Monster-Akku und Vierfach-Kamera: Erste Infos zum Galaxy M51

Monster-Akku und Vierfach-Kamera: Erste Infos zum Galaxy M51

Schon wieder ein neues Samsung-Handy? Kurz nach der Vorstellung von Samsungs neuem Premium-Modell der Note-Reihe, wurde ein neues Mitglied der M-Klasse von Samsung gesichtet. Es verspricht einen gigantischen Akku und einen Snapdragon-Prozessor. 

Samsungs M-Reihe richtet sich seit jeher an preisbewusstere Smartphone-Nutzer und ist mit solider Mittelklasseausstattung für gewöhnlich zu Preisen unter 300 Euro erhältlich. Doch vor allem der Akku des im Netz kursierenden Galaxy M51 ist alles andere als Durchschnitt. Satte 7.000 mAh Strom soll die Batterie des neuen M51 fassen und wohl trotz AMOLED-Display für mehrere Tage Akkulaufzeit gewappnet sein. 

Galaxy M51: Prozessor des Pixel 4a

Das will der stets gut informierte Leak-Experte @_the_tech_guy wissen. Auf Twitter verbreitet er die mutmaßlichen Spezifikationen des Mittelklassegeräts. Demnach soll der üppige Akku eine 25W-Aufladung Unterstützung. Rückseitig soll eine Vierfach-Kamera mit einem Hauptsensor mit 64-Megapixel verbaut sein; Samsung könnte auf die gleiche Kamera wie beim Galaxy M31s setzen. Das AMOLED-Display mit Full-HD+-Auflösung wird mit einer Größe von 6,67 Zoll angegeben. Als Prozessor könnte der Snapdragon 730 von Qualcomm mit 8 GB RAM zum Einsatz kommen – ein Prozessor, auf den beispielsweise auch Google im Pixel 4a setzt. 

Die wohl interessantesten Angaben zum neuen Günstig-Handy von Samsung fehlen aber. Wie teuer das Galaxy M51 etwa wird, oder ob und wann es auf dem deutschen Markt erscheint, ist nicht bekannt. Frühere Leaks deuten allerdings daraufhin, dass das M51 zuerst auf dem indischen Markt eingeführt wird. Wenn Samsung seine Preisgestaltung der M-Serie wie gehabt fortsetzt, dürfen wir uns auf einen Preis bis 300 Euro freuen.

Das Titelbild zeigt ein Samsung Galaxy A90.

Quelle: Twitter

Neueste Artikel bei NextPit

Empfohlene Artikel bei NextPit

Top-Kommentare der Community

17 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Das Teil als Activeversion fände ich geil.


  • Bei den Displaymassen und der Akkukapazität wird die Frage sein wie schwer das Teil sein wird. Da schleppt man ja fast einen Ziegelstein mit sich rum ;-)


  • "Satte 7.000 mAh Strom soll die Batterie des neuen M51 fassen und wohl trotz AMOLED-Display für mehrere Tage Akkulaufzeit gewappnet sein. "

    Trotz AMOLED-Display?

    Eher wegen dem AMOLED-Display wird das Teil ne gute Akku Laufzeit haben. AMOLED ist doch stromsparender als LCD.

    Gelöschter AccountIvan B.


  • Mein a6 hält schon brutal lange vom Akku, kann das eingeschaltet drei wochen rum liegen lassen.

    Geht mitm s20 nicht, allerdings kann man die Leistung auch echt nicht vergleichen.


  • Vier Kameras, von denen wieder mindestens zwei komplett unbrauchbar und sinnlos sein werden. Hat schon seine Gründe, wieso diese ganzen Makro- und Tiefensensoren ausschließlich in billigen Smartphones verbaut werden und in keinem einzigen Flaggschiff.


  •   23
    Gelöschter Account vor 1 Monat Link zum Kommentar

    Mehr Akku kann man immer gut gebrauchen. Werde mir das Samsung mal bei Saturn näher anschauen. Gefallen tut es mir. Wiko hat 2 „ neue“ Smartphones 😅veröffentlicht. Das Y61 und 81. Als Wikofan war ich echt gespannt aber dann kam die blanke Ernüchterung. Das Y61 für 90€ ist mit der Hardware eine Lose-Lose Situation. Also nicht der Rede wert. Was sich Wiko bei dem Y81 gedacht hat, frag ich mich eher. Die Hardware ist im Vergleich zum Y80 nicht viel anders außer dass das Display von 6 auf 6,2 Zoll „ gewachsen „ ist. Bei der Hauptkamera hat sich viel geändert🤔. Hatte das Wiko Y80 noch 2 Linsen ist man bei Y81 auf eine Linse zurück gekehrt. 🤷 Eigentlich ein Schritt zurück. Das einzig positive ist bei beiden neuen Smartphones Android 10 Go. Aber ehrlich ,wer Wiko will greift zum Y80. Da macht man für 70€ nichts falsch.


    • Wen interessiert hier bitte schön Wiko? Du erwähnst die immer. Vor allem hat das nichts mit dem Artikel zu tun.


      • Also ich finde das immer sehr interessant, was der Karsten uns da mitzuteilen hat. Es ist gut zu wissen, dass es auch noch Smartphones gibt, die definitiv fuer alltaegliche Aufgaben ausreichen und nicht gleich zwischen 300 - 1400€ liegen.


      •   23
        Gelöschter Account vor 1 Monat Link zum Kommentar

        Mag sein trotzdem gibt es auch Smartphones u 💯 Euro die erwähnenswert sind. Wiko ist da ein Name und es gibt auch Marken wie Oukitel, Ulefone,Doogee usw die brauchbares produzieren.


      • @Karsten
        Aber ist man mit einem alten Flaggschiff nicht besser bedient?


      • @Paganini
        Ja


      •   23
        Gelöschter Account vor 4 Wochen Link zum Kommentar

        Nicht unterging. Das S7 ist in der Software veraltet und für 300 Euro gibt’s aktuelle, bessere Geräte


      • @Karsten
        Das S7 ist ja das vor, vor, vor, Vorjahresmodell und nicht das Vorjahresmodell.

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!