iPhone mit Fortnite für 2.500 Euro: eBay-Auktionen boomen

iPhone mit Fortnite für 2.500 Euro: eBay-Auktionen boomen

Nachdem Apple und Google aufgrund von Verstößen gegen die App-Store-Richtlinien von Spieleentwickler Epic Games das beliebte Spiel Fortnite aus dem App Store verbannt haben, erscheinen immer mehr eBay-Auktionen für teils alte iPhone-Modelle mit vorinstalliertem Fortnite. In den USA verlangt man bis zu 10.000 Dollar. Hierzulande sind die Angebote günstiger: nur 2.500 Euro für ein iPhone 7 mit Fortnite.

Ihr wollt reich werden, wisst aber nicht wie? SO macht Ihr 10.000 Dollar im Handumdrehen. Was Ihr braucht? Ein altes iPhone mit vorinstalliertem Fortnite! Nein – das ist keine skurrile Werbeanzeige auf einer fragwürdigen Website, sondern bittere Realität. Nachdem Apple in der vergangenen Woche Epic Games' Fortnite aus dem Apple App Store verbannt hatte, versuchen eBay-Verkäufer nun kräftig Profit zu. machen und stellen iPhones zu horrenden Preisen beim digitalen Auktionshaus ein. Denn wer ein iPhone besitzt, auf dem Fortnite vor dem Bann bereits installiert war, kann weiter unter iOS zocken.

Wie Business Insider berichtet, fanden sich gestern Abend bereits über 100 Treffer zur Suchanfrage "iPhone Fortnite installiert" auf der amerikanischen Plattform von eBay. Darunter eine Anzeige für ein iPhone X aus 2017 inklusive Fortnite für 10.000 Dollar. Angesichts der Tatsache, dass Fortnite plattformübergreifend auf zahlreichen Konsolen und unter Android auch abseits des Play Stores munter gezockt werden kann, verwundert es nicht, dass keine der Anzeigen nennenswerte Gebote vorweisen. 

Auch in Deutschland finden sich mittlerweile zahlreiche eBay-Auktionen für iPhones mit installiertem Fortnite. Hierzulande scheinen die Verkäufer aber realistischer an die Sache heranzugehen: Für ein iPhone 7 mit installiertem Shooter verlangt man durchschnittlich schlappe 2.500 Euro. 

Bildschirmfoto 2020 08 20 um 09.44.51
Ein iPhone für 2.500 Euro? Das hat sich selbst Apple bisher nicht getraut. / © NextPit (Screenshot)

Es ist höchst unwahrscheinlich, dass irgendjemand diese Preise für veraltete Technik und ein Spiel, das man überall anders zocken kann, bezahlt. Anfang der Woche war der Streit zwischen Epic Games und Apple eskaliert. Das iPhone-Unternehmen verbannte nicht nur Fortnite aus dem App Store, sondern drohte mit der Einstellung des Developer-Kontos von Epic Games, sollte die alternative Zahlungsmethode, mit der der Spieleentwickler die 30 Prozent App-Store-Abgaben einsparen könnte, nicht zurückgenommen werden. Indes verklagte Epic Games in einer groß angelegten #FreeFortnite-Kampagne Apple und Google aufgrund monopolistischer Praktiken.

Neueste Artikel bei NextPit

Empfohlene Artikel bei NextPit

19 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Das gabs doch damals zu Zeiten von Flappy Bird schon mal. Wer solche Phones kauft, verdient den übertriebenen Preis auch...


  • Vielleicht sollte ich mal eine Auktion starten biete IPhone mit iOS für ein paar 1000 Euro an .


  • Wie beschmiert muss man sein?
    Dann holt man sich halt einen Androiden zum zoggen.
    Vorallem kann die Graffik von dem Spiel auf dem sieben, mit neuren Modellen mal garnicht mithalten.

    Wieder einer der Gründe warum ich es nicht bereue mich schon immer dem Apple Öko System fern gehalten zu haben.

    Die Einschränkungen und abhängigkeit zu Apple ist mir einfach zu groß.


    • Niemand wird so ein iPhone kaufen... nur weil es Leute gibt, sie solche Preise verlangen, heißt das noch lange nicht, dass es jemand kauft...


  • Schade, dass Dummheit leider nicht weh tut...


  • Ist doch echt verrückt, wer kauf das bitte?


  • Das kommt wenn man für teuer Geld Hardware kauft, die einem dann gar nicht wirklich gehört. Aber das wusste man ja schon beim Kauf, also alles gut, selber Schuld :)


    • Die Hardware gehört dir doch. Das Spiel gehört dir nicht! Ich bin sicher, das weißt du, du musstest halt nur irgendwie deine Schadenfreude mitteilen, nicht wahr :)


      • Würde sie mir gehören, dann dürfte ich auch alle Apps darauf installieren, die technisch darauf laufen, sofern der Hersteller der App dies erlaubt.

        Ist halt eine Frage der eigenen Vorstellung von "Meins" und hat mit Schadenfreude nichts zu tun.

        In diesem Fall besitzt der Hersteller der Hardware offensichtlich das *alleinige* Recht zu entscheiden, welche Apps ich installieren darf und welche nicht, und damit gehört mir die Hardware meiner Meinung nach halt nicht so wirklich.

        Das wäre eher wie wenn ich nen Fernseher von Firma X kaufe, und die mir dann verbietet, darauf die öffentlich rechtlichen Sender zu schauen: ich will es, ich darf es (gemäß Uhrheber des Werkes), ich habe geeignete Hardware (TV, Kabelanschluss) aber ich kann es nicht, weil der Hersteller der Hardware es unterbindet, etwa weil ihm das Programm nicht gefällt.


      • Tja und die Hardware die einen "gehört" nutzen vorallem bei Android dann tausend drittanbieter gerne auch vor installiert als Bloadware mit.


  • Warum eigentlich nur 10000 Dollar? Wenn man Fantasie Preise aufruft kann auch 100.000 Dollar verlangen. Oder Eine Million. Macht doch null Unterschied kein Depp wird es kaufen.


    • Nicht der ist dumm der 10000 Euro dafür verlangt, sondern derjenige der es für den Preis kauft.


  • Ist doch der selbe bescheuerte scheiß wie bei Flappy Bird. Irgend jemand kommt auf die Hirnverbrannte Idee damit könnte man wohl Geld verdienen. Und die anderen machen es demjenigen nach weil kostet nichts und "vielleicht hab ich ja Glück und jemand ist so blöd." Die einzigen blöden sind die Verkäufer aber das verstehen die nicht.


  • Jeden Tag steht ein wohlhabender (Dummer) auf
    *lol*


  • War irgendwie zu erwarten... ^^
    Könnte ich sogar auch machen. Sollte man wissen: solang man das Spiel einmal installiert hatte, kann man es auch wieder installieren, obwohl es aus dem Store entfernt wurde. Zumindest bis dato.
    Aber mir wäre es ehrlich gesagt nicht mal 2500€ wert, mein iPhone mitsamt Apple-ID und alles was damit verknüpft ist, zu verkaufen...


    • Und wie kann man es wieder installieren?


      • Was einmal installiert war findet sich alles unter Käufe in seinem Account. Zumindest fast alles. Ich finde da manchmal noch aus den letzten 10 Jahren Apps und Spiele sie gibts im Store jahre nicht mehr.

        Tim


    • Gibt aber keine Updates mehr, weshalb man dann früher oder späte nicht mehr spielen kann. Also noch blöder, dafür Unsummen zu bezahlen.


  • Freie Marktwirtschaft^^

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!