Gratis statt 1,09 €: Unter iOS werbefrei in die Woche starten!

Gratis statt 1,09 €: Unter iOS werbefrei in die Woche starten!

Im AppStore könnt Ihr Euch die App "Ad Block Multi" aktuell kostenlos herunterladen. Unter iOS installiert Ihr dadurch einen leistungsstarken Adblocker, der per Integration sogar in Safari integriert werden kann. Im App-Check stellt NextPit Euch die Gratis-Anwendung vor, bei der Ihr 1,09 Euro spart.

  • Die App "Ad Block Multi" ladet Ihr Euch für iOS aktuell kostenlos herunter (Regulär 1,09 €)
  • Bewertung liegt bei 4,3 von 27 Bewertungen
  • Unterbindet Werbung und Pop-Ups auf iPhone und iPads

Lest Ihr diesen Artikel gerade auf einem iPad oder iPhone? Dann könnt Ihr Euch im AppStore derzeit einen Gratis-Adblocker sichern. Denn die Anwendung "Ad Block Multi", die mit einer eigenen Safari-Erweiterung kommt, ist im Rahmen einer Rabatt-Aktion umsonst. In-App-Käufe oder ein verstecktes Abonnement kommen dabei nicht auf Euch zu. Bevor wir die App vorstellen geht's hier direkt zum Download:

Die Anwendung ermöglicht es Euch, 22 Filter für Web-Anwendungen und vor allem den Browser Safari zu verwenden. Darunter Länderfilter, die für bestimmte Regionen die Effizienz erhöhen. Laut Beschreibung ist es dadurch möglich, Banner-Werbungen und Pop-Up-Werbungen zu unterbinden. Je nachdem, auf welchen Seiten Ihr Euch gerade herumtreibt, mindert das auch die Gefahr, dass Ihr Euch Malware oder Spyware aufs Handy holt.

Ad Block Multi mit 4,3 Sternen von 27 Bewertungen

Im AppStore schafft es die Anwendung auf 4,3 Sterne von 27 Bewertungen. Das Ist nicht besonders viel, wenige Bewertungen sind bei kostenpflichtigen Apps aber keine Besonderheit. Clever finde ich die Anwendung, da sie mit einer eigenen Safari-Erweiterung kommt. Dadurch könnt Ihr Seiten wie NextPit, die Ihr regelmäßig lest und durch Werbeeinnahmen unterstützen wollt, direkt "whitelisten". Das Ad-Blocking wird dann ausgeschaltet.

AdBlockMulti
Ad Block Multi weist Euch lediglich auf andere Apps des Entwicklers hin. / © Roman Shevtsov / Screenshot: NextPit

Laut App-Beschreibung ist es durch die Integration in den Safari-Browser auch nicht möglich, auf Nutzerdaten zuzugreifen. In Den Datenschutzeinstellungen schreibt der Entwickler Roman Shevtsov, dass lediglich die Device-ID, die IP-Adresse und Euer installiertes Betriebssystem als Informationen gespeichert werden.

In-App-Käufe oder Kosten für ein Abonnement kommen bei Ad Block Multi nicht auf Euch zu. Der Entwickler weist Euch lediglich auf andere Apps hin, die er entwickelt hat. Hattet Ihr bereits die Chance, Ad Block Multi auszuprobieren? Dann teilt mir Eure Erfahrungen in den Kommentaren mit!


Auf der Suche nach einem neuen iPhone oder einem anderen Apple-Device? Hier findet Ihr einen Preisvergleich mit aktuellen Deals von unserem Partner Geizhals.de:
 

 
Hat Dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!
Jetzt mitdiskutieren

Keine Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!