NextPit

Frontier 22: Motorola plant offenbar High-End-Flaggschiff

NextPit Motorola Moto G100 Side Right
© NextPit

Motorola wird offenbar ein weiteres Flaggschiff-Gerät auf den Markt bringen! Gerüchte über ein mysteriöses "Frontier 22" machen im Netz aktuell die Runde. Am 25. Januar haben unsere Kollegen von Winfuture Informationen über das Flaggschiff veröffentlicht. Demnach wird das Gerät mit einer Reihe leistungsstarker Kameras und der nächsten Generation des Snapdragon 8 Gen 1 von Qualcomm ausgestattet sein.

NextPit Logo white on transparent Background
NEXTPITTV

  • Ein neues Motorola-Flaggschiff wird voraussichtlich im Juli 2022 auf den Markt kommen.
  • Das "Frontier 22" wird mit einem neuen Qualcomm-SoC, einer 200-MP-Kamera und einem 144-Hz-Display ausgestattet sein.

Nachdem die Leaks rund um das Motorola Razr 3 für viel Wirbel in der Foldable-Szene gesorgt haben, will die Lenovo-Tochter offenbar mit einem neuen Flaggschiff einen weiteren Treffer auf dem High-End-Markt landen! Das neue Motorola-Flaggschiff trägt den Codenamen "Frontier 22" und scheint kein direkter Nachfolger des Motorola Edge 20 zu werden.

Unsere Kollegen von Winfuture schreiben, dass "gut informierte und vertrauenswürdige Quellen" erste Informationen über das Gerät kommuniziert haben. Demnach werde das Handy mit einer optimierten Version des Snapdragon 8 Gen 1 – dem SM8475 – ausgestattet. Diesem sollen bis zu 12 GB RAM (LPDDR5) und 256 GB UFS 3.1-Speicher zur Seite stehen. Das Gerät wird voraussichtlich ab Juli erhältlich sein.

Frontier 22: Leistungsstarke Kamera und schnelles Display

Winfuture motorola frontier
So soll das mysteriöse neue "Frontier 22" aussehen. / © Winfuture.de

Das "Frontier 22" soll Gerüchten zufolge über eine leistungsstarke Kamera mit 200 MP und OIS verfügen, die von einer einem 50-MP-Weitwinkel- und Ultraweitwinkel sowie einer 12-MP-Telekamera begleitet wird. Beeindruckend ist zudem, dass Motorola es dabei immer noch schaffen soll, eine 60-MP-Selfie-Kamera in die Punch-Hole-Kamera zu packen. Andere Quellen berichten von der Verwendung des Samsung HP1-Sensors und dem Samsung JN1 als Ultraweitwinkelsensor. Diese Informationen werden von WinFuture allerdings nicht bestätigt.

Auch beim Display hält sich Motorola an Flaggschiff-Standards. Wir erwarten ein 144Hz OLED-Display mit abgerundeten Seiten und einer Größe von 6,67 Zoll. Die Auflösung soll bei FullHD+ im 20:9-Format liegen. Zudem spricht WinFuture von einer HDR10+-Unterstützung und auch den DCI-P3 Farbraum soll das Frontier abdecken können.

NextPit Motorola Edge 20 Pro display
Mit der Edge-20-Serie feierte Motorola 2021 ein überraschend gutes Comeback auf dem High-End-Markt. / © NextPit

Ein 4.500-mAh-Akku wird das Gerät voraussichtlich antreiben und soll mit bis zu 125 Watt aufladen, während kabelloses Aufladen mit 50 Watt möglich sein könnte. Damit wäre Motorola einer der wenigen Hersteller, der Xiaomi mit seinem 120-Watt-Laden im Xiaomi 11T Pro das Wasser reichen könnte. Die aktuellen Gerüchte sprechen zudem über Wi-Fi 6E, Bluetooth 5.2 und Dual-Sim-Unterstützung in Bezug auf die Konnektivität. Das Gerät wird ab Werk mit Android 12 laufen.

Wir haben keine Informationen über den Preis und die Verfügbarkeit, aber angesichts der erstklassigen Spezifikationen würde es mich nicht überraschen, wenn das Gerät nahe oder über der 1.000-Euro-Marke liegt. Glücklicherweise ist Motorola dafür bekannt, seine Geräte weltweit auf den Markt zu bringen, so dass man davon ausgehen kann, dass das neue "Frontier 22" auch in den Deutschland erhältlich sein wird.

Wie findet Ihr Motorolas neues Flaggschiff? Spannend oder eher was für andere Märkte? Teilt es mir in den Kommentaren mit!

Quelle: Winfuture.de

Hat Dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!
Jetzt mitdiskutieren

Neueste Artikel

Empfohlene Artikel

Keine Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!