:
Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

Honor 9A: Darum lohnt sich das Handy mit Riesen-Akku derzeit besonders

Honor 9A: Darum lohnt sich das Handy mit Riesen-Akku derzeit besonders

Das Honor 9A kostet nur 150 Euro und hält dank Riesen-Akku zur Not auch zwei Tage durch. Zum Kauf schnürt Euch der Hersteller aktuell ein interessantes Bündel an Geschenken.

Das Honor 9A gibt es aktuell zum Spitzenpreis von nur 150 Euro im Onlineshop von Honor. Genau das richtige also, wenn Euch die letzten Monate finanziell nicht ganz so gut getan haben. Dabei steht das Einsteiger-Handy Euch und Eurem Unternehmen dank des riesigen Akkus mit 5.000 Milliamperestunden den ganzen Tag zur Seite. Dazu legt der Hersteller aktuell in seinem Onlineshop einen kostenlosen Bluetooth-Lautsprecher obendrauf, gestattet kostenfreien Zugang zu drei Onlinediensten und installiert die spannende Such-App Petal Search auf dem Einsteiger-Handy. Für Fans von Mobile Games hält Honor zudem eine Überraschung bereit. 

Honor 9A: Einsteiger-Handy mit Oberklasse-Akku

Es hilft kein Meckern und kein Motzen: Die Coronakrise hat den meisten Menschen finanziell nicht gerade weitergeholfen. Dennoch geizen Elektronikunternehmen nicht mit Neuvorstellungen und Händler versichern Euch, dass eine 0-Prozent-Finanzierung aktuell auf jeden Fall die richtige Entscheidung ist. Eine Werbelüge, und gerade junge Menschen fallen häufig auf die vermeintlich verlustfreien Angebote herein und verschulden sich nicht auf einen Schlag, sondern gleich über mehrere Jahre.

Wir raten Handysuchenden daher aktuell eher zu Einsteiger-Smartphones, wenn das Portmonee nicht ganz so prall gefüllt ist. Denn mit günstigen Handys lassen sich grundlegende Smartphone-Features hervorragend nutzen. Genauso mit dem Honor 9A, das sich optisch kaum als günstiges Handy erkennen lässt. Der randlose 6,3-Zoll-Bildschirm weist nur eine kleine Wassertropfen-Notch auf und bietet eine gute Farbwiedergabe, die sich in drei Farbtemperaturen anpassen lässt. Dazu sorgt ein MediaTek Helio P22-Prozessor zusammen mit einer PowerVR GE8320-Grafikeinheit und 3 Gigabyte Arbeitsspeicher dafür, dass selbst grafikintensive Spiele wie das mobile Rennspiel Asphalt 9: Legends flüssig dargestellt werden.

Eine echte Besonderheit des Honor 9A ist allerdings der riesige Akku. Mit einer Kapazität von 5.000 Milliamperestunden ist er groß genug, um das Handy auch mal zwei Tage ohne Steckdose in Betrieb zu haben. Ein derart großer Akku ist in dieser Preisklasse äußerst selten und auch vielen Oberklasse-Smartphones machen nach einem Tag schlapp. Trotz der großen Lithium-Polymer-Batterie wiegt das Honor 9A nur leichte 185 Gramm und auch die Dicke fällt mit knapp 8,9 Millimetern sehr gering aus.

NextPit Honor 9A front camera
Ein schönes Display mit schlanken Rändern: das Honor 9A. / © NextPit

Als Kamerasystem vertraut Honor auf ein Array aus drei Kameras. Dieses löst maximal mit 13 Megapixeln auf und deckt einen Brennweitenbereich von Ultraweitwinkel bis Standard-Zoom ab. Die dritte Linse dient dem Handy als Tiefensensor und ermöglicht es Euch so, den Hintergrund Eures Motivs unscharf zu stellen. In der Summe bedeutet das, dass Ihr mit dem Honor 9A alle Funktionen eines modernen Handys nutzen könnt - und das zur Not sogar zwei Tage am Stück ganz ohne Aufladen.

Kostenlose Zugaben und Vorteile für Mobile Games

Aktuell erhaltet Ihr im Onlineshop von Honor zudem eine Reihe an Geschenken beim Kauf des Honor 9A dazu. Zum einen legt der Hersteller beim Kauf einen kostenfreien Bluetooth-Lautsprecher obendrauf. Der Honor Mini Speaker ist nach IP54 wasserdicht und kostet regulär rund 30 Euro. Den Mono-Lautsprecher des Handys ersetzt er mit einem kraftvollen Stereo-Sound. Wenn Ihr dabei noch keinen Musikstreamingdienst nutzt, hat Honor noch ein weiteres Ass im Ärmel.

Denn den brandneuen Musikstreamingdienst Huawei Music könnt Ihr inklusive Songerkennung und unzähligen Musiktiteln sechs Monate lang gratis nutzen. Dazu könnt Ihr über die App auch vom FM-Radio des Honor 9A Gebrauch machen. Die Dienste Huawei Cloud und Huawei Video könnt Ihr ebenfalls über einen verlängerten Zeitraum ausprobieren. Für Huawei Video erhaltet Ihr drei Gutscheine jeweils im Wert von fünf Euro. Dazu könnt Ihr sechs Monate lang den Sender ZDF gratis einschalten. Der Cloud-Speicher von Huawei ist 12 Monate lang mit 15 Gigabyte Speicherplatz nutzbar und lässt sich auf mehreren Huawei-Geräten sowie am Computer nutzen.

NextPit Honor 9A back
Der Fingerabdrucksensor auf der Rückseite ist ideal zu erreichen. / © NextPit

Dazu profitiert Ihr in den Mobile Games Lords Mobile, Rise of Kingdoms und AFK Arena von In-Game-Boni im Gesamtwert von rund 100 Euro, die Euch nur mit der Huawei AppGallery und dem Honor 9A sowie dem Honor 9X Pro zur Verfügung stehen. Nachdem Ihr eines der Handys erhalten habt, ladet Ihr eines der Spiele aus der AppGallery herunter. Falls Ihr die Spiele nicht kennt, fassen wir Euch die Spiele in aller Kürze zusammen.

Lord Mobile ist eine Mischung aus Echtzeit-Strategie und Rollenspiel, das Ihr gegen echte Spiele im Internet spielen könnt. In Klans tretet Ihr gegeneinander an und müsst die gegnerische Basis einnehmen, um den gegnerischen Anführer in Gefangenschaft zu nehmen. Ebenfalls onlinebasiert ist Rise of Kingdoms. Hier leitet Ihr eines von elf historischen Königreichen, kämpft aber in Echtzeit gegeneinander. Da Ihr gleichzeitig Euer Königreich weiterentwickeln müsst, mangelt es in Rise of Kingdoms nicht an Herausforderungen. Etwas ruhiger geht es im Offline-Kampagnenmodus von AFK Arena zugange. Hier könnt Ihr entspannt spielen, ohne Euch dabei mit anderen Spielern im Internet zu messen.

Die Boni bestehen dabei aus kostenfreier In-Game-Währung oder besonderen Items wie SpeedUps oder Edelsteinen. Am besten findet Ihr selbst heraus, wie sich in den Spielen von den kostenfreien Zugaben am besten Gebrauch machen lässt. Zur Aktivierung müsst Ihr Euch in Lords Mobile mit Eurer Huawei ID einloggen und anschließend unter “Gear” und “Account” eine IGG-ID beantragen. Anschließend wird Euch ein Aktivierungs-Code in die Zwischenablage kopiert und über eine Sonderseite erhaltet Ihr per IGG-ID und Aktivierungs-Code Zugriff auf das Geschenk.

In Rise of Kingdoms und AFK Arena gestaltet sich die Aktivierung ein wenig einfacher. Hier steuert Ihr den Geschenkebereich der Huawei AppGallery an und erhaltet dort einen Geschenke-Code. Nach einem Login per Huawei-ID im jeweiligen Spiel gebt Ihr den Geschenke-Code unter “Profil -> Einstellungen -> Einlösen” ein.

Als Bonus könnt Ihr mit dem Honor 9A auch das englischsprachige Merriam-Webster-Wörterbuch ein Jahr lang kostenlos nutzen. Allerdings sind die Geschenke pro App und Spiel auf 100.000 Stück limitiert. Wie findet Ihr die Apps also am schnellsten?

Petal Search für Handy und Netz

Das könnt Ihr mit einer weiteren Besonderheit aktueller Huawei-Handys auch auf dem Honor 9A ausprobieren. Denn nach dem Handelsembargo der USA und dem daraus resultierenden Wegfall der Google-Dienste mussten Huawei und Honor an einigen Stellen umdenken. Unter anderem ist daraus die AppGallery entstanden, ein umfangreicher Katalog an Apps. Noch einfacher findet Ihr die Mobile Games mit ihren kostenlosen Zugaben aber über die Petal Search, einer system- und netzweiten Such-App, die sich sogar als Widget auf dem Home-Screen des Honor 9A platzieren lässt.

NextPit Honor 9A camera
Die Triple-Kamera des Honor 9A stellt Eure Geschichte perfekt in Szene. / © NextPit

Hier gebt Ihr ein Schlagwort ein und wählt anschließend für Eure Suche zwischen den Kategorien Web, Apps, News, Bilder und Videos aus. Darauf zugeschnitten präsentiert die Suche Euch Ergebnisse, über die Ihr zu Einträgen in den jeweiligen Kategorien gelangt. Clever an der Petal Search ist jedoch, dass sie nahtlos mit dem Honor 9A und jedem weiteren Huawei- und Honor-Handy verknüpft ist. Einerseits werden Euch so Kalendereinträge und installierte Apps angezeigt. 

Andererseits sind in den Ergebnissen auch Vorschläge für neue Apps enthalten. Gebt Ihr beispielsweise Euren Wohnort ein, schlägt die Petal Search im Reiter “Apps” direkt passende Anwendungen wie Straßenkarten oder die App Eurer Stadt an. Hierfür müsst Ihr auf anderen Smartphones erst in die jeweilige App-Bibliothek wechseln und würdet die App Eurer Stadt vielleicht nie zu Gesicht bekommen. Dazu lässt sich die Petal Search auch auf Eure Bedürfnisse zuschneiden. So gibt es einen Inkognito-Modus oder Ihr schränkt den Suchumfang auf dem Gerät in acht Kategorien ein.

Zur Suche im Internet bemüht die Petal Search übrigens die Suchmaschine Qwant. Der französische Web-Service legt besonderen Wert auf Euren Datenschutz und hat sich gerade nach dem US-amerikanischen NSA-Skandal einen Namen gemacht. Dazu sind die Suchergebnisse bei Qwant nicht personalisiert. Euch werden also niemals Suchergebnisse vorenthalten, nur weil Ihr und Euer Smartphone in eine bestimmte Kategorie fällt. Dynamic Pricing, also eine Anpassung von Verkaufspreisen im Internet an Euren sozialen oder finanziellen Status, umgeht Ihr mit Qwant ganz ohne Probleme.

Zwar lässt sich Qwant auch über einen herkömmlichen Web-Browser ansteuern, die Petal Search gibt es nur auf Geräten von Huawei und Honor. Wie Ihr ganz ohne Google-Dienste Apps auf Geräten von Huawei oder Honor installieren könnt, zeigen wir Euch an anderer Stelle am Beispiel des Honor 9X Pro. Weitere attraktive Angebote findet Ihr im Online-Shop von Honor.

Gesponsert Honor

Neueste Artikel

Empfohlene Artikel

4 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • :-( Und wieder einmal bleiben Nichtdeutsche außen vor....


  • Also war das mit dem 1 Tag jetzt auf den Preis bezogen?. Den ich habe ein P30 Pro und komme mit dem Akku 3 Tage hin.?


  • "Dazu profitiert Ihr in den Mobile Games Lords Mobile, Rise of Kingdoms und AFK Arena von In-Game-Boni im Gesamtwert von rund 100 Euro"

    Natürlich Prämien für ein paar der miesesten Spiele da draußen. Ich weiß ja dass Huawei Probleme ohne Google-Dienste haben aber muss man sich deswegen von solchen Firmen kaufen lassen?


  • Danke für die Infos. Da muss Wiko dann was bringen um zu konkurrieren 😅 nee, das 9A setzt leider noch auf Micro-USB. Dann lieber 30€ mehr und man gönnt sich das 9X mit Micro-USB C und viel besserer Ausstattung.

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!