NextPit

Krasser Preis fürs A52s: Wer Interesse hat, sollte hier zuschlagen!

Galaxy A52s NextPit Deal Check
© NextPit

Noch gestern lag der beste Preis für das Samsung Galaxy A52s bei knapp 300 Euro. Heute unterbietet Samsung selbst im eigenen Onlineshop alle Händler, die das beliebte Mittelklasse-Handy im Sortiment haben. Dabei verlangt Samsung knapp 60 Euro weniger und lässt die Kosten auf gerade einmal 239 Euro fallen. Ein wirklich guter Preis für den vielleicht besten Midranger der letzten Jahre.

Update: Angebot leider abgelaufen

Leider hat Samsung den günstigen Preis für das Galaxy A52s inzwischen wieder erhöht. Aktuell kostet das Smartphone direkt beim Händler 329 Euro. Den besten Preis bietet aktuell der Onlineshop Computeruniverse. Hier zahlt Ihr für das Galaxy A52s genau 295 Euro.

Seit knapp einem Jahr reißt sich die Technikbranche um Samsungs Mittelklasse-Handys! Die Modelle rund um das Galaxy A52s sind leistungsstark, toll verarbeitet, bieten gute Kameras und lassen sich dank langer Software-Gewährleistung bis zu vier Jahre lang ohne Sicherheitsbedenken nutzen. Seid Ihr auf der Suche nach einem A52-Modell, solltet Ihr das Angebote für das Galaxy A52s aktuell nicht verpassen.

Im eigenen Onlineshop bietet Samsung alle Farben des Galaxy A52s für nur 239 Euro an. Dieser Preis liegt laut Preissuchmaschinen knapp 60 Euro unter dem bisherigen Bestpreis. den Ihr für das A52s im Netz zahlen musstet. Seid Ihr noch immer unschlüssig, fasse ich Euch die Vor- und Nachteile des Handys noch einmal fix zusammen.

Lohnt sich der Kauf des Galaxy A52s

Wie anfangs bereits erwähnt, sorgte Samsung mit der Erweiterung seiner Update-Gewährleistung vor dem Launch seiner Midranger im Jahr 2021 für Aufsehen. Zwar muss das Unternehmen dieses Versprechen noch einhalten, positiv sind Samsungs Bemühungen beim Kauf eines neuen Handys aber dennoch. Mit dem A52s kauft Ihr Euch zudem ein Handy, das technisch in vier Jahren noch mit Mobile Games, Apps und Co. mithalten kann.

NextPit Samsung Galaxy A52 back
Das Galaxy A52 5G bietet dasselbe Gehäuse wie das Galaxy A52s. / © NextPit

Denn das Datenblatt glänzt mit einem 5G-fähigen Snapdragon 778G, der als leistungsstarker Prozessor in der Mittelklasse gilt. Die Kameras auf der Rückseite sind zudem optisch bildstabilisiert und performten im Test des Galaxy A52 5G echt gut. Hinzu kommt mit OneUI 4.0 eine der besten Android-Versionen und ein großer 5.000-Milliamperestunden-Akku. Lediglich das Quick-Charging ist beim A52s nicht so schnell wie bei vielen Alternativen aus China. Stört Euch das nicht, könnt Ihr ohne große Bedenken zuschlagen.

Wie findet Ihr das Angebot und wie sind Eure Erfahrungen mit dem Samsung Galaxy A52s? Teilt es uns in den Kommentaren mit!

NextPit erhält bei Einkäufen über die markierten Links eine Kommission. Dies hat keinen Einfluss auf die redaktionellen Inhalte, und für Euch entstehen dabei keine Kosten. Mehr darüber, wie wir Geld verdienen, erfahrt Ihr auf unserer Transparenzseite.
Hat Dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!
Jetzt mitdiskutieren

Neueste Artikel

Empfohlene Artikel

18 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • User vor 5 Monaten Link zum Kommentar

    Hatte ihn seit einer Zeit für Frauchen im Auge, heute für 215€ zugeschlagen, top Preis.




    edith:

    Bestellung wurde wegen Preisfehler bzw. Zahlendreher seitens Samsung storniert, ein Saftladen...


    • Tenten vor 5 Monaten Link zum Kommentar

      Ah, dann bist du das Männchen 😁


      • User vor 5 Monaten Link zum Kommentar

        @Tenten, da oben steht nicht für wessens Frauchen 😁


  • DanielN7 vor 5 Monaten Link zum Kommentar

    Ah ich sehe schon den Nachteil bei dieser Sache: die Lieferung muss in Deutschland sein, ich lebe aber in Österreich ... also kann ich diese Aktion hier sowieso vergessen.


  • DanielN7 vor 5 Monaten Link zum Kommentar

    Will mich das Leben manchmal verarschen? Ich habe es gestern beim Media Markt für 350 Euro gekauft. Super. Kann ich es zurück bringen mit dem Grund, dass es wo anders viel günstiger ist? Wohl eher nicht. Ärgerlich!


    • Phonator51 vor 5 Monaten Link zum Kommentar

      Hast Du online bei MM bestellt oder vor Ort?
      Falls online, könntest Du es auch geöffnet retounieren.

      Wenn Du in Deutschland wen kennen würdest, könntest Du ihn/sie um die Abwicklung bitten und es Dir zuschicken lassen.

      239€ zu 350 ist ja mehr als ärgerlich.


      • DanielN7 vor 5 Monaten Link zum Kommentar

        Ich hatte erst gestern das Nokia G21 dort umgetauscht - die haben es auf Kulanz gemacht. Wäre ja ungut, wenn man im Laden deshalb benachteiligt werden würde - oder so könnte man gleich bei Amazon bestellen und hat dort überhaupt keine Probleme. 350 zu 239 tut echt weh, ja. Aber so kann ich wenigstens die Ausrede mir einreden, dass es dies halt nur in Deutschland gibt und ich nix machen kann :-)


  • McTweet vor 5 Monaten Link zum Kommentar

    Leider nur die 128 GB (Wäre egal, da das Handy einen Speicherkartenslot hat) aber "nur" 6 GB RAM. Die Version mit 256GB/8GB ist wesentlich teurer. Das sollte erwähnt werden. wird es nur leider nie.


    • Olaf Gutrun vor 5 Monaten Link zum Kommentar

      6gb reichen mehr als dicke. Mehr Leistung hat man mit 18 oder 12gb ram unter android nicht.

      Nur mehr zwischen gespeicherte Apps oder Browserfenster.

      Absolut zu vernachlässigen derzeit.

      Ist schon verdammt gut und das bei dem Preis


      • Strekks vor 5 Monaten Link zum Kommentar

        Hab das Gerät selbst und die 6GB RAM fallen nie negativ auf, egal was ich auch nutze voll ist der nie. Was das angeht wird im mobilen Bereich RAM überschätzt. Zudem unterstützt das A52s auch noch virtuellen RAM.
        Ob man das benötigt sei mal dahingestellt.
        Bei dem Preis würde ich definitiv zum A52s raten, aber das würde ich auch bei 300€. Lieber das als irgendein Chinaböller.


      • McTweet vor 5 Monaten Link zum Kommentar

        Das 6GB RAM noch ausreichend sind, weiß ich (darum das nur in " ") und Samsung ist mir auch 1000 mal lieber als ein Chinahandy.
        Aber trotzdem wird, nach meinem Gefühl, nie erwähnt, dass es die "kleinere" Variante ist. Damit will ich diese nicht schlecht machen.


      • Babb vor 5 Monaten Link zum Kommentar

        "Lieber das als irgendein Chinaböller"

        @Sebo & McTweet

        Ihr wisst schon, dass Samsung (auch) in 2 Werken Chinas produzieren ließ; wie viele Smartphone-Produzenten (sogar Apple) es zumindest im asiatischen Raum händeln❗️
        Ich wäre mit solch pauschalisierten Äußerungen ein wenig vorsichtig, wenngleich die zentrale Produktion nach Indien verlegt wurde. Tatsächlich produziert Samsung weltweit mit gleicher Qualität.😉

        PS: finde das Angebot sehr lockend = spitze.👍


      • Strekks vor 5 Monaten Link zum Kommentar

        Mit Chinaböller sind ja auch Marken wie Umidigi Doogee Xiaomi Oppo Ulefone Blackview usw gemeint. Dass die ganze Welt dort produzieren lässt ist ja nicht von der Hand zu weisen.


      • Olaf Gutrun vor 5 Monaten Link zum Kommentar

        Hier geht es nicht um Qualität...

        Sonder darum das bei China Phones die chinesische Regierung die volle Macht in den Firmen hat und der Softwaresupport miserabel ist.

        Im übrigen hatte ich Galaxy s1,2,4 5,6,7,9,10,20,21u,22u.

        Keines davon war made in China.
        Korea und Vietnam...

        Entscheidend ist der Firmensitz, westlich oder Chinesisch.

        Als Kunde einer westlichen Firma hast du Rechte bei einem China Hersteller hast du keinerlei Rechte!

        Das ist der Unterschied


      • Torsten Hoffmann vor 5 Monaten Link zum Kommentar

        @ OlafGutrun
        Dein populistischer Unsinn wird nicht wahrer auch wenn Du Deine Abneigung, die Dir ja gern zusteht, gegenüber chinesischer Smartphones rezidivierend von Dir gibst. Allein der Softwaresupport ist z.B. bei Huawei wohl mehr als vorbildlich. Nur allein das Mate 20pro, verfügbar seit 2018, eines im Sinn von Kamera, Prozessor und Display immer noch absolutem Top Smartphone erhält eben das nächste (4.) grosse Update inklusiver aller Google Sicherheitsfeatures. Das Android 11 und nicht 12 dahinterliegt ist nicht die Schuld von Huawei. Es gibt bis heute keinerlei Spionagebeweise, nicht einen! Selbst die letzte Reportage auf ARTE konnte hier trotz grosser Bemühungen nichts finden. Bewiesen ist jedoch einerseits die Spionage aller Big Player der amerikanischen Netzwerker ebenso wie die Verpflichtung aller amerikanischen Firmen Daten an entsprechende Regierungsstellen auszuhändigen.
        Huawei wurde verdrängt weil sie technisch davonritten und vor allem amerikanischen Firmen gefährlich wurden. Und dies ist wohl kaum zu bestreiten. Und wenn nun die Keule des Copy und Paste herausgeholt wird: Huawei forscht mit Milliardensummen nur allein an der ETH Zürich und besitzt die meisten Patente für 4- und 5G.

        Ich verurteile absolut menschenverachtende Handlungen und Vorgangsweisen, dies gilt für mich jedoch in jeglicher Hinsicht und zieht keine geopolitischen Grenzen!


      • Olaf Gutrun vor 5 Monaten Link zum Kommentar

        Vorbildlich???

        Beispiel
        Galaxy s10 aktuell Android 12, die Kamera bekam features vom s20 und s21 und auch den neuen Algorithmus.

        Huawei p30pro welches fast 400€ mehr kostete.

        Veraltete Software, Kamera bekam keinerlei Updates.

        Sowas nennst du also vorbildlich aha...

        Populismus? Das ich nicht lache 😭.

        Kennst dich scheinbar gleich null mit den Firmenstrukturen westlicher und chinesischer Firmen aus.

        Beispiel ein Land möchte von Google eine Überwachung eines Users oder Datenherausgabe.

        Dazu muss Google vieles beachten und prüft in einem Internen Verfahren die Gesetze in vielen Fällen muss ein Richter entscheiden!

        In China bzw bei einer Chinesischen Firma mit chinesischem Firmensitz sieht das ganz ganz anders aus.

        In China ist jede Firma verpflichtet alle Daten heraus zu geben wenn dies gewünscht ist da entscheidet kein Gericht sondern die Partei und diese sitzt feste im Sattel in jeder größeren Firma dort, ähnlich wie die Nazis damals auch.

        Naja und wenn du Menschen verachtendes verurteilst solltest du gerade Huawei nicht so schützen.

        Dir ist die Ki Uiguren Kamera erkennung bekannt an der Huawei mit gearbeitet hat für die Partei, genau deshalb ist besonders Huawei bei mir total unten durch.

        Und ja es gab eine Holländische Studie zu heimlichen Datenverkehr Xiaomi war die Nummer eins und Huawei die Nummer zwei. Aber okay...

        Und Huawei gab noch nie länger als zwei Jahre Updates oder habe ich das Falsch?

        Monatliche sicherheitspatches gab es auch nie, das nennst du vorbildlich?

        Nochmals in China hat die Partei zu 100% die Kontrolle und jetzt behaupte nicht bei uns ist es das selbe.

        In China arbeitet ein diktatorisches Regime was Russland den Rücken stärkt und die Lügen mit weiter verbreitet. Menschenrechte dort gleich null.

        Aber verteidige mal weiter solche Marken die einem Regime angehören.

        Und ich habe nie gesagt das etwas nach gewiesen wurde, aber dennoch bei Huawei hat die Chinesische Regierung die totale Kontrolle und nein das ist in westlichen Firmen anders, es bedarf Gerichtlicher entscheidungen.

        Beispiel Google oder Apple können auch der Herausgabe von Daten verweigern, wenn dies dem Datnschutz widerspricht. Google Informiert Nutzer sogar darüber sollte dies geschehen, es müssen AusnahmeFälle sein wo es um Leben und tot geht nur dann weicht Google davon ab. Ich empfehle dir mal den Transparentsbericht von Google zu lesen.

        Und danach such mal bei Huawei danach ✌️
        Da entscheidet einfach irgend ein Partei Angehöriger über so etwas du als user bist Schutzlos.

        Wie üblich in Diktaturen entscheidet dann einfach irgend jemand. Wenn dort Person X sagt, Handy X wied überwacht, dann passiert das auch. Egal welche Gesetze gelten.


        Liebe Grüße


      • Torsten Hoffmann vor 5 Monaten Link zum Kommentar

        Leider widerlegt die Geschichte sowie nun definitiv mannigfaltige Leaks jeglicher Deiner, nennen wir es Meinungen..


      • Olaf Gutrun vor 5 Monaten Link zum Kommentar

        Hast du eine Quelle das es widerlegt ist?

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!