NextPit

Neues Abo kommt nach Deutschland: Disney+ wird günstiger!

NextPit disney
© AFM Visuals / Shutterstock.com

Disney+ zählt zu den drei größten Streaming-Anbietern in Deutschland. Und das, obwohl das Abonnement mit 8,99 Euro zu Buche schlägt!
Ist Euch das zu teuer, könnt Ihr Euch in Zukunft auf ein weiteres Disney-Abonnement freuen. Bei der günstigeren Variante müsst Ihr Euch aber mit einem Nachteil anfreuend!


  • Disney+ möchte günstiges Abonnementmodell in Deutschland anbieten
  • Großer Nachteil hierbei: Ihr müsst Euch mit Werbeeinblendungen anfreunden
  • Start in den USA bereits 2022; international erst 2023.

Für einen Großteil der Millennials dürften Disney-Filme zu den schönsten Kindheitserinnerungen zählen. Wenn Ihr, wie ich, bei jeder passenden Gelegenheit "Can you feel the Love tonight" aus König der Löwen singt, habt Ihr bestimmt schon einmal überlegt, Disney+ zu abonnieren. Mit Serien wie "The Mandalorian" oder "Moon Knight" hat Disney+ zudem einige exklusive Titel, die mich im Endeffekt zu einem Abonnement beim Anbieter überredet haben.

Sind Euch die monatlichen Kosten von 8,99 Euro jedoch zu teuer, könnt Ihr Euch in den nächsten Monaten auf ein neues Abo freuen. Denn mit einer werbefinanzierten Abo-Variante will Disney die Kosten auch in Deutschland senken. Persönlich schaue ich meine Serien auf Netflix, Disney+ und Co. zwar nur, um diese nervigen Werbungen zu umgehen. Bereits 2022 soll das Angebot aber in den USA starten und 2023 international gelauncht werden. 

"Expanding access to Disney+ to a broader audience at a lower price point is a win for everyone - consumers, advertisers, and our storytellers. More consumers will be able to access our amazing content. Advertisers will be able to reach a wider audience, and our storytellers will be able to share their incredible work with more fans and families. - Kareem Daniel, Chairman, Disney Media and Entertainment Distribution

Disneys Ziel ist es dabei, den bisherigen Kundenstamm von 130 Millionen Abonnenten bis zum Jahr 2024 zu verdoppeln. Wie teuer der Streamingdienst mit Werbung sein wird, wissen wir aktuell noch nicht. Darüber hinaus befürchte ich fast, dass Disney das Standard-Abonnement bei der Einführung des günstigeren Tarifs im Preis erhöhen könnte. Warten wir also ab, wie gut die Änderungen bei Disney wirklich sind. 

Hier holt Ihr Euch Disney+ im Abonenment
Alle Disney-Filme und vieles mehr – nur 8,99 Euro im Monat

Was haltet Ihr von den Neuigkeiten? Denkt Ihr, dass Disney damit Netflix und Amazon noch mehr Kunden abluchsen kann? Lasst es uns in den Kommentaren wissen!

Via: WinFuture Quelle: Disney

Dustin Porth

Dustin Porth

Ich habe 2019 mein Studium zum Technikjournalisten begonnen. Neben einigen Artikeln für unsere Studierendenzeitung und für das Uni-Magazin "technikjournal", habe ich ebenfalls IT-Artikel für einen Blog verfasst und kam anschließend zu tvfindr. Dort lernte ich Technik erst so richtig lieben und verfasste neben Reviews ebenfalls Tests. Ich selbst bin leidenschaftlicher Gamer und interessiere mich für alles, was auch nur entfernt mit Technik zu tun hat.

Zeige alle Artikel

Empfohlene Artikel

Hat Dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!
Jetzt mitdiskutieren

Neueste Artikel

9 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Alexander R. vor 8 Monaten Link zum Kommentar

    Disney habe ich nur über die Wintermonate und das Abo läuft wieder aus. Ich selbst kann damit nicht viel anfangen, das Programm ist recht mager und kommt an die Vielfalt von Netflix nicht annähernd dran.


  • EASI vor 8 Monaten Link zum Kommentar

    Wir haben unser Disney + Abo bereits vor einem halben Jahr gekündigt. Wer mit Marvel nichts anfangen kann, keine kleinen Kinder mehr hat und Star Wars schon 70 mal gesehen hat, wird mit Disney nicht glücklich.


    • Tenten vor 8 Monaten Link zum Kommentar

      Sehe ich ganz anders. Disney bietet mittlerweile sehr viel guten Content und wird immer besser, was ich zum Beispiel von Netflix nicht behaupten kann. Das wird immer schlechter.

      Mein Tipp zur Zeit auf Disney: The Good Fight, fünf Staffeln. Sehr intelligente Anwaltsserie und top am Puls der Zeit. Dagegen kann man Suits vergessen.


  • rolli.k vor 8 Monaten Link zum Kommentar

    Ich möchte am liebsten überhaupt keine Werbung.
    Da zahle ich halt lieber mehr.


  • Dustin Porth vor 8 Monaten Link zum Kommentar

    Nimmt man Hulu zum Vergleich, dann wurde das Werbefinanzierte Abo dort um 50% günstiger, als das grundlegende Abonnement. Das dürfte hier nicht passieren, es sei denn, Disney zieht die normalen Preise drastisch an.

    Die Werbung könnte durchaus wie bei Amazon erscheinen, allerdings glaube ich nicht, dass Disney das durchzieht. Ich werde demnach wohl bei meinem normalen Abo bleiben, da ich wirklich keine Lust auf die Werbung habe. Es bleibt aber natürlich abzuwarten, was Disney sich da überlegt hat.


  • Tim vor 8 Monaten Link zum Kommentar

    Bin gespannt, wie teuer das günstigere Abo wird und vor allem wie die Werbeeinblendungen aussehen. Wenn die in irgendeiner Form während dem Film / der Serie eingeblendet werden, dann ist es ein No-Go. Wenn es hingegen einfach nur während der Suche oder so eingeblendet wird, dann könnte es das schon wert sein.
    Wenn es aber 7,99 statt 8,99€ kostet, dann eher weniger 😅


    • Ludy
      • Admin
      vor 8 Monaten Link zum Kommentar

      Ich denke bzw. hoffe das wenn es im Film kommt, dann als spiltscreen Werbung.


      • Tim vor 8 Monaten Link zum Kommentar

        Das wäre genauso inakzeptabel. Während den Filmen und Serien hat da NICHTS zu sein. Schließlich bezahlt man nach wie vor für den Dienst - nur eben weniger.
        Wenn man auf Pause drückt oder eben in den Menüs kann gerne Werbung laufen, aber nicht währenddessen.


      • Tenten vor 8 Monaten Link zum Kommentar

        Für mich wäre auch noch ausschlaggebend, wofür geworben wird und wie lange die Spots sind. So wie bei Amazon, wo man für den eigenen Content mit sehr kurzen Clips wirbt ist das ok, solange es nicht im Film oder in der Serie ist. Wenn aber bei jedem zweiten Klick im Menü eine 30 Sekunden lange Werbung für irgendwelchen Müll startet, dann bin ich raus.

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!