NextPit

Gratis-Soundtrack zum Lieblings-Buch: Moodreads gibt's aktuell kostenlos

Reading Music
© Syda Productions / Shutterstock.com

Vor einigen Wochen haben wir Euch die App "Moodreads" empfohlen – eine App, mit der Ihr zu Büchern einen passenden Soundtrack hören könnt. Habt Ihr den Download neulich verpasst, habt Ihr jetzt noch einmal die Chance, 3,29 Euro für Euer Android-Smartphone zu sparen. Wir bringen Euch direkt zum Download und stellen die Lese-App kurz vor.

NextPit Logo white on transparent Background
NEXTPITTV

  • Lese-App Moodreads gibt's aktuell gratis für Android
  • App enthält weder Werbung, noch In-App-Käufe.
  • Funktioniert auch mit Eurem Chromecast!

In Zeiten von TikTok und YouTube Shorts sinken die Aufmerksamkeitsspannen immer weiter. Einmal ein Buch zu lesen, ist daher nur mit musikalischer Untermalung möglich. Für ein wenig mehr Multimedialität beim Lesen sorgt unser App-Download, den wir zur heutigen Kaffeepause vorstellen. Moodreads sucht Euch zu zahlreichen Büchern den passenden Soundtrack heraus. 

Verfolgt Ihr unsere Gratis-Apps, kommt Euch Moodreads sicher bekannt vor. Denn wir haben die Anwendung schon einmal empfohlen. Damals war der Download-Zeitraum auf nur einen Tag limitiert. Habt Ihr die App letztes Mal verpasst, habt Ihr also Glück. Habt Ihr noch nie etwas von Moodreads gehört, stellen wir Euch die Anwendung noch einmal genauer vor.

Das ermöglicht Moodreads Euch

Das Prinzip von Moodreads ist sehr einfach. Gebt einfach den Titel eines Buches Eurer Wahl in die Suchleiste ein und die App schlägt Euch ein Musikstück vor, das zur Stimmung Eures Buches passt. Seit dem letzten Update unterstützt Moodread endlich auch ISBN-Nummern, die Ihr mit der Kamera-App einfach vom Buchrücken scannen könnt. Das ist deutlich bequemer als die manuelle Suche.

free app day 07 13 2021 moodread
Die Benutzeroberfläche ist minimalistisch und das Suchwerkzeug sehr einfach zu bedienen, obwohl es nicht sehr umfangreich ist / © NextPit.

Die App nutzt die APIs von Goodreads und Google Books und behauptet, über eine Milliarde Bücher zu listen. Sobald Ihr die Musik gefunden habt, wird sie in einer Endlosschleife abgespielt und Ihr könnt die Wiedergabe nicht wirklich steuern, außer mit einer einfachen Pausentaste. Ihr könnt aber einen Timer einstellen, sodass die App nach 30 oder 60 Minuten geschlossen wird. Und mit einer weiteren Taste lässt sich die Musik mit Regengeräuschen überlagern, um die gemütliche Atmosphäre Eurer Büchersitzung noch ein wenig aufzupeppen.

Moodreads unterstützt auch nativ das Streaming über Chromecast, um die App auf Eurem Smart-TV oder Smart Speakern zu starten. Ihr könnt zudem neun Bücher in Eurer Favoritenbibliothek speichern.

Schützt die kostenlose Moodreads-App Eure persönlichen Daten?

Der Entwickler von Moodreads fügte seit dem letzten Gratis-Angebot Datenschutzrichtlinien hinzu. Der Entwickler arbeitet aus Malaga, Spanien und sonst ist die Privacy-Policy nicht sonderlich auffällig. Ein kurzer Scan über die exodus-privacy-Plattform zeigt, dass die App keine Tracker enthält, weder für Werbung noch für Analysen.

Genug gelesen? Hier gibt's Waipu.tv 1 Monat lang gratis
Fast 170 TV-Sender auf bis zu 5 Geräten gleichzeitig

Die App benötigt sieben Systemberechtigungen, um zu funktionieren. Darunter den Zugriff auf Euer Netzwerk, um Eure Suche nach Musikstücken zu starten. Leider ist die App nicht wirklich offline-fähig, da Ihr ja eine Internetverbindung braucht, um die Musik zu streamen. Dafür gibt es keine Werbung, keine In-App-Käufe, keine Pro-Version und vor allem keine Notwendigkeit, ein Konto zu erstellen.

Wie findet Ihr Moodreads? Konntet Ihr die App schon ausprobieren und welches Buch lest Ihr gerade? Teilt es uns in den Kommentaren mit!

Hat Dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!
Jetzt mitdiskutieren

Neueste Artikel

Empfohlene Artikel

Keine Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!