NextPit

Honor-Magic-5-Serie: Daten der drei Flaggschiff-Modelle bekannt

honor magic 4 pro 01
© NextPit

Das Honor Magic 4 Pro ist das jüngste Flaggschiff-Smartphone des Herstellers, welches hierzulande auch mehr oder weniger erfolgreich verkauft wurde. Nun steht eine Nachfolge-Serie an, welche auf Basis eines geleakten Datenblattes aus einem Honor Magic 5, Honor Magic 5 Pro und einer sogenannten "Prestige Edition" bestehen wird. Werfen wir doch einmal einen Blick auf die drei Android-Smartphones.

  • Honor-Magic-5-Serie besteht aus drei Modellen
  • Alle drei werden mit einem Snapdragon 8 Gen 2 ausgestattet sein
  • Der voraussichtliche globale Release-Termin ist Anfang März 2023
  • In China wird es voraussichtlich am 23. November offiziell vorgestellt

Datenblatt zu drei Honor-Magic-5-Modellen geleakt

Seid nun knapp zwei Jahren steht die ehemalige Huawei-Tochter Honor auf eigenen Beinen und darf anders als der sanktionierte ehemalige Mutterkonzern Android-Smartphones mit den Google Mobile Services (GSM) und dem schnellen 5G-Netz verkaufen. Doch obwohl das Flaggschiff-Smartphone sogar bei Mobilfunkbetreibern gelistet ist, scheint es in Europa noch nicht so richtig angekommen zu sein. Dabei wurde die "Ultimate Edition" des Honor Magic 4 Pro jüngst bei den Experten von DxO auf Platz 3 katapultiert. Daher ist auch der Launch der Honor-Magic-5-Serie wieder durchaus spannend.

Honor Magic 5 Launch-Event-Einladung
Honor lädt zum Launch-Event der Magic-5-Serie nach China ein. / © Honor

Und wie wir seit gestern wissen, wird diese zumindest im Heimatland China nun bereits am 23. November vorstellig. Damit wäre Honor der erste Hersteller, welcher den Snapdragon 8 Gen 2 präsentieren darf. Denn dieser befindet sich laut einer auf Sina Weibo veröffentlichten Datentabelle im Honor Magic 5, Honor Magic 5 Pro und in der Magic 5 Prestige Edition. Alle drei Geräte bekommen zudem ein 6,8 Zoll großes LTPO-AMOLED-Display (1 bis 120 Hz) von BOE. Die Touch-Abtastrate beträgt 480 Hertz, und die maximale Helligkeit wird mit 1.100 Nits angegeben.

Die ersten Unterschiede zeichnen sich bei der Akku-Kapazität ab: Das Basismodell startet mit 5.000 mAh, während die beiden hochpreisigen Modelle jeweils 4.800 mAh an Energie speichern können – dann sogar mit Quick Charging via 100-Watt-Netzeil oder kabellos mit 50 Watt. Das Honor Magic 5 steht aber mit 66 Watt auch nicht gänzlich schlecht da. 

1-Zoll-Bildsensor von Sony (IMX989) verbaut

Spannend wird es auch noch einmal bei den Kameras. Alle drei Modelle bekommen wohl eine 13-Megapixel-Frontkamera auf Basis eines IMX688 von Sony. Sony ist es auch, die den ersten 1-Zoll-Imagesensor mit dem IMX989 an den Start gebracht haben. Ihr erinnert Euch – verbaut in unserem besten Kamera-Smartphone 2022, dem Xiaomi 12S Ultra. Der maximal große Bildsensor ist allerdings nur in der Honor Magic 5 Prestige Edition verbaut. Meiner Erfahrung nach wird diese vermutlich nicht nach Europa kommen.

Dafür schafft es aber wohl das Honor Magic 5 Pro, wenngleich frühestens erst Ende Februar, Anfang März 2023. Hier soll die Triple-Hauptkamera mit einem optisch stabilisierten IMX878-Sensor von Sony, einer Telezoom-Kamera mit einem OmniVision-OV64B-Sensor und einer Ultraweitkamera mit einem IMX516-Bildsensor von Sony ausgestattet sein. Alle drei Android-Smartphones bekommen eine zusätzliche ToF-Kamera (Time of Flight).

Sogar Preise gibt die geleakte Tabelle her: Das Honor Magic 5 kostet je nach Speicher zwischen 4.999 und 6.199 Yuan (690 bis 856 Euro). Das Honor Magic 5 Pro soll zwischen 5.999 und 7.199 Yuan (830 bis 990 Euro) kosten und die Prestige Edition, welche es ausschließlich mit 12 GB LPDDR5X RAM und 512 GB UFS-4.0-internen-Programmspeicher gibt, kostet wohl stolze 7.999 Yuan (1.100 Euro).

 

Via: GizmoChina Quelle: Sina Weibo

NextPit erhält bei Einkäufen über die markierten Links eine Kommission. Dies hat keinen Einfluss auf die redaktionellen Inhalte, und für Euch entstehen dabei keine Kosten. Mehr darüber, wie wir Geld verdienen, erfahrt Ihr auf unserer Transparenzseite.

Empfohlene Artikel

Hat Dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!
Jetzt mitdiskutieren

Neueste Artikel

1 Kommentar

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Sabrina vor 3 Wochen Link zum Kommentar

    Zitat:
    "Alle drei werden mit einem Snapdragon 8 Gen 2 ausgestattet sein"

    Das interessiert doch niemanden.
    Ich will wissen, was die Geräte können.