach wie vor) 899 Euro. Die Sache hat jedoch noch einen Haken. Denn Gerüchten zufolge soll es bei dem Google Pixel 7 Pro nur eine 256-GB-Variante geben. Das wären dann 999 Euro. Okay, jetzt driftet uns das Ganze doch in den Bereich der Gerüchte ab.

Google Pixel Watch
Die Google Pixel Watch erscheint wohl mit Fitbit-Apps. / © Google / Screenshot by: NextPit

Und genau in dieser Sparte ist auch die Nachricht von unserem deutschem Top-Leaker Roland Quandt zu verorten. Der will nun auch den Preis der Google Pixel Watch aus Großbritannien in Erfahrung gebracht haben. So heißt es von gesegneter Quelle, 379 Euro für die WLAN-Smartwatch und 419 Euro, wenn man lieber das 4G-Modell wünscht. Oh je, zu früh gefreut. Ist jetzt doch nicht alles preiswert bei Google.

Für ein solch "altes" Modell mit dickem Rand und einem vermutlichen Akku zum Vergessen, etwas hastig, oder? Derweil gibt uns Mountain View noch Bescheid, dass wir am kommenden Donnerstag aus dem New Yorker Stadtteil Williamsburg auch noch was aus der Fraktion Nest-Smart-Home-Portfolio präsentiert bekommen. Seid ihr auch schon so aufgeregt? 

Empfohlene Artikel

Hat Dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!
Jetzt mitdiskutieren

Neueste Artikel

3 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Sabrina vor 1 Monat Link zum Kommentar

    Die Schwächen der Kamera nicht korrigiert. Da muss ich wohl oder übel vorerst beim Klotz bleiben.


  • Testemoni1 vor 2 Monaten Link zum Kommentar

    Sorry, aber "Aufatmen" ist hier ziemlicher Unsinn. Ich sehe hier nur eine wirre Kombination aus "Leaker x hat gesagt", "ist durchgesickert" und "man vermutet".

    "Aufatmen" kann man dann, wenn die deutschen Preise FEST STEHEN und schwarz auf weiss im google-store, Amazon oder was weiß ich stehen

    Siehe Apple. Sogar während der keynote haben die Infoportale schon umgerechnet,...gestimmt hat's um Endeffekt nicht.


    • Matthias "MaTT" Zellmer
      • Staff
      vor 2 Monaten Link zum Kommentar

      Mal ne Frage: hast du den Artikel gelesen?
      Genau das was für Dich akzeptabel ist, ist geschehen. Das Pixel 7 wurde bei Amazon zum Kauf angeboten. Darauf basiert der Beitrag.

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!